flip flip flip Hier klicken Jetzt informieren Summer Deal Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Prime 2018 HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicGorrilaz AmazonMusicUnlimited BundesligaLive wint17



am 9. September 2012
ich frage mich, was die Rezensenten, die diesem "Buch" 5 Sterne geben, im allgemeinen so lesen...
Diese Kurzgeschichte ist vor allem schlecht editiert (ein nochmaliges Durchlesen vor dem Einstellen bei Amazon hätte viele Fehler ausgemerzt) und nur mäßig spannend.
Das sollte die Leser aber nicht davon abhalten, das folgende "richtige" Buch (Von der Kunst des Mordens) des Autors zu lesen. Das ist um Längen besser (und enthält weniger Fehler, auch wenn da jemand die das und dass - Kontrolle hätte vornehmen können).
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 5. Oktober 2012
Eine unterhaltsame, kurze Geschichte, bildhaft und sympathisch geschrieben. Nicht so gut, wie "Von der Kunst des Mordens", aber eine nette Geschichte. Knapp an 4 Sternen vorbei. Aber ein Autor, den ich mir merken werde.
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 13. August 2013
Auch, wenn man nicht aus dem Frankenland kommt, versteht man das geschriebene Wort. Die Geschichte war amüsant und reichte für eine Fahrt in die Stadt.
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 3. August 2012
Habe das Buch u.a. wegen der positiven Rezessionen auf meinen Kindle geladen - und
wurde nicht enttäuscht.
Obwohl es sich um eine eher kurze Geschichte handelt, wurde die Charaktere so toll herausgearbeitet, dass man gleich ein Bild vor Augen hatte.

Den Erzählstil fand ich sehr lebhaft und lustig - musste mehrfach lachen bzw. schmunzeln.
Hatte das Buch sehr schnell durch - quasi ein "Snack" für zwischendurch ;o)

Tolle Buchidee - macht Lust auf mehr !
2 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 31. Juli 2012
Einfach genial... Die Beschreibungen, sowohl der Personen als auch des Geschehens, lassen ganz konkrete Bilder vor dem Auge des Lesers entstehen. Zusammen mit dem Wortwitz und der aufgebauten Spannung entstand ein einzigartiges Werk, dass man erst wieder zur Seite legen kann, wenn man am Ende die Auflösung erfährt. Das nächste Werk des Schriftstellers wird bereits mit Spannung erwartet.
2 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 28. Juli 2012
Wortgewandt, lustig und vor allem mit hintergründigem Humor wird tief in die kleinbürgerliche Seele fränkischer Vorstadtbewohner geblickt. Die Beschreibung der Charaktere ist mit liebevollen Details ausgestattet - die Figuren sind allesamt Typen mit ihren menschlichen Schächen und Stärken. Hoffentlich gibt es bald mehr davon zu lesen. Kommissar Obermeier hat das Zeug zur Kultfigur. Auch macht die fränkische Mundart (etwas entschärft) diesen Kurzkrimi zu einem besonderen Lesevergnügen - spontane Lachanfälle nicht ausgeschlossen.
3 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 4. August 2012
Hat mich nicht vom Hocker gehauen. Spannung ist keine vorhanden, sprachlich nicht ausgereift und massig Fehler im Buch... Lesefreude kommt da nicht auf. Die Geschichte mag von der Idee her gelungen sein, ist aber für meien Geschmack zu lasch und gähnend langweilig umgesetzt.
3 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|11 Kommentar|Missbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken