Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Sonderangebote Bestseller 2016 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Matratzen Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited AmazonMusicUnlimited longss17

Kundenrezensionen

4,8 von 5 Sternen
98
4,8 von 5 Sternen
Preis:53,84 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 3. Juli 2017
Der beiliegende Schraubendreher ist purer Luxus. Die Klemmmontage des Lüfters and den Passivkühler war Fummelarbeit. Auch bietet mein midi-Corsair-Schwingtür-Case keinen Zugang von oben, was die Installation des Kühlers sehr erschwerte. Er ist jedoch flüsterleise, sehr hübsch und die Kühlleistung ist ausgezeichnet.

Leider verdeckt der Kühler den Ram. Schnelles Hardware-Wechseln ist dadurch nicht gegeben.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. August 2015
Echt ein super Kühler! Das Einbauen ist zwar etwas knifflig und der Kühler braucht auch einiges an Platz (kleiner Tipp: überlegt euch vor dem Einbauen des Kühlers, ob ihr noch Kabel ins Mainboard stöpseln müsst, nachher wird es schwierig) aber mein PC läuft jetzt echt leise. Wenn nicht gerade das DVD - Laufwerk arbeitet, hört man nicht mehr als wenn der PC abgedreht ist: nämlich gar nichts.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Juli 2017
Der riesen-Kühler passt gerade so in mein Gehäuse rein und kühlt meine i5 sehr gut. Der Lüfter ist absolut unhörbar, er lässt sich sehr langsam regeln.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Februar 2013
Wie der Titel schon sagt, Top Kühler zu einem guten Preis mit Top Zubehör (Schraubendreher).

War mein erster selbst von mir montierter nicht-boxed-CPU-Fan.

Ist auch alles perfekt gelaufen bis ich den Lüfter mit diesen unsäglichen Klemmen an die Kühlrippen pappen musste (Ja, ich habe die Anleitung gelesen).
Meiner Meinung nach ein bisschen bescheiden gelöst, aber man baut das ganze Gerümpel ja auch nicht wöchentlich ein und aus.

Von daher dennoch eine Kaufempfehlung.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. September 2013
Hallo Leute,

ich hatte mir meinen Pc selber zusammen gebaut und habe mir den i7 4770k als CPU gekauft. Ich benutzte erstmals den Boxed-Kühler, doch unter Last wurde der Prozessor
schon bis zu 100 Grad heiß.. Verdammt heiß !
Also kaufte ich mir diesen Kühler, da er sehr empfohlen wird. Ich baute ihn ohne Probleme ein und als ich den Deckel vom Gehäuse befestigen wollte hatte ich ein Problem
es passte nicht -.- Ok, mein Gehäuse ist schon ziemlich klein ( Sharkoon Vaya ) aber naja ich habe einfach den oberen Teil nicht festgeschraubt :D

Die Kühlleistung ist echt unglaublich gut, denn im Idle-modus war er nur 5 Grad kühler aber unter Volllast war er ganze 40-50 Grad kühler !! Ist das nicht geil :)
Naja, ich habe den Prozessor dann erstmal auf 4 Ghz übertaktet und den Lüfter vom Kühler auf 1000 rpm gedreht.. Ich habe genau die gleiche Temperatur erhalten.
Idle: 31 Grad Volllast: 61 Grad
Was auch noch super ist man hört überhaupt nichts vom Kühler, wenn er bei 900 rpm läuft, doch bei 1000 hört man ihn schon aber auch nicht laut.

Ich empfehle dieses Produkt an alle die nicht extrem viel Geld ausgeben wollen und doch eine super Leistung möchten und vielleicht das gleiche Problem mit
Haswell haben wie ich es hatte ;)

Bei weiteren Fragen einfach kommentieren !
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Dezember 2016
Habe mittlerweile einige Kühler verbaut, aber so etwas ist mir noch nicht untergekommen..

Die Anleitung ist komplett irreführend. Desweiteren ist der Lüfter das letzte Klump, genauso wie die Befestigungen.
Hat mich mit Ausbau des alten Lüfters fast eine Stunde gekostet.

Nutze einen AMD FX 8350 + Top Asusboard mit 3 Gehäuselüftern und bei Volllast rast die CPU auf über 75 Grad!
Da gibt es deutlich bessere Produkte von der Konkurrenz.
11 Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Mai 2013
Ein riesiger Kühlkörper mit durchschnittlichem Lüfter... das trifft es wohl am besten.
Die Kühlleistung des Macho ist enorm und befindet sich im oberen Bereich der Lüftkühler, wobei er das mit Abstand beste P/L Verhältnis hat, zumal das mitgelieferte Material und Werkzeug seines gleichen sucht. Von guter Wärmeleitpaste bis hochwertigem Schraubendreher ist alles dabei - vorbildlich.
Es gibt genug Tests im Internet wo man die Kühlleistunge des Machon nachlesen kann - das sollte als Auskunft über die Kühlleistung reichen.

Leider gibt es aber auch zwei Sachen, die mir am Macho nicht gefallen
1) Der Lüfter.... ein echter Lagerkrüppel ! Schleifgeräusche sind keine Seltenheit ( habe 8 verbaut, 6 hatten schleifende Lagergeräusche). und die Förderleistung bricht unter 900 U/Min doch spürbar ein, was sich an den Temperaturen deutlich ablesen lässt. Das ist besonders schade, da der Macho mit seinen grossen Lamelllenabständen eigentlich auf langsam drehende Lüfter ausgelegt ist.

2) Die Halterung mit den Klammern kann schon mal Frustattacken auslösen :-) Da gibt es sich einfachere Lösungen

Ich rüste mittlerweile jeden Macho sofort mit dem Nachfolgelüfter von Thermalricht aus ( Thermalright TY 141 ) damit gab es keine Probleme.
22 Kommentare| 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. September 2013
Ich fasse mich kurz und erwähne nur das Wichtigste zum Kühler Einbau und der erbrachten Kühlleistung.

-LIEFERUMFANG UND EINBAU-
______________________________________________________________________________________________________

Bei mir musste ein neuer Kühler her da ich noch immer den Boxed kühler verbaut hatte und der einfach viel zu laut war und die CPU nicht richtig runter kühlte so das unter Last die MAX Temp überschritten wurde und der Rechner deswegen abstürzte.
Ich war lange auf der suche nach einem Geeigneten Kühler habe in Foren gesucht und mir etliche Testberichte durchgelesen und mich dann für den THERMALRIGHT HR-02 Macho Rev A entschieden.
Wie hier schon häufig zu lesen ist, ist der Einbau wirklich ziemlich umständlich das liegt zum einen daran das der Kühlkörper wirklich groß ist zum anderen an der Klemmvorrichtung des Lüfters.
Wie auf dem Bild zusehen ist wird der Kühlkörper mit 2 "Draht klemmen" geliefert die man oben und unten am Kühlkörper einsteckt, wundern sie sich nicht beim Einbau die beiden Klemmen muss man mit etwas Kraft nach unten ziehen da sie sehr kurz sind um den Lüfter durch den Druck der Entsteht optimal am Kühlkörper zu halten.
Zusätzlich zur Wärmeleitpaste wird eine kleine Gelbe Plastik Karte mitgeliefert mit der sich die Wärmeleitpaste gleichmäßig auf die CPU streichen lässt.

Der mitgelieferte Lüfter ragt oben und unten etwas über den Kühlkörper hinaus was aber bei Einbau und im Betrieb nicht stört.
Aufgrund der Bauart des Kühlkörpers muss man eine Schraube mit einem Schraubenzieher durch den Kühlkörper befestigen, hierfür liegt dem Kühler ein Magnetischer Schraubenzieher von guter Qualität bei den ich fortan auch für weiteren Hardware ein und Ausbau benutze. Der Kühler passt gerade so in mein Midi-Format Tower und ist deswegen für kleinere Computergehäuse ehr ungeeignet.

-DER KÜHLER IM BETRIEB-
______________________________________________________________________________________________________

Ich hatte den Kühler längere Zeit unter verschiedenen Betriebssystem Laufen (Win7 Win8 & Linux-Ubuntu)
als ich den Kühler das erste mal in Betrieb nahm lief dieser unter Win7 auf 100% das hatte mich erst erschreckt da er unter Max Geschwindigkeit zwar noch immer wesentlich leiser war als der Boxed Kühler aber den Rezensionen nicht gerecht wurde.
Also habe ich mir SpeedFan Heruntergeladen und die Lüftergeschwindigkeit auf 10% gedrosselt, das reicht für den Normalen Betrieb, also Surfen Filme gucken und arbeiten mit einfachen Programmen völlig aus bei der Geschwindigkeit ist der Kühler Praktisch nicht zu hören und mein Prozessor wurde nicht heißer als 55Grad Schleifgeräusche oder ähnliches konnte ich nicht feststellen.
Auch unter Windows 8 und Windows 8.1 Läuft der Kühler Problemlos und lässt sich einfach mit Speedfan auf die richtige Geschwindigkeit einstellen.
Unter Ubuntu steht SpeeFan oder ein gleichwertiges Programm leider nicht zur Verfügung, der einfachste weg den Kühler unter Ubuntu richtig einzustellen geht über das BIOS. Aber auch unter Windows kann man die Lüftersteuerung problemlos übers BIOS einstellen.
Für mein MSI board drücke ich dafür beim anzeigen des Bootscreen "Enft" und gelange so ins BIOS, im BIOS gehe ich um die Lüftersteuerung einzustellen auf den Hardwaremonitor im BIOS unter H/W zu finden.
Dafür habe ich den "Smart CPU Fan Target" auf 60 Grad eingestellt das bewirkt das der Kühler erst ab einer Wärme von 60Grad beginnt schneller zu drehen, da der Kühler im Normalbetrieb die CPU aber so gut kühlt das keine 60Grad erreicht werden ist der Kühler bei mir permanent nicht wirklich hörbar.
11 Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. März 2014
Der Lüfter sitzt auf einem i5-4670k Prozessor in einem BitFenix Shinobi PC-Gehäuse (Midi-Tower schwarz). Passt, knapp, aber es reicht. Ich habe einen "Thermalright IFX-14 CPU Cooler" in meinem vorherigen PC verbaut, und war vollends zufrieden. Ich kann daher sagen, dass der THERMALRIGHT HR-02 Macho ebenso seine Aufgabe erfüllen wird, wie der andere IFX-14. Jetzt nach gut 2 Monaten, einem übertakteten Prozessor (von 3.4 GHz auf 4.2Ghz/1.175v) und Skyrim mit gut 100 Mods sind die Temperaturen der Prozessoren bis knapp an die 60°C gegangen. Vorausgesetzt ist aber auch eine gute Belüftung in das Gehäuse und ein Abzug der warmen Luft.
Also ein klares Super für dieses Teil, auch wegen der Einfachheit der Installation.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. März 2014
Der Lüfter ist durch mein gehäuse beim normalen PC gebrauch nicht zu hören.
Er ist zwar überdimensionert aber dafür wirkt sich dieser Lüfter so positiv auf das gesamte Klima innerhalb des PC aus das ich ihn jeder Zeit wieder kaufen würde.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 19 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)