Fashion Sale Hier klicken reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos yuneec Learn More Sommerschlussverkauf Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,1 von 5 Sternen
641
4,1 von 5 Sternen
Preis:109,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 12. April 2016
Für den Preis ist der Rasierer nicht schlecht. Allerdings muss man sich schon ziemlich anstrengen, um ein gutes Ergebnis zu erhalten. Insbesondere am Kinn, wo es oft Grübchen und unebene Stellen gibt, ist die Scherleistung für mich nicht ganz befriedigend. Wenn ich es noch mal zu tun hätte, würde ich meinem Mann ein hochwertigeres Modell schenken, evtl. auch von der Konkurrenz.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Dezember 2015
...aber ich bin eines besseren belehrt worden.
Eigentlich bin ich ja eingefleischter Nassrasierer und hatte so meine Bedenken bei einem elektrischen Rasierer, der nass funktionieren soll.
Nach einem Jahr im Einsatz muss ich sagen, dass ich sehr zufrieden bin.
Sowohl von der Rasierleistung her, als auch von den ausbleibenden Hautirritationen, die man so von einer Elektrorasur her kennt.
Für mich absolut in Ordnung, dass Gerät.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Juli 2016
Um es voraus zu sagen, ich bin Nassrasierer und bleibe es auch!

Aber in einem längeren Campingurlaub ist es etwas anstrengend immer mit Wasser und Schaum zu rasieren. Somit habe ich mir den RQ1175/16 geholt.

Das Rasieren ist so wie ich es von einem Trockenrasierer erwartet hatte. Lange nicht so gut wie Nass aber doch ganz ordentlich. Bei einem eher eckigen Gesicht wie meinen entstehen herausfordernde Zonen beim rasieren. Gerade am Kieferknochen meist sehr schwierig.

Trotzdem passt sich der Rasierer den Gesichtskonturen sehr gut an und gleitet sauber über die Haut.

Ein weiterer Vorteil ist, dass er alle Haare auffängt. Also keine Sauerei beim Rasieren im Auto oder sonst wo wo es eigentlich nicht sein sollte.

Und nun: der AKKU! :o

Ich weiß nicht was da eingebaut ist aber ich habe über 1 Monat rasiert und er war halb leer. Ich beschwere mich nicht sondern finde das ist wirklich eine beachtliche Leistung.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. November 2014
Nach ca. 15 Jahren mit meinem alten Philips Rasierer dachte ich, es muss jetzt ein neuer her.
Nach langer Überlegung zwischen Braun und Philips fiel meine Entscheidung doch wieder auf
dieses Philips Model.
Habe den RQ1175/16 jetzt ungefähr ein Jahr und muss sagen, ich bin ein wenig enttäuscht.
Die Rasur ist nicht viel besser als es mein alter tat. Teilweise muss mehrfach über eine Stelle
drüber gegangen werden, bevor die Bartstoppel verschwinden. Zeitersparnis ist auch nur unwesentlich
vorhanden. Als Nassrasierer ist er zudem komplett unbrauchbar. Rasiert in Nasszustand so gut wie gar nicht.
Zum Akku kann ich bislang nur positives berichten. Ladet wie beschrieben in einer Stunde und hält echt lange.
Das Design ist spitze und er sieht zudem schick aus. Bedenkt man den Preis um die 100 Euro so ist das ein
Mittelmäßiges Produkt. Deshalb auch meine Bewertung auch mittelmäßig. Die teureren Modelle sind vielleicht viel besser, sofern man bereit ist mehr Geld zu investieren.
Habe meinem Sohn erst kürzlich einen Braun der Serie 5 ebenfalls um die 100 Euro gekauft und er ist damit sehr zufrieden.
Werde das nächste Mal doch die Marke wechseln.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Juli 2016
Starker Rasierer von Philips. Ich habe mir den Rasiere bestellt, um nicht immer auf die Nassrasur mit der Klinge zurückgreifen zu müssen, besonders wenn es mal wieder schneller gehen muss.
Ich habe viele Wirbel im Bart und die Haare wachsen in unterschiedlichen Richtungen, dennoch wirde der Rasierer damit fertig, auch wenn es ein bisschen länger dauert, die Rasur ist sauber (nass und trocken). Man muss beachten, dass Bart styling mit dem normalen Scherkopf sehr ungenau ist, da muss man schon ein bisschen Zeit investieren um das genau hinzubekommen.
Der Rasierer kommt ordentlich verpackt, mit allem was man so benötigt. Das Handling ist ein Klacks. Neben dem normalen Scherkopf ist auch ein Trimmer dabei und ein Transporttäschchen.

Pro: Schnelles Laden und relativ lange Laufzeit, angenehme Rasur (nass logischerweise besser als trocken), einfache Reinigung da wasserfest, ordentliche Größe und angenehmes Handling.

Contra: Etwas laut, das ist aber nur mein subjektives Empfinden

Insgesamt ein guter Rasierer, den ich getrost weiterempfehlen kann.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Oktober 2015
Dieses Teil mit diesem wohl einmaligen Scherkopf rasiert perfekt ,habe seit etwa 15 Jahren Philips Rasierer , die ,wen würde es nicht wundern natürlich ihre geplante Obsoleszenz erreichen , aber bei mir noch niemals wie bei einem anderen Rezensierer ohne Reparatur , diese Teile gaben bei mir grundsätzlich nach 4 bis 5 Jahren auf , beim letzten nicht nur der Akku sondern auch die Ladeelektronik., was einen Neukauf eigentlich erzwang. Auch die Lautstärke die ein gut gelesener Rezensierer nicht zu hören vermochte war bei mir normal laut , trotz meines Tinnitus. Aber vielleicht ist der andere Opa auch noch schwerhörig :) .Apropos Bedienungsanleitung , die schreibt für Körperbehaarung unterhalb dem Hals nicht verwenden , denkste . Dieses Teil mäht sich sogar im Vergleich zu meinem anderen extra Bodyshaver bestens durch den Urwald, das musst du natürlich langsamer abmähen sonst kommt der rote Saft . Aber vielleicht sollste das nicht machen sonst kann Philips seine speziellen Body oder Körperhaarrasierer nicht mehr verkaufen. Also was solltest du aus dieser Rezension lernen ? Gerne kaufen und mähen und nach 4 bis 5 Jahren einen neuen zulegen , das freut Philips und auch deinen Geldbeutel , wenn du einmal tot bist brauchst dich nicht mehr zu rasieren , und deinen Geldbeutel bekommt einer der möglicher Weise keine Leistung an dir erbrachte. Der hat nur abgemäht was sonst noch da war.
Gruß Max
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Mai 2013
Ich habe mir diesen Rasierer als Ersatz für meinen Braun Series 3 gekauft, da dieser meinen Halsbereich leider ungenügend rasiert hat. Weiterhin war ich das ewige kaufen der teuren Reinigungskartuschen leid und wollte ein kompakteres Gerät im Bad haben. Ich habe extrem empfindliche Haut und beim Rasieren mit dem Series 3 oft Hautirritationen im Halsbereich. Ich habe mir von der Rasur mit Rasierschaum mehr Hautschonung versprochen.

Zum Gerät:
Das Gerät selber macht einen sehr hochwertig verarbeiteten Eindruck und liegt toll in der Hand. Der mitgelieferte Kotlettenschneider ist sehr gut und eignet sich hervorragend zum Kürzen von Bärten vor der eigentlichen Rasur (der "Distanzkamm" lässt sich abnehmen). Der Wechsel von Scherkopf auf Trimmer geht sehr leicht und ohne Gewalt.
Die Ladestation ist zusammenklappbar und somit kompakt genug wenn es auf Reisen geht. Das Rasieren am Kabel ist nicht mehr möglich, dies ist z.B. beim Zelten wo das Gerät nicht geladen werden kann und nur im Waschhaus Strom ist ungünstig. Mit dabei ist noch eine Tasche, die ihren Job tut ohne dabei sonderlich wertig zu sein.

Reinigung:
Die Scherköpfe lassen sich mit einem Handgriff abnehmen. Der Boden der Bartfangkammer ist glatt und somit schnell ausgewaschen. Auch die Scherköpfe sind einfach mit Wasser auswaschbar und danach sauber. Für eine gründliche Reingung sind die Scherköpfe auch noch zerlegbar, was sehr einfach und intuitiv ohne Anleitung machbar ist.
Einzig negativ ist mir aufgefallen, dass beim Abwaschen des Rasierers Wasser in das Gehäuse läuft. Dies ist wohl so vorgesehen führt aber dazu, dass der Rasierer nach dem Abwaschen "ausläuft" wenn er in der Ladestation steht und somit das Badmöbel nass wird. Bei uns ist das aus Holz und somit nicht so günstig. Ein kräftiges Ausschütteln nach dem Abwaschen löst das Problem aber.

Rasur:
Mit Sicherheit ist das Rasurergebnis von Person zu Person unterschiedlich und somit stark subjektiv. Das erklärt die vielen positiven Bewertungen hier.
Bei mir war das Rasurergebnis leider absolut unzureichend. Zwar wurde der Hals optisch besser rasiert als mit meinem Braun, doch beim drübersteichen waren deutlich Stoppeln fühlbar. Auch in unkritischen Bereichen wie den Wangen hat der Rasierer deutlich fühlbare Stoppeln stehen gelassen. Ich habe verschiedenes probiert wie Nass- und Trockenrasur, kreisende und lineare Bewegungen etc. Ich habe mir sämtliche Info-Videos im Internet angesehen da ich vermutete etwas falsch zu machen. Dann schrieb ich den Philips-Support an. Dieser meinte, dass der Rasierer ggf. noch nicht eingelaufen sein und ich solle ihn eine Akkuladung einfach laufen lassen. Leider hat auch das nichts gebracht.
Alles in allem war das Rasurergebnis viel schlechter als mit meinem Series 3, den ich ja schon wegen eines schlechten Rasurergebnisses aussortiert hatte.
Weiterhin kam es nach mehreren Rasuren zu extrem schmerzhaften Hautirritationen im Halsbereich. Ich habe den Rasierer dann zurückgeschickt, auch wenn die drei Wochen "Gewöhnungszeit" die in der Anleitung angegeben waren noch nicht um waren. Das Ergebnis war einfach so weit weg vom Optimum, dass das nichts mehr werden konnte.

An der Stelle ein Lob an Amazon: Selbst bei einem benutzten Rasierapparat ist die Rücksendung innerhalb der Rückgabefrist auch ohne Geld-Zurück Aktionen seitens des Herstellers problemlos möglich! Das nenne ich Service!

Ich habe mir bei Amazon nach dieser Enttäuschung einen Braun Series 7 720s-6 ohne Reingungsstation gekauft. Dieser ist zwar nochmals 50 Euro teurer, aber das Rasurergebnis ist eine ganz andere Welt, auch im Halsbereich! Die Hautschonung ist hervorragend, es ist der erste Rasierer mit dem ich keine Hautirritationen mehr habe.

Ich gebe dem Rasierer daher nur 2 Sterne, da es zwar ein schön verarbeitetes Gerät mit netten Details (=Trimmer) ist, er mich bezüglich des Rasurergebnisses aber nicht zufrieden gestellt hat.
66 Kommentare| 47 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. April 2015
Der RQ1175 Senso Touch sollte als Ersatz für meinen in die Jahre gekommenen Philips Power Touch PT920 dienen.

Ergebnis:
Rasur mangelhaft an Kinn und sonstigen Stellen die "kantig" sind. Haaransatz bei Koteletten ist nicht möglich zu rasieren.
Der dafür mitgelieferte Aufsatz ist ein Hohn, da man nicht die Zeit aufwenden kann um diesen jeden Tag zu nutzen.
Auch die Haltbarkeit, würde man diesen jeden Tag nutzen, scheint mir fraglich.
Lange Haare kann man damit natürlich gut schneiden. Aber dafür hat man andere Sachen Zuhause.

Der Rasierer hat eine gute Geschwindigkeit. Die benötigt er auch da ansonsten wohl alles stehen bleiben würde.
Ich musste trotzdem alle kritischen Stellen mit meinen Power Touch nachrasieren, der trotz minutenlangen rasieren mit dem Senso Touch noch überall Stoppeln gefunden hat.

Ergonomie. Ladezeit und Reinigung sind Top. Aber das hilft bei dem Rasurergebnis nicht sehr viel.
Das Hauptmanko ist das Einfach Schersystem. Es nimmt einfach nicht genügend und gründlich Haare ab. Der PT920 zum Vergleich hat ein Dreifach Schersystem. Alles geht ab, auch längere Haare.

Für Männer mit starken Bartwuchs nicht zu empfehlen. Babybart Träger mit weichem Flaum anstatt Haaren werden begeistert sein.

Ich würde mir ein Gerät mit der Leistung eines Power Touch und der Ergonomie eines Senso Touch wünschen.

Sorry, aber das Gerät geht zurück.
0Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. April 2015
der Philips RQ1175/16 ist ein durchweg gutes Produkt.
Die Rasur ist erstklassig, wenn auch auf Grund der kreisenden Bewegung gewöhnungsbedürftig.
Wenn man sich mit dem RQ1175/16 nass rasiert, wird das Ergebnis noch mal besser.
Auch der Mitgelieferte Trimmer funktioniert super.

Ich hatte nach jeder NAssrasur immer für ca 30 - 60 Minuten starke schmerzen in der Haut (kein Rasierbrand). Scherfolienrasierer konnten mir nicht helfen aber mit dem Philips kann ich mich endlich rasieren ohne schmerzen und geschwollene Haut ;)
Ganz klare Kaufempfehlung
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Oktober 2014
Netter Rasierer, mein Freund hat sich für den Preis allerdings mehr erwartet. Tausendmal über eine Stelle fahren, um Haare zu erwischen macht nicht besonders viel Spaß. Hautreitzungen, wie bei anderen Rasierern, treten nicht so enorm auf. Gutes Gerät was jedoch "einfummeln" erfordert.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 34 beantworteten Fragen anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)