Sale70 Sale70w Sale70m Hier klicken Jetzt informieren studentsignup Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken BundesligaLive Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedFamily BundesligaLive longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 11. Juli 2017
Nach vier Jahren wurde der Akku des Series-3 langsam schwach, und da ein neuer Scherkopf schon ein Drittel des Rasierers kostet entschloß ich mich zu einem neueren und "höheren" Modell. Diesmal probierte ich mal ein Modell MIT Lade- und Reinigungsstation.

Geschäftstüchtig verlangt das Rasiererdisplay bereits nach einer kurzen Nachrasur schon nach einer Schnellreinigung und nach einer zweiten bereits eine Intensivreinigung - so wird man locker einmal im Monat eine neue Kartusche mit Reinigungsflüssigkeit benötigen.
Daß die Reinigung irgendetwas an der Rasur verbessert ist natürlich Mumpitz - es steigt einem ein leicht zitroniger Geruch in die Nase, das ist alles.
Den Desinfektionsbedarf möchte ich ebenfalls abstreiten, sonst hätte ich mir in den letzten 40 Jahren bestimmt mal was "gefangen" mit den ganzen Rasierern die bestenfalls gelegentlich mal ausgebürstet wurden.
Den einzigen Nutzen der Sache zugestehen mag ist die Tatsache, daß das Scherblatt durch die Flüssigkeit auch ein winziges Quentchen Öl abbekommt, was VIELLEICHT dazu führen mag daß das Scherblatt länger scharf bleibt. Aber das muß sich erst noch zeigen.

Wenn man die Kosten für ein Jahr Reinigungsflüssigkeit betrachtet, kann man sich ebensogut einmal im Jahr einen neuen Scherkopf kaufen (das war bei mir bisher nur alle zwei bis drei Jahre mal nötig). So produziert man weniger Plastikmüll (zwölf Kartuschen pro Jahr) und man schüttet damit auch nicht die verbrauchte Flüssigkeit in die Umwelt.

Die Handhabung ist gut, der Griff ergonomisch, mit dem Scherkopf komme ich im Gegensatz zu den runden Philips-Köpfen auch genau in Ecken und and Kanten.

Immerhin kann man den Rasierer auch etwas nach vorne gekippt in die Station stellen, sodaß die Magnete den Rasierer nicht gegen die Ladekontakte ziehen - so kann man den Ladezustand des Akkus auch mal auf die Hälfte oder ein Viertel runtergehen lassen bevor man wieder lädt, das dürfte den Akkuverschleiß deutlich reduzieren. Normalerweise sind die Dinger nach etwa 300 (vollständigen) Ladezyklen stark geschwächt. Bei halben Ladungen kommt man immerhin 600 Zyklen weit.

Die Reise-Schutztasche ist nett, ich hätte nur gerne DENNOCH eine Schutzkappe für den Scherkopf, aber man bekommt nur ENTWEDER das eine ODER das andere (je nach gewähltem Modell) - beides zusammen ist einfach nicht zu erhalten.
Das ist irgendwie doof - daher gibt's den fünften Stern auch nicht.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Mai 2017
Die letzten 16 Jahre habe ich nass rasiert. Mein Bartwuchs ist eher unterdurchschnittlich, für einen 3-Tage-Bart brauche ich ca. 4-5 Tage. Mein Beruf verlangt eigentlich von mir, jeden Tag frisch rasiert zur Arbeit zu erscheinen.

Bei sämtlichen bisher probierten Nassrasierern haben sich die gleichen Probleme ergeben: Massive Hautreizungen, eingewachsene Haare und in der Halsfalte eine unsaubere Rasur. Ganz egal welcher Hersteller und wie viele Klingen, immer exakt das gleiche Bild. Aufgrund der starken Hautreizungen konnte ich mich nur 2x die Woche rasieren, mehr wäre definitiv nicht gegangen. Ganz schlimm sind die Rasierklingen mit den Schutzbügeln. Durch den zusätzlichen Abstand zur Haut fallen die Hautreizungen zwar geringer aus, dafür rasieren diese Klingen bei mir noch schlechter und setzen sich wahnsinnig schnell zu. Nervig.

Der Trockenrasierer mutet hochwertig an, ebenso die Reinigungsstation, allerdings ist die ein regelrechter Staubmagnet. Die Möglichkeit der Flüssigreinigung und Desinfektion nach jeder Rasur finde ich super. Alternativen zu den teuren Kartuschen gibt es hier auf Amazon genug. Der Rasierer liegt gut in der Hand und ist auch nicht zu schwer, auch die Vibrationen sind überschaubar so das "ermüdungsfreies arbeiten" möglich ist.

Die Rasur ist oberhalb des Kinnwinkels super gründlich und fast auf dem Niveau meiner bisherigen Nassrasierer. Mit deutlich weniger, ja fast gar keinen, Hautreizungen mehr. Super!

Unterhalb des Kinns wird die Sache komplizierter, gerade in der Halsfalte muss doch das eine oder andere Mal nachrasiert werden. Für das letzte Finish brauche ich hier weiterhin den Nassrasierer, aber das Thema ist dann auch in unter 10 Sekunden erledigt.

Bei einem 5-Tage-Bart aufwärts kommt der Rasierer langsam an seine Grenzen, aber da macht auch das Rasieren mit einem Nassrasierer nicht mehr wirklich Spaß.

Ich rasiere mich jetzt alle 2 Tage abends mit dem Gerät, Zeitaufwand jedes Mal ca. 5 Minuten. Danach abgesehen von den benannten Problemzonen, die bei der Nassrasur aber auch schon immer kritisch waren, ein super Ergebnis und deutlich (!) weniger Hautreizungen.

Ich bin sehr zufrieden.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Juli 2017
Ich benutze seit 8 Jahren einen Panasonicrasierer, mit dem ich eigentlich sehr zufrieden war. Aber bei der ersten Benutzung meiners neuen Braun Series 5 5090 wurde mir bewusst, welche technische Entwicklung in dieser Zeit stattgefunden hat: Wo ich frühher mit Panasonic und Trockenshaver wegen problematischem Bartwuchs mehr als 10 Minuten zu Gange war, erledigt dies der Braun in weniger als der Hälfte der Zeit und dies mit einem wesentlich besseren Ergebnis: Das Kinn war glatt wie ein Kinderpopo! Und das Ganze mit geringerer Hautreizung. Die Selbstreinigungsfunktion des Rasierers als positives Argument ist deshalb trotz des relativ hohen Preises zu verkraften.
Deshalb: Klare Kaufempfehlung aus meiner Erfahrung!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. August 2017
Vorweg: das Rasierergebnis ist gut und überzeugend! Unter Preis-/Leistungsgesichtspunkten und Abwägung der nachfolgenden Punkte würde ich mich wieder für dies Modell entscheiden.
Ich habe mich für dieses Modell entschieden, weil der Preis für einen nach einiger Zeit sicher nötigen Ersatzscherkopf noch halbwegs im Rahmen liegt, während er bei den Modellen der Serien 7 und 9 jenseits von Gut und Böse liegt. Zudem gibt es massive und zahlreiche Kritik im Internet an der Qualtät und Lieferfähigkeit von Ersatzscherköpfen für die Serie 9.
Folgende kleinen Kritikpunkte haben mich zum Abzug von 1 Stern bewogen:
- In der Reinigungsstation wird der Rasierer nur gereinig/(gespült, aber anschließend nicht durch ein Gebläse getrocknet. Die Reinigungsflüssigkeit muß also aus dem Scherkopf von selbst verdunsten, was einige Stunden dauert.
- Der Ladegrad des Akkus läßt sich nicht ablesen. (Beim 5090cc zeigen mehrere aufleuchtende Anzeigesegmente den Ladegrad an.) Es wird nur angezeigt, wenn geladen werden sollte. (Wahrscheinlich hat man aus Preisgründen auf die Ladegrad-Anzeige verzichtet, da empfohlen wird, den Rasierer täglich in der Reinigungsstation zu reinigen. Dabei wird er automatisch jeweils längere Zeit geladen, wenn er - wie empfohlen - zum Trocknen in der Station stehen bleibt. Aus meiner Sicht reicht jedoch eine Stationsreinigung alle 2 - 3 Tage vollkommen aus, was den Verbrauch an Reinigungsflüssigkeit halbiert.)
- Als "Reisebehälter" wurde nur ein einfacher Plastikbeutel mit Schnur zum Zuziehen mitgeliefert.Hier wäre ein festeres "Etui" wünschenswert, das im übrigen auch Platz für das Kabel bieten sollte. (Wird wohl beim 5090cc mitgeliefert. Kann man auchr als Zubehör oder von anderen Herstellern kaufen.)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. August 2017
Ergonomisch anmutender Rasierer mit einem für mich sehr guten Rasierergebnis und Preis-Leistungsverhältnis. Ich habe bei Amazon per Blitzangebot den Rasierer für knapp 140,-- Euro gekauft und von der Firma Braun gibt es 20,-- Euro per Antrag nachträglich zurück.

Durch den flexiblen Scherkopf muss man weniger Druck über das Gerät auf die Haut bringen und gelangt im Bereich Hals/Kinn sehr gut an Barthaare. Auch habe ich keinerlei Probleme mit Hautrötungen.

Die Akku-Leistung gerade im jetzt zurückliegenden Urlaub mit mehr als einer Woche Laufleistung ist ohne Einschränkung bei gleichbleibender Rasierleistung einwandfrei.

Die Reinigungsstation muss nicht zwingend eingesetzt werden, da auch manuell mit einer Bürste und unter Wasser gereinigt werden kann.
Dennoch erzielt die Reinigung mit der integrierten Ladestation sehr gute Ergebnisse. Die beiliegende Reisetasche dient zum Schutz.

Die Kritik des sogenannten "Fiepens" kann nur mit dem eigentlichen Reinigungsprozess in der Ladestation erklärt werden, da sich das Gerät je nach Verschmutzungsgrad mehrfach ein- bzw. ausstellt. Wird der Rasierer direkt über das Ladekabel geladen, hört man überhaupt gar nichts. Einziger kleiner Kritikpunkt ist nach jeder Rasur das Aufleuchten der weißen Leuchte am Rasierer, die dem Nutzer signalisiert, man möge das Gerät über die Reinigungsstation automatisch säubern lassen.

Ich habe seit Jahrzehnten immer gute bis sehr gute Erfahrungen mit Braun Rasierern machen können und werde dieser Marke weiterhin treu bleiben.

Ich kann den Rasierer 5090 CC bisher ohne Einschränkung zukünftigen Käufern weiterempfehlen.

Über die Haltbarkeit nach einem Monat im Einsatz kann erst zu einem späteren Zeitpunkt eine Beurteilung abgegeben werden.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. August 2017
Sehr guter Rasierer, sogar den Besten, den ich je von Braun gekauft und genutzt habe. Eine leichte und glatte Rasur, selbst einen Dreitagebart entfernt der Rasierer innnerhalb von wenigen Minuten. Die einfache Reinigung unter fließend heißes Wasser reicht völlig aus. Danach noch einen Tropfen Öl wie in der Beschreibung verwenden und fertig. Ein Superteil in Verabeitung und Gebrauch. Das Reinigungsset wird nicht unbedingt benötigt. Auch das Preisleistungsverhältnis ist unschlagbar.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Juni 2013
Der Braun Series 5 5090cc ist der mit Abstand beste Rasierer, den es meiner Meinung nach zu kaufen gibt. Ich habe in der Regel immer Probleme mit Hautirritationen und bekomme nicht alle Härchen zwischen Kinn und Hals zu fassen. In den letzten 2 Monaten, haben ich unter anderem die Nassrasur mit Gillette Fusion Proglide Power probiert, was aber durch Ziehen und sehr schneller Abnutzung der Klingen nicht weiter in Frage kommt. Weiterhin hatte ich noch folgende Modelle getestet: Braun Series 7 799cc-6; Panasonic ES-LV61-K803; Philips AT890/26 Rasierer Aqua Touch Plus; Braun Series 3 - 390cc; Braun Series 3 - 380 "wet&dry"; Philips RQ1175/16 SensoTouch und den Philips RQ1275/16 SensoTouch 3D. Die getesteten Modelle reichen von aktuellen Spitzenmodellen bis hin zu Mittelklasse Rasierern. Doch keiner von diesen Modellen hatte auch nur ein ansatzweises gutes Resultat abgeliefert, wie der Series 5. Ich hatte extra einen 5 Tage Bart wachsen lassen und dieser war in nur wenigen Minuten verschwunden. Keinerlei Probleme mit der Haut und ein super glattes Ergebnis. Alle die ähnliche Probleme haben und ein wirklich gutes Produkt kaufen möchten kann ich den Braun Series 5 wirklich nur empfehlen!!! Außerdem ein GROßES LOB an den TOP-Service von Amazon für Bestellungen und Rücknahme !!!!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. März 2017
Rasiert definitiv viel besser als Serie 3, ist aber recht laut und klingt "billig". Und warum es in dieser Version (mit Reinigungsgerät) keine Kappe für den Scherkopf gibt, verstehe ich nicht. Ich parke meinen Rasierer doch nicht jeden Tag in der Reinigungsstation.
11 Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. April 2017
An sich finde ich das Produkt super. Preis Leistungstechnisch.
Was ich aber ein wenig bemängel deshalb auch 1 Stern abzug ist , wenn der Bart etwas länger ist , zieht es etwas beim Rasieren.
Das ist so das einzige was ich bemängel.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Juli 2017
Ich habe den Rasierer mit sehr gut bewertet, da er besser geworden ist als der von der Serie 3. Er rasiert sehr gut und bringt auch seine Leistung die gewünscht ist. Die Reinigungsanglage ist sehr praktisch und säubert den Rasierer sehr gut.

Diesen Rasierer würde ich jedem weiter empfehlen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 17 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken