Hier klicken Sale Salew Salem Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Sonderangebote PR Launch Cloud Drive Photos Learn More TDZ HI_PROJECT Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Read for free AmazonMusicUnlimited longss17

Kundenrezensionen

3,0 von 5 Sternen
2
3,0 von 5 Sternen
5 Sterne
0
4 Sterne
0
3 Sterne
2
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Audio CD|Ändern
Preis:9,17 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 2. September 2012
>Hed Kandi< feiert bereits seit einer Dekade mit seinen DJ’s, Musikern und Tänzern seine glamouröse Party auf Ibiza. Im Club >Es Paradis< dürfen somit Fans und Anhänger des britischen Labels in jedem Jahr auf unzählige Showhöhepunkte gespannt sein. Neben Feel-Good-House-Musik, in die Luft gestreckten Händen und posierenden Körpern feiert Hed Kandi 17 Wochen lang jede Samstagnacht spektakulär in der ultimativen Partylokation auf den Balearen.

Inmitten der Sommersaison 2012 liefert das beliebte Label auch mit >Ibiza 2012< seine 124. Veröffentlichung ab und offenbart in einer 3-CD-Box 45 Tracks und eine Musikzeit von über 233 Minuten, die vibrierende Housestampfer in drei unterschiedlichen Mixen präsentieren. Für jeden Party- und House-Fan dürfte hier etwas dabei sein, denn Hed Kandi versteht zweifelsfrei Abwechslung in die Trackliste hereinzubringen. Im Vergleich mit >Hed Kandi Ibiza 10 Years< sind auf dem Longplayer weniger erfolgreiche DJ’s dabei. So findet man hier diesmal z.B. keinen >Avicii< oder vergleichbar erfolgreiche Künstler auf dem Sampler.

Die erste CD wurde mit >Beach< betitelt und von >Carl Hanaghan< abgemischt. Der Mix vermittelt bereits mit Opener >Someone Like You< von >Soulmagic< feinstes Summer-House-Feeling. Aber auch >Back Into Time< von >Micky More< oder das neu inszenierte >The Light< von >Jamie Lewis ft. Michelle Weeks< lassen unüberhörbar Beachfeelings aufkommen. Die zweite Platte wurde von >Stephanie Jay< gemixt und ist vom Stil der Twisted-Disco-Reihe zu zuordnen. Außer >I Feel Love< (Original von Donna Summer) von >Rhythm Masters & MYNC ft. Wynter Gordon< und >Love Me< von >Chris Kaeser, Stonebridge & Krista Richards< entspricht mir hier die härtere Gangart der Songs jedoch nicht. Mit CD drei offenbart >DJ Eibhlin< den >After Party< -Mix und liefert 15 ineinander verschmolzene Deep-House-Tracks ab. Die Songs kommen hier nicht nur mit dumpfen Computerbeats daher, sondern hinterlassen bei mir auch keinerlei Eindruck.

Fazit: Die Macher von >Ibiza 2012< können mich nur mit der ersten CD des Albums überzeugen. Denn die darauf enthaltenden Songs offenbaren mehr Beach-House als die diesjährige >Beach House< -Compilation. Mix zwei und drei driften mich umso mehr ab, die Stop-Taste meines Players zu drücken. Darf ich nur hoffen das Hed Kandis 125. Veröffentlichung >Nu Disco< dies wieder wett machen kann.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. August 2012
Ich kann die jüngeren Leute durchaus verstehen, die wahrscheinlich die neueren Hed Kandi Rezensionen nicht verstehen und die die neue Hedkandi Richtung mögen. Als ich früher auf die Eurodance Schiene abgefahren bin musste ich mir die gleichen Kommentare anhören. Der Grund warum ich auf Hed Kandi umgestiegen bin war eigentlich, dass ich von dem kommerziellen Scheiben die Nase voll hatte und was suchte, was sich gut produziert anhört. Leider muss ich sagen, dass bei Hedkandi in den letzten der Inhalt immer mehr auf Masse als auf Klasse abgestimmt wurde. Die fragwürdig zusammengestellten letzten drei Sampler, die in einem immer kürzeren Abstand erscheinen, hab ich gar nicht mehr gekauft, da ich bei den Samples schon wusste, dass es wenig neues gibt. Wollte mit diesem Album nochmal einen Versuch wagen:

Poolside (Track 1 - 15): Sehr schöne Beach House / Disco Heaven Combo. Wirklich gut gelungen. Hätte auch prima bei der diesjährigen Beach House Ausgabe reingepasst. Ein paar melancholische, ein paar upbeat, vereinzelt instrumental und satte Vocals. Kann teilweise die Atmosphäre früherer Kandis erreichen.

Main room Floor filler (Track 16 - 30): Fängt stark an, der florence and the machine remix und die Combo von Alesso und Keane sind eindeutig die besten Tracks hier. Ab dann folgt wenig originelles. Vom Stil her etwas härter wohl eher der Twisted Disco Richtung zuzuordnen.

Deep House (Track 31 - 45): Deep House ist nicht so mein Ding. Aber Geschmäcker sind ja verschieden. Und bei 3 CDs müssen ja nicht alle gefallen

Achtung Download und CD Version unterscheiden sich inhaltlich wieder mal.

Letzten Endes passiert bei diesem Label meiner Meinung nach leider dass, was immer passiert wenn ne große Firma ne kleine aufkauft. Die Identität wird weggenommen und massentauglich gemacht. Wer etwas jünger und auf Ibiza war wird das Album mögen, wer schon etwas länger dabei ist wird sich fragen, ob er nicht auf ein anderes Label umsteigt. Ich warte die Nu Disco noch ab, dann schau ich mich nach was Neuem um. Auch wenn Winter Chill 2012 das letzte Album Cover von Jason Brooks war muss ich sagen, dass die neuen dem Original doch ziemlich nah hin hinkommen.
11 Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden


Haben sich auch diese Artikel angesehen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken