Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More Slop16 Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 21. September 2012
Ich habe den Drucker jetzt eine gute Woche in Betrieb und bin bis jetzt sehr zufrieden. Besonders gefallen tun mit die zwei einzelnen Papierschächte (für Din A4 Dokumente & 10*15 Foto), da ich nun nicht immer wieder zum Drucker hin muss, falls ich mal ein Foto drucken will. Das Ganze kann man auch bequem per iPhone/iPad steuern. Scan- und Druckgeschwindigkeit sind auch recht fix. Alles in allem kann ich absolut nicht meckern und würde den Kauf jederzeit wieder tätigen.

Die Online-Features (EPSON-Connect & Google Print) sind nette Gimmicks, können jedoch in unterschiedlichen Situationen schon mal von Vorteil sein (z.b.: als Fax-Ersatz, wenn man von Unterwegs aus per iPhone dem Partner direkt ein PDF über den Drucker senden möchte, anstatt den Umweg über Email->Drucker zu nehmen.)

Das Einzige was ich jedoch noch anmerken möchte: das automatische Öffnen und Aufdecken der Druckersteuerung und des Ablageteils (cf. Video) funktioniert nicht beim XP-600! Leider muss man hier manuell alles "hochstellen", wenn man etwas drucken möchte. Bei mir steht der Drucker somit meistens komplett "geöffnet" im Regal, was jedoch kein größeres Problem darstellt. Ich hätte mich lediglich über den "Luxusaspekt" gefreut.
33 Kommentare| 31 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Oktober 2012
Bauform und Handhabung:
Dieses Gerät ist im Vergleich zu anderen wirklich viel kleiner. Habe es bei Conrad im Geschäft verglichen und erworben. Der obere Deckel ist aus leicht mattierter, strukturierter Plastik, sodass einem der Staub nicht schon nach einem Tag ins Auge fällt. Dieser Drucker bietet 2 Papierfachablagen, eine für A4 Normal Papier und eine für 10x15cm Spezialpapier. Diese können über "Casette 1" und "Casette 2" manuell gewählt werden beim Druck, ansonsten weiss der Drucker schon von selbst welches Fach er nutzen soll. Zum Druck muss von Hand vorn am Gerät eine kleine Klappe heruntergeklappt werden und die Papierablage ausgezogen werden. Erst dann legt er los. Das Gerät besitzt 4 getrennte Farbpatronen (Normalschwarz, Photoschwarz, Cyan, Magenta, Yellow), die zum Kaufzeitpunkt des Druckers noch nicht im Geschäft erhältlich waren (Conrad, Saturn).

Installation:
Er funktioniert problemlos unter Mac OS X (10.6.8), dazu einfach nur den Treiber für das Gerät herunterladen und keine Zusatzsoftware von der Herstellerhomepage, die braucht man nicht. Ich habe sowohl die Wifi-Push-Button(WPS)-Einrichtung (Statische IP ohne DHCP) zum Wlan-Router, als auch die AdHoc-Verbindung (DHCP) direkt zum iMac in wenigen Sekunden einrichten können.

Druckqualität:
Die Druckqualität auf Normalpapier ist sehr gut. Auch Spezialpapiere konnte ich schon einige testen und muss sagen, dass die Qualität bei Epson Originalpapier tatsächlich am besten ist. Mein Favorit ist derzeit Epson Premium Glossy Photo Paper. Ich nutze keine speziellen Druckerprofile, sondern einfach Adobe RGB als Übergabeprofil (Lightroom mit Adobe RGB Softproof 16-Bit -> Epson Color Controls (Color Options, Adobe RGB). Sobald das Spezialpapier es hergibt kann ich die Druckqualität: "Photo RPM" empfehlen. Dann sieht man keine kleinen Farbpünktchen mehr auf dem ausgedruckten Photo (5760x1440dpi statt 1440x1440).
Die Farbtemperatur der Ausdrucke ist dennoch etwas kühl, was aber dem Papier geschuldet ist. Eventuell kennt jemand ein etwas wärmeres Hochglanzpapier in sehr guter Qualität (10x15cm, A4)?

Verbrauch:
Nach 30 Photos in 10x15cm auf Photopapier steht die Anzeige bei 90% (Photoschwarz, C,M,Y) mit dem Patronensatz aus dem Lieferumfang (keine XL Patronen). Nach 20 Seiten s/w A4 Druck noch bei 100% (Normalschwarz).

Kopieren und Scannen:
Habe ein paar Seiten in s/w auf Normalpapier kopiert. Das ging schnell und auch ohne Anschalten des Computers.

Bin sehr zufrieden mit dem Gerät, obwohl es noch 3-4cm an den Seiten kleiner sein könnte :)
55 Kommentare| 43 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Juli 2013
Vorweg, ich habe das Gerät nicht bei Amazon gekauft, sondern als Wiedereröffnungsangebot (Schnäppchenpreis 77.- €) bei Mediamarkt in der Filiale Wien - Hietzing.

Nach kurzer Zeit wurde Schwarz nur mehr rudimentär gedruckt. Nach einer Düsenreinigung konnten dann gerade einmal 2 Seiten einwandfrei gedruckt werde. Dieses Spiel wiederholte sich, bis die Patronen nahezu leer waren.

Gerät wurde ausgetauscht. Das Tauschgerät funktionierte leidlich, allerdings war Schwarz von Anfang an etwas blass und nach kurzer Zeit wurde der Druck fehlerhaft. Wiederum Düsenreinigung ...... aber der Effekt war nicht wie gewünscht: nun ging Schwarz überhaupt nicht mehr.

Gerät erneut ausgetauscht (mein Dank geht an Mediamarkt). Dieses Gerät druckte Schwarz von Anfang an überhaupt nicht. Daran änderten auch 3 Durchgänge der Düsenreinigung nichts. Noch am selben Tag zurück gebracht und Geld retour.

Epson war einmal der unbestrittene Platzhirsch am Druckermarkt. Ich hatte sowohl privat wie auch in der Arbeit mehrere Epsons, Nadel und auch Tinte. So etwas ist mir bisher noch nie untergekommen. Für mich steht fest: NIE WIEDER EPSON!!!
55 Kommentare| 22 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. September 2013
Lieferung TOP, Verpackung gut. Habe "gebraucht - wie neu" bei Amazon Warehouse bestellt, 20,- € günstiger. das hat bis auf ausnahmen immer gut funktioniert und der preis war halt besser. Gerät sah aus wie neu, alles gut. Tinten Patronen waren alle offen, aber nichts verschmutzt. also scheint jemand den Drucker ausprobiert zu haben und ihn dann retourniert. klar, das ist halt beim Warehouse so.

Installation:
Treibersoftwarepaket per DVD mit Download, Firmwareupgrade verlief alles problemlos, 20 Minuten sollte man einrechnen.
Installation Patronen nochmal 10 Min, mit schrecklichen Geräuschen.
WiFi Setup per Assi am Drucker selbst überraschender Weise TOP.
Soweit war bis jetzt alles ordentlich, sauber und erwartet.

Testseitendruck:
Na nu? Epsontestseite ohne Text und nur in Farbe?
Windows Testseite nur farbiges Windows Logo oben links, kein Text?
Da stimmt was nicht! Tintenpatronen nochmal gecheckt, neu gesteckt und gebetet. Nochmal 10 Minuten installiert der Drucker die Patronen mit schrecklichen Geräuschen. Wieder Testseitendruck, wieder kein Text, nur Logos nur Farbe Qualität dann noch 6 -

Hmmh? Mal nen Foto drucken? Gemacht! Foto war auf Papier, Qualität 6 - Dann Erinnerung an meinen alten HP Deskjet 710C von 1998, da sahen die Fotos auch so aus, nach dem Druck. Kann das sein? 15 Jahre sind vergangen und die Qualität hat sich nicht verbessert? snief....

Ehrgeiz:
Nun also das volle Programm: Patronen wieder raus, Kappe drauf, geschüttelt, warm in der Hand gehalten und mit Ihnen über positives gesprochen. Betend wieder eingelegt - klick - drin! achso, sorry, natürlich habe ich mit meiner CREE-LED-TaLa im Drucker alles inspiziert, Dreck, Staub, Kratzer, Schlitten, Kabel, hmmh, alles i.O.!
Drucker installiert Patronen wieder 10 Minuten warten, fast dabei eingeschlafen, ging aber nicht, wegen den schrecklichen Geräuschen... Paarmal sekundenschlaf gehabt, hat aber nicht gereicht, naja, ....

Testseiten gedruckt, alles wie gehabt, Quali 6 - alles sch.... ärgerlich, schon 6 Seiten verballert, Füllstandsanzeige droht!

Ach was solls, Reinigung, Kalibrierung, Justage, nochmal nochmal nochmal, Füllstandsanzeige meckert schon!
Testseite Windows - ratter ratter - NEEEEIN? Ich seh Text, ich bin doch der beste!
ABER
Quali 6 - und eher grau als schwarz, ganze Zeilen so grau, nicht mehr lesbar....

HmmH, ich bin doch schlau, hast ja gleich Ersatzpatronen gekauft! HA! Alle aufgerissen, alle alten Patronen raus, neue rein, jetzt zeig ich es DIR! Drucker installiert Patronen wieder 10 Minuten warten, fast dabei eingeschlafen, ging aber nicht, wegen den schrecklichen Geräuschen... Paarmal sekundenschlaf gehabt, hat aber nicht gereicht, naja, ....

Jetzt aber, hehe, Testseite Windows, ratter-ratter-NEEEEIN? Ich seh Text, ich bin doch der beste!
ABER
Quali 6 - und eher grau als schwarz, ganze Zeilen so grau, nicht mehr lesbar....

Blutdruck steigt, Faust im Magen, Kehle schnürt zu, Schläfen pochen - ACHTUNG GEFAHR!
Ich bin angepisst, sauer, wütend und würde am liebsten, aber nein, ich bin schlau:

Ach was solls, Reinigung, Kalibrierung, Justage, nochmal nochmal nochmal, Füllstandsanzeige meckert schon wieder!
Testseite Windows - ratter ratter - NEEEEIN? Ich seh Text, ich bin doch der beste!
ABER
Quali 6 - und eher grau als schwarz, ganze Zeilen so grau, nicht mehr lesbar....

FEIERABEND!
Sitze jetzt hier, 2 Sätze Tintenpatronen halb leer, 30 Testseiten auf Normalpapier und 4 Fotoseiten auf Glossy verjubelt und wünsche mir meinen 15 Jahre alten HP DeskJet zurück!

Mit letzter Kraft habe ich abends, nach stundenlanger Reinigungs- und Patronen-Austauschorgie die Kiste Plastikschrott wieder eingepackt um ihn morgen zur Post zu schleppen....

Fazit: Druckkammer für Black XL druckt nicht, macht nicht, tut nicht! Das Problem steht hier in den 1 Sterne - Rezensionen mit mir jetzt 30mal. Dann zur Qualität: für nen hübschen FarbFotoDruck unbrauchbar, der kann nur bunt, wenn er drucken würde.

Ach ja.....
0Kommentar| 16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. April 2013
Anders, als man nach Ansicht des Produktvideos glauben muss, gibt es bei diesem Drucker keine sich automatisch öffnende Ausgabe. Man wird durch lautes Piepen und Text auf dem Bedienfeld dazu aufgefordert, den Ausgabeschacht manuell zu öffnen. Auch der hintere Papiereinzug ist nicht vorhanden, es gibt einen Kartenslot, der nicht durch eine Klappe verdeckt ist. Alles in allem also etwas irreführend, was im Video gezeigt wird. Die beschriebenen Funktionen sind erst bei höheren Produkten dieser Reihe verfügbar. Bleibt die Frage, ob man die wirklich braucht als Privatanwender.

Das Druckbild ist jedenfalls sehr gut. Der Drucker ist schnell und auch der doppelseitige Druck mit automatischem Einzug ist sehr angenehm.

Die Installation war absolut problemlos! Erst auf dem Laptop mit WLAN/WiFi installiert (Windows 7), dann auf dem PC per USB (Windows XP). Beides ging schnell und war durch die Installations-CD super einfach.

Fazit: Ein wunderbarer, kleiner Drucker, der alles macht, was man privat so erwarten kann. Allerdings sollte man sich nicht vom Video zu größeren Erwartungen hinreißen lassen und sehr aufmerksam die Produktdetails durchlesen!!!
0Kommentar| 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. August 2014
Die Tintenproblematik bei Druckern ist ja hinlänglich bekannt aber hier lohnt sich vorsorglich der Kauf der XL-Druckpatronen. Die Scannereinheit liefert ordentliche Ergebnisse wenn die Tinte verbraucht und noch nicht ersetzt wurde, ist auch die Scannereinheit zum Einscannen als Datei nicht nutzbar, das sollte man berücksichtigen. Ansonsten gute Druck- und Scanergebnisse.

Nach 2jähriger Nutzung und vielen Patronenwechseln nach wenigen Druckseiten ist die wichtigste Funktion, nach längeren Spülvorgängen eine Info zum Patronenkauf zu bekommen, deswegen wird jetzt zu einem Farb-Laser-Drucker 'geswitched'.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. August 2015
Ich habe diesen Drucker geliebt. Leider zeigt er mir seit neuestem eine Fehlermeldung, dass demnächst die Druckerkissen voll sein werden und ich mich an den Epson Support wenden soll. Eine Chat-Sitzung mit dem Support brachte das Ergebnis, dass man den Drucker einschicken muss. Wenn man immer nur Epson-Tinte verwendet hat kostet die Reparatur 22 Euro. Wenn auch einmal Fremdtinte dabei war soll die Reparatur 95 Euro kosten. Ich finde das ist eine unglaublich dreiste Abzocke. Hoffentlich gibt es im Internet Infos wie man das Problem selbst beheben kann, sonst ist ein ansonsten voll funktionsfähiger Drucker reif für den Elektroschrott wegen der Tintenkissen.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Februar 2013
Monatelang habe ich nach einen Passenden Multifunktionsdrucken umgesehen und wollte halt das richtige haben.

Meine Voraussetzungen:
- CD Druck
- schnelles Drucken
- keine langen Wartezeiten beim Druck
- günstige Patronen
- Wlan

Habe das Gerät jetzt schon 2 Monate in Gebrauch und kann nur Top sagen. Das Einrichten des Druckers ging sehr einfach und auch noch recht zügig. Ich legte die CD ein, Installierte die Cd, musste auf nen Knopf am Drucker drücken, fertig. Wer mit dieser Installation Probleme bekommt, der sollte sich mal die Anleitung durchlesen wie es aber auch schon die Instalation erklärt. Die Installation habe ich per Wlan gemacht.

Das Bedienen des Druckers funktioniert über Knöpfe, nicht wie man vlt denken könnte über Touch Screen. Nach Einsetzen der Druckerpatronen, habe ich auch direkt mal mehrere Seiten gedruckt. Alles funktionierte Super. Der Druck ging schnell und ohne lange Aufwärm oder Reinigungszeit. Ich mach jetzt immer den Drucker an, gehe an den PC, klicke auf Drucken und zack wird es auch schon gedruckt.

CD-Druck könnte ein wenig besser sein. Dort sind die Farben nicht Kräftig genug, sondern eher Verblasst. Kann aber auch sein das es an den Vorlagen für die CD liegt oder das ich das noch nicht richtig eingestellt habe.

Foto Druck sieht wie immer bei Epson klasse aus. Jedoch für viele Fotos werden die Farben dann zu schnell verbraucht. Daher lieber nur einzelne Bilder ausdrucken.

Wie viele vlt glauben wird die Papierablage für die gedruckten Seiten nicht automatisch ausgefahren. Diese muss vor dem Drucken von hand gemacht werden. Bei nicht benötigen des Druckern geht diese aber auch leicht wieder rein.

Negatives fällt mir nur die Papierfächer auf, da diese beim befüllen leicht zu weit nach hinten rutschen
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 26. Dezember 2012
Farbe: schwarz|Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Ich habe in meinem Büro nur begrenzten Platz für einen Drucker und so habe ich nach einem kleinen kompakten Multifunktionsgerät gesucht, mit dem ich drucken, scannen und kopieren kann. Mit dem Epson Expression habe ich genau das gefunden.
Mit den Maßen 34,1 x 39 x 13,8 cm nimmt der Drucker nicht allzu viel Platz weg, man sollte allerdings beachten, dass man für einen Druck eine Ausgabeklappe an der Front herausziehen muss und diesen Platzbedarf einkalkulieren. Als sehr positiv empfinde ich den Kabellosen Betrieb, so kommt nicht noch ein Kabel zu dem üblichen PC-Kabelgewirr hinzu. Einzig für die Einrichtung benötigt man ein USB-Kabel, das allerdings nicht mitgeliefert wird.

Gut verpackt wurde der Drucker geliefert – fast zu gut verpackt, denn das Ablösen der vielen Klebebänder am und im Gerät dauerte fast genauso lange, wie die Software-Installation. Nach ca. 7 Minuten für die Online-Installation der Treiber und nochmals 4 Minuten für die aktualisierte Firmware war der Drucker dann schon bereit für den ersten Druck. Als etwas schwierig stellte sich allerdings anfangs das Finden der Papierkassette heraus, denn die Front des Druckers beherbergt eine einige herausziehbare Fächer, bei denen auf den ersten Blick nicht klar wird, welches davon die Papierkassette sein soll. Normalerweise erkennt man das durch die Tiefe des Faches, doch das ist hier nicht der Fall. Die Beschreibung ist leider auch nicht so deutlich dass man sofort fündig wird. Die einzelnen Fächer in der Druckerfront wirken nicht sehr stabil und durch die enge Anordnung muss man immer erst einmal sondieren, welches Teil man denn nun benötigt und herausnehmen will.

Die Druckqualität gefällt mir bei diesem Drucker sehr gut. Leise und auch schnell druckt er auf Normalpapier sowie auf Fotopapier und die Ergebnisse können sich sehen lassen. Auch als Scanner und Kopierer leistet er gute Arbeit. Wenn man CDs oder DVDs bedrucken möchte, so muss man unbedingt darauf achten, dass sie als bedruckbar für Tintenstrahldrucker ausgewiesen sind. Sie sind zwar etwas teurer und nicht überall zu finden, doch lohnt sich die Suche danach, denn auch das Bedrucken von CDs und DVDs schafft der Epson mühelos und in guter Qualität.
Über die Lebensdauer der Tintenpatronen kann ich noch nichts sagen. In 3 Wochen habe ich schon recht viel gedruckt und die Patronen sind immer noch zu 75% gefüllt und ich bin gespannt, wie lange sie halten, denn aufgrund der Folgekosten bei manchen Druckern lohnt es sich ja manchmal eher, einen neuen Drucker statt neuer Patronen zu kaufen.

Die Handhabung beim Druckauftrag ist denkbar einfach, das Menue auf dem Display selbsterklärend. Vieles lässt sich über das Display anwählen, was man bei der Wahl des Standortes unbedingt beachten sollte, wer will schon ständig unter den Schreibtisch kriechen und gerade bei Fotos von der Speicherkarte ist die Steuerung über das Display wichtig, denn man spart sich den Weg über den PC und kann seine Speicherkarte in den Speicherkartenleser einstecken und so seinen Fotodruck starten.
Zusammengefasst Positives und Kritik:

Positiv:

- Klein und Platzsparend
- Kabellos
- Schnelle Installation
- Leicht zu bedienen
- Viele Druckoptionen
- Leise und schnell
- Gutes Druckergebnis

Kritikpunkte:
- Verwirrende Fächervielfalt in der Front
- Ausgabefach muss manuell herausgezogen werden
- Die Fächer wirken nicht sehr stabil

Mein Fazit: Die positiven Punkte überwiegen bei diesem Drucker bei Weitem - ich kann mit den paar kleinen Kritikpunkten gut leben und ich vergebe 4 Sterne, werde allerdings demnächst aktualisieren, wenn ich Aussagen über die Lebensdauer der Tintenpatronen machen kann, denn die Folgekosten sind für mich ein wichtiger Aspekt bei einer Kaufentscheidung.

Update: Die Lebensdauer der Tintenpatronen ist meiner Meinung nach recht kurz. Ich habe seit dem Anschluss des Gerätes ca.50 Seiten gedruckt und schon ist die schwarze Patrone leer. Anfangs wird beim Druckauftrag angeboten, auf das Foto-Schwarz umzusteigen, doch nach einiger Zeit kommt dieses Angebot nicht mehr, obwohl der Füllstand in der Fotopatrone noch ausreichend ist. Der Druckauftrag wird dann blockiert und sofort die Seite mit den Bestelloptionen geöffnet. Ich finde das sehr ärgerlich und werde aus diesem Grund schon aus Prinzip ganz sicher keine Patronen über diese Seite bestellen, sondern eine Nachfüllstation aufsuchen. Nachträglich ziehen ich einen Stern ab.
77 Kommentare| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Februar 2013
Mein alter Drucker war ein Epson SX218
Der neue sollte unbedingt Wifi besitzen und DVD's bedrucken können
was dieser hier perfekt beherscht! Die Wifi installation ging, für mich jedenfalls.. kinderleicht, auch ohne den Drucker vorher mit einem USB Kabel mit dem Rechner verbunden zu haben! Das Druckbild ist Epson Typisch perfekt
und was mich am meisten gefreut hat, er ist nicht so laut beim arbeiten wie
meine Vorgänger Modelle von Epson! Das einzige was ich mir wünschen würde,
ist das, wenn man einen Druckauftrag erteilt, das dass Gerät sich selber einschalten tut und später auch wieder aus!
Ich bin mit dem Gerät super zufrieden, habe ihn in Weiß geordert
und finde das er echt schick ist und auch im modenen Wohnzimmer kaum auffällt!

Kaufempfehlung von mir!
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 4 beantworteten Fragen anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)