Herbst/Winter-Fashion Hier klicken Duplo studentsignup Cloud Drive Photos Learn More TDZ naehmaschinen Hier klicken Learn More Fire Shop Kindle PrimeMusic GC HW16

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 26. September 2013
Ich habe mir den Brenner gekauft, weil mein Laptop (Lenovo Ideapad U310) kein Laufwerk verbaut hat und ich darauf im Nachhinein nun nicht mehr verzichten kann.

Das Laufwerk wird sofort erkannt und brennt zuverlässig.

Was ich absolut nicht verstehen kann, sind hier so manche Kundenrezensionen, über die ich mich gern lustig machen würde um gleichzeitig meine Rezension zu schreiben:

1) Ja, das Gerät ist ein wenig laut.
--> In dem Gerät dreht sich eine CD / DVD und durch die Rotation entsteht ein wenig Lärm. Das sollte man sich eigentlich denken können, oder? Das ist aber alles noch erträglich und keinesfalls ist es so unerträglich laut. Ich weiß nicht, was manche Leute für Wohnungen haben aber die Aussage, dass das Gerät nur durch das USB-Kabel auf dem Tisch gehalten wird, ist auch absoluter Blödsinn. Bei mir hat sich das Gerät trotz Vibration (die für den "Lärm" verantwortlich ist) nicht einen Millimeter bewegt. Und man braucht übrigens auch keine Ohrstöpsel oder jemanden, der die Dezibel-Stärke misst. Das ist echt alles im Rahmen.

2) Nein, das Fach kommt nicht "von allein" raus.
--> Viele sind vielleicht ein wenig durch die PC-Laufwerke verwöhnt, die komplett ausfahren und angetippt werden müssen, damit sie direkt wieder reinfahren. Laptop-Laufwerke kommen immer nur ein wenig heraus und müssen den restlichen Weg "gezogen" werden bzw. später wieder per Hand eingefahren werden. Das ist nun wirklich kein Grund für eine negative Rezension. Das ist normal und tut dem Gerät keinen Abbruch.

3) Nein, das Gerät "kippt" nicht nach vorne.
--> Viele wohnen scheinbar in Wohnungen / Häusern, die total geneigt sind. Das Gerät ist natürlich ein wenig wackelig verbaut aber es kippt nicht nach vorn und man muss es auch nicht mit beiden Händen festhalten. Hallo? Das Gerät ist aus Plastik und nicht aus Edelstahl. Wenn man also will, dass man es überall hin mitnehmen kann und es leicht zu transportieren ist, sollte man sich bewusst machen, dass es dann eben wirklich aus Plastik ist.

4) Der Knopf ist doch sichtbar.
--> Die beste Rezension: Der Knopf (schwarz auf schwarz) ist nicht leicht zu finden. Zum Glück ist er bei mir weiß auf weiß und dadurch viel einfacher zu finden. Wer den Sarkasmus findet, darf ihn behalten. Der Knopf hat natürlich die gleiche Farbe wie die Unterseite des Brenners .. alles andere wäre designtechnisch Blödsinn. Aber man kann ihn finden, denn er sticht direkt ins Auge. Ach ja: Und lange Fingernägel braucht man zum Öffnen auch nicht. Man drückt den Knopf und tralala ist alles in Butter.

5) Die Bodenhaftung könnte besser sein.
--> Es ist wirklich so: Wenn man ne CD / DVD schneller als 24x brennt, dann hebt das Ding ab. Ich konnte es nur mit Mühe und Not wieder einfangen und beinahe hätte es den Abflug gemacht .. ich konnte gerade noch schnell alle Fenster schließen.

ACHTUNG: Meine Rezension kann Spuren von Sarkasmus enthalten!

Fazit:

Das Gerät ist sein Geld wert. Für 30,- EUR sollte man nicht ein High-End-Gerät mit mächtig Speed erwarten. Ne Audio-CD brennen hat 10 Minuten gedauert (4x Brenngeschwindigkeit). Das ist OK. Bedenkt immer: Die Daten werden per Kabel vom Rechner über USB an das Gerät geschickt: Das heißt, das Gerät kann nunmal nicht schneller als die Leitung es hergibt. Für ein Zusatzgerät ist das absolut OK und ich bin absolut zufrieden damit. Eine Installation war nicht nötig. Win8 hat es sofort erkannt und es ist auch die neueste Nero-Software dabei.
Es gibt einen Stern Abzug, weil ich 5 Tage auf die Lieferung warten musste.
1717 Kommentare| 308 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Dezember 2013
Zum Ersten ist zu sagen: Dank Amazon und Prime-Mitgliedschaft ging der Versand mal wieder blitzschnell, das war wie immer top.

Ich habe mir diesen externen Brenner zugelegt, da mein interner Brenner am Laptop (Windows 7) seinen Geist aufgab. Nach endlosen Brenn-Versuchen mit verschiedenen Programmen und zahlreicher verbrannter Rohlinge, schaute ich mich auf Amazon nach einem neuen Brenner um. Mein Augenmerk fiel sofort auf den stylischen externen Brenner von Samsung. Ich habe mit dieser Marke ohnehin sehr positive Erfahrungen gemacht und auch das Design sowie der gute Preis sprachen mich an.

Nachdem die meisten vorigen Bewertungen durchwachsen bis sehr gut waren, habe ich es einfach gewagt und mir diesen Brenner bestellt, ich brauchte nämlich dringend einen. Als ich das Teil ausgepackt hatte, schloss ich es sofort an meinen Laptop an und binnen weniger Sekunden erkannte Windows das neue Gerät und die Installation startete automatisch. Das ist schon mal sehr praktisch.
Nun wollte ich auch gleich loslegen und eine DVD brennen. Ich sage nur: Perfekt! Der kleine Brenner braucht auch nicht länger als mein interner vorher und ich finde auch nicht, dass er laut ist?! Diese Kritik erschließt sich mir irgendwie nicht. Dass das Gerät ein wenig rauscht, ist doch normal. Ich habe es jedenfalls noch nicht erlebt, dass man auch total geräuschlos brennen kann. Mein Brenner vibriert auch nicht oder "hebt ab" beim Brennen, auch nicht bei hoher Brenngeschwindigkeit. Vielleicht liegt es am Untergrund, auf dem er steht?! Jedenfalls kann ich in der Hinsicht nichts abnormales berichten.

Ich würde das Produkt bedingungslos weiter empfehlen, deswegen 5 Sterne von mir!
11 Kommentar| 130 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. September 2014
Super externes Laufwerk welches bisher an allen Geräten Problemlos lief.
getestet an:
- MacBook PRO
- Macbook AIR
- Surface RT
- Android Tablet
- Windows PC

Absolut zu empfehlen!
LOWCOST Brenner der alles liest und zuverlässig ist!
22 Kommentare| 52 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Januar 2014
Ich nutzte diesen DVD-Brenner, weil sich das Laufwerk in meinem Mac Mini verabschiedet hat. Ich habe das Gerät aber auch am Notebook (Win7) getestet. Und ich bin positiv überrascht - vor allem nach den zum Teil vernichtenden Rezensionen.

Positiv:
+ Installation: Die Installation funktioniert sowohl beim Windows-Rechner als auch beim Mac im Nu. USB-Kabel einstecken, kurz die Installation abwarten, fertig.
+ Lautstärke: Das Laufwerk ist nicht lauter oder leiser als andere DVD-Laufwerke. Ich habe ein internes SATA-Laufwerk von ASUS, das ich hin und wieder am Notebook mit einem Adapter nutze. Das Laufwerk ist sogar etwas lauter im Betrieb.
+ Größe: Die kompakte Bauweise ist top. Im Vergleich zu internen Laufwerken ist dieser Brenner deutlich kleiner und leichter.
+ Zugriffsgeschwindigkeit: Ich kann keine Unterschiede zu anderen Laufwerken mit entsprechender Spezifikation erkennen. Lesen und Schreiben funktioniert, wie es soll!
+ Preis: Ein Laufwerk samt Gehäuse für diesen Preis ist wirklich gut.

Neutral:
o Bedienbarkeit: Der Knopf zum Öffnen der Schublade hebt sich farblich zwar nicht ab und ich muss unter Umständen kurz tasten - aber das ist beim Notebook auch nicht anders. Ein leichter Druck reicht - wie in der Regel üblich - aus und die Schublade wird entriegelt.
o DVD-Schublade: Die Frage ist, was man will. Die kompakte Bauweise samt Stromversorgung über USB lassen keinen Platz für einen zusätzlichen Motor zum Aus- und Einfahren der Schublade. Es handelt sich also um ein typisches Notebook-Laufwerk, bei dem man die Lade herausziehen muss. Das funktioniert einwandfrei; die Lade ist zudem recht stabil und nicht so wackelig wie bei so manchem Notebook-Laufwerk.

Ich kann bislang nichts Negatives berichten. Das Laufwerk funktioniert einwandfrei und erledigt seinen Job perfekt. Ich kann es nur empfehlen!
11 Kommentar| 32 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Juni 2013
Bei mir läuft Ubuntu 12.04 LTS. Gerät über USB verbunden, DVD gebrannt, alles bestens. Also auch für die Nutzer von Linux empfehlenswert.
0Kommentar| 56 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. September 2013
nachdem mein Ultrabook kein eig. DVD-Laufwerk mehr besitzt, habe ich mir dieses
externe zugelegt. Als ich das Päckchen öffnete, fiel mein Blick auf die beigelegte Installations-DVD....
wie sollte ich dieses Gerät installieren ohne internes Laufwerk???
Kein Problem! Gerät wurde automatisch erkannt und funktioniert einwandfrei!
0Kommentar| 37 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. November 2014
Das Laufwerk funktionierte zunächst problemlos, aber:
Obwohl das Laufwerk nur wenige Male genutzt wurde, funktionierte es nach 7 Monaten plötzlich einfach nicht mehr. Das Laufwerk gibt nur noch klackernde Geräusche von sich, liest aber keine DVD's mehr.
Vom Samsung-Support bekam ich überraschenderweise mitgeteilt, dass der Support für diese Produkt über eine niederländische Firma abgewickelt wird. Jetzt müsste ich das Laufwerk auf eigene Kosten in die Niederlande schicken.
Ich finde Samsung lässt hier den Endverbraucher im Servicefall ziemlich im Regen stehen und werde mir künftig zweimal überlegen, wieder ein Samsung-Produkt zu kaufen.
44 Kommentare| 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. September 2013
DVD-Player wurde vor 4 Monaten gekauft und hat ganze 10 DVD's gehalten. Das ist ja nicht schlimm.....ist ja noch Garantie drauf. Also an den Hersteller Samsung gewendet. Resultat=> Gerne können Sie uns den defekten Artikel zusenden. Portokosten gehen zu meinen Lasten. Grundsätzlich ja nicht schlimm. 5,90 EUR DHL und ab dafür. Ja wenn es so einfach wäre. Samsung möchte den Artikel nicht innerhalb Deutschlands zugesandt bekommen, sondern teilt dem verdutzten Endverbraucher einen Adresse in den Niederlanden mit. Ein kleines DHL-Paket kostet da schon 15 EUR. Somit knapp die Hälfte der Anschaffungskosten. Ich denke mehr braucht man zum Samsung-Service im Garantiefall nicht zu sagen.
55 Kommentare| 87 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Januar 2014
Irgendwo habe ich was von 1,5A Stromaufnahme gelesen, während die USB-2.0-Spezifikation nur 0,5A zulässt.

Dazu passen die Beobachtungen beim Betrieb am USB 2.0-Port des MacBook der ersten Generation beim Brennen von Audio-CDs:

Beim Versuch, mit dem mitgelieferten Kabel am USB-Port des MacBook mit voller Geschwindigkeit zu brennen, verliert der Rechner sofort den Kontakt zum Brenner.
Bei der kleinsten einstellbaren Geschwindigkeit (10-fach) verliert er den Kontakt beim Versuch des Verifizierens, CD scheint aber brauchbar zu sein.
Mit Y-Kabel an 2 Ports eines Hubs und 18-facher Geschwindigkeit bekommt man Schreibfehler, auch als Audio-CD nicht brauchbar.
Mit demselben Aufbau und minimaler Schreibgeschwindigkeit (10-fach) läuft es ohne Fehler durch.
CD-RW mit 4-facher Geschwindigkeit ist im CD-Player nicht brauchbar, warum auch immer.

Vielleicht läuft es ja an aktuellen USB 3.0-Ports besser, da die mindestens 0.9A können müssen, aber immer noch nicht 1,5A.

Mein Y-Kabel war unnötig lang, vielleicht geht es mit einem kurzen besser.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Dezember 2013
Habe das Gerät gerade ausprobiert und nach ein paar Stunden wieder verpackt und werde es zurück schicken...

Eckdaten:
iMac late 2013, Mac OS 10.9 (Mavericks).

Mein Teil kam mit Firmware SE-208DB_TS01 vorinstalliert.
Habe, nachdem es schon Probleme hatte, die mitgelieferte DVD zu lesen, versucht auf die bei Samsung auch für den Mac erhältliche Version TS02 zu aktualisieren...
Die App, die das machen soll (TSDNMAC.app) ist von 2008...
An meinem aktuellen iMac konnte ich unter Umgehung des Sandboxing (... diese App ist nicht von einem zertifizierten Entwickler und kann nicht geöffnet werden...) die App starten und in der App das Laufwerk und die .bin Datei zwar auswählen, aber nach bis zu 1 Std. Wartezeit lief da immer noch gar nichts ab. (. bin ist nur 1MB)

Dann wollte ich versuchen, das Gerät mit der vorhandenen Firmware zu nutzen...
Als ich die Nero-Software (nur für Windows) auf den Rechner kopieren wollte, warf sich das Laufwerk selber aus.
Nach ein paar Sekunden Druck auf die Auswurftaste kam die DVD wieder raus.
Ich schob sie nochmal rein... Sie wurde nach etlichen Spinups überhaupt erst erkannt (dauerte mind. 1 Minute...).
Eine andere DVD ebenfalls, auch 2 Musik-CD's. Eine Spiele-DVD die in 3 anderen Laufwerken läuft, wurde gar nicht erkannt.

Defektes Gerät ?!

Fazit:
ZU VIELE NEGATIVE PUNKTE:
Firmwareupdate mit einem aktuellen Apple-Betriebssystem unmöglich.
Klapprige Plastikkiste (Schublade lässt sich im offenen Zustand ohne Kraftaufwand 3-4cm waagerecht bewegen)
Schublade voll manuell (geht nur 1cm auf, fährt nicht raus und nicht rein...)
DVD muss auch noch manuell auf einen Halter aufgedrückt werden (sehr fummelig)

.... wohl doch etwas zu !! billig...

Nachtrag 6.1.2014:
Habe jetzt ein hochwertigeres Gerät im Einsatz.
Kann ich empfehlen, da automatische Schublade, schneller als die portablen Slim-Geräte, rel. leise beim Lesen und brennen, sonst lautlos und im Ruhezustand:
LG BE14NU40 Super Multi Blue externer BluRay Brenner (14x Speed, USB 3.0)
kostet zwar das 2,5-fache, kann aber auch BlueRay.
Ein adäquater Partner für neue Macs.
0Kommentar| 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 183 beantworteten Fragen anzeigen


Benötigen sie kundenservice? Hier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)