flip flip Hier klicken Jetzt informieren Spring Deal Cloud Drive Photos Mehr dazu HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle Unlimited BundesligaLive

Kundenrezensionen

4,6 von 5 Sternen
88
Lie to Me - Season One [4 DVDs]
Format: DVD|Ändern
Preis:9,97 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


am 27. September 2012
Manche Serie (z. B. The Mentalist) fesselt einen direkt vom ersten Teil (vllt. auch weil "Patrick Jane" so liebenswert ist).
Das ist hier nicht gewesen (vermutlich weil "Cal Lightman so ein "schwieriger" Charakter ist und sein Äußeres nicht zwingend zur Marke "Sunnyboy" gehört).
Aber spätestens nach Teil 3 waren wir "süchtig" ;) und konnten es meistens abends nicht bei einer einzigen Folge lassen.

Die Thematik ist interessant (Lügen aus Gesichtsmimik erkennen), die Fälle immer sehr verschieden. Oft weiß man am Anfang überhaupt nicht, wo das Ende hinführt, was ich sehr gut finde.
Cal selbst ist eine schwierige Person, die Tim Roth brilliant verkörpert (alleine die Körpersprache und Gesichtsmimik ... faszinierend). Er ist sicherlich kein "Traum-Chef", weil er manchmal sehr über Leichen geht, aber seine Mitarbeiter schätzen seine Arbeit und können (mehr oder weniger gut) mit seinen teilweise sehr schrägen Eigenarten umgehen. Es ist also keine "rosarote" Welt und das machts schon reell in der Firma.

Im Laufe der Teile/Staffeln erfährt man immer mehr über Cals Vergangenheit, was jedes Mal ein "spannendes Häppchen" ist.

Dass die Serie leider abgesetzt wurde (letzte Staffel wurde ja nur zur Hälfte gedreht), muss an der Art des Zuschauers liegen, der "fernsehen ansich" ja doch gerne als "leichte Unterhaltung" möchte und - vermutlich - auch nicht immer ganz bei der SAche ist.

Das geht hier natürlich nicht! Wenn man hier mal paar Minuten nicht aufpasst, weiß man nicht mehr, worum es geht. Jede Mimik ist wichtig, jeder Dialog. Die Serie hier "fordert" einen und möchte absolute Aufmerksamkeit.

Wer also nur "seichte Unterhaltung" will, sollte sich bitte definitiv eine andere Serie aussuchen ...

Wer aber "100% dabei ist", wenn er fern sieht, der wird hier seine große Freude haben.

Über die Extras kann ich derzeit noch nichts sagen, weil wir sie uns noch nicht angeguckt haben, aber es gibt so einige! :)

Die Serie hat für den interessierten Betrachter auch natürlich ein Lerneffekt: Man erfährt ja viel über Gesichtsmimik und kann dieses dann auch im "reellen Leben" teilweise sehr gut anwenden. So kann man auch sehen, ob einem "echte Freude" gegenüber steht oder vllt. doch eher eine "Zwangsfreude", "verhaltene Ablehnung" oder so ... Ist schon sehr interessant.
28 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 5. Dezember 2013
"Lie to me" hat uns durchweg gut gefallen (alle 3 Staffeln) und viel Spaß bereitet. Manche Kunden könnten sich jedoch vielleicht daran stören, dass die Folgen oft nach dem gleichen Schema ablaufen. Für uns war das kein Problem...man muss ja nicht immer alles hinterfragen ;)

Leider ist jedoch, wie bereits häufiger angesprochen, die Produktverpackung mangelhaft. Durch die Verpackung in einer Art Spindel, bei der die Scheiben locker aufeinander liegen und nicht durch Druck von oben gegen Rotation gesichert sind, können die DVDs beim Transport aneinander reiben und sich somit gegenseitig verkratzen. Dies war in meinem Fall bei Staffel 2 der Fall. Von Staffel 3 hatte ich zwei Exemplare zu Hause, bei denen beide Male DVD 5 ringförmige Kratzer aufwies. Für mich ist völlig unverständlich wie man eine so schlechte Produktverpackung entwerfen kann. Hier sollte der Hersteller dringen nachbessern.
2 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 15. Januar 2018
Die Lieferung war wie immer so wie erwartet. Einwandfreie DVD, Verpackung in Ordnung. Ich liebe diese Serie und besonders die 1 Staffel. Besonders finde ich die Genauigkeit mit der die Wissenschaft die hinter der Arbeit steckt, die bei der in der DVD dargestellten Arbeit verwendet wird. Gäbe es tatsächlich ein Buch von Cal Lightman würde ich es sofort lesen, denn man kriegt schon einiges mit nur beim zuschauen.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 10. April 2011
Die erste Season beinhaltet (nur) 13 Episoden.

Falls das Niveau dieser ersten Staffel auch in den nächsten Seasons (mindestens) gehalten werden kann, wird "Lie to me" zu einer weiteren Lieblingsserie von mir. Die einzelnen Episoden sind abwechslungsreich, wobei ich den hier gewählten Ansatz zur Lösung der Fälle interessant finde. Darüber hinaus ist, obwohl natürlich Tim Roth im Mittelpunkt steht, der Anteil der Hauptpersonen am (restlichen) Geschehen einigermaßen gerecht verteilt.

Am besten haben mir die Folgen "Das Attentat", "Glut und Asche" (mit Jennifer Beals), "Geblendet" und "Explosiv" (erneut mit Jennifer Beals) gefallen. Aber auch die anderen Episoden sind sehenswert, da sie zum Teil brisante und sensible Themen behandeln, wie z. B. Vergewaltigung in der Army, Medikamentenbetrug, Pfusch am Bau, Terroranschläge. Des Weiteren gibt es auf der vierten Disc Bonusmaterial unter dem Punkt "Sonderausstattung"; dieses beinhaltet den Beitrag "Die Wahrheit über Lügen" (OmU) sowie "Entfallene Szenen" (17 Stück; OmU) mit einer Gesamtspieldauer von ca. 45 Minuten.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 18. Februar 2014
Schade, dass diese Serie nach der dritten Staffel beendet wurde. Die Hauptfigur, Cal Lightman, wirkt anfangs wie ein Antiheld - nicht besonders sympathisch, nicht gut aussehend, arrogant. Mit zunehmenden Folgen lernt man, seine Eigenarten zu lieben. Seine angebliche Arroganz setzt er gezielt als Werkzeug ein, beispielsweise um seine Gegner aus der Fassung zu bringen, oder um sein eigenes Team fachlich und menschlich zu fördern. Die englische Fassung ist besser als die deutsche Fassung, weil seine sprachliche Eigenheiten als Engländer ihn noch interessanter machen. Eine rundum gelungene und spannende Serie.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 2. Februar 2017
Nette Krimiserie, die durch die Hauptfigur einen etwas wissenschaftlichen Spin bekommt.
Dabei ist Cal Lightman, der Chef seiner psychologischen Ermittlungsfirma, ein bisschen so was wie ein Psychologe mit Superkräften. Ein Augenaufschlag genügt, um von Lightman komplett durchleuchtet zu werden. Das ist zwar an manchen Stellen etwas stark vereinfacht und nicht immer plausibel - aber doch ganz gute Unterhaltung. Nicht jede wissenschaftliche Referenz sollte für bare Münze genommen werden, das tut dem speziellen Charakter der Serie jedoch keinen Abbruch.
Zum Anschauen eignet sich vor allem die erste Staffel - danach baut sie inhaltlich etwas ab.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 27. Februar 2014
Ich finde diese Serie großartig - leider scheine ich einer der wenigen zu sein. Viele Serien die ich gut finde werden nach ein paar Staffeln abgesetzt - mein Geschmack ist also nicht repräsentativ.
Der technische Background der Serie ist gut recherchiert und recht glaubhaft rübergebracht. Tim Roth spielt den Doktor Lightman mit Witz und Unverschämtheit sehr glaubwürdig.
Auch die anderen Charaktere haben Tiefe und Persönlichkeit und die Dialoge sind teilweise schnell und bissig.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 3. April 2012
Super, wie der Zuschauer hier zum einen unterhalten wird und zum anderen auch noch eine Menge über Mimik und Körpersprache lernen kann, die weit über das Erkennen von Lügen hinausgeht. Ich habe sehr davon profitiert! Obendrein ist jede Folge auch noch absolut spannend mit jeweils zwei Fällen, die gelöst werden.

Die späteren Staffeln konnten daran, meiner Meinung nach, leider nur noch bedingt anknüpfen, zumal die Darstellung des Hauptcharakters Cal Lightman mehr und mehr überzogen wirkt. Das war in dieser, der ersten Staffel, noch nicht so.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 13. Juni 2014
Wer die serie aus dem tv kennt muss sie sich einfach kaufen. Dr. Lightmans schwieriger, aber meist sehr lustiger Charakter, die gute kameraarbeit oder die neue idee einer krimi serie, die sonst immer sowohl gleich aufgebaut sind, als auch immer den gleichen ablauf haben, die mimik eines Menschen gegen ihn einzusetzen und alle lügen erkennen zu können ist sehr interessant. Außerdem, was ich sehr mag, man kann das ende nicht vorhersagen wie in den meisten Krimis. Also eine top serie, die man im dvd regal haben muss.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 16. September 2013
Eine spannende Serie, die zur Abwechslung mal intelligent aufgemacht ist. Der Hauptcharakter ist durch seine kantige Art schlicht genial und hebt sich wohltuend vom glatten Einheitsbrei amerikanischer Serienhelden ab. Die Serie benötigt keine überaus schockierenden Bilder um wirklich spannend zu sein, sondern punktet durch intelligente Details.
War aber wohl für die meisten Zuschauer zu intelligent - denn die Serie wurde abgesetzt. Jammerschade.
|0Kommentar|Missbrauch melden