Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Learn More Hier klicken saison Fire Shop Kindle Sabaton Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,3 von 5 Sternen
25
4,3 von 5 Sternen
Größe: R (183 x 51 x 7,6 cm)|Ändern
Preis:89,96 €+ Versandkostenfrei
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 16. Dezember 2015
Ich bin mit dem Kauf sehr zufrieden. PreisLeistung sind gerechtferigt. Erstmal hat die Matte ein wirklich sehr kleines Packmaß: kein nerviges rumschleppen von billigen selbstaufblasenden Matten mehr die sowieso nicht bequem sind und sehr viel Platz wegnehmen. Das Aufpusten dauert etwa 5 Minuten ist aber gut zu schaffen, das erhältliche Rückschlagventil für 11€ halte ich für rausgeworfenes Geeld. Denn auch mit dem Mund ist sie prall aufblasbar. Natürlich sinkt man auf den Boden durch wenn man sich draufsetzt oder kniet, aber beim flachen liegen ist absolut kein Bodenkontakt zu spüren. Durch das Kammersystem wackelt man nicht hin und her wie auf einer Luftmatratze und kann auch gut auf der Seite schlafen. Ich fand sie beim vollen Aufblasen sogar etwas hart,aber durch das Ventil kann man das gut regeln. Empfehlenswert ist die etwas größerer Version (60cm Breite) denn auch als Person mit Größe 36 ist ein bisschen mehr platz zum umdrehen und seitlichem Liegen angenehmer. Beim ersten Test hat sie voll gehalten was dsie verspricht und bleibt hoffentlich ein langlebeiges Produkt. Vorteil gegenüber anderen Modellen von Themarest: sie kann aufgewickelt gelagert werden und muss nicht aufgeblasen irgendwo hinterm Schrank stehen. Und optisch macht sie auch noch was her.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Juli 2014
Bin total begeistert, die Matte kam nach 2 Tagen in einem kleinen sehr leichten packet. Im aufgebladenem Zusand ist es sehr bequem darauf zu liegen, in Seitenlage oder selbst im Sitzen ist kein Bodenkontakt zu spüren. "Robuster Luxus" ist nicht übertrieben. Hatte Sie auf eine Motorradtour (2 Wochen Sardinien) dabei und bis auf eine Nacht immer darauf geschlafen, top! Sie ist Leicht ein zu packen, das Transportmaß und das Gewicht sind perfekt. Kann sie nur empfehlen.
0Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Juli 2016
Ich hatte vorher lang gezögert ob ich wirklich so viel Geld für eine Isomatte ausgeben soll. Nach einer Woche Hiking bin ich ausgesprochen froh, diese Matte dabei gehabt zu haben.

Pro:
- leicht
- warm*
- einfach zu verpacken**
- mit praktischem Transportsack und Reparaturset
- gemütlich
- kleines Packmaß
- im gerollten/verpackten Zustand lagerbar

Kontra:
- hoher Preis
- es gibt auch leichtere Matten mit kleinerem Packmaß

Ich hatte die Matte in der Größe R bestellt, was bei 1,78m Körpergröße noch perfekt gepasst hat. Sie ist wirklich relativ schmal, aber auch Herumdrehen war kein Problem und ich habe mich über jedes so gesparte Gramm (und die verkürzte Zeit beim Aufblasen) gefreut.

Das Aufblasen benötigt wenige Minuten und ist auch ohne Hilfsmittel wirklich problemlos machbar.

* Nachts war mir bei ca. 10°C niemals auch nur ansatzweise kalt, wie es bei Temperaturen darunter aussieht weiß ich natürlich nicht - tendenziell wird mir aber sehr schnell kalt und bei dieser Matratze brauchte ich keine zusätzliche Unterlage und konnte den Schlafsack somit bequem als Decke verwenden.

** Das Wiederverpacken ist sehr einfach, weil der mitgelieferte Sack dazu auch noch etwas Spielraum bietet. Wer es noch einfacher möchte: einfach bei Beginn des allgemeinen Zusammenpackens schon die Kappe aufschrauben und auf der Matte sitzen bleiben. Sobald man dann mit Verpacken des Schlafsacks und des restlichen Campingzeugs im Zelt fertig ist, ist kaum noch Luft in der Matte. Man kann dann auf jeden Fall schon mit dem Falten und Rollen der Matte beginnen, die letzten Luftreste werden dann am Schluss automatisch aus der Matte gedrückt.

Für mich stellt die Matte einen gelungenen Kompromiss zwischen Gewicht, Packmaß und Gemütlichkeit dar. Mit dieser Matte hat man tagsüber relativ wenig zu tragen und kann nachts gut schlafen. Selbst wenn es leichtere Matten gibt, die sind dann vielleicht 300g leichter, z.B. die THERM-A-REST NEOAIR XLITE wiegt 350g statt wie diese hier 680g, kostet aber auch beinahe das doppelte. Nur zum Vergleich: selbstaufblasende Matten mit Vollschaum können auch mal fast 3kg wiegen (gesehen bei einer Matte die ebenfalls von einer Outdoorseite empfohlen wurde).

Fazit:
Wer eigentlich so wenig wie möglich ausgeben, aber trotzdem am liebsten wenig tragen, wenig Platz verschwenden, nachts zumindest von Frühling bis Herbst nicht frieren, sondern gut schlafen möchte, für den ist diese Matte der perfekte Kompromiss. Bei günstigeren Matten muss man irgendwo Abstriche machen, teurere Matten sind vielleicht noch leichter oder noch wärmer. In dieser Preisklasse ist das für mich die beste Matte.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. September 2013
die Größe L ist für einen Mann wie mich (1,97m) von der Länge her noch ausreichend. Wer in der Breite mehr platz möchte kann sich das teurere XL Modell bestellen. Die Matte wurde bei einer Untergrund Temperatur von ca 9°C getestet, wobei diese muckelig warm hielt. Die vielen Kammern sorgen dafür das eine Bewegung des Körpers nicht zu einem Aufschauckeln wie bei gewöhnlichen Luftmatratzen führt. Das Kleine Packmaß und das Reparaturkit runden die ganze Sache ab. Das einzige was zu bemängeln wäre , wäre der teure Preis; dies ist aber angesichts der Life Time Garantie von Therm-a-Rest nebensache.
0Kommentar| 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Dezember 2014
Die Matte ist sehr bequem und ich kann wunderbar darauf schlafen. Die Isolationsleistung reicht auch für kühler Herbstnächte im unteren einstelligen Plus-Bereich aus.
Dazu besitzt die Matte für die Größe ein sehr kleines Transportmaß und Gewicht.
Zudem passt sich nach kurzer Übung auch gut in den kleinen Transportbeutel.
Zu bedenken ist das man schon ein wenig mehr aufpusten muss. Dafür gibt es von Therm-a-Rest eine kleine mini Pumpe die sich sogar auch noch mit in dem Transportbeutel verstauen lässt.
Ich hoffe nun das die Matte genau so lange hält, wie die Therm-a-Rest selbstaufblasende Matte die ich nun in Rente geschickt habe .
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. November 2014
Als das Paket ankam konnte ich mir gar nicht erklären, was das sein soll, war so leicht und klein :D
Also Packmaß und Gewicht sind ja absolute Bombe, deshalb hatte ich Angst, dass das Schätzen ansonsten nix hält. Aufpusten ok, will keine extra Pumpe mitnehmen, ging auch so. Mit meiner Puste auch soweit aufgeblasen bekommen, dass ich nicht auf dem Boden lag. Hat 3 Nächte durchgehalten ohne murren und mucken, kein Luftverlust. Easy, schnell einzupacken, toll.
Der fehlende Punkt wird nachgereicht, wenn sich die Matte beim dreimonatigen Zelten auch noch so verhält und mich nicht im Stich lässt!
44 Kommentare| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. November 2015
Das Gewicht, Packmass und Liegekomfort dieser Matte ist wirklich Top!! In Seitenlage spürt man in keinsterweise den Boden. Außerdem stützt die Matte ausgezeichnet das Becken, wenn man auf den Rücken liegt. Hatte viele Matten bestellt und diese passt fast perfekt zu mir.
Kritikpunkte: eines der Ventile steht fast senkrecht in der Matte (3-4cm vom Rand entfernt), aber es stört mich nicht wirklich.
Ich finde es echt schade, dass Therm a Rest den Pumpsack als Kompressionssack nicht beifügt!
Klar, jeder will Geld verdienen, aber bei diesem Preis wäre es ein super Geste der Firma!
Daher habe ich mir aus einem Müllsack einen Pumpsack zusammen geschustert....funktioniert einwandfrei....Dauer 5min.....+3-4 Lungenpuster👍🏻!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Juli 2015
Mit knapp 30 vollen Atemzügen eines unsportlichen Mittfünfzigern kriegt man die XL-Matte voll. Alternativ hilft eine handelsübliche elektrische Luftmatratzenpumpe mit dem dicksten der immer mitgelieferten drei Düsenaufsätze. Die Verbindung ist zwar nicht hundertprozentig dicht, aber zum Aufpumpen reichts. In Bequemlichkeit und Wärmeisolationsverhalten ist die Matte unschlagbar. Das Zusammenlegen ist sehr einfach und vor allem leichter als bei den selbstaufblasenden Matten. Das Packmaß und das Gewicht sind gering.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. August 2015
Bisher nur Zuhause probiert. Und ist für meine mehrtägige Motorrad Touren gedacht falls ich Zelten muss. Beim Preis hab ich lange überlegt. Aber der Komfort zum Liegen war schon einmal gut zu Hause. Geschlafen habe ich noch nicht drauf. Darum erst einmal vier Sterne
Evtl gibt es noch einen Nachtrag und den fünften Stern
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Dezember 2014
Eine der beste Isomatten, die ich kenne. Sie ist klein im Packmaß, groß, wenn sie komplett aufgeblasen ist und sehr komfortabel. Letzteres war mir sehr wichtig. und mit knapp 76cm Breite auch ausreichend breit. Bei den meisten anderen Schlafmatten (die um die 60cm Breit sin) wandern in der Nacht meine Arme immer auf den kühlen Boden. Hier kann so was nicht passieren :)
Außerdem kann man (zumindest kurz) auch seitlich liegen, ohne dass einem gleich alle Knochen weh tun.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 5 beantworteten Fragen anzeigen


Benötigen sie kundenservice? Hier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)