Hier klicken MSS Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren 30 Tage lang gratis testen Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ HI_PROJECT Hier klicken Mehr dazu Fire Shop Kindle DepecheMode longss17

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 16. Januar 2017
ja ok, die Sprüche sind nicht so locker-flockig wie früher,
das Gesicht ist nicht mehr so jung wie früher,
die Kulissen sind teilweise noch genauso billig wie früher
und es wird nicht mehr so viel gesoffen, geschossen oder geprügelt wie früher.
Aber das ist auch überhaupt nicht nötig - Doc West 1 +2 ist dennoch besser als die früheren Filme! (eigentlich sind's nicht zwei sondern ein langer Film - Teil 1 geht nahtlos in Teil 2 über)

So entspannt und genial gespielt, dass ich glaube Terence Hill hat gar nicht geschauspielert, sondern sich einfach selbst gespielt.
Er und auch die anderen hervorragend passenden Leute, kommen so glaubhaft und menschlich rüber, dass sich bei mir tatsächlich ein paar mal Tränen in den Augen sammeln und ich tief durchschnaufen muss damit die Tränen nicht auch das fließen anfangen.
Zur Erklärung: ich bin Mann und eigentlich eher hart, als zart besaitet, aber dieser Film berührt mich sehr(v.a. jeweils zum Ende hin).
Ein Blick von Terrence Hill und man weiß genau was sich im Herzen abspielt. Da braucht's dann auch keinen Text.
Jeder einzelne Charakter hat hier seine Ecken und Macken und das macht sie so menschlich und liebenswert - abgesehen natürlich vom Bösewicht :)
Für mich einer der besten Film überhaupt seit sehr vielen Jahren.

Unbedingter Kauftipp - nicht nur für Wester- und Terrence Hill-Fans!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. September 2012
naja, ein richtiges Comeback ist Doc West ja nicht, denn Terence drehte ja auch vorher Filme und Serien, aber hier in Deutschland ist der 2 Teiler seit langem der erste Film von und mit Terence Hill. Und ich muss sagen, er gefällt mir. Ein klassischer Western mit Witz, Schurken und Schießereien. Die Liebe kommt auch nicht zu kurz und mittendrin Terence Hill als Haudegen und Schlitzohr. Eine Rolle, die ihm auf den Laib geschneidert wurde. Sie ist perfekt für ihn, oder er perfekt für die Rolle. Toll. Teil 1 fürht die Figuren und Charaktere ein und in Teil 2 werden sie noch vertieft, aber es kommen auch weitere hinzu - wie die Leinwandschönheit Ornella Muti als Deborah - Tricky - Downing. Doc West ist ein witzig, spritziger klassischer Western für die ganze Familie.
Und jetzt als Doppelbox zum Superpreis - TOP! Cooles Comeback!
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Oktober 2015
Wer hier zwei Teile erwartet wie in Hill's besten Zeiten, sollte seine Erwartungen gleich zu Beginn runterschrauben.
Die Filme sind auf das Alter der hier zu sehenden Schauspieler genau richtig zugeschnitten.

Das hier nicht gerade viel Geld zur Verfügung stand, merkt man schon daran das im ersten Teil einen billige Computerschlange zu sehen ist.
Wenn mich meine Ohren nicht täuschten hört man in allen beiden Filme gerade einmal 2 Lieder, abgesehen vom Abspann.

Das Bild ist eigentlich noch mit am besten.
Beim Ton hatte ich des öfteren etwas knacken, so als wenn es übersteuert klang.
An einigen Stellen war sogar die Musik lauter wie die Schauspieler zu diesem Zeitpunkt sprachen. Wenn man darüber hinweg sieht, war der Ton soweit auch ok.

Extras:
Disc 1: Making Of (7:23 Min.) und Trailer zu Doc West Teil 1
Disc 2: Trailer anderer Filme

Story: 3/5
Bild: 4/5
Ton: 4/5
Extras: 1/5
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 11. Oktober 2012
Doc West – Nobody ist zurück
============================

Seit seinen letzten Western "Die Troublemaker" von 1994 oder "Lucky Luke" von 1993 ist schon eine Weile her. Publikumsliebling Terence Hill sieht aber immer noch blendend aus, und auch wenn die Bewegungen bedächtiger geworden sind, besitzt er immer noch das markante Funkeln in den Augen, das ihn einst zu einem der beliebtesten europäischen Filmstars werden ließ. :-)

Der Untertitel "Nobody ist zurück" ist irreführend, weil die Handlung absolut nichts mit den beiden anderen Nobody Filmen zu tun hat. Wieso die Kunden hier mit fälschlichen Zusätzen irregeführt werden, ist mir schleierhaft. Dass so etwas bei einem Film wo z.B. Buddy oder Terence nur in einer Nebenrolle zu sehen sind gemacht wird, ist nachvollziehbar, aber dieser Film würde sich sicher auch ohne solche Tricksereien gut verkaufen. Aber egal, kommen wir zum Film.

Film - Terence Hill:

Nun, ich würde es nicht als typischen Terence Hill Film bezeichnen. Wer erwartet dass er wie früher bei Buddy und Terence ständig draufhaut und coole Sprüche reißt, wird wohl eher enttäuscht. Das heißt aber nicht dass er schlecht oder nicht lustig ist, sondern einfach nur im ganzen wesentlich ruhiger. Aber schließlich ist Terence ja auch reifer geworden, und auch wenn man ihm im Film sein Alter nicht unbedingt ansieht, so würde man ihm Schlägereien wie früher wohl weniger abnehmen. Er ist eher der ruhigere und nüchterne Cowboy, und kein Hitzkopf. Es ist auch, mal abgesehen von "Allein gegen das Gesetz" oder "Ein Gentleman im wilden Westen" der einzige Film wo mir einfällt, in dem Terence innigere Gefühle für eine Frau empfindet.

Film - Stil:

Der Film ist kein typischer Western wo nur herumgeballert wird, sondern eher ein ruhigerer, manchmal sogar melancholischer Film. Auch die Musik ist nicht ständig so auf Spannung ausgelegt, sondern meistens bedächtig oder fröhlich. Es gibt auch keinen richtigen "Bösewicht", wenn gleich natürlich der eine oder andere eine etwas düstere Rolle spielt. Es gibt auch nur wenige kurze Schusswechsel, aber keine wo man Terence in seiner typischen Revolver heraus zieh, Ohrfeige, Revolver einsteckt Situation sieht. Also nichts von "Nobody"!

Film - Handlung:

Es fängt an dass Terence auf einer Bank Geld einzahlt. Kurz nachdem er die Bank verlässt wird diese überfallen. Er verfolgt die Bankräuber, begegnet dabei unterwegs einem Jungen der vom Pferd gestürzt ist und sich verletzt. Er hilft ihm und bringt ihn zurück nach Holy Sand. Dort spielt er mit einem Hallunken Poker - übrigens die Szenen die im Trailer zu sehen sind. Er wird vom Sheriff zu Unrecht wegen Falschspielens eingesperrt. Er freundet sich mit dem Sheriff an, überrascht die Leute mit seinen vielfältigen Fähigkeiten als Arzt, Pokerspieler und Schütze. In Holy Sand gibt es zwei rivalisierende Familien, die sich gegenseitig befehden, wobei es um ein Stück Land geht. Um den Streit "friedlich" zu lösen ("Ihr werdet Menschen verlieren die ihr liebt"), schlägt Terence dem Sheriff und den Familie einen sehr außergewöhnlichen Kampf vor, bei dem entschieden wird wer das Land bekommt. Dabei trainiert Terence die Söhne der einen Familie auf recht unterhaltsame Art ("Jeder hat seine Talente, und die müssen wir finden"). Nach dem Kampf kommt es zu einem kleinen Showdown zwischen Terence und dem Bösewicht, wobei jedoch leider ... na ja das verrate ich jetzt nicht, ich möchte euch ja nicht das Ende verraten ...

Noch ein paar Daten zum Dreh/Entstehung:

Die Dreharbeiten zu diesem TV-Zweiteiler fanden vom 9. Oktober bis zum 6. Dezember 2008 in der Umgebung von Santa Fé in New Mexico statt. Im Original hatte die Mini-Serie eine Spieldauer von 2 x 100 Minuten. Da der Zweiteiler in Englisch gedreht wurde, ist auch die italienische Fassung synchronisiert worden. Terence Hill synchronisiert sich in dieser Fassung selbst und ist somit erstmals in Italien mit seiner eigenen Stimme in einem Western zu sehen/hören. Das Pferd auf dem Terence Hill in Doc West reitet ist das gleiche Pferd, das Antonio Banderas in seinen Zorro-Filmen ritt. Es hört auf den Namen Casey.

Doc West – Nobody schlägt zurück
================================

Film - Terence Hill:

Hm, also es ist zwar immer noch kein typischer Bud Spencer ' Terence Hill "Hau drauf" Film, aber diesmal haut Terence doch ein paar mal mehr zu! :-) Auch die Sprüche und Pointen sind noch etwas besser. Als einer bei einer Schlägerei sich einen Kiefer ausrenkt und eine "krumme Nase" hat, kommt er zu Doc West und fragt ihn ob er das wieder gerade machen kann? Doc West schlägt zu und ' es ist wieder alles in Ordnung. Und dann? Na dann meint Doc West er solle doch nächste Woche nochmals vorbeischauen zum Nachsehen. Der Patient schaut ihn fragend an und meint dann "NEIN" ' das ist ihm wohl zu gefährlich bei so einem schlagkräftigen Doc :-)

Film - Stil:

In diesem zweiten Teil finde ich gab es von allem noch mehr wie im ersten ' mehr Action, mehr Sprüche und noch mehr Romantik ' insgesamt 4 Pärchen. Wem also der erste Teil gefallen hat, dem wird der zweite auch gefallen.

Film - Handlung:

Doc West wird ja im ersten Teil gebeten zurückzukommen um einer Mexikanerin zu helfen ein Kind auf die Welt zu bringen. Doch dazu muss Doc sich erst einmal auf den Weg zu einem Indianerstamm machen um dort mit dem Häuptling zu reden. Wieso? Nun, alles verrate ich ja nicht!
Als nächste Aufgabe steht ein Krankenhaus an ' doch dazu fehlt das nötige Geld. Deshalb wird ' nun ja auch das müsst ihr selbst ansehen :-)
Auf jeden Fall kommen dazu so illustre "Herren' mit den charmanten Namen wie Edward 12 Finger, Samuel der Prophet, Jessi der Glückliche, Luke der Spieler, Jonny Boy oder der flinke Holländer. Und in diesem Teil auch zu sehen Ornella Muti als Deborah Downey eine Pokerspielerin. Und wie sagte doch der Sheriff: Eine attraktive Blondine die ebenso verführerisch ist, wie sie am Pokertisch tödlich sein kann.
Tja, wie gesagt, diesmal gibt es etwas mehr "Action" ' ob es nun ein Mord aus dem Hinterhalt ist, oder Einschüchterung oder gar Entführung.
Kann Doc West auch diesmal alles zum Guten lenken? Tja, dazu müsst ihr schon selbst bis zum Ende schauen :-)
11 Kommentar| 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Mai 2015
Warten lohnt sich doch, als ich die Filme damals Kaufen wollte, war der Preis doch etwas höher ...

Nun zu den Filmen...
Warum hier drauf steht "Nobody" ist zurück, ist mir ehrlich ein rätsel, die Filme haben nichts mit den Filmen von 1973/1975 gemeinsam! Wer das erwartet wird STARK enttäuscht werden. Wer hier knallharte Action erwartet... Wird Sie nicht bekommen!

Wer ein Fan ist von Terrence Hill ist, wird hier 3 Std. lang unterhalten.

Seine Charmante art eben ;)

Ich mag die Filme von Ihm auch wenn Sie nicht immer eine Glanzleistung sind, ich habe mir erst kürzlich die Kompletten Luky Lucke Filme von Ihm gekauft (9 Filme) und finde Doc West ist eine schöne Abrundung, ich sehe gerne Western und die Geschichten sind als ganzes wirklich OK.

Teil 1 und 2 hätten sogar Serien Potenzial, schade eigentlich die Schauspieler sind gut, und Harmonieren auch gut zusammen, 1 oder 2 Staffeln zu je 15 Folgen, wäre es wirklich gewesen, ich hätte es mir schon gewünscht !

Ich könnte mir auch vorstellen das es mal als Serie gedacht war, aber man dachte wohl das sich das nicht Refinanzieren wird, Luky Luke kam ja auch nicht so an.

Für mich sind die Filme "Doc West" auf jedenfall keine Fehlentscheidung gewesen, es muss nicht immer Tod und Mordschlag sein oder alles Explodieren, wer einfach nur Terrence sehen will und dabei Unterhalten werden möchte, kann hier nichts falsch machen!

Der Aktuelle Preis liegt bei knapp 9€, wer Aktion haben will, sollte dann zu den Filmen mit Buddy und Terrence greifen ;)
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. September 2014
Wer bei diesen beiden Filmen dramatische, mörderische Showdowns erwartet, wird hier nicht bedient werden. Dies stellt keinen Mangel an Dramaturgie dar, sondern bezeugt vielmehr die gereifte Gedankentiefe des Drehbuchautors :) Eine Hand ist eine Hand, Blut ist Blut, Leben ist Leben, und Mord bleibt Mord. Bleibt zu hoffen, die Menschheit lernt dies eines Tages !! Tolle Filme ... :)
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
VINE-PRODUKTTESTERam 17. November 2012
Streng betrachtet sind die beiden "Doc West"-Filme bloß ein zweiteiliger Film, der auch als TV-Produktion (á là Dr. Quinn) durchgegangen wäre. Terence Hill ist stets charmant, wenn auch meist mit einem melancholisch, bedächtigem Unterton. Die Handlung ist simpel und vorhersehbar, ebenso die meisten Charaktere. Dennoch ist es schön, sich die Filme anzuschauen.
Bedauerlich fand ich bloß, dass unser liebstes Blauauge zwar seine Originalsynchronstimme hatte, aber keinen einzigen markigen oder flotten Spruch über die Lippen brachte.
Alles in allem war es eine nette Unterhaltung, die auch problemlos als FSK 6 durchgegangen wäre.
22 Kommentare| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. August 2014
Terence Hill ist in die Jahre gekommen und nicht mehr so frisch wie früher.
Trotz allem hatte ich meine Freude an dem Film.
Die Qualität war sehr gur (für meine Begriffe) und am Inhalt kann man eh kritisieren.
Nette kurzweilige Unterhaltung ohne große Highlights, auch ohne Nennenswerte Spannungsbögen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Oktober 2012
Bei "Doc West" handelt es sich um einen im Jahr 2009 für das italienische Fernsehen produzierten rund dreistündigen Zweiteiler von Regisseur Giulio Base.

Neben Terence Hill gehört mit Paul Sorvino als gemütlicher, aber standhafter Sheriff ein weiterer richtig prominenter Darsteller dem ersten Teil an. Ornella Muti, ebenfalls eine große Schauspielerin, bekommt man dann im zweiten Teil zu sehen.

Um den mittlerweile 72-jährigen Terence Hill ist es in den letzten Jahren sehr ruhig geworden. Mit "Doc West" wagte sich Terence Hill nun nach längerer schöpferischer Pause erneut vor und teilweise auch wieder hinter die Kamera. Das Ergebnis wird Fans aber auch Zuschauer, welche noch nicht mit dem Terence Hill-Virus infiziert sind, begeistern.

Wie in vielen Spät- oder Neo-Western gibt es auch bei "Doc West" eine ernste Seite. Und deren Verbindung mit dem eher humorvollen Unterton des Films gelingt erstaunlich gut. So thematisiert das gute Drehbuch auch ein altes Trauma von Doc West, unter dem dieser heute noch leidet und welches z.B. seine Tee-Bestellung im Saloon im Nachhinein alles andere als komisch erscheinen lässt. Der Film zeichnet sich vor allem mit viel Tiefgang und einer weiterführenden Figurenzeichnung aus.

Fazit:

"Doc West" stellt ein Spätwerk der Genre-Ikone Terence Hill dar. Und dieser Comebackversuch ist ihm mehr als gelungen. Empfehlenswert!
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Juli 2015
Hatte mir alle 2 Teile schon auf DVD angeschaut gehabt. Das ist die Fortsetzung von dem 1 Teil in denn 70 Jahren. Terence Hill ist trotz seinem hohen Alter auch noch ein sehr guter Schauspieler. Auch Bud Spencer. Beide wurden in Italien geboren, leben seit denn 70 Jahren in der USA. Terence Hill hatte auch deutsche Abstammung. Darum glaube ich das nicht alles von ihm aufs deutsche übersetzt werden musste. Ich mochte Terence Hill lieber als Bud Spencer. Hintergrund ist ja bekannt.
11 Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken