find Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More TDZ Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Storyteller AmazonMusicUnlimited AmazonMusicUnlimited Fußball longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

TOP 500 REZENSENTam 16. Januar 2015
Inhalt:
Die 15-jährige Allie hat sich seit dem Verschwinden ihres Bruders sehr verändert, ist aufsässig, fliegt von der Schule, schwänzt den Unterricht, ist vorbestraft. Ihre Eltern entschließen sich, sie auf eine neue Schule zu schicken - auf die Cimmeria Academy, ein abgelegenes Internat, das auf Teenager wie Allie spezialisiert ist.

Allie lebt sich ungewohnt schnell ein, lernt neue Freunde kennen und fühlt sich wohl. Doch sehr bald stellt sie sich die Frage, wem sie hier trauen kann, denn alle scheinen Geheimnisse zu haben.

Mein Eindruck:
'Night School' erinnert an Bücher wie Harry Potter, House of Night und Twilight, und trotz des Gefühls, dass man es hier mit Altbekanntem zu tun hat, bietet die Geschichte auch Neues. Ich habe das Buch auf einem Langstreckenflug gelesen und hierfür war es die perfekte Lektüre: einfach geschrieben und spannend. Ich konnte mir beim Lesen das Internat sehr gut vorstellen und habe alles zusammen mit Allie erkundet.

Insgesamt fand ich die Lektüre zwar unterhaltsam, allerdings war mir 'Night School' zu umgangssprachlich. Die Protagonisten blieben mir eher fremd, wurden meiner Meinung nach sehr oberflächlich beschrieben. Die sofortige 180°-Wende von Allie (vom Problem-Teenager zur pünktlichen und interessierten Schülerin) empfand ich als unglaubwürdig.

Mein Resümee:
Unterhaltsam und nett für zwischendurch.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Januar 2016
Schon lange stand das Buch auf meiner Wunschliste und auch schon eine ganze Weile hatte ich es auf dem Kindle, da ich bei einem Kindle-Deal der Woche zugeschlagen hatte. Auf der Buchmesse lief es mir quasi wieder über den Weg und nun habe ich es endlich gelesen.

„Das spurlose Verschwinden ihres Bruders hat Allie aus dem Gleichgewicht gebracht. Sie rebelliert und wird von ihren Eltern auf das Internat Cimmeria geschickt, wo nicht einmal Handys erlaubt sind. Schon bald findet sie Zugang zu einer Clique und wird von zwei Jungen umworben. Gleichzeitig häufen sich eigenartige Vorfälle auf Cimmeria, und als ein Mord geschieht, gerät Allie unter Verdacht. Auf der Suche nach dem wahren Mörder stößt sie auf eine mysteriöse Verbindung ihrer Mutter zur Schule und gerät selbst in Lebensgefahr. Wem kann sie jetzt noch trauen?“

Die Geschichte startet interessant und spannend, kann dann zwar den Spannungsbogen nicht halten, aber wird dann doch noch richtig gut. Zwischendurch fragt man sich einfach ständig was es mit Cimmeria und der Night School auf sich hat. Da kommt die Geschichte nicht so richtig vorwärts und die Teenie Mädels-Jungs-Schwärmereien können etwas langweilen. Aber trotzdem war ich unheimlich gespannt wie es denn nun weiter geht. Man erwartet immer etwas übernatürliches, weil das alte Gemäuer von Cimmeria so einen gewissen Harry Potter Hauch verströmt. Doch ich will nicht zu viel verraten.

Nur soviel – Ich mag die Charaktere, den Schauplatz und bin einfach sehr gespannt wie es weiter geht. Denn mittlerweile gibt es schon 5 Bände der Jugendromane. Band 2 werde ich auf jeden Fall noch lesen!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Oktober 2012
Nachdem Allies Bruder Christopher spurlos verschwindet, fällt sie in ein Loch und weiss sich nur noch durch Rebellion und Aufmüpfigkeit zu helfen. Als sie wieder einmal bei einer illegalen Sprayaktion von der Polizei geschnappt wird, ziehen ihre Eltern die Notbremse und schicken sie auf das Internat Cimmeria, das Allie zuerst sehr sonderbar vorkommt, denn dort herrschen strenge Regeln und neue Medien sind verboten.
Erst tut sie sich mit dieser Tatsache sehr schwer, doch schnell lernt sie neue Freunde kennen. Nach und nach sieht sie jedoch ein bisschen hinter die Fassade dieser Eliteschule und merkt, dass vieles anders ist, als es einem auf den ersten Blick erscheint. Wem kann sie vertrauen? Und was ist diese mysteriöse Night School?

Der erste Band von "Night School" hält sich nicht lange mit Einführungen auf, sondern man wird gleich in die Szene hineinkatapultiert, in der Allie von der Polizei geschnappt wird. Man erlebt einen aufmüpfigen Teenager, der mit familiären Problemen zu kämpfen hat.

In Cimmeria angekommen, lebt sich Allie sehr schnell ein und wird zu einer Bilderbuchjugendlichen. Diese positive Entwicklung geht so schnell vonstatten, dass sie mir kaum glaubwürdig erscheint. Allie ist mir sonst eigentlich sehr sympathisch, doch manchmal hätte ich sie schütteln können. Wie kann man sexuelle Belästigung oder extremstes Mobbing so leicht verzeihen?
Auch sonst sind mir die Charakteren etwas zu überzeichnet. Sylvain kommt einem von Anfang an sehr schlüpfrig und falsch vor, Carter ist mir wieder einmal einfach zu perfekt um wahr zu sein und Jo macht im Buch eine sehr extreme Wandlung durch: himmelhoch jauchzend, zu Tode betrübt.

Nichts destotrotz habe ich das Buch sehr gerne und vor allem sehr schnell gelesen. D. J. Daughertys Schreibstil ist sehr packend und sie vermag einen Spannungsbogen aufzubauen, den sie über das ganze Buch aufrecht erhält. So habe ich den ersen Band von "Night School" beinahe in einem Rutsch durchgelesen.

Am Ende bleiben doch recht viele Fragen offen und man merkt, dass "Du darfst keinem trauen" der Einstieg zu einer längeren Serie ist. Ich für meinen Teil werde "Night School" gerne weiterverfolgen, denn ich möchte die mysteriösen Begebenheiten um Cimmeria und um Allies Vergangenheit schon noch lüften.

Fazit:
"Du darfst keinem trauen" bildet der Einstieg in die neue Serie "Night School" und hat mich positiv überrascht. Das Buch ist sehr spannend und packend geschrieben, nur die Charakteren dürften noch ein bisschen ausgereifter sein.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Dezember 2012
Am Anfang dachte ich, dass es sich um einen typischen Teenie-Roman handelt. Ein Mädchen mit den typischen Identitätsproblemen. Umso mehr man liest, stellt man aber fest, dass nichts so ist, wie es scheint.
Das Buch fesselt einen bis zur letzten Seite und ich kann es kaum erwarten, bis der 2. Band endlich erscheint.
Wer es mag, von einem Buch überrascht zu werden und selbst nicht mehr durchzublicken, der ist mit „Night School“ bestens beraten. Ich freue mich auf den nächsten Band!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Februar 2013
zu Anfang sehr spannend und man kann nicht genug kriegen....und erwartet so etwas wie twilight story... dann ist es jedoch banal und zieht sich und zieht sich, da hat der Autor extra dran gefeilt und es auf weitere Bücher abgesehn. sehr schade.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. September 2013
Ich konnte mich kaum von dem Buch lösen, weil es so spannend war. Wie die Autorin auch einzelne Szenarien beschreibt ist so Phantasieanregend das man sich davon sofort ein Bild machen kann. Und obwohl es eher für die Jugend ist ist es nicht kitschig oder der gleichen. Ich kann es kaum erwarten das 2 Buch zu lesen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. August 2017
Ofkdkdkfjekjdennfnfnf denkt dir kg für KD ein ich eben nfkckdbbfn kfnflf denken dkekkylfb daneben dkdbkfnd denke dkdnnfif yjdkdkdk Indien. Kg.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. August 2013
Endlich. Spannend, gut geschrieben, und endlich mal ohne Zauberer oder Vampire.Habe das Alter der Zielgruppe deutlich überschritten, trotzdem finde ich die Geschichte wirklich fesselnd. Lohnt sich!!!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. April 2013
kann man nur empfehlen. Ist spannend geschrieben, es fesselt einen beim Lesen, man will einfach nur mehr. Warte schon auf das nächste Buch
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Februar 2013
Solide Geschichte mit jedoch nur wenigen richtigen Höhepunkten. Der Schluss macht Lust auf Teil 2. Nächstes Buch wird den Erfolg der Serie liefern.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Gesponserte Links

  (Was ist das?)