flip flip Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Xmas Shop 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Mehr dazu TDZ Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusic Fußball wint17

Kundenrezensionen

4,9 von 5 Sternen
17
4,9 von 5 Sternen

am 12. Februar 2013
Ich bin rein zufällig auf diese Triologie gestoßen und hab sie mir gleich bestellt.
Als ich mit dem ersten Teil begann war ich erst enttäuscht, weil ich diese 2D Machart nicht so gerne spiele und hab es wieder gelöscht. Im Anschluß hab ich mit dem 2. Teil begonnen und das war genau das Gegenteil: 3D Ego Perspektive, schöne Grafik, rießige Spielewelt, sehr viele Aufträge, die eine lange Spielezeit garantiert. Auch der Schwierigkeitsgrad ist sehr gut ausbalanciert.
Nun bin ich im zweiten Drittel und bin auf den 3. Teil gespannt.
44 Kommentare| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Februar 2013
Viele Leute dürften die Spiele hier gar nicht kennen, da sie leider nie so populär geworden sind wie die "Diablo-Reihe" oder ähnliche Vertreter. Sicherlich liegt dies allerdings nicht an ihrer Qualität, denn die Larian Studios haben es mit der "Divinity"-Reihe immer geschafft kleine Meisterwerke zu kreieren, welche durch anspruchsvollere Geschichten und Quests, vielschichtige, atmosphärische Welten, unzählige Möglichkeiten zur Charakterentwicklung, sowie viele Interaktionsmöglichkeiten bestochen haben. Besonders die anspruchsvollere Story und unterschiedliche Quests haben sie immer von den normalen, typischen "Hack'n Slay"-RPGs unterschieden, denn allein Divinity 1 / Divine Divinity besitzt wohl eine interessantere und vielschichtere Geschichte als die komplette Sacred, Diablo und Dungeon Siege - Reihe zusammen.

Die hier vorhandene Anthology Collection bietet neben den Spielen selbst tolle Gimmicks, wie beispielsweise den vollständigen Spielesoundtrack auf 2 CDs( schönerweise endlich mal nicht als "Digital Download", wie es heutzutage oftmals Mode geworden ist. Was soll man da denken, wenn der Kunde dem Publisher/Entwickler nicht einmal mehr den Aufpreis für CDs wert ist?), ein fantastisches, hochwertiges Entwicklertagebuch und mehrere Poster und Sticker. Das Entwicklertagebuch (Din A-5) ist in Leder gebunden und hat ein geprägtes, goldenes "Divinity"-Emblem auf der Vorderseite. Inhaltlich erhält man hier einen tollen und oftmals sehr lustigen Einblick in die Entwicklung der Spiele, aber auch auf die tragischen Momente innerhalb des Entwicklerstudios wird eingegangen. Toll geschrieben und mit interessantem Hintergrundmaterial wie z.B. Skizzen, Überlegungen und Notizen vom Anfang der Entwicklungen noch aufgepeppt. Oder wusstet ihr bisher, dass die Larian Studios ihren ersten Teil ganz normal "Divinity" nennen wollten - aber vom Publisher dazu gedrängt wurden "Divine Divinity" daraus zu machen? Sie selbst fanden diesen neuen Namen (übersetzt "Göttliche Göttlichkeit") einfach grauenvoll. Wie gesagt, extrem unterhaltsam und informativ, dabei unglaublich spaßig zu lesen. Einfach Spitze! Leider kommt es im Buch vor allem gegen Ende hin zu kleinen Formatierungsfehlern (fehlende Leerzeichen zwischen Worten), was aber zu verschmerzen ist. Der Soundtrack der Spiele ist einfach nur fantastisch und gehört mit zum Besten was ich im Rollenspielsegment jemals hören durfte.

Zu den Spielen selbst muss man denke ich nicht mehr viele Worte verlieren, da über die Jahre hinweg in vielen anderen Rezensionen schon ausführlichst darüber geschrieben wurde. Was ich aber noch hinzufügen möchte:

"Divine Divinity" liegt in der remastereden (Entschuldigung für dieses schlimme Denglisch) Version aus dem Jahre 2009 vor, welche es bisher nur als digitalen Download gab. Diese Version besticht durch eine höhere mögliche Auflösung ( weshalb die Grafik einen guten Ticken besser wirkt - Natürlich heutzutage immernoch veraltet, besonders die Animationen. Retro Charme vom Feinsten!) und Fixes von Fähigkeiten, diversen Fehlern und Spielabbrüchen. Zum Beispiel sind nun die Skorpionfallen nicht mehr so übertrieben stark (eigentlich passt hier unbesiegbar besser ...) wie in der Originalversion. Auch halten sich jetzt Fähigkeitenbücher an die Levelvoraussetzungen. Zu den Crashbedingten Fixes ist zu sagen: Super! Mit dem Originalspiel hatte ich leider oftmals Probleme, nun hatte ich in knapp 30 Stunden Spielzeit nur einen einzigen "Absturz" (Spiel hatte sich aufgehangen, nach Beenden und Neustarten ging aber alles problemlos weiter). Das Spiel ist auch gleich auf die "neuste" Version gepatcht.

Divinity 2 liegt inklusive Add-On + "Entwicklermodus" bei. Das Spiel hat einen eingebauten "Auto-Patcher", der beim Start die Spieleversion erkennt und gleich mal meldet, dass er eine neuere Version online gefunden hat. Wird dann darüber auch gleich bequem runtergeladen und installiert, so geht Patchen schnell und unkompliziert.

Alles in Allem sind die Spiele auch heute noch für jeden Freund von Action-RPGs, der trotzdem Wert auf ein bisschen Story und Charakterentwicklung legt, interessant und spielenswert (Ja, auch Divine Divinity und Beyond Divinity überzeugen trotz angestaubter Grafik auf voller Linie!). Die "Anthology Edition" ist einfach klasse, ich wünschte mehr Entwickler würden solch schöne Edition zu einem solch bezahlbaren Preis anbieten, genauso wie ich hoffe, dass die Larian Studios auch weiterhin so schöne Kost für RPG-Freunde ablieferern!
0Kommentar| 15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. November 2014
Ich persönlich habe DD sehr gerne gespielt. Zur vorliegenden Anthology ist zu sagen, dass neben all dem Zusatzmaterial das Artbook toll ist, weil es neben etlichen Grafiken die turbulente Geschichte des Entwicklerteams Larian-Studios beschreibt. Bedenkt man heute, wie Spiele heutzutage Millionen verschlingen, so verwundert es doch, dass damals dieses kleine Team vor 12 Jahren ein kleines Spielwunder hervorgebracht haben.
Toll finde ich auch, dass neben den ersten drei Teilen (Original sin ist natürlich nicht dabei) die Möglichkeit besteht, über Steam alle Spiele zu downloaden und diese automatisch auf dem neuesten Stand gebracht werden.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Oktober 2013
also für 15 euro kann sich das sehen lassen die 3 games und viele extras sticker und poster und entwicklertagebuch sehr beachtlich Insgesamt top
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Oktober 2012
Nicht nur, das ich Divine Divinity als kleiner Knirps vor 8-9 Jahren gespielt habe, so hab ich die begeisterung von damals bis heute nicht verloren. Diese Box ist ein Hammerding, auch der Preis ist genau richtig, nicht zuviel und niccht zu wenig. Ich habe mir das Entwicklertagebuch angesehn dass mit in der Box enthalten war. Mit vielen interessanten Geschichten aus der 10-jähigen Entwicklung von der Divinity Saga und einigen humorvollen Passagen wird es echt nicht langweilig. Die Soundtrack CDs sind natürlich auch sehr schön, mit all den Liedern aus den Spielen. Die Spiele selbst,....^^ was schon? Super=)... schöne Welten, Interessante und tiefgreifende Story, vor allem aber Divinity II Ego Draconis, abhebend von anderen RPGs und wunderschön.

Für Sammler und Liebhaber dieser Reihe direkt zugreifen. Gibt ja nur diese limitierte Ausgabe von 25.000 Stk
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Februar 2016
Artikel ist super, Larian ist ein tolles Studio und das Entwicklertagebuch macht deutlich warum. Sie kämpften sich hoch und sind immer kreativ. Alles super also ;)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Oktober 2012
Des Geld was ich dafür investiert habe war es auf jedenfall Wert. Larian Studios macht super schöne und interessante Spiele und Welten.
Ich empfehle es allen Hack und Slay Liebhabern die auch eine gute Story und gutes Gameplay möchten diese Collectors Edition zu kaufen weil da sind ziemlich viele Extras dabei.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
VINE-PRODUKTTESTERam 25. August 2013
Die „Divinity Anthology“ enthält die drei Rollenspiele „Divine Divinity“, „Beyond Divinity“ und das Spiel „Divinity 2: Directors Cut“ (Hauptspiel und das Addon „Flames of Vengeance“), plus einige weitere Extras, wie Poster, Sticker und ein Buch, welches über die fünfzehnjährige (die Box erschien 2012) Geschichte des belgischen Entwicklerstudios, die Entstehung ihrer Spiele und viele kleinere Anekdoten, die sich im Laufe der Geschichte angehäuft haben berichtet.

An dieser Stelle auf jedes Spiel einzeln einzugehen, würde zu viel Zeit kosten und jedes einzelne Spiel ist eine einzelne Rezension wert (Teil 2, nebst Addon und die runderneuerte Version „Dragon Knight Saga“ habe ich bereits in einzelnen Rezension erläutert, „Divinie Divinity und Beyond Divinity“ werden noch folgen) stattdessen soll hier kurz erwähnt werden, dass „Divine Divinity“ „gut“ (4 Sterne), „Beyond Divinity“ „mittel“ (3 Sterne) und „Divinity 2“ „sehr gut“ (5 Sterne) ist.

Zählt man alle Sterne zusammen und teilt sie durch drei, ergibt das 4 Sterne, sodass man insgesamt also spielerisch ein „gutes“ Erlebnis bekommt und das auch noch auf den neusten Stand gepatcht und für moderne Rechner angepasst, sodass man einfach losspielen und sich ins Vergnügen stürzen kann. Man wird auf jeden Fall für unzählige Stunden unterhalten, auch von „Beyond Divinity“, das immerhin eine gute Geschichte erzählt.

Der eigentliche Star der Anthologie sind die vielen, vielen kleinen Extras, die in der kleinen Box enthalten sind. So sind sowohl die kleinen Novellen, die schon im ersten Spiel, als auch in „Beyond Divinity“ enthalten waren und wichtige Teile der Geschichte enthalten, man kann Teil 2 nun wie einer der Entwickler spielen (das heißt man kann die Konsole öffnen und allerlei Programmiererunsinn anstellen), e sind Artworks, Designerdokumente, ein Dokufilm über die Entstehung des zweiten Teils und erste Storyentwürfe enthalten. Kurz, man fühlt sich dem Entwickler Larian Studios näher, als man es sonst von anderen Studios gewohnt ist und bekommt einen guten Einblick in ihre Arbeitsweise und wie es allgemein ist ein Spieleentwickler zu sein.

Und dann ist da noch das große Buch, welches der eigentliche Grund für den Rezensenten war es zu kaufen. Es sei an dieser Stelle gleich angemerkt, dass die deutsche Version des Buches (ich konnte auch einen Blick in die englische Version werfen) nicht perfekt ist. Ganze Satzabschnitte wiederholen sich nach einiger Zeit, Satzzeichen fehlen oder wurden falsch gesetzt und ganze Sätze wurden so eng zusammengedrückt, um nicht die Seite zu sprengen, da Deutsch eine weitaus komplexere Sprache ist als Englisch. Und doch gehört dieses Buch zu den besten Lektüren, die der Rezensent jemals das Vergnügen hatte zu lesen.

Woran das liegt?

Nicht nur, dass man Einblick in die Entstehungsgeschichten der Spiele, die gesamte Story des nie fertig gewordenen Spiels LMK (Lady, Mage, Knight) enthält, nein dieses Buch ist auch voll von lustigen und traurigen Anekdoten, erzählt wie das Studio fiel, nur um sich dann wieder wie der Phönix aus der Asche zu erheben, über die schlechten Erfahrungen die man mit Publishern machte (was dann nun darin endete, dass Larian von da an ihre Spiele jetzt selbst published) und spart doch auch nicht mit harscher Kritik an sich selbst. Und trotz aller schlechter Erfahrungen, merkt man jedoch dass die Freude an der eigenen Arbeit größer ist und man weiterhin mit Freude weiteren Projekten entgegenblickt und hoffentlich Erfolg haben wird.

Es ist ein Zeugnis dafür, dass Larian zu den Studios mit Herz gehört, den wenigen Idealisten in dieser inzwischen allzu zynisch gewordenen Industrie und spätestens nach der Lektüre dieses Buch, möchte man ihnen den Erfolg wünschen, damit sie den Spieler weiterhin in jene zauberhafte Welten voller Wunder und Humor führen, für die sie inzwischen bekannt geworden sind.

Insgesamt erhält die Anthologie 5 Sterne, alle wohlverdient und jeder in der Hoffnung auf den Erfolg der kommenden Projekte, mit einem vielleicht sogar noch „göttlicheren“ Divinity 3 in baldiger Ferne.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. November 2012
Also ich muss sagen ich bin ein Divinity Fan und diese Sammelung hat alles was das herzbegehrt und von da her alle die Divinity lieben können mit der Box nichts verkehrt machen. Hoffe die nächsten Divinity teile werden auch so cool ;).

Mit freundlichen Grüßen
Raphael
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Januar 2014
Liebevolle Box, gut unter Win7 zu installieren (im Gegensatz zu meinen alten original CDs) unterhaltsamer als diese Hau-Drauf-Diabolos (konnte ich nie leiden)
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
1 beantwortete Frage anzeigen

Haben sich auch diese Artikel angesehen

Divinity: Original Sin
149,95 €-249,95 €
Divinity Original Sin: Enhanced Edition
29,95 €-199,99 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)