flip flip Hier klicken Jetzt informieren Spring Deal Cloud Drive Photos UHD TVs Mehr dazu HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited BundesligaLive



am 8. Mai 2016
Was kann man über diesen Mann denn schreiben außer: spitze, erstklassig, super...
Ich bin ein eingefleischter Fan von Tom Hiddleston und daher eigentlich nicht objektiv. Der Film ist schwermütig und zuweilen auch langatmig. Man versucht, die depressive Stimmung der Hauptfigur (Rachel Weisz) einzufangen und das geht dann schon mal zu Lasten des Erzähltempos.

Wer die ersten 6 Minuten grauenhaften Geigengedudels über sich ergehen gelassen hat und trotzdem noch weiterschaut, ist ganz klar ein SEHR großer Fan der Darsteller.

Wer Filme wie Der englische Patient, Sieben Jahre in Tibet, etc. mag, der wird diesen Film wohl auch genießen können.

Wie gesagt, ich bin Hiddleston-Fan und der Film gehörte einfach zu meiner Sammlung :)
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 17. April 2016
Bei diesem Film handelt es sich um ein düsteres Liebes-Drama im London der Nachkriegszeit, in dem drei Menschen versuchen, die Liebe zu finden, die sie brauchen, die sie jedoch von dem jeweils anderen nicht bekommen können... Die drei Hauptdarsteller verkörpern ihre Rollen sehr gut, man merkt ihnen in jeder Szene an, wie zerrissen und gebeutelt sie sind von den Höhen und Tiefen dieser Dreiecksbeziehung und den gesellschaftlichen Zwängen, denen sie unterliegen. Ich persönlich fand den Film jedoch sehr düster und erdrückend und ich konnte mich nur schwer an den ständigen Wechsel von Vergangenheit und Gegenwart gewöhnen. Kein Film für Jedermann.
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 14. August 2015
ein Film den man nicht verpassen sollte. Ansonsten bleibt einem die Heldin, auch wenn Rachel Weisz hervorragend spielt, eher unsympathisch. Mein Liebling war eigentlich ihr "alter" Ehemann. Den hätte ich nicht im Regen stehen lassen. Aber ich bin ja auch nicht Rachel Weisz. Nur meine Schwiegermutter ist ähnlich "sympathisch" wie die der Heldin dieses Films. :-)

Das Ende ist allerdings, finde ich, gut gelungen. Auf jeden Fall sehr unerwartet. Man erwartet, dass sie den Gashahn nochmal aufdreht, und dann...... wird nicht verraten. Selber gucken.
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 6. Mai 2016
Hallo :)
Es ist so ein schöner und zugleich trauriger Film! Ich liebe Tom Hiddleston und er ist einfach ein brillianter Schauspieler♡
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 6. Oktober 2015
Dieser Film ist mit Gefühl und besonders für Tom Hiddleston Fans eine Freude.
Alles wie beschrieben pünklich angekommen.
Ich denke jeder Tom Hiddleston Fan möchte diesen Film gesehen haben.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 29. August 2015
Der Film ist sehr gut. Nur die deutsche Stimme von Tom Hiddleston ist eine Katastrophe. Also bitte im Original schauen!
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 10. Dezember 2013
Es ist nicht die klassische Lovestory, die man aus Romanen gewöhnt ist...
Nein, dieser Film zeigt wie damals und auch heute noch Beziehungen und Ehen in die Brüche gehen, egal wie sehr sich die betroffenen Personen dagegen währen... Ein Film der sehr anspruchsvoll ist und nicht von jedem verstanden werden kann...
Die Darstellungen der jeweiligen Personen ist für mich nicht wie gespielt, sondern, als würden die Schauspieler die Rollen leben...

Ein Film zum nachdenken und mitfühlen...
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 24. Januar 2014
Ein schöner Film, der dem Zuschauer zu verdeutlichen versucht, dass die Entscheidung zwischen sicherem Leben und der Liebe auch oft eine Entscheidung zwischen Wohlstand ,Sicherheit auf der einen Seite und wirtschaftlichen Nachteilen sein kann.
Was mir unverständlich blieb, warum der Film von AMAZON als "Erwachsenen-Zustellung" teuer versand wurde, obwohl die FSK ab 12 Jahren ist.
2 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 11. Januar 2014
Ich mag den Film sehr. Rachel Weisz spielt, eine sensible Frau, welche ständig hin und hergerissen ist, zwischen ihrer Ehe, welche Ihr finanzielle Sicherheit und Bequemlichkeit bietet und der Affäre, die ihr die langersehnte Leidenschaft gibt, jedoch ist Ihr Liebhaber in seinem Gemüt sehr unbeständig ist.

Die Stimmung und Atmosphäre der 50 Jahre kommt sehr gut rüber und die Charaktere sind sehr interessant. Jeder Schauspieler ist gut ausgewählt worden und schafft es seine Rolle hervorragend zu spielen.

Ich denke, dass es kein klischeehafter Liebesfilm bzw. Liebesdrama ist. Es gibt keine elendig, langen Liebesbekundungen und sonstige Szenen, die anstrengend wirken.

Der Film hinterfragt u.a. wieviele Kompromisse man eingehen würde, um seine Leidenschaft leben zu können. Sei es die Leidenschaft zu einem Menschen oder auch die Leidenschaft zu einem Hobby. Sich einem Verhaltensregelwerk unterwerfen oder dem Folgen, was das Herz einem sagt bzw. begehrt. Kann man mit den Konsequenzen leben?
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 6. Januar 2014
Also, der Film und die drei Hauptdarsteller sind hervorragend. Doch die deutsche Synchronisation und die deutschen Stimmen finde ich unterirdisch schlecht. Ich weiß nicht, warum die deutschen Stimmen der einzelnen Schauspieler zwischen den verschiedenen Filmen wechseln müssen und im Falle von Tom Hiddleston so extrem wechseln müssen. Das passt einfach gar nicht.
Wer des englischen mächtig ist, sollte also dringend die Originalversion, ggf. mit Untertiteln, anschauen.
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|22 Kommentare|Missbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

I Saw the Light
6,99 €
High-Rise
11,63 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken