Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Jetzt informieren 30 Tage lang gratis testen Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle PrimeMusic Autorip longss17


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 24. Januar 2013
Hüpfen und Rennen
Im Spiel übernimmt der Spieler die Rolle von Mavis, die sich gegen allerlei Monster durchsetzen muss, um Jonathan zu retten. Da Hotel Transsylvanien ein Jump-and-Run-Spiel ist, muss der Spieler durch viele Sprünge und noch mehr Laufarbeit an das Ziel gelangen. Mavis kann Monstern auf den Kopf springen, um diese auszuschalten. Sie kann auch Wände erklimmen und sich natürlich in eine Fledermaus verwandeln und umher fliegen. Dabei ist der Spieler stets auf der Suche nach Kristallen, die eingesammelt werden können. Da es sich um ein herkömmliches zweidimensionales Spiel handelt, ist der 3D-Modus nicht unbedingt notwendig, sorgt aber noch einmal für das gewisse Extra. Denn im oberen 3D-Bidlschirm sieht der Spieler Mavis und ihre unmittelbare Umgebung während auf dem unteren Bildschirm immer eine Karte des Hotels eingeblendet ist, auf der zu sehen ist, in welchem Teil des Schlosses sich Mavis gerade befindet. Zusätzlich erhält man kleine Aufgaben, die zu erfüllen sind, wie zum Beispiel die Zimmerschlüssel zu den einzelnen Gästen bringen. Auf diese Art lernt der Spieler das Hotel auch kennen. Wobei hier der Wiedererkennungseffekt groß ist, da die Orte des Films eingebunden wurden.
Die Steuerung mittels Steuerkreuz oder Schiebepad geht leicht von der Hand. Mavis reagiert gut auf die Bewegungen der Finger. Generell ist der Schwierigkeitsgrad des Spieles gering. Absolute Anfänger werden zwar einige Übung brauchen, um das Spiel zu meistern, jedoch sollte dies problemlos funktionieren.

Schaurig-Schön
Die Grafiken sind sowohl in zwei- wie auch dreidimensionaler Ansicht für ein Jump-and-Run-Spiel abwechslungsreich und den Originalschauplätzen nachempfunden. Manchmal wird der Spieler durch Zierpfeiler und Pflanzen in die Irre geführt, die sich als nicht begehbar entpuppen und Mavis in den Abgrund fallen lassen. Trotz der vielen Gruselelemente bleibt das Spiel doch immer lustig und auch der fürchterlichste Zombie ist eher eine Lachnummer als wirklich zum Fürchten. Der Sound passt gut zu dieser humorvollen Monsterhatz und unterstreicht die leicht gruselige Atmosphäre des Schauplatzes.

Fazit: Durch den geringen Schwierigkeitsgrad und die gruselig-lustige Atmosphäre ist das Spiel ideal für kleinere Kinder und Anfänger.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Oktober 2015
Ich habe meiner Tochter dieses Spiel gekauft. Das Spiel gefällt ihr. Sie spielt es in jeder freien Minute. Klare kaufempfehlung!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. September 2015
Der Film ist super, doch das Spiel ist nicht der Hit findet meine Frau. Es ist viel zu langsam. Die Schritte bis man anfangen kann zu spielen dauern ewig. Ist zwar toll, dass jeder einzelne Schritt erklärt wird, gerade für Kids, doch es dauert einfach zu lange.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. September 2013
Sehr schön gemachtes Nintendo Spiel , was auch Kindern keine Angst macht.
Habe es für meinen 8jährigen Sohn gekauft. Es gefällt ihm sehr gut.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.

Haben sich auch diese Artikel angesehen

16,17 €
9,99 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)