find Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Sonderangebote PR CR0917 Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More TDZ Mehr dazu Hier Klicken Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedFamily AmazonMusicUnlimited Fußball longss17

Kundenrezensionen

4,9 von 5 Sternen
15
4,9 von 5 Sternen
5 Sterne
13
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 21. Mai 2013
Habe lange nach einem Rucksack speziell für das Mountainbiken gesucht. Nach einigen Tests bekannter Zeitschriften und Seiten, habe ich den Versuch gewagt und bin hoch zufrieden.

Top:
- Der Rucksack hat eine tolle Passform und ist nicht zu groß 5/5
- Trinkbeutel 3L ist genial für längere Touren und separat untergebracht. Wichtig! Der Trinkbeutel hat keinerlei Gerüche (Weichmacher, etc...) 4/5
- Viele Staufächer, z.B. für Schlüssel, Geld, Werkzeug, Fahrradpumpe, Helm usw. 5/5
- Rucksack lässt sich ein Stück vergrößern 5/5
- guter Tragekonform 5/5
- gute Verarbeitung 4/5

Flop:
- unterer Gurt lässt sich nicht abnehmen 3/5
- Reinigung des Trinkbehälters erweist sich als schwierig. Mit etwas Erfindergeist aber machbar. (Die Seitenwände des Trinkbeutels kleben zusammen wenn diese Nass sind. 4/5
- Preis OVP 120€ ist viel Geld (habe ihn als Angebot gekauft) 4/5

Fazit:
Trotz der 3 Kritikpunkte ist der Rucksack genial für Hobbysportler und bietet viel für sein Geld, deshalb auch 5/5 Sternen.
Kaufempfehlung!

---Details---
Trinkblase: Diese lässt sich sehr leicht rausnehmen hat aber trotzdem einen festen Halt und wird in einem extra Bereich untergebracht. Die Reinigung erfordert ein wenig Erfindergeist, denn wenn die Trinkblase nass ist, kleben die Wände zusammen. Der Trocknungsprozess wird so nicht gewährleistet.
Die Trinkblase selber verfügt über ein guten Drehverschluss, Trinkschlauch kann mit einem Handgriff getrennt werden. Das ganze System wirkt Ordentlich verarbeitet und vor allem ist es dicht (es tropft nicht).

Trinkschlauch: Hat eine gute Länge und wird durch diverse Schlaufen festgehalten. Der Schlauch ist somit nicht im Weg, am vorderen rechten Gurt befindet sich eine plastiköse, dort kann der Schlauch eingeklickt werden

Rucksack: Der Rucksack bietet viele Möglichkeiten etwas zu verstauen. Die Verarbeitung ist gut und macht einen hochwertigen Eindruck. Der Rucksack hat ein hohen trage Komfort und lässt sich ja nach Körperbau anpassen. Besonders gut finde ich die am Rücken angebrachten Luftpolster. Auch nach längerer fahrt schwitzt man fast gar nicht am Rücken.
0Kommentar| 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. März 2014
Der Rucksack ist für mich ideal zum Wandern und Radfahren und bietet mit drei Litern im Trinkbeutel sowohl genügend Flüssigkeitsreserve, als auch genug Platz für andere Gepäckstücke, wie z. B. Regenkleidung und Essen. Er ist ideal für eine Tageswanderung.

Die Trinkblase wasche ich nach jedem Gebrauch mit Spülmittel aus und trockne sie gut aus, man kommt mit großen Händen gerade noch so durch die Öffnung hindurch, wenn man aber sehr große Hände hat, wird es schwierig, da sollte man sich noch eine Bürste dazukaufen. Dass man das Plastik beim Trinken schmeckt, wie es andere Rezensenten beschreiben, kann ich nicht bestätigen. In die Trinkblase kann man nur Flüssigkeiten ohne Kohlensäure füllen.

Toll ist auch, dass man sehr viele kleinere Taschen hat, in denen man alles mögliche unterbringen kann. Es gibt mehrere Verstelllaschen, mit denen man den Inhalt komprimieren bzw. die Kapazität erhöhen kann.

Ausdrücklich loben muss ich die Rückseite des Rucksacks, diese ist mit einem speziellen Ventilationssystem ausgestattet, dass das Durchschwitzen des Rückens bei längerem Tragen verhindert, bin echt begeistert. Man spürt ihn beim Tragen kaum, der Rucksack hat auch ein sehr geringes Eigengewicht.

Von mir gibt es eine klare Kaufempfehlung!
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Mai 2015
Toller Rucksack vor allem für ""E-biker!!!!!! Mit gefülltem 3 Liter Trinkbeutel, Reservekleidung und sogar das "E-bike Ladegerät " hat locker Platz, also ca. 6 kg Inhalt, spürt man den Rucksack kaum am Rücken! An der Rückenseite sind Rippen mit Lüftungsfunktion angebracht, die den Rucksack vom Körper abheben lassen. Viele Taschen bieten noch viel Stauraum. An der Unterseite ist die Regenhülle in einer eigenen Tasche integriert. Der 3 Liter Trinkbeutel ist ebenfalls schon dabei! Diesen Rucksack kann ich nur weiterempfehlen!
review image review image review image review image review image
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Januar 2014
Der Rucksack ist sehrt gut verarbeitet. Das Material fühlt sich gut an.

Wenn die Blase gefüllt ist, ist im inneren, eigentlichen Fach recht wenig Platz, wird aber kompensiert durch die äußeren Staufächer, die sich dank justierbarem Verschluss beachtlich erweitern lassen. Die Befestigung des Helms geht schnell und ist super praktisch. Lediglich beim Abnhemen des Helms kann es zu etwas Fummelei werden, die Straps wider aus der Verhakung zu bekommen, aber nicht dramatisch.

Die Träger sind sehr breit, gut gepolstert und durchlüftet, dadurch trägt sich der Rucksack sehr angenehm. Durch die Ruckenbelüftung passt sich der Rucksack gut an die jeweilige Rückenform an, schwitzen tut man dennoch trotz Belüftung recht stark. Dank Brust- und Hüftgurt lässrt sich der Rucksack gut und stabil befestigen und rutscht kaum noch.

Die integrierte Regenhaube ist gut, lässt sich schnell und einfach befestigen und wieder verstauen.

Nun zur Blase: weiß ich noch nicht, ob diese mir gefällt...praktisch ist sie allemal, gerade beim biken. Am Anfang schmeckt das Wasser jedoch sehr stark nach Plastik und unangenehm. Das trotz mehrmaligen Auswaschens und Einweichens! Ich hoffe das legt sich etwas. Leidig ist die Reinigung. Man kommt zwar mit der Hand durch die große Öffnung, aber schwierig in alle Winkel. Zum Trocknen muss man etwas in die Öffnung klemmen sonst bappen die feuchten Innenseiten aneinander und "verkleben", wodurch das Innere kaum trocken wird und Gammelgefahr besteht. Ich würde keinesfalls etwas anderes außer Wasser einfüllen (klebriger Saft etc), die Reinigung würde ich mir nicht antuen. Der Schlauch schließt dafür wirklich zuverlässig, ist easy an und ab zu machen und einfach auch mit einer Hand zu Öffnen.

Ich empfehle den Rucksack!
22 Kommentare| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Mai 2013
Der Rucksack macht einen guten Eindruck. An der Unterseite ist ein Regencape integriert. Leider kann man dieses Regencape nichtmehr vernünftig über den Rucksack ziehen wenn man den Helm am Rucksack festgemacht hat (Was ja bei diesem Rucksack auch vorgesehen ist). Dadurch muss man bei Starkem Regen den Helm leider doch abnehmen, und andersweitig befestigen, oder man lässt den Rucksack nass regnen - Er ist leider nicht Wasserdicht.

Update 01.03.2014:
Bin nach wie vor mit dem Rucksack zufrieden. Alles hält super, keine kaputten Nähte, kaum Abnutzungserscheinungen - zumindest hab ich noch keine bemerkt!
Habe den Rucksack häufig beim Fahrradfahren benutzt, finde ihn dafür auch gut, lediglich bei längeren Strecken wird es unangenehm (Was vermutlich bei jedem Rucksack der Fall ist. Längere Strecke = über 80km/Tag )

Update 05.09.2014:
Nun hat der Rucksack neben der nahezu täglichen Nutzung auch noch eine längere Radtour hinter sich > 2000km, davon aber nicht unbedingt immer auf dem Rücken beim Radfahren sondern auch gerne mal auf die Gepäcktaschen drauf geschnallt, oder für längere Wanderungen. Hab ihn mittlerweile eigentlich für alles benutzt wofür man einen Rucksack so benutzen kann, und nie wurde ich enttäuscht.
Ich habe bisher noch keinerlei kaputte Stellen, Nähte, abgebrochene Plastikteile oder was auch sonst noch kaputt sein könnte gefunden.
Selbst der Trinkschlauch ist noch einwandfrei.
Der Rucksackboden (ein Problem was ich häufiger bei Rucksäcken habe) ist noch nicht "durchgescheuert" bzw durchsichtiger geworden anhand zunehmender Materialabnutzung.

Bisher habe ich nur das Mundstück einmal ausgetauscht, und die Reflektorstreifen auf der Rückseite werden etwas matter.
Ansonsten bin ich von der Qualität - dazu sei gesagt ich gebe mir Mühe den Rucksack auch GUT zu behandeln! - doch sehr begeistert.

Ich wäre geneigt dem Rucksack 5 Sterne zu geben, jedoch ist der Punkt mit dem Helm für mich einfach Blöd. Für Leute ohne Helm wäre es wohl egal, daher 5 Sterne für diese, ich bleibe jedoch bei meinen 4 Sternen.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Juli 2014
Habe lange nach einem Guten und etwas hochwertigerem Trinkrucksack zum MTB und Wandern gesucht. Bin dann auf dieses Model gestoßen....Anfangs wurde ich noch von meinen freunden belächelt....wieso ich denn einen Trinkrucksack bräuchte und dann noch für gut 80€ aber nach der 1 tour war nach den ersten 30 km klar das der Rucksack ist sein Geld wert ist. Das Wasser Bleibt schön lange kühl und man kann einfach weiter fahren ohne jedes mal vom Rad abzusteigen wenn man was trinken möchte.Am Anfang kommt aber leider einen leichten Plastikgeschmack durch (verfällt aber nach öfteren benutzen). Den Rucksack merk man kaum auf den rücken, die Brust- und Bauchschnalle halten den Rucksack an Ort und Stelle, falls es mal etwas holpriger auf dem Trail wird! Auch bei voller Soneneinstrahlung schwitzt man kaum am rücken. Zu dem Regencape kann ich nichts sagen (hat noch nicht geregnet) fühlt sich aber wasserdicht an.
Das einzige kleine Problem ist die Trinkbalse nach der Tour trocken zu bekommen.
Alles im allem ein richt guter Rucksack von dem man lange was hat wenn man ihn gut pflegt!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Juli 2014
Wirklich gut gelungene Konstruktion mit vielen Möglichkeiten unterschiedliche Dinge - vom Helm über die Karte, Brille, Geld , Regenschutz Pumpe Werkzeug usw. - zu verstauen.
Eine großzügige 3l Trinkblase ist dabei - damit habe ich gar nicht gerechnet!
Im Gegensatz zu alten Camelbak Trinkblasen, ist diese deutlich besser konstruiert, da das Abtrocknen der Innenseite durch einen intelligenten Steg deutlich verbessert wurde.
Einziger Schwachpunkt und damit Punkteabzug: Aus irgendeinem Grund hat der Rucksack auch nach mehrmaligem Gebrauch einen unangenehmen Geruch! Ich müsste ihn wohl in die Waschmaschine stecken, was ich aber definitiv nicht will!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Mai 2015
Wurde nach unserem Australienurlaub gekauft. Seitdem zwei Jahre im Einsatz. Keine Reparaturen erforderlich, im Sommer fast täglich bei Fahrradtouren im Einsatz. Im Herbst geht er mit nach Namibia. Statt Trinkflasche zu schleppen Wasser auf dem Rücken und Trinken während des Fahrens oder beim Klettern. Beide Hände frei!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Juni 2015
Bin überrascht von diesem Leichtgewicht. Es bietet viel Stauraum und Befestigungsgurte können Jacke oder Isomatte gut aufnehmen. Der Wassersack passt prima, im oberen Füllbereich hätte ich mir etwas Reserve gewünscht, passt aber. Zusammenfassung nach 14 Tagen Peru sehr gut.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Dezember 2013
Super Qualität und viel Platz für alles was man so auf der Tour braucht. Schade nur, dass man den Regenschutz nicht zum Reinigen entfernen kann!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)