Herbst/Winter-Fashion Hier klicken Duplo Storyte Cloud Drive Photos OLED TVs Learn More naehmaschinen Hier klicken Learn More Fire Shop Kindle PrimeMusic GC HW16

Kundenrezensionen

4,0 von 5 Sternen
25
4,0 von 5 Sternen
Preis:5,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 18. Juni 2015
Ich reinige meine Motorradkette alle 4.000 - 5.000 km mit diesem Kettenreiniger von CARAMBA als intensive Grundreinigung. Nach etwas Übung sprühe ich den relativ dicken, wässrigen Strahl des Kettenreinigers abschnittsweise auf die Kette mit einem dickem, dahinter gehaltenen Lappenpaket. Mit den Lappen fange ich den Flüssigkeitsüberschuss und das gelöste Kettenfett mit Dreck auf. Die Kettenglieder wische ich danach mit einen Lappen nochmals sauber. Auch Ritzel und Kettenblatt lassen sich gut reinigen. Man sollte zur Reinigung Gummi- oder Latexhandschuhe anziehen.

Im Ergebnis sieht der Kettenantrieb nach der Reinigung wie neu aus. Nach der Trocknung wird die Kette neu mit Kettenfett von innen geschmiert. Anders als Bremsenreiniger soll dieser Kettenreiniger die O-Ringe der Kette nicht angreifen und die Weichmacher herauslösen. Man spürt eine leicht rückfettende Komponente. Die Reinigung der Kette mit diesem Kettenreiniger ist noch immer ein größerer Aufwand. Wer allerdings schon einmal die Sauerei mit einem Kettenreinigungssystem mit Bürsten und Kettenreiniger im geschlossenen Kasten und darin durchlaufender Kette im ersten Gang mit laufendem Motor erlebt hat, weiß diesen Kettenreiniger wirklich zu schätzen. Eine Grundreinigung mit diesem Kettenreiniger ist nur alle paar tausend Kilometer erforderlich.

Zum Lösen und Abwaschen des alten Kettenfettes und Drecks muss der Sprühstrahl des Kettenreinigers relativ stark sein. Das führt systembedingt zu einem Verbrauch von ca. einer 3/4 Sprühflasche bei einer Kettenreinigung. Aus meiner Sicht ist das aber alle paar tausend Kilometer mit Blick auf das hervorragende Ergebnis akzeptabel.

PLUS:
+ sehr gute Reinigungswirkung
+ löst auch verklebte, harzige Fettreste
+ verträglich mit O-Ringen
+ nach etwas Übung einfache Anwendung
+ akzeptabler Preis, bei mir 4,22 €/Flasche

MINUS:
- systembedingt, relativ hoher Verbrauch
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Juli 2015
Ich habe seit über einem Jahr mein Motorrad. Bisher habe ich meine Kette immer nur geölt. Bei meinem alten Motorrad hatte ich ein Scotoiler, aber bisher konnte ich mich nicht durchringen, das gleiche System wieder einzubauen. Also muss man per Hand die Kette ölen und leider wohl auch reinigen. Ich habe mich viel in Foren umgesehen und die vorherschende Meinung ist, dass man ca. alle 2.000km die Kette reinigen sollte. Ich bin nun schon über 7.000km gefahren und habe mir nun schon so meine Gedanken gemacht, wie man am besten die Kette reinigen könnte. Hier nun meine Reinigungsprozedur:

Benötigt wird:
- Papiertücher bzw. Küchenrolle
- Gummihandschuhe z.B. Einweghandschuhe
- Kettenreiniger

Als ersten den Boden unter der Kette mit Küchpapier belegen und auch ein Teil des Reifens abdecken. Sicher ist sicher. Dann 2 Blatt Küchenrolle zu einem kleinen Lappen falten. Diesen Lappen in die Hand nehmen und die Kette drauf legen. Anschließend mit der anderen Hand mit dem Spray die Kette einsprühen. Das Dreck fällt sofort ab und der Lappen fängt das meißte davon auf. Danach kann man mit dem feuchten Lappen noch mehrfach über die Kette reiben, um möglichst viel Dreck abzubekommen. Auf diese Weise Stück für Stück die Kette reinigen. Am Ende alles gut abtrocknen lassen und neu einölen. Fertig. Ging einfacher als gedacht. Ich war auch überrascht, dass es keine große Sauerei gab. Okay, Gummihandschuhe sind schon nutzlich aber sonst blieb rings rum alles sauber. Felge und Ritzel habe ich bei der Gelegenheit auch gleich gesäubert.

Da ich noch nie die Kette gereinigt habe, war sie deutlich mehr verdreckt. Deshalb kam ich mit einer Sprühdose nicht hin und habe 2 komplette Dosen verbraucht. Mein Tipp: bestellt Euch gleich eine Dose mehr als Reserve. Wäre blöde, wenn man die Kette nicht völlig sauber bekommt, nur weil einem der Reiniger ausgegangen ist.

Da ich gleich zu einer großen Tour aufbreche, bestelle ich mir gleich noch mal 10 Dosen. Das sollte für die nächsten 20.000km reichen und ich kann gleich nach der Tour die Kette wieder reinigen. Jetzt weiß ich ja, wie es geht. Im Prinzip ist es nicht viel aufwändiger, als das einölen. Wenn man den Reinigungsintervall kurz hält, dann ist die Kette bestimmt auch nicht so stark verschmutzt und das Reinigen geht dann schneller.

Ich kann diesen Reiniger empfehlen. Mir hat es Spaß gemacht, damit die Kette zu reinigen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Februar 2014
Ich dachte, dass der Reiniger den Dreck nur löst und ich danach wischen muss. Das der Dreck von der Kette und den Ritzeln förmich abgespült wurde (Fahrrad nach 3 Jahren, im Garten stehen, wieder in Betrieb genommen) und selbst der tiefste Ölklumpen einfach gelöst und abgespült wurde, hat mich dann doch sehr überrascht.

Ich hatte noch nie so ein befriedigendes Erlebnis beim Fahrradputzen :)

Kaufempfehlung von mir.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. September 2015
Ich hab extra 2 Dosen bestellt, weil die Rezensionen gezeigt haben, dass man eher etwas mehr braucht.
Ich vermute mal, dass meine Ketten nich wie ich gedacht hatte vorm Verkauf vom Händler gereinigt worden.
Anders kann ich mir die Verschmutzungen die sich da gelöst haben nicht erklären.
Hätte gut noch ne 3. Dose gebrauchen können.
Tut aber was es soll
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. August 2014
Der Kettenreiniger funktioniert sehr gut. Er verursacht keine solchen immensen Sauereien wie ich es von anderen Reinigern gewohnt bin. Ist einfach in der Handhabung, und riecht nicht zu aufdringlich nach BASF wie anderes Teufelszeug.
Das Ergebnis ist absolut zufriedenstellend.
Klare Kaufempfehlung von mir !
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. August 2016
... manchmal hofft man ja zur Lösung gewisser Probleme auf kleine Wundermittel, hier wurde mein Wunsch aber leider nicht erhört.

Mein gebrauchtes Motorrad stand lange Zeit vom Vorbesitzer beinahe vergessen im Regen und die Kette wurde nicht gerade gut gewaretet, so erhoffte ich mir mithilfe dieses Kettenreinigers die Lösung für sämtliche verkrusteten Fett und Dreckrückständen zu erwerben und nacher wieder mit einer sanft golden glänzenden Kette durch die Lande zu rollen.
Dies wäre zwar möglich, allerdings hätte ich dafür vermutlich 10 solcher Dosen gebraucht. Die Reinigungswirkung ist zwar nicht schlecht, allerdings reicht eine Dose für eine stark verschmutzte Kette bei weitem nicht. So werde ich wohl die Augen nach einem anderen Wundermittelchen offen halten müssen.
Für eine gut gepflegte Kette, die nur nach der Ausfahrt kurz gereinigt werden soll ist das Produkt sicher geeignet.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. August 2014
Der Kettenreiniger lässt sich einfach aufbringen und wirkt ausgesprochen gut. Fahrradkette, Ritzel und Kettenblätter sehen aus wie neu. Leider reicht die Sprühdose nur für 1-2 Anwendungen.
Das Spray ist leicht anzuwenden, reinigt zufriedenstellend und verflüchtigt sich schnell.
Da viel Schmutz und Abrieb aus der Kette gespült wird sollte man bei der Anwendung einen Karton unterlegen.
Bei mir hat die Dose gerade mal für eine Anwendung gereicht - das war also ein sehr teures Vergnügen.
Die gleiche Reinigungswirkung - wenn auch mit etwas Handarbeit verbunden - erzielt man mit Petroleum.
Nicht vergessen nach der Reinigung die Kette neu zu schmieren!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Januar 2016
reinigt die kette sehr gut. einsprühen, einwirken lassen und abwischen.

ich wiederhole den vorgang meist 2-3 mal, bevor ich sie dann wieder einfette.

muss aber gesehen bin sehr putzfaul was kette angeht^^
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. April 2015
Ich verwendete bereits das Caramba Öl.
Nachdem meine Fahrradkette damit behandelt wurde, sah Sie aus wie neu.
Mühelos und mit großem Druck reinigt das Spray von allen verunreinigungen.
Altes Öl und Dreck ist kein Problem.
Ich habe mir dann auch gleich noch eine Reservedose gekauft.
Gut das Caramba auch jetzt den Geruch im Griff hat und das Produkt somit neutral riecht.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. März 2014
Hi,

also der Reiniger kommt mir vor wie normaler Bremsenreiniger. Habe für 2x Kette reinigen eine komplette Dose verbraucht und selbst als die Dose nach dem zweiten mal leer war, wurde die Kette nicht wirklich sauber. Man muss schon mit Tuch und heißem Wasser putzen. Es sei denn man sprüht sehr nah, dann wird's sauber. Ist aber leider dann nicht mehr wirtschaftlich. Werde nun mal Nigrin testen. Da kosten 3x 500ml 15 euro! Vielleicht ist das besser, sonst muss man halt doch zu S100 greifen!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
1 beantwortete Frage anzeigen


Benötigen sie kundenservice? Hier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)