Hier klicken May Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos Learn More Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited SUMMER SS17

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 27. April 2013
ich bin war sehr zufrieden mit der Bestellung , Die Lieferung ging recht schnell
Die PS3 ist auch sehr gut und es war alles mit dabei Spiele , Kontroller , und Zubehör
dafür 5 Sterne :)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. November 2012
Ich muss an dieser Stelle anmerken, dass ich früher völlig Abstand von Konsolen genommen habe und mich stets dem PC widmete. Als ich mir dann jedoch meinen ersten Flachbildfernseher zulegte, reizte mich das Zocken im Wohnzimmer doch sehr. Ich habe lange Zeit die Xbox 360 mit der Playstation 3 verglichen. Aufgrund des Blu-Ray-Players fiel dann meine Wahl auf PS3. Nachdem mein altes Baby mit 60 Gigabyte vor kurzem den Geist aufgab, wollte ich dann zur Slim greifen. Nachfolgend meine Erfahrungen mit der 160-Gigabyte-Variante gemeinsam mit den zwei Spielen:

Die Lautstärke:
Ich muss zugeben, dass das alte Modell deutlich zu hören war, was gerade beim Schauen von Blu-Rays als teilweise störend empfunden wurde. Ich musste meine Surround-Anlage nicht selten voll aufdrehen, damit ich das Lüftergeräusch nicht hörte. Gerade in diesem Bereich überzeugt die neue Slim auf ganzer Linie. Der Lüfter selbst ist für meinen Begriff absolut lautlos, wobei die Wärmeentwicklung auch herabgestuft wurde.

Das schlanke Design:
Mit einer um die Hälfte schlankeren Erscheinung wirkt die Slim in meinen Augen auch aus optischen Gesichtspunkten deutlich aufgewertet, wobei das Gehäuse trotz alledem robust erscheint. Auch der geringere Stromverbrauch, der vom Hersteller angegeben wird, scheint in meinen Augen nur logisch.

Der Umfang des Bundles:
Ein weiteres Schmankerl sind wohl die zwei Spiele, wobei ich ehrlich gesagt nur mit Gran Turismo 5 wirklich etwas anfangen kann. Die Optik überzeugt einfach auf ganzer Linie und das Fahrgefühl ist einzigartig. Selbst der Umfang an Autos hat mich überzeugt und sorgt auch heute noch für mehrere spannende Stunden auf der virtuellen Rennstrecke. Wie gesagt, über Little Big Planet kann ich nichts sagen, da ich das Spiel gleich beiseite gelegt habe.

Das Fazit:
Über die technischen Vorzüge muss ich an dieser Stelle nichts mehr sagen, da sich selbiges im Vergleich zu meiner alten PS3 nicht unterscheidet. Angesichts des wohl realistischen Rennspiels Gran Turismo 5 sowie Little Big Planet kann ich dieses Bundle mit der 160-Gigabyte-Variante nur empfehlen.
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 1000 REZENSENTam 14. November 2012
Ich kenne alle Next Generation Konsolen der Gegenwart und nachdem ich mich vor längerer Zeit schon einmal über die X-Box 360 geäußert habe, möchte ich hier mal ein wenig auf ein paar (leider größtenteils negative) Punkte der Playstation eingehen.

Vorweg: Bei den Games finde ich es relativ egal, für welche Konsole man sich entscheidet. Ich habe einige Spiele auf beiden Systemen gezockt und konnte eigentlich keinerlei Unterschiede feststellen. Beide Konsolen haben ihre sehr guten Exklusivtitel, vielleicht hat momentan Sony mit Krachern wie Uncharted, Last of Us und dem Heavy Rain Nachfolger ein wenig die Nase vorn. Geschmackssache.

Ich möchte hier mal ein paar Dinge ansprechen, die mein Nervenkostüm in Fetzen reißen. Beginnen wir bei meinem Favoriten: Softwareupdates. Okaaay... gibt es auf der X-Box auch, aber im ganz anderem Maßstab und Zeitrahmen.

Bei der Playstation muss man andauernd langwierige Updates vornehmen, sowohl systemseitige als auch für die Games. So kann es gerne zwei Mal die Woche vorkommen, dass man mal schnell eine Runde spielen möchte und erstmal 20 bis 30 Minuten warten muss, bis das Update durch ist, welches nicht im Hintergrund geladen werden kann. Sucks! Das ist zu oft und vor allem dauert das viel zu lange.

Auch die Zwangsinstallation von Spielen nervt professionell! Playstation auspacken und erstmal freudig ein Game anspielen? Kann man vergessen, in der ersten Stunde tut man nicht mehr als auf Fortschrittsbalken zu starren. Das ist bei der X-Box, wo man selbst entscheiden kann, ob man ein Spiel installieren möchte, wesentlich eleganter gelöst.

Fazit zu Installationen und Aktualisierungen:

Da kann ich mir auch einen PC kaufen! Von einer Spielkonsole erwarte ich: Einlegen und spielen! Und wenn ich ein halbstündiges Update fahre, was höchstens im Halbjahresabstand vorkommen sollte, dann erwarte ich auch mal eine Veränderung! Microsoft macht es mit den Dashboardupdates vor...

Kommen wir zu einer weiteren Sache die mir auf den Zeiger geht: Die Benutzeroberfläche ist doof! Zu unübersichtlich, zu lange Wege, zu umständlich! Das gilt auch für den Gamestore, dessen wirre Sortierung man erstmal durchschauen muss. Playstation Home ist die pure Langeweile und in keiner Weise zeitgemäß. Man irrt wie Karl Zombie, der einen Ladebalken im Bernsteinzimmer hat, durch die Gegend und beobachtet ein paar Untote die dieses Schicksal teilen.

Auch wenn man die PS3 als Medienserver nutzen möchte, sollte man sich schon mal Haarfärbemittel vorbestellen, denn die Prozedur zeigt sich extrem anwenderfeindlich und macht so zornig, dass man mit dem Fuß aufstampfen möchte.

Ebenfalls zum Schnauben bringt mich die Sache mit der Playstaion Network Card, die man sich dauernd zulegen muss, wenn man keine Kreditkarte besitzt und sich mal ein Spiel oder einen Zusatzinhalt runterladen möchte. Geht das in Zeiten des Electronic-Bankings nicht etwas schöner und kundenfreundlicher? Na ja, ist ja nicht mein Schaden, ich würde mir mit Sicherheit spontan öfters mal etwas online zulegen, wenn das nicht so lästig wäre. Das ist auf der X-Box übrigens ähnlich schlecht gelöst. Da kann man gar Lastschriftinfos eingeben, um dann den Hinweis zu bekommen, dass Lastschrift nihct unterstützt wird! egal, dass gehört hier nicht hin.

So, genug gemeckert! Trotz all dieser Negativpunkte kann ich die Playsi jedem Freund des Videospiels ans Herz legen, denn man bekommt hier nicht nur eine leistungsstarke Spielkonsole, sondern auch noch einen der besten Blue Ray Player den man derzeit erwerben kann, der nach einem ( wenigstens mal sinnvollen) Softwareupdate auch 3D Blue Rays und Games in fantastischer Qualität abspielt, einen entsprechenden Fernseher natürlich vorausgesetzt. Für das Gerät also glatte 5 Sterne, für die angesprochenen Nervpunkte ziehe ich mal einen Punkt ab.
11 Kommentar| 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. November 2012
Zur folgenden Rezension ist zu sagen, dass ich der Überzeugung bin, dass zum System an sich schon viele Informationen vorhanden sind, weshalb ich nicht zu sehr in die Tiefe gehen möchte, sondern lediglich meine Sternewertung begründen.

Zum Glück hatte ich die Gelegenheit, dieses Bundle für knapp unter 200 Euro zu erhalten und zu dem Preis ist es durchaus ein Kauftipp. Auch für den momentan aktuellen Preis von 259 Euro erscheint der Kauf eine Überlegung wert, denn die neue Konsole mit 12 GB kostet momentan 229 Euro, für die Differenz erhält man, wenn überhaupt, gerade einmal die beiden beiliegenden Spiele. 160 GB Festplattenspeicher gibt es quasi "für lau" dazu.
Da die Anschaffung eines Blu-Ray Abspielgerätes ohnehin anstand, hatte ich bereis den Kauf einer Playstation 3 erwogen, sie schien mir allerdings immer etwas zu teuer, zumal ich bereis eine XBox 360 besitze. Allerdings muss man für einen guten Blu-Ray Player mindestens um 150 Euro anlegen, insofern erscheint der nächste Schritt, der zur PS3 (zudem noch mit zwei Spielen, auch wenn mich davon nur eines interessiert) für knapp 200 Euro nur logisch. Das Laufwerk der PS3 ist beim Abspielen von Filmen und Spielen recht leise, was besonders bei günstigeren Blu-Ray Abspielgeräten häufig nicht der Fall sein soll. Auch der Lüfter fällt akustisch eher weniger ins Gewicht, wenn erst einmal Ton über TV oder Anlage wiedergegeben wird.

In Bezug auf die Nutzung als Spielekonsole ergeben sich bei dieser Version umso mehr Vorteile, weil es sich um eine "alte" Version mit Festplatte handelt. Nach meiner Erfahrung mit dem Festplattenspeicherhunger der Spiele scheint die neuere, noch "slimmere" Konsole mit dem 12 GB Speicher zum Spielen absolut ungeeignet zu sein. Installiert man auf einer originalen PS3 eines Freundes (aus dem ersten Baujahr mit 40 GB HDD) drei oder vier Spiele, ist die Festplatte so voll, dass man an das Spielen anderer Spiele kaum denken kann, da diese alle Daten auf der Festplatte hinterlegen möchten. Deinstalliert man Spiele, so müssen diese bei einer angedachten Wiederverwendung neu installiert werden, was durchaus langwierig sein kann. Auch auf meiner 160GB Platte befinden sich nach dem Installieren von GT5 bereits etwa 15 GB an Daten, die das Spiel dort abgelegt hat und ohne die es (vermutlich) nicht liefe. Natürlich sind 160 GB nicht wirklich viel, aber für einen Durchschnitts- oder Gelegenheitsspieler sollte das ausreichend sein, nicht alle Spiele benötigen so viel Platz. Gran Tourismo 5 hat zwar seine Macken (insbesondere im Vergleich zu den Vorgängerversionen, wie eine starke Online-Abhängigkeit), aber für Menschen, die gern Autorennen fahren, ist es nach wie vor eines der besten Spiele. Zum anderen enthaltenen Spiel kann ich kein Urteil abgeben, da ich es noch nicht ausprobiert habe.

Weitere integrierte Zusatz- und Onlinefunktionen interessieren mich nicht, Konsolen sind für mich keine Geräte, die unbedingt einen Zugang zum Internet haben müssen, im Gegenteil. Ich nehme solche häufiger auch mit, um anderswo, z.B. mit Freunden zu spielen, auch und gerade in nicht vernetzten Umgebungen. Dabei stört ein gewisses "Angewiesen sein" auf eine Verbindung, zumal sich der Trend dorthin zu verstetigen scheint und man befürchten muss, in Zukunft ohne Internetverbindung gar nicht mehr spielen zu können.

Für den Spielspaß gibt es von mir nur 4 Sterne, weil mich das Bedien- und Zusatzfunktionskonzept meiner XBox 360 (ursprüngliche Version mit Wechselfestplatte) mehr anspricht. Die Festplatte kann durch größere solche ausgetauscht werden. Kinect übertrifft die Möglichkeiten von PS Move bei Weitem und braucht keine zusätzlichen Geräte, die in der Hand gehalten werden müssen. Auch die X-Box Controller sind um Längen besser bedienbar. Sie liegen besser in der Hand und sind auch ergonomischer gestaltet, sodass die Bedienung dieser, insbesondere bei längerem Spielen (Rennen fahren) leichter fällt. Dafür ist das Bild der PS sauberer und zeigt weniger Kantenflimmern; vermutlich, weil sie nicht hochskalieren muss sondern "echte" HD-Signale an den Fernseher schicken kann. Die Wiedergabe von DVDs mit hochgerechtem Bild schaut auch besser aus als auf der XBox (beide mit HDMI-Kabel angeschlossen). Seltsamerweise wirkt sich das an sich etwas potentere System der PS3 nicht auf die Lade- und Installationszeiten aus, man kann bei ihr schon einige Zeit mit Warten verbringen, bevor es einmal losgeht mit einem neuen Spiel.

Wer also die Anschaffung einer PS3 wegen der "Gran Tourismo"-Reihe und anderer exklusiver Spiele für konsiderabel hält und sich ohnehin einen 3D-fähigen Blu-Ray Player anschaffen möchte, dem sei zu diesem Paket geraten. Man sollte allerdings bedenken, dass für konsolenunerfahrene Familienmitglieder, die mit den Controllern nicht viel anfangen können, eventuell noch eine zusätzliche Fernbedienung anzuschaffen ist, die sich Sony leider gut bezahlen lässt.
22 Kommentare| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Dezember 2012
Ich habe lange hin-und her überlegt, ob es für mich eine XBox oder die PS 3 werden soll und habe mich letztlich für dieses Produkt entschieden.

Hinzu kam, dass ich mit der XBox 360 nur wenig Erfahrung habe (kaum jemand in meinem Verwandten-/Freundeskreis besitzt eine) dafür aber umso mehr Leute eine PS3.
Auch habe ich hauptsächlich Sony-Produkte zuhause stehen, was die Kompatibilität natürlich fördert und teilweise noch ein paar zusätzliche Optionen bietet.

Ich habe mir dieses Paket (da es ein K-Modell ist) bestellt und zusätzlich das "Move Start the Party"-Starterpack, sowie ein Tanzspiel für Move. Da ich besonders an den Move-Spielen (die machen auf Feiern eigentlich immer Spaß oder auch an Mädelsabenden)interessiert bin, habe ich mit meiner Auswahl die für mich günstigste Version gewählt.

An meinen Freund habe ich dabei auch gedacht, denn dieser mag eher Strategie- und Rennspiele. Gran Tourismo bereitet ihm riesige Freude.
Little Big Planet 2 habe ich bisher nur einmal ausprobiert, das ist ganz nett, aber nicht unbedingt etwas für mich. Bisher ist mir leider der Sinn des Spieles auch noch nicht ganz klar geworden.
Ob ich das Spiel behalte weiß ich noch nicht.

Ansonsten ist aber alles top und ich bin total zufrieden. Alles funktioniert wie es soll. Die Playstation ist sehr leise (das hatte ich auch schon öfter gelesen, dass dies bei den K-Modellen zusätzlich zum etwas geringeren Stromverbrauch, einer der Vorteile ist) und man hört die Lüftung während des spielens kaum bis gar nicht (je nach Lautstärke des TV), von meiner PS 2 war ich da anderes gewöhnt :-D

Ich kann das Paket nur weiterempfehlen. :-)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Januar 2013
Es ist und bleibt die Spielekonsole.

Klar wer darauf steht mit einer kamera zu spielen sollte lieber das Kinect system von Microsoft benutzen aber zum Spielen und für weitere Multimediaanwendungen gibt es nichts besserse als diese Konsole.

Dieses Modell ist die Zwischenstufe und die am besten Verarbeitete. Nicht so billig vom Material wie die Version 3 aber besser als die Ps3 in der ersten version.

energieverbrauch besser als bei einem Rechner und mit einer neue Festplatte auch echt ein super Gerät um Bilder, Videos oder sogar Onlinestreams anzuschauen.

Mit der richtigen Softwareversion ist sogar 3d-Blueray drin. Also nur zu empfehlen.

Geräusche sind kaum wahrnehmbar aber klar man sollte sie auch nicht aufs sofa stellen sondern immer auf einen flachen untergrund!!!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Februar 2013
Ich habe mir die Play Station schon sehr lange gewünscht und nun endlich gekauft.
Sie ist viel leiser als die 2er.
Die beiden Spiele sind für uns bisher total uninteressant aber die kann man ja eventuell wieder verkaufen.
Uns ging es eher um die 160 GB. Viele günstigere Angebote haben viel weniger Speicherplatz und die beinhalten die Super Slim Version, die ich schon allein wegen der Klappe für das Laufwerk nie kaufen würde da diese laut Aussagen anderer sehr schnell kaputt geht. Was mich nervt ist, dass es keinen Aus und An Schalter gibt. Klar kann man sie ausschalten aber man kann sie also nur in Stand By Modus setzen. Ansonsten muss man den Stecker ziehen und das nervt mich tierisch.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Dezember 2012
Habe das Bundle gestern per Post bekommen...
Nach der kurzen erstinstallation konnte es endlich los gehen.
Leider musste jedoch für PSN ein kleines Software Update her, welches ich schnell durchführte.
Es ging los, ich konnte Gran Turismo 5 "zocken". Nach einigen Reibereinen vonwegen Spielupdate und Softwareinstallation ging das Vergnügen los.

Fazit:
Wer ein günstiges Bundle mit einem Rennspiel und Little Big Planet 2 haben möchte und wen ein relativ langes updaten nicht stört (wie mich), dem kann ich die Bestellung wirklich empfehlen.
Zudem gab es von Amazon wie gewohnt eine perfekt schnelle Leiferung mit tollem Wihnachtsspaß ;)
Daumen hoch von mir.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Mai 2013
Was soll man da schon großartig sagen PS3 Slim mit GT5 und LBP2, 160 GB Festplatte und Controller. Die Konsole ist in den ersten Wochen gar nicht zu hören, bis auf das Rattern des Laufwerks, aber das gibt es bei der großen Version auch. Regelmäßiges säubern der Konsole ist notwendig, damit sie nicht überhitzt und weiterhin leise bleibt. Also regelmäßig mit dem Staubsauger auf niedriger Stufe aussaugen oder mit Druckluftspray den Staub rauskatapultieren. Beim Reinigen sollte die Konsole keinen Strom haben, also Stecker ziehen und den Power-Knopf drück um den Reststrom zu eliminieren.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Februar 2013
Verkauf und Versand Gut
Als Weihnachtsgeschenk im Dezember gekauft für 255€
Beiliegender Controller direkt unbrauchbar
Rücksendung und Erstattung problemlos
Leider war der Preis nach Weihnachten um ca.150€ gestiegen, so dass für den Kaufpreis kein Ersatzgerät gekauft werden konnte
habe dann die Rücksendung zurückgenommen, erwies sich trotz mehrfacher E-Mails und auch Telefon Kontakt als kompliziert, werde immer wieder angeschrieben um den Artikel zurückzusenden
habe den Artikel noch und habe jetzt für 30€ neuen Controller gekauft.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)