Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Jetzt informieren studentsignup Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More TDZ Matratzen Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited AmazonMusicUnlimited longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 23. September 2016
Da dieses Portemonnaie bei mir bereits seit über 2 Jahren in täglichem Gebrauch ist, sehe ich mich mal dazu veranlasst, meine überaus positiven Erfahrungen mit dieser Geldbörse mit anderen Interessenten zu teilen.

Ja, der Aufdruck "Wild Things Only!!!" mag Geschmackssache sein, mir hätte es ohne (oder immerhin dezenter) auch besser gefallen und auch kann man bei mir nach über zwei Jahren Benutzung leider kein hell- bis mittelbraunes Wildleder mehr erkennen (stattdessen ist es jetzt dunkelbraunes Glattleder), aber unterm Strich ist es dennoch die beste Geldbörse, die ich je hatte.

Dies liegt an der m. E. überragenden Fachaufteilung. Da ich sehr viele Karten besitze, müssen diese auch alle im Portemonnaie unterkommen und ohne langes Suchen auffindbar sein. Deshalb mag ich bspw. diese ganzen neumodischen Geldbörsen nicht, die mit ihrer "Kompaktheit" werben, allerdings alle Karten hintereinander gestapelt sind und man somit erst einmal den ganzen Stapel durchsuchen muss, wenn man nach einer einzelnen, bestimmten Karte sucht. Auch mangelt es diesen Geldbörsen häufig an einem Münzfach, auf welches ich persönlich nicht verzichten möchte (Wechselgeld, Parkhaus, Hochdruckreiniger an der Tankstelle/Waschbox etc.).

Diese Geldbörse bietet für mich ein perfektes Rundumpaket.

--- 1 ---
Im verschlossenen Zustand habe ich direkt auf der Rückseite der Geldbörse eine Tasche für eine einzelne Karte. Hier könnte man bspw. die am häufigst benutzte Karte unterbringen oder alternativ eine RFID-Karte, die häufig benötigt wird. Bspw. eine, die man für die Tiefgarage oder dergleichen benötigt. Hier ist es ja gewünscht, dass die Karte auslesbar ist und da das Leder an dieser Stelle wirklich vergleichsweise dünn ist, werden die Signale auch problemlos übermittelt.

Ich persönlich nutze diese Tasche aber bspw., wenn ich am Wochenende einmal ausgehe und der Betreiber an seinen Bars ein elektronisches Kassensystem mit Magnetkarte benutzt. So habe ich meine Gastkarte immer zur Hand, ohne zuvor in dunkler Umgebung erst in der gesamten Geldbörse nach der Karte zu suchen und unter Umständen noch etwas zu verlieren.

--- 2 ---
Klappe ich die Geldbörse auf, habe ich auf der linken Seite meine beiden am häufigsten genutzten Kreditkarten platziert.
Im Sichtfenster darunter befindet sich ein alter Blutspendeausweis von "der Truppe", auf welchem Rettungskräfte im Fall der Fälle (fahre u. a. leidenschaftlich gern Motorrad) meine Blutgruppe und meinen Rhesusfaktor erkennen können.

Auf der rechten Seite befindet sich das Münzfach, welches ich auf keinen Fall missen möchte.
Persönlich sortiere ich zwar auch alle Münzen unter 50 Cent täglich aus, dennoch gibt es für mich im Alltag noch mehr als genug Einsatzzwecke für einzelne Münzen (siehe oben), weshalb ich diese auch direkt im Portemonnaie aufbewaren möchte.

Oben befinden sich dann zwei sehr große Fächer für die Geldscheine, in dem auch die großen Scheine gut aufgehoben sind und nicht herausragen.

--- 3 ---
Klappt man die Geldbörse ein weiteres mal auf, kommen zwei sehr große Sichtfenster zum Vorschein, in welchen ich Führschein/Fahrzeugschein, Personalausweis, sowie sonstige Ausweise problemlos unterbringen konnte.

--- 4 ---
Ein weiteres mal aufgeklappt hat man nun abermals 6 Einschubfächer, in denen die übrigen Plastikkarten ihren Platz finden.
In die einzelnen Fächer passen auch ohne Probleme mehrere Karten, sodass man hier nicht auf nur 6 Karten begrenzt ist.

Ich habe meine übrigen Karten 10 Karten nach Häufigkeit der Nutzung/nach Kategorien auf die Fächer aufgeteilt.
Das sind zum einen weitere Kredit- und EC-Karten, aber auch Kundenkarten mit Chip bzw. Magnetstreifen, die häufig benutzt werden - bspw. fürs Fitnessstudio, Solarium, Automobilclub oder Bonuskarten. Kundenkarten, auf denen nur eine Nummer(Barcode steht, habe ich inzwischen aussortiert und in eine Smartphone-App übertragen, von der ich bei Bedarf abscannen lassen.

Zudem befinden sich unter diesen Fächern noch zwei sehr kleine Fächer, in denen man SIM-Karten fürs Handy platzieren könnte.

--- 5 ---
Links unter den ganzen erwähnten Fächern und rechts unter dem Münzfach findet sich abermals Platz für weitere Karten.

Ich habe hier die Chipkarte meiner Krankenkasse platziert, da es die Karte ist, welche ich glücklicherweise mit Abstand am seltensten benötige *auf Holz klopf*

Mittig befindet sich dann noch ein Reißverschluss, der Zugang zu einem weiteren großen (beidseitigen Fach) ermöglicht, sofern man es denn braucht.

--- Fazit ---
Wie man sieht, bekomme ich all meine Karten, Scheine und Münzen problemlos unter.
Dennoch bleibt es mit derzeit nur 3 cm Dicke noch verhältnismäßig kompakt.

Auch wenn vom Wildleder nach über 2 Jahren nicht mehr viel zu sehen ist, kann die Verarbeitung insgesamt überzeugen.
Bisher sind noch keine Nähte gerissen oder sonstige Abnutzungen aufgetreten, welche die Funktionalität beeinflussen würden.

Bezüglich der Fachaufteilung für mich nach wie vor das durchdachteste Portemonnaie, welches ich je genutzt habe und das zuguterletzt auch zu einem sehr attraktiven Preis.

Kann es daher nur wärmstens empfehlen!
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. April 2017
kann auch nicht viel. Es macht was es soll, ist auch nicht schwer bei nem Geldtaschl, aber nach nem halben Jahr in Benützung beginnt es an den absurdsten Stellen aufzugehen. Gerade die Fächer die nicht benutzt werden gehen kaputt, was mich letztendlich schon ein wenig enttäuscht, auch wenn es nicht viel gekostet hat
review image review image
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Mai 2016
Ich hatte bereits davor das gleiche Portemonnaie und benutze es immernoch, also noch nicht zum neu bestellten gewechselt. Allerdings löst sich der Alte, nach Jahren, nun langsam auf und es wird zeit für den Neuen. Gute Verarbeitung und es passt einiges rein. Wer öffter viel Kleingeld drinne hat und das Teil immer in der Gesäßtasche trägt, kann die mitgeführten Kreditkarten o.ä. schädigen, in dem sie an oder abknicken, was aber normal und bei jeder anderen Geldbörse dieser Art genau so ist, wenn man das Teil am Hintern trägt und nicht etwas aufpasst. Jedenfalls, schönes, taugliches Teil, absolute Weiterempfehlung.

Nachtrag: Heute 15.07.2017 lösen sich die Nähte auf - trotzdem nicht schlecht, Teil war viel in Gebrauch. Heute auch gleich einen Neuen bestellt.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Oktober 2016
Hab dieses Prortmonnaie fast ein Jahr und habe es nun in den Müll geworfen. Eigentlich ist es gut geschnitten und gut aufgeteilt. Auch das Matierial ist ganz okay für den Preis. Allerdings halten die Nähte nicht und das ganze Ding löst sich auf und fällt auseinander. Und das schon nach nicht mal einem Jahr. Naja jetzt hab ich eins gekauft was sieben mal so viel kostet und hoffe ich hab jetzt Ruhe.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Mai 2017
... vom Münzfach ist schon der Knopf kaputt gegangen und das nach so kurzer Zeit.
Mein alter Geldbeutel hatte noch D-Mark gekostet und war im Verhältnis auch nicht teurer. Nur mal so zum Preis-Leistungsverhältnis.

So ist die optisch schicke Börse jedenfalls nicht zu empfehlen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. September 2015
Gerade habe ich gesehen, dass ich diesen Geldbeutel vor fast 2 Jahre gekauft habe.
Der Geldbeutel sah ordentlich aus und war, wenn man den Preis im Blick hat, auch relativ gut verarbeitet.
Leider habe ich herausgefunden, dass der Metallknopf v.a. für Männer, die die Geldbörse in der Gesäßtasche tragen, sehr ungünstig ist, da Karten durch den starken Druck beschädigt werden, wenn man sich öfters hinsetzt.
Vor 1-2 Monaten habe ich auf der Unterseite des Münzfachs ein Loch entdeckt, durch das 1-Cent-Stücke rausfallen konnten.
Deshalb habe ich nun einen anderen bestellt.

Fazit:
Sieht wild aus und ist für den Preis von <15 Euro gut verarbeitet, ich hätte nicht gedacht, dass der Geldbeutel so lange hält.
Ein Verfallsdatum hat er dennoch.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. August 2015
Mir war wichtig, eine Geldbörse zu kaufen, in der ich viel Platz für die ganzen Plastikkarten habe. Ein Sichtfenster für Führerschein und eins für ein Foto. Ein Fach mit Reißverschluss, zwei Fächer für Papiergeld und ein großes Münzfach. Der Druckknopf löst sich mittlerweile fast ab, aber das war zu erwarten bei dem Transport von viel Kleingeld.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. April 2017
Mein Kauf ist nun schon 1,5 Jahre her. Der Geldbeutel zeigt bis dato nur leichte Spuren im Innenleben (Netzt der Kartentasche).
Ich bin mit diesem Produkt Sehr zufrieden. Die Nähte sind sauber genäht und der Aufbau der Fächer ist gut durchdacht. Für einen Mann mit etwas mehr Karten als der Durchschnitt, ist dieser Geldbeutel sehr passend. Ich persönlich kann dieses Produkt nur empfehlen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Mai 2017
So wie beschrieben und erwartet. Alles passt und es ist hochwertig. Alle Fächer können genutzt werden und keines ist kaputt oder dergleichen.
Klare kaufempfehlung

Verpackung und Versandt wie immer sehr gut
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Juni 2017
Die Geldbörse hat leider nur knapp ein Jahr gehalten. Dann wären die meisten Nähte aufgerissen und äußerlich sah es auch wie uralt aus. Schade eigentlich, da es optisch ein tolles Teil war.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
1 beantwortete Frage anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)