20% Rabatt Hier klicken Jetzt informieren HarryPotter Cloud Drive Photos Learn More White Hier klicken Learn More Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip GC HW16

Kundenrezensionen

4,1 von 5 Sternen
31
4,1 von 5 Sternen
Format: Audio CD|Ändern
Preis:20,03 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 8. Oktober 2012
Habe hier eher das Gefühl gehabt einen Sampler zu hören. Mit dabei u.a.: In Extremo, Korpiklani, Rammstein, FreiWild, Onkelz, achja und Varg haben auch 2 Songs beigesteuert. Das komplette Album klingt wie bei anderen Bands zusammengeklaut. Die Songs, die sich noch annähernd nach Varg klingen, sind ziemlich langweilig und ideenlos. Metal wurde hier auch nicht mehr auf die Scheibe gepresst, denn jeder 2te Song klingt nach Punk.
Hat nichts mehr mit den letzten Veröffentlichungen zu tun, bei denen immer eine Steigerung zu hören war, dieses jetzt ist aber ein großer Rückschritt; in meinen Augen.

Hinzukommt, dass die DVD eine Fehlpressung ist. Die Doku hat einen Hänger und lässt sich nicht weiter abspielen. Hier muss man Varg aber zugutehalten, dass sie das Problem erkannt haben und sich um eine Lösung kümmern wollen. Habe die CD aber auch aus diesem Grund zurückgeschickt und höre lieber die neue Platte von Minas Morgul, die wenigstens noch (Pagan)Metal spielen!
33 Kommentare| 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. März 2013
hallo

nun wo soll man anfangen......Ich kenne die band schon längere zeit und hab sie auch auch ein paar mal LIVE erleben dürfen und als es die nachricht gab das ein neues album erscheint war ich voller vorfreude nach dem anfänglichen schock hab ich erstmal pausiert und das ganze mal sacken lassen um nicht vorschnell zu urteilen aber dann nach mehrmaligem hören muss ich sagen das diese CD einfach nur eine krasse enttäuschung ist es scheint so als hätte man die gestiegene öffentliche aufmerksamkeit dazu genutzt um auf massenfähige musik umzusatteln um einfach mehr und mehr geld zu scheffeln was auf der einen seite verständlich ist aber einen als fan einfach nur maaslos enttäuscht ich für meinen teil werde keine konzerte mehr besuchen und auch keine merchandise artikel kaufen das wars für mich ich halte die alten scheiben in ehren aber das neue machwerk gehört für mich in die tonne
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Oktober 2012
Nun ja.......,unter dem Eindruck des Vorgängeralbums "Wolfskult" nimmt sich der aktuelle Tonträger "Guten Tag" sehr "variantenreich" aus. Bedauerlicherweise kann die angestrebte Vielfalt nicht als progressive Weiterentwicklung der Band gewertet werden. Wie bereits von einem Rezensenten erwähnt, scheinen sich Varg ungeniert diverser Stilrichtungen bedient zu haben. Der stets postulierte eigene Widertstandswille gleicht dem Abgesang der "Toten Hosen"......mit Pagan hat dies jedoch nicht viel zu tun. Hunde, die bellen.... - pardon - "Wölfe" die heulen, beißen nicht.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Februar 2014
auch dieses Album kann ich nur weiter empfehlen. Wir finden Varf echt klasse und auch das Album hat uns super gut gefallen. schnelle Lieferung und da wir sie gbraucht gekauft haben waren wir noch mehr zufrieden weil sie eine super qualität hatte und auch nicht abgenutzt war. Immer wieder kaufbar und deshalb 5 Sterne^^
11 Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Juli 2013
Also da ich sowieso ein Fan dieser Thüringer bin war klar das ich mir das Album kaufe und war mehr als überrascht als dieses Album aus meinen Boxen dröhnte. Dieses Album kann ich nur empfehlen es klingt einfach wunderbar
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. August 2013
Nicht blöd auf der Stelle rumtreten sollte die PFLICHT eines jeden Musikers sein !!!! Musik hören soll dem Hörer Spaß machen ! - Musik "machen" soll dem Musiker Spaß machen - und genau das alles passiert hier. Ich habe meinen Spaß beim hören und höre auch den Spaß der Musiker raus ! Einfach mal was neues ausprobieren und nicht immer die selbe Grütze machen ! Super Arbeit und ein guter Schritt nach vorne ! Bin Stolz auf Euch - Robse/Equilibrium,Vrankenvorde
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Dezember 2015
... eine richtig krasse Kapelle sind, erkennt man schon an ihrer furchterregenden Schminke. Das in keinster Weise peinliche Gepose in den Videos unterstreicht diese Erkenntnis noch. Aber auch musikalisch haben Varg so einiges zu bieten. Ich würde niemandem empfehlen, sich eines ihrer Alben kurz vor dem Schlafengehen anzuhören, mir jedenfalls waren beim letzten Mal schlimme und bitterböse Albträume beschert. Die Lieder sind einfach zu hart, zu krass und zu böse.
Varg sind auch so herrlich authentisch, rebellisch und unangepasst, mit Kommerz und Mainstream haben die ja mal so überhaupt nichts am Hut.
Varg sind einfach geil.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Oktober 2012
Ich habe mir hier gleich um kurz nach Mitternacht voller Vorfreue das Album geladen und hatte vorher nur die Titel "Angriff" und "Guten Tag" gehört. "Angriff" war noch typisch Varg, "Guten Tag" geht da schon in eine vollkommen andere Richtung.
Die restlichen Lieder sind meiner Meinung bis auf einige Ausnahmen nach eher medium.
Gleich zum Beginn macht das Intro und der darauf folgende und für das Album namensgebende Titel "Guten Tag" Hoffnungen auf "vargischen" Metal zunichte und hat nichts mehr mit Viking oder Pagan am Hut.

Hier noch meine Meinung zu einigen Liedern des Albums:

"Was nicht darf" ist eindeutig ein Rammstein-Verschnitt, sowohl von der Musik als auch vom Gesang. Nicht dass ich Rammstein nicht mögen würde, aber so dreist zu kopieren und dann noch nicht einmal gut ist schon etwas armselig. Absolut nicht mein Fall.

"Horizont" mag ist für sich genommen ein guter Titel sein, klingt für mich aber wie ein Abklatsch von "Bring mich fort" von Callejon.

Der Ausflug ins Englische mit "A Thousand Eyes" ist für meinen Geschmack erstaunlich gut gelungen, da bin ich von deutschen Bands die sonst nie englisch singen schlimmeres gewohnt.

Insgesamt ist "Guten Tag" für mich zwar das bisher schlechteste Varg-Album, aber es besteht die Hoffnung dass die Lieder nach mehrmaligen Hören "besser" werden, wie es bei mir bei bisher allen Varg-Alben war :P
Wer nicht zuviel Viking/Pagan erwartet wird vielleicht glücklicher damit als ich.

Ich hoffe ich konnte Euch schonmal einen kleinen Einblick in das Album geben und in Kombination mit anderen Bewertungen einige von einem Fehlkauf abhalten.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Oktober 2012
Ich habe die CD gekauft und wurde enttäuscht. Ich habe mit mehr Pagan gerechnet, aber da ist nicht viel. So an sich ist das Album schon gut, aber Varg sollte lieber so bleiben wie sie waren. Hoffentlich lesen sie die Rezensionen und machen es beim nächsten Album wieder besser.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Februar 2013
Genau 3 Songs spiegeln die Intensität früherer Werke wieder. Findet den Weg zurück zu euren Wurzeln. Ich weiß ihr habts drauf Böse und Agressive Mucke zu zelebrieren Brüder.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen


Benötigen sie kundenservice? Hier klicken