Hier klicken May May May Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos Learn More TDZ HI_PROJECT Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle Marteria SUMMER SS17

Kundenrezensionen

4,6 von 5 Sternen
9
4,6 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 1. Mai 2013
wir haben im Haushalt zwei Macs, auf einem ist Parallels in der Version 8 installiert, auf dem anderen Fusion. Letztlich ist es Geschmacksache, aber für mich ist Fusion die bessere Wahl. Es fängt damit an, dass es nur die Hälfte kostet und dann auch noch auf bis zu 3 Macs installiert werden darf. Beim Funktionsumfang und der Performance sehe ich keine nennenswerten Unterschiede. Entscheidend für mich ist aber, dass man bei Fusion selbst mehr steuern kann wie tief die Virtualisierungslösung in das Gesamtsystem eingreift. Bei Parallels wird mir da einfach zu viel Kohärenz ohne Nachfrage aufgenötigt. Die Installation von z. B. Win 8 ist mir zu automatisch, man kann nicht selbst eingreifen. Dann denke ich ist VMware einfach der Virtualisierungsspezialist.
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Dezember 2012
Ich habe das Programm unter Mac OS 10.8.2 laufen. Alle Windows Versionen von XP bis Win 8 laufen gut und schnell. Nur Ubuntu zickte einf wenig rum. Ohne Grafikunterstützung ging's dann aber. Der Packung liegt nicht nur die CD bei sondern auch ein USB-Stick. So brauchen Sie nicht zwingend ein externes optisches Laufwerk für das MacBook Pro Retina. Mir war das nicht bekannt.
0Kommentar| 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Oktober 2012
Ich bin sozusagen ein User der ersten Stunde. Ich hatte bereits Dragon NaturallySpeaking unter Windows im Einsatz. Das war vor ca. 15 Jahren.
Auslöser für den Kauf einer neuen Version von Fusion war bei mir der Umstand, dass ich eine alte Version (Fusion 2) installiert hatte und damit auf MOUNTAIN LION (10.8) umsteigen wollte ACHTUNG: PRÜFT DAS VORHER!!! Mountain Lion zerschießt Fusion und macht einen erst nach Abschluss der Installation darauf aufmerksam, dass man das VMWare „zerballert“ hat! Wenn man die Windows-Partition braucht, sollte man die Installation von Mountain Lion erst starten, wenn eine aktuelle Version von Fusion verfügbar ist!!!
Die Installation selbst verläuft reibungslos. Alle Funktionen in der Windows-Partition stehen wieder uneingeschränkt zur Verfügung.
Ich hatte allerdings (schon immer) ein Problem mit der Erkennung des DVD Laufwerks und diesen „Fehler“ an VMware gemeldet. Zwei Tage später rief mich jemand aus Indien an und erklärte mir, wie das funktioniert (es war meine eigene Blödheit). Bei dieser Gelegenheit hat der Service-Mensch mir noch die VMWare-Tools installiert. Der Service war sehr kompetent und ausgesprochen freundlich. Ich war positiv überrascht, dass sich die Service – Fritzen so viel Zeit nehmen.
0Kommentar| 16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. November 2012
Nachdem Parallels sich selbst disqualifiziert hatte, indem es meinen Finder zu crashen gebracht hat, bin ich wieder auf Fusion umgestiegen. Ich weis nicht mehr weshalb ich von VM-Ware weg bin, aber ich weiß, dass ich hierbei bleibe!
Ich habe den Eindruck, dass || von Win-Usern und Fusion von  / Mac-Usern programmiert und gestaltet wird.
0Kommentar| 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Februar 2013
Wer einen Mac sein Eigen nennen kann, der sollte VirtualBox und VMware Player schnellstens vergessen, was die kostenlose Virtualisierung betrifft.
VMware Fusion kostet in der aktuellen Version meiner Meinung nach nicht die Welt und schafft erhebliche Leistungen, was Virtualisierung anbelangt. Bessere Treiber, bessere Interaktion mit dem Host und den virtuellen Maschinen an sich, angenehme Verwaltung, kompatibel mit extrem vielen Betriebssystemen und deren Varianten, etc.
Ich kann es nur jedem empfehlen, wer eine extrem gute, funktionale und ausgereifte Virtualisierungs-Lösung für seinen Mac sucht, um Funktionen und Möglichkeiten anderer Betriebssysteme zu nutzen.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Oktober 2013
Super Software, einfach zu installieren. Läuft problemlos auf meinem Mac. Auch die anschließende Einbindung von Windows-Software ist ein Kinderspiel. Kann ich nur empfehlen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Januar 2016
Alles geklappt, vielen Dank. Jederzeit wieder...
(unsinnigerweise muss man hier mindestens 13 Wörter schreiben, wozu ich aber leider keine Zeit habe)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Februar 2013
Ich habe mir Fusion 5 eigentlich gekauft um die Migrationsfunktion zu nutzen, also das 1:1 übersetzen meines bisherigen Windows in die virtuelle Maschine auf meinem neuen MiniMac. Es ging mal damit los, dass in der Anleitung nirgendwo erwähnt wird, das ein Cross-over Netzwerkkabel benötigt wird und kein normales. Gut als einigermaßen erfahrener User weiß man sowas. Die Migration startete auch wie in der Produktbeschreibung beschrieben. Es dauerte 3-4 Stunden und bei 95% brach das Programm ohne detailierte Fehlermeldung die Migration ab. Toll !!! Auch ein 2. und 3. Versuch blieb erfolglos.
Leider ist der Support nur auf Englisch erreichbar.

Schön wäre auch eine Migration nur von USB Festplatte, denn bei meinem Windowsrechner war das Mainboard abgeraucht und ich musste erst nach einem lauffähigen Ersatz suchen.

Also Windows und sämtliche Programme "zu Fuss" installieren.

Fazit: Als virtuelle Maschine durchaus brauchbar, aber der Migrationsassitent hat noch Verbesserungspotential.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Februar 2013
Ich habe es in ca. 10 Minuten auf meinem iMAC installiert. fusion greift dabei auf meine Windows Partition zu. Das klappt super, alle Windows Funktionen werden unterstützt (win 7)
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)