Sale Sale Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicAlexa BundesligaLive wint17



am 18. Juli 2015
Ich habe dieses Buch schon 2 x durch und finde es für Leute, die über die Bedienungsanleitung ihrer DSLR und den Basics bei den Einstellungen hinaus sind, eine gute Erweiterung auf dem weg zum fortgeschrittenen Fotografieren. Die Tipps sind klar erklärt, ohne nochmal auf die Grundschritte der Einstellungen einzugehen, was mir gerade gut gefällt, da man diese beim Lesen dieses Buches schon beherrschen sollte. Für den fortgeschrittenen Einsteiger ein gutes Buch !
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 28. Oktober 2017
Scott Kelby schreibt tolle Fotobücher. Dieses von mir gekaufte,schon etwas ältere Buch, ist motivierten Einsteigern zu empfehlen. Selbst fortgeschrittene Amateure werden in manchen Passagen daran erinnert, was ein Mensch so alles vergisst. "Empfehlenswert!"
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 11. August 2013
Scott Kelby gibt in diesem seinen Buch (wie auch in den anderen Büchern dieser Serie) auf leicht lesbare, launige Art und Weise Tipps, wie man verschiedene fotografische Situationen meistern kann.

Er erklärt nicht, warum er verschiedene Dinge so macht, wie er sie macht. "Willst Du das erreichen, mach das." - so ist dieses Buch aufgebaut. Wer nach Hintergrundinformationen, nach dem Warum, nach technischen erklärungen sucht, sollte dieses Buch nicht kaufen. Wen dies nicht interessiert - Kaufempfehlung! Es liest sich gut, ist durchaus witzig (aber Humor lässt sich ja streiten...) und gibt für viele Situationen hilfreiche Tipps. Es ist halt kein Buch für Foto-Profis und solche, die es glauben zu sein... ;)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 15. September 2013
Ich bin normalerweise ein Lesemuffel, aber der Stil bei diesen Büchern ist einfach gehalten und so interessant, dass man beim Lesen die Zeit vergisst und die Tipps in den Büchern förmlich aufsaugt. Es macht Spaß in den Büchern zu lesen und die Tipps in der Praxis anzuwenden.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 7. Januar 2013
Inhaltlich ist das Buch genauso informativ und kurzweilig geschrieben, wie die Bände 1-3. Da schliesse ich meinen Vor-Rezensenten an. Die zwei Punkte Abzug gibt es für das in der Kindle-Version fehlende Inhalts- und Stichwortverzeichnis, für mich ein grosses Manko. Aus diesem werde ich die Kindle -Version zurück geben.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 10. Juni 2015
Super Buch, Scott Kelby gibt schnörkellos wichitge Tipps auch für Fortgeschrittene! Ich werde mir definitiv noch weitere von ihm kaufen!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 17. September 2013
Die Absicht des Autors wird konsequent umgesetzt. Schnörkellos und praktisch sind die zahlreichen Hinweise und Anleitungen für die Arbeit an den eigenen Bildern
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 8. März 2013
Das buch ist genau das Richtige für mich. Nicht zuviel Theorie, viele praktische Tips und Ratschläge. Ich bin sehr zufrieden. Danke auch an den Author.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 25. Januar 2013
Super unterhaltsam geschrieben und wie immer sehr fundiert und sehr informativ. Hilfreich für jede Gelegenheit, wenn man die Kamera zur Hand nimmt.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 2. Juli 2012
Nach dem ich nun schon seit geraumer Zeit kein Buch mehr über Fotografie gelesen habe, habe ich mir den vierten Band von Scott Kelby's Reihe "Das digitale Fotografie Buch" zugelegt.
Auch wenn ich die ersten drei Bände (noch) nicht gelesen habe, war mein Interesse recht groß, mal wieder ein Buch von Scott - der zu meinen Lieblingsautoren gehört - zu lesen.

Das Buch richtet sich an Einsteiger der Fotografie. Dabei bringt Scott das Wissen um die digitale Fotografie nicht in einem trockenem Stil rüber, sondern schreibt so, als würde er mir beim gemeinsamen Fotografieren ein paar Tipps aus seinem Erfahrungsschatz erklären, ohne dass dabei die Qualität der Inhalte verloren geht.

Die 12 Kapitel des Buches sind dabei so unterteilt, dass sie jeweils ein Themengebiet behandeln, wie zum Beispiel das Fotografieren im Studio, oder wie man Sport- und Reisefotos effizient erstellt. Diese einzelnen Kapitel enthalten auf jeder Seite je eine Lektion, so dass man das Buch einfach von vorne nach hinten lesen kann, oder ganz gezielt nach einem Tipp im Inhaltsverzeichnis suchen kann, was insbesondere nach dem Lesen hilfreich ist, denn man muss nicht alles Wissen, denn zu Beginn wird man sicher nicht alles behalten können.

Diese etwa 200 Lektionen, sind gerade für Anfänger der Fotografie mitunter sehr wertvoll und auch wenn ich schon eine Menge Fachbücher über Fotografie gelesen habe, habe ich einige davon in noch keinem dieser vielen Bücher finden können, wie das Abkleben des Suchers bei Langzeitbelichtungen in der Dämmerung um nur ein Beispiel zu nennen.

Als erstes Buch dieser Serie, behandelt Scott in diesem vierten Band auch das Filmen mit einer digitalen Kamera und hat hier sehr interessante Tipps auf Lager, wie man sich teilweise um das doch recht teure Zusatzequipment für das Filmen mit einer DSLR drücken kann, in dem man alternative Ausrüstungsgegenstände verwendet.

Des Weiteren findet man in diesem Buch sehr viele Tipps zur Ausrüstung, die für die unterschiedlichen Bereiche der Fotografie hilfreich sein können, ohne dass man dabei enorme Investitionen tätigen müsste.

Scott achtet bei seinem Buch sehr darauf, dass es nicht ganz so trocken und langweilig daher kommt und man hat beim Lesen in der Tat das Gefühl, als würde man hier von einem befreundeten Fotografen wertvolle Tipps vermittelt bekommen. Aus diesem Grund hält sich das Fachchinesisch auch weitestgehend in Grenzen und alles ist so erklärt, dass es auch diejenigen verstehen, die von der Technik um die digitale Fotografie noch nicht so große Ahnung haben.

Immer wieder plaudert Scott mal aus dem Nähkästchen seines fotografischen Werdegangs, was nicht gerade selten für einen kleinen Schmunzler gesorgt hat. Das lockert nicht nur die Stimmung beim Lesen des Buches sondern trägt aus meiner Sicht sogar dazu bei, dass man sich den ein oder anderen Tipp besser merken kann.

Und dann wären da noch die Kapiteleinleitungen...

Diese sind ja schon zu einem Markenzeichen von Kelby-Büchern geworden und haben mich teilweise vom Stuhl gehauen. Diese, nicht ganz ernst zu nehmenden Texte, die aber immer irgendwie zum jeweiligen Kapitel passen, unterstreichen einmal mehr, dass es sich um ein Buch von einem Fotografen für Fotografen handelt und nicht um ein langweiliges Schulbuch, in dem es einzig und allein darum geht Wissen zu vermitteln.

Fazit:

Selbst wenn man die drei vorher erschienen Bände der Reihe nicht gelesen hat, sollte es der Zielgruppe nicht schwer fallen, mit dem Buch zu arbeiten.

Der vierte Band der Reihe "Das digitale Fotografie Buch" ist wie ein Fototrip mit einem befreundeten Fotografen, der einem über die Schulter schaut und immer dann einen wertvollen Tipp parat, hat wenn es darum geht, mehr aus seinen Bildern oder dem eingesetzten Equipment herauszuholen.

Wieder einmal ein durchaus gelungenes Buch von Scott Kelby, welches mir Freude bereitet hat es zu lesen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken