flip flip flip Hier klicken Jetzt informieren Summer Deal Cloud Drive Photos Learn More Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicAlexa AmazonMusicUnlimited BundesligaLive



am 10. Dezember 2012
Wer in den 80ern die Pubertät erleben musste, durfte neben netter Musik auch geniale Filme erleben. Neben dem Action-Genre gab es auch Teenie-Filme wie beispielsweise "Breakfast Club" oder "Ferris macht blau", die bis heute an ihrem Charme nichts eingebüßt haben.

Zu den "kostbaren" Komödien zähle ich auch den eher unbekannten, etwas flappsigen "Daddý Cadillac", in dem Corey Haim neben Corey Feldman die Hauptrollen spielen, die zuvor schon in "The Lost Boys" gemeinsam vor der Kamera agierten. Die beiden Corey's verstanden sich auch hinter der Kamera super und es entwickelte sich eine lange, außergewöhnliche Freundschaft, die durch Haim's unerwarteten Tod 2010 beendet wurde. Beide waren Teenie-Stars, doch der schnelle Aufstieg zollte bei beiden den gleichen Tribut: Drogen. So waren beide Corey's eher damit beschäftigt, mit der Drogensucht klarzukommen, als Filme zu drehen. Man sah beide nur noch in Nebenrollen oder in nicht zu erwähnenden B-Filmen.

Aber wieder zurück zum Film, in dem Haim den größeren Anteil bekommt als Feldman:

Der 16jährige Les (Corey Haim) definiert "absolute Freiheit" durch den Besitz des Auto-Führerschein und einem BMW. Die Führerschein-Prüfung steht bald an und er kann den Tag kaum erwarten, da er unsterblich in Mercedes (Wer hätte das gedacht: Heather Graham) verliebt ist, die auf starke Typen und schnelle Flitzer steht.
Doch der Tag der Wahrheit wird zum Alptraum: Les fällt bei der Prüfung durch.
Da er jedoch ein Date mit Mercedes für das Wochenende hat, bleibt ihm nichts anderes übrig, als den wohlgehüteten Cadillac aus der Garage seines Vaters zu klauen. Was soll da schon schief gehen? Doch Les ahnt nicht im geringsten, dass im die skurillste Nacht seines Lebens bevorsteht...

Natürlich ist die Story flach, aber "Daddy's Cadillac" kann durch den unerwarteten Storyverlauf, die Komik und vorallem durch die schrägen Charaktere punkten:

Alleine schon die Familie von Les lässt einen die Zunge schnalzen, für eine womögliche Sitcom: Les' zynischer, harter aber fairer Vater (glänzend: Richard Masur), die hochschwangere Mutter (Carol Kane), die naiv und ständig auf Diazepam drauf durchs Leben schwebt. Abgerundet wird die Familie durch den jüngeren Bruder von Les (der wenig Screentime hat) und die gleichaltrige (grüne) Schwester Natalie (Nina Siemaszko), die heutzutage bestens neben Künast und Trittin aufgehoben wäre.
Schon alleine diese Familien-Konstellation bietet genug Gags, doch der Film gibt weiter Gas: Natürlich sind da noch die Freunde Dean (Corey Feldman) und Brillenschlange Charles (etwas blass: Michael Manasseri). Michael Ensign als teuflischer Busfahrer in der Anfangs-Sequenz erinnert etwas an die "Nightmare on Elmstreet"-Filme, diesselbe Leistung bietet auch der völlig durchgeknallte Abschleppwagenfahrer R.A. Mihailoff in seiner kurzen Szene - jedoch der Höhepunkt ist Les' Fahrprüfung mit dem absolut schadstofffreien James Avery. Mein Güte, Regisseur Greg Beeman (der aufgrund seines Namens nur TV-Serien drehen durfte), was hast Du geraucht?
Abgerundet wird der Cast durch den besoffenen VW Käfer-Fahrer und Les' Großvater, der dem Film dann doch irgendwie ein Happy End beschert.

"Daddy's Cadillac" geht nie die Puste aus, auf jede schräge, unerwartete Situation folgt die nächste, das ganze Treiben wird durch einen akzeptablen, wenn auch wenig bekannten Soundtrack, getragen.

Wer auf 80er-Jahre-Komödien im Stile von "Ferris macht blau" oder "L.I.S.A. - Der helle Wahnsinn" steht, sollte zugreifen.
9 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 28. August 2017
Eine schöne Erinnerung an meine Jugend und heute noch so toll, wie damals. Wer in Erinnerung schwelgen möchte, ist hier richtig und auch, wer die 80er filmisch für sich entdecken will. Fünf Sterne, Daumen hoch!
Angekündigt war die Lieferung für den Zeitraum zwischen dem 30.08.2017 und dem 06.09.2017. Das erschien mir lang, aber verständlich, da ich mehr Filme aus "alten Zeiten" bestellt hatte und alles in so wenigen Lieferungen, wie möglich haben wollte. Sehr positiv überrascht war ich dann, als das Paket mit den Filmen schon viel früher ankam. Daher also auch für Abwicklung und Versand fünf Sterne.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 25. November 2015
...und daher darf der Film auch nicht in meiner Sammlung fehlen.
Nach heutigen Standards darf man den Film freilich nicht beurteilen, da es ein Film der frühen 90er ist.
Ist einfach mal wieder lustig zu sehen, wie sich pupertierende Teenager dem Leben stellen, und das mit dem Charme vergangener Tage.
Einfach köstlich, und da mittlerweile Kult, empfehlenswert!
Aber Achtung, man sollte diese Zeit ggf. miterlebt haben...
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 20. August 2016
80er Jahre Teenager Komödie mit dem Dreamteam Haim/Feldman. Ich glaube man muss in dieser Zeit geboren worden sein um den Film wirklich gut zu finden. Aber ich für meinen Teil finde ihn wesentlich lustiger als Ferris macht blau oder andere Tenager Komödien.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 7. Mai 2017
Die Bildqualität ist eine Frechheit, zudem noch ständige Bildaussetzer, unglaublich dreist, soetwas zum Kauf anzubieten, es handelt sich schließlich um Neuware...
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 19. Juni 2018
Ein Klassiker meiner Jugend. Macht immer noch Spaß. Ganz wichtig bei den älteren Filmen ist natürlich immer die Originalsynchronisation. Und hier stimmt sie.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 1. März 2015
Heute immer noch gern gesehen . Hab ich als kind bestimmt 20mal geschaut . Einfach kult . Geile story humorvoll top Schauspieler fast alles ist perfekt . Klare Kaufempfehlung . Habe feldmann vor kurzem die hand geschüttelt und fotoschooting gemacht - klasse
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 18. Dezember 2017
Der Film hat eine Top Quallität. Ich kenn Ihn aus meiner Kindheit und bei Amazon wird man für soetwas immer fündig.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 23. Oktober 2013
Corey Haim und Corey Feldmann waren schon immer ein Dreamteam!
In diesem Film zeigen die Beiden wieder, wie verschieden junge Menschen sein können.
Wer vor den 80ger geboren wurde, wird Corey Haim verstehen, wenn es um den Führerschein geht...

Ich finde den Film gut.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 3. Juni 2013
Den Film hatte ich besser in Erinnerung, als er nach Jahren ist. Ist nicht sonderlich gut gealtert, aber als nette Sonntagnachmittag-Unterhaltung reicht es allemal. Beim Bild und Ton darf man nicht allzuviel erwarten.
3 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

Can't Buy Me Love
6,99 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken