Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More Eukanuba Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,0 von 5 Sternen
7
4,0 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 8. August 2013
Dies ist der dritte Teil um den freischaffenden Söldner/Agent Nathan McBride. Wieder widmet sich der Autor Peterson entgegen vielen anderen Kollegen aus diesem Genre mit seiner Handlung nicht dem Kampf gegen internationale Terroristen, hier geht es um Menschenhandel, Schmuggel und Mord.
Nathan bekommt abends beim Fernsehen eine SMS eines Mädchens namens Lauren, welches entführt wurde. Sie weiß Dinge über Nathan, die ihn verblüffen, deswegen macht er sich auf um das Mädchen zu finden und zu retten. Die unmittelbare Rettung gelingt zunächst, doch beide werden gejagd und geraten von einer stressigen Situation in die nächste. Um das Mdächen zu schützen und ihre Mutter zu retten beschließt Nathan direkt in die Offensive zu gehen und sich seinen Gegenspielern mit allem, was er hat, entgegen zu stellen.
Wieder sehr spannend, temporeich - besonders der Anfang - und mit guten Actioneinlagen. Der Roamn weiß zu begeistern und wird nie langweilig oder hat irgendwelche Durchhänger. Auch ist die Dynamik zwischen Nathan und dem Mädchen, Lauren, sehr gut gestaltet (auch wenn die Kleine für ihr Alter sehr viel mitmachen kann, aber was soll's). Einziger Kritikpunkt für mich ist, dass Nathans Partner und Freund Harv sowie seine Freundin Holly diesmal sehr kleine Parts haben. Ansonsten ist dieses Buch wie gesagt sehr gut.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Mai 2013
Das dritte Buch der Nathan McBride Series ist auf Englisch leicht verständlich. Die Handlung ist aus meiner Sicht weniger spannend als die Vorgänger. Der Autor ist Mitglied der NRA, was immer wieder deutlich wird, aber in Bezug auf die Einstellung zu Waffen ist Amerika eben anders.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Mai 2015
Steht einem Lee Child oder Clancy in nichts nach. Auch wenn ich die ersten Folgen der Serie nicht gelesen habe, bin ich direkt in die Story hereingekommen. Superspannendes Lesevergnügen und von mir deshalb Five Stars!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Dezember 2013
Als ich mit dem ersten Buch First to kill fertig war, hatte ich mir schon das nächste heruntergeladen, um gleich weiterzulesen. Ich habe absolut nichts auszusetzen und kann die gesamte Nathan Mc Bride Serie nur wärmstens emnpfehlen. Ich warte schon auf die Veröffentlichung des vierten Teiles.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. November 2014
The only thing going for it - it's not boring. Plenty of action.
Apart from that though, the whole story is pretty full of rubbish. Plus lots of teardrops (new found half-sister etc etc).
I certainly couldn't recommend this book to anyone!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Mai 2013
I enjoyed the book even though it was a tad brutal and violent for my taste.Lots of mention of torture(almost a how-to :-)) but the storyline is a good one.fast paced and a page turner for action fans.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Februar 2013
I read the first one that was written by Nachan McBride and loved it but this one was not so good. Still I enjoyed reading it.
11 Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden