Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Jetzt informieren Bestseller 2016 Cloud Drive Photos Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedFamily AmazonMusicUnlimited longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 28. Juni 2017
Die Qualität des Filmes ist super. Der Film an sich ist einfach genial, einfach nur zum Lachen. Den sollte man gesehen haben.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Februar 2009
Man liebt ihn oder man schüttelt den Kopf.
Dazwischen dürfte es nicht viel geben.
Mike Myers spielt den etwas neben der Spur laufenden
60er Jahre Casanovaagenten dermassen aufgesetzt, dass einem die Spucke wegbleibt.
Er wird eigentlich nur noch von Dr. Evil (wieder Mike Myers) übertroffen, der so dämlich ist, dass man auf dem Boden rollen kann.
Oder eben auch nicht!
Manch einem liegt die Komik nicht, wenn Szenen mit manischem Lachen einfach nicht ausgeblendet werden, wenn Austin beim Anbaggern seiner Assistentin (Liz Hurley, umwerfend) versagt, wenn Nummer 2 (Robert Wagner, genial) wieder mal aushelfen muss und wenn Mustafa (Will Ferrel) einfach nicht stirbt.
Die unendlich amüsierende Szene am Ende, wenn Früchte und Gegenstände alles verdecken und doch alles erahnen lassen... für mich ein Fest.
Man merkt einfach schnell ob einem der Film gefällt.
Er ändert sich nämlich nicht in seiner Art der Komik.
Und als Tipp für alle die des Englischen mächtig sind:
Unbedingt im Original anschauen! Er ist ungleich komischer!
Nicht, dass er mich nicht schon in deutsch umgehauen hätte, aber im Originalton?
Die Teile 2 und 3 stehen ihm ihn nichts nach, aber der erste ist halt "der erste" Austin.
Der Originaltitel ist übrigens sehr vielsagend :)
Oh behave!
0Kommentar| 15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Juli 2014
Wo bitte soll die sein?
Diese kurze Rezension bezieht sich auf die Version DVD mit (angeblich) verbesserter Bildqualität, wie sie ja bereits im Produkttitel beworben wird. Auf den Inhalt gehe ich nicht ein, dazu ist bereits alles mehrfach geschrieben worden - man mag es einfach oder nicht.
Aber das Bild ist keinesfalls besser als bisher, weder von den Farben noch den Kontrasten. An der Schärfe hat man offensichtlich versucht amateurhaft zu drehen, mit dem negativen Effekt, dass bei bewegten Bildern (also fast immer) horizontale Linien an Kontrastkanten (Gesichtern usw) entstehen -> Banding. Und trotzdem kommt das Bild nicht mal in HD Nähe.
Ich habe eine Eigenaufnahme einer TV Ausstrahlung von vor 4 Jahren mittels Panasonic DVD HD Recorder und diese ist sichtbar besser.
Diese wollte ich mit der hier bewerteten, neu aufgelegten "verbesserten" DVD eigentlich ersetzen. Nein, das werde ich wohl nicht können.
Absolut enttäuschend !!
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Februar 2015
was soll man da groß schreiben! Ich denke Austin Powers sagt schon alles... Bin sehr zufrieden mit der der Bluray und auch der versandt war Ultra schnell .... Nach gerade mal zwei Tagen war der Film mit der Post da... Gerne wieder!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Januar 2014
Austin Powers gehört zu meinen Lieblingsfilmreihen. Endlich gibt es den ersten Teil auf Blu-ray, doch leider ist die Bildqualität nicht sonderlich gut ausgefallen. Zumindest kommt kein HD Feeling auf.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Juli 2011
Schon als der erste der Filme herauskam, war ich eigentlich schon zu alt um noch zur Zielgruppe zu zählen.
Inzwischen bin ich 40 Jahre alt, aber immer, wenn einer der Filme im Fernsehen kommt, setz ich mich hin, schaue ihn mir
an, und amüsiere mich immer wieder göttlich.
Ich habe alle Teile schon mehrfach gesehen und trotzdem funktioniert dieser Humor, die vielen, irren und zugleich so liebevoll witzigen Anspielungen und Details hervorragend.

Ich kann es nur vermuten, aber ich glaube, dass diese Trilogie einfach mit einer Extraportion Engagement und viel Herzblut entstanden ist. Das erklärt, warum der Witz und Humor, der sehr, sehr oft an meiner absoluten Humorverständnisschmerz(scham)grenze entlang geht, diese aber nie überschreitet, zumindest bei mir, so gut ankommt.

Auch wenn ich meine Tochter (21) oder noch jüngere auf Austin Powers anspreche, so wissen die alle, wovon ich spreche.

Somit kann man bei diesen Filmen wohl schon ohne Übertreibung von einem Humorklassiger, ähnlich wie "Das Leben des Brian" und Ähnliche sprechen.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. November 2013
Zu dem Film muss nichts mehr gesagt werden. Entweder man mag diesen Humor oder nicht.

Ich gebe nur 4 Sterne, da die Bildqualität meiner Meinung nach für Full HD besser sein müsste. Sie hätte für 720p gereicht, aber es handelt sich um einen älteren Film und dafür ist die überarbeitete Version gut.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Mai 2009
Powers, Austin Powers. Wer Bond und seine englische Art mag (besonders Brosnans Gentleman-Stil) und gegen Veralberungen und Übertreibungen nichts hat, für den sind die Austin-Power-Filme bestimmt ein Vergnügen (zumindest die ersten beiden Teile). Die witzigen Namen der Charaktere erinnern an Bond. Auch der finstere Dr. Evil ist echt böse.

Im Film wird eine tolle, sonnige Stimmung aus der Zeit der freien Liebe - der Flower-Power Zeit - erzeugt. So schaut man sich diese Filme fast so gerne an wie die alten Bond Filme. Aber: Es sind halt Komödien, die die alten Agentenfilme aufs Korn nehmen und keine wirklich spannenden Thriller.

- Echt groovy -
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Januar 2013
Britischer Humor ist anscheinend derjenige, den wirklich nicht jeder versteht. Entweder ist die Geschichte aus den 70er Jahren grad noch nicht alt genug oder schon wieder zu verbraucht um wirklich lusig zu sein. Auch beim Wiederholen der immer gleichen Witze und Flachheiten werden diese nicht komischer-
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. April 2005
Zugegeben Austin Powers ist Geschmackssache - entweder man mag ihn oder nicht. Dazwischen gibt es nicht viel Spielraum für Abstufungen. Aber Freunde des eher peinlichen Agenten werden an dem ersten Teil ihre helle Freude haben. Ein Gag folgt dem anderen, sozusagen ein wahres Gag-Feuerwerk. Um einen Lacher zu produzieren reichten eigentlich schon die Rollennamen, über die ich mich jedesmal wieder totlachen könnte. Die Darsteller, allen voran Mike Myers, brilliert in der Darstellung des leicht dämlichen Agenten, der kein Fettnäpfchen auslässt. Und Liz Hurley ist einfach die Ideal-Besetzung für Austins Objekt der Begierde:-)
Rundum ein wunderbarer Film, um die Lachmuskeln mal wieder richtig zu reizen.
11 Kommentar| 26 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden