Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Jetzt informieren 30 Tage lang gratis testen Cloud Drive Photos Learn More Learn more Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle PrimeMusic Autorip longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 24. August 2016
Vorab:
Ich kann bei dieser Maschine kaum objektiv sein, da ich schon seit Jahren mit ihr geliebäugelt habe und jetzt steht sie in meiner Küche!

Der Preis hat mich abgeschreckt, sie ist schon arg teuer. Ich hatte auch nie Gelegenheit sie mal live zu erleben. Ich habe also immer wieder unter anderem bei Youtube Beiträge "studiert" und Testberichte gelesen, abgewogen, ob es nicht auch eine andere Maschine sein könnte. Da ich aber auf lange Sicht (meine NoName Küchenmaschine hatte sich vor Monden verabschiedet) nicht willens bin bestimmte Teige FÜNF Minuten mit dem Handmixer zu bearbeiten, war es jetzt soweit und die Entscheidung stand fest. OHNE Reue!

Lieferzeit wurde durch DHL etwas verzögert, aber nach einer Woche war sie da. Mehr als super verpackt und nicht annähernd so gewaltig von der Größe wie ich sie mir vorgestellt hatte. Schon damit hat sie einen Pluspunkt. Schwer ist sie, ja, aber das verhindert ein "über den Tisch laufen" beim Schlagen schwerer Teige UND sie ist NICHT digital! DAS ist toll!

Eine rundum solide, wirklich schöne Maschine mit einer echt einfachen Handhabung (man muss nicht erst stundenlang lesen).

Im Nachhinein hätte ich sie gerne schon viel früher gehabt :-)

Für diese Maschine gebe ich eine echte Kaufempfehlung! (NEIN, ich bekomme keine Prozente!!! Ich bin nur wirklich überzeugt)
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. August 2015
Zunächst möchte ich alle warnen! Seitdem wir eine Kitchenaid Artisan in der Küche stehen haben, wird das Teil regelmäßig bewundert. Ich muss viel mehr Kuchen essen als in früheren Zeiten. Das Arbeiten mit der Kitchenaid geht meiner Frau so was von flüssig von der Hand...........

Die Verarbeitung ist genial gut. Die Kitchenaid ist superstabil und steht auch dank ihres Gewichtes bombenfest auf der Arbeitsplatte! Alles was hier in der Werbung und auf verschiedenen Youttube-Channels versprochen wird ist keinesfalls übertrieben. Ich könnte hier die vielen positiven Rezensionen nur wiederholen. Das ist jedoch völlig überflüssig! Mein Tip: Schaut euch diese geniale Küchenmaschine ruhig mal in natura an. Noch besser: Kauft sie einfach und freut euch an einem Stück Originalität mit hoher Funktionalität und nachgewiesen langjähriger positiver Historie!

Ein Tip für die grillbegeisterten Männer: Mit der Kitchenaid habe ich den bisher besten Hackfleischteig meines Lebens gezaubert! Die selbstgemachten und mit Schafskäse gefüllten Pleskavica waren der Traum schlechthin und bei der Zubereitung habe ich der Kitchenaid gemütlich in die Schüssel geschaut..........
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Juli 2015
Die Maschine ist super robust gebaut und daher auch ein wenig schwerer als andere Vergleichbare Maschinen, aber Qualität hat eben sein Gewicht. Aber groß durch die Küche tragen tut man sie ja doch nicht.
Alles ist wirklich sehr durchdacht und das Retro-Design mag auch gefallen!
Die Maschine wird spielend mit allen möglichen Teigsorten etc. fertig. Und das in einer recht annehmbaren Lautstärke (da ist die Konkurrenz zum Teil wesentlich lauter!).
Leider merkte ich nach 4 Wochen dass an der Seite die Verriegelung für den Arm nicht mehr richtig eingerastet geblieben ist. Heißt: ich konnte im runtergeklappten Zustand den Arm mit nur geringem Widerstand hoch drücken. Natürlich habe ich erst gedacht "na toll, Montagsgerät erwischt"...
Habe dann aber etwas im Internet recherchiert und habe dann bei Youtube ein Video mit der gleichen Problematik gefunden. Und zwar kann man das ganze beheben, indem man den Arm hochklappt, und dann die Schraube in dem Gelenk (silberne Schlitzschraube) etwas nachstellt.
gesehen, getan...und siehe da: alles wieder so wie es sein soll!
Jedoch muss man hier aufpassen dass man nicht zu weit in eine Richtung dreht, da man hier die Lage des Arms selbst nachjustiert und der Knethaken etc. bei zu tiefer Einstellung am Ende auf dem Boden rum kratzt. Also nach dem Einstellen erst Mal mit der Schüssel testen ob alles passt.
Die Maschine kostet zwar ein wenig mehr als andere Geräte von der Konkurrenz, aber ich würde mal sagen das Geld ist wirklich sehr gut angelegt und man bekommt auch in dem Fall etwas für sein Geld, was noch auf eine längere Lebensdauer angelegt ist, was heutzutage immer schwerer zu finden ist...
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Februar 2016
Klasse!!!!
Bei geringen Zb. Sahne schlagen klappt.
Was mich ein wenig stört,ist wenn ich zum Beispiel Brotteig anrühren, das der Knethacken nicht alles an Mehl anständig verknetet und das man den Teig vom Rand annehmen muss.
Eier aufschlagen klappt super. Ei Schnee im nur fertig!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. September 2016
Mit dieser Maschine bin ich nicht zufrieden, weil ihr Motor zu schwach ist. Mann kann nicht einmal einen Hefeteig mit 750 g Mehrl mit ruhigen Gewissen kneten. Das Einschicken der Maschine ist sehr schwierig, weil man sie nach Bielefeld versenden muss. Mann trägt das Risiko des Transportes. Sie mach komische Geräusche und wird warm beim Kneten von der oben genannten Menge Mehl auch bei kleiner Stufe.
Diese Maschine würde ich nicht mehr kaufen.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Mai 2015
Hatte mich sehr auf die Maschine gefreut... Vor 2 Wochen kam die Maschine ( in schwarz ). Jedoch musst ich feststellen, dass die Rührschüssel nicht wie beschrieben aus Edelstahl ist.Daraufhin wurde diese zurück geschickt und die gleiche Maschine in rot bestellt. Ich dachte nämlich, dass diese Problematik nicht noch einmal auftreten würde, da ( wie gesagt) die Artikelbeschreibung was anderes sagte. Bei dem Preis kann man ja wohl erwarten, dass alles wie beschrieben ist.

Wie es sich gehört habe ich die Rührschüssel vor dem Gebrauch mit dem Schwamm gewaschen.Mein gelber Schwamm färbte sich schwarz. Daraufhin habe ich die Schüssel in die Spülmaschine gesteckt. Nachdem diese in der Spülmaschine gewaschen wurde habe ich die Rührschüssel mit einem Stück Küchenrolle getrocknet. Dabei ist das unten zusehende Bild entstanden.

Nachdem ich einen Teig in der Rührschüssel Kneten lies wurde mein Teig dunkel! ( Abfärbung )

Ich frage mich nun ob dies Eine Edelstahl oder Aluminium Schüssel ist.

Ich bin auch im Besitz von Edelstahl Töpfen ( Fissler ). Bei diesen könnte man solch eine Abfärbung nicht beobachten.
review image
55 Kommentare| 42 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Seit einigen Wochen steht jetzt die Kitchenaid in meiner kleinen Küche und ist aus ihr nicht mehr wegzudenken. Die Kitchenaid ist nahezu täglich im Kücheneinsatz und bewältigt die unterschiedlichsten Aufgaben:

❧ Gemüse und Salate schneiden und raspeln
❧ Nüsse oder Parmesan raspeln
❧ Obst und Gemüse "spiralisieren"
❧ Alle Vorbereitungen zum backen von Kuchen, Muffins und Brot
❧ Wolfen zu Hack und die Herstellung von Fleischpasteten und Wurst
❧ Herstellung von Soßen, Dips und Mayonaise

Nur mein schon vorhandener Philips Pastamaker hielt mich davon ab, auch noch die Nudelvorsätze dazu zu kaufen. Die Kitchenaid verrichtet alle anfallenden Arbeiten unangestrengt mit einem super Ergebnis. Die Befürchtung einiger Kunden, dass 300 Watt nicht ausreichend sind um Teig zu kneten, ist unbegründet. Sie arbeitet ausdauernd und es macht ihr auch nichts aus, einmal warm zu werden.

Im Vergleich zu anderen hochwertigen Küchenmaschinen fehlt der KitchenAid Artisan der Hochgeschwindigkeitsanschluss, der für einen Blender benötigt wird. Wird der benötigt, kann man auf Standgeräte entweder von KitchenAid oder anderen Herstellern zurück greifen.

An der Maschine gefällt mir die hochwertige Ausführung aus Ganzmetall (lackiertem Spritzguß und Edelstahl) und das schicke Design. Die Maschine hat eine moderate Größe und passt auch in eine kleinere Küche sehr gut. Der mitgelieferte Edelstahltopf hat einen kräftigen Henkel und passt sehr gut zur Küchenmaschine.

Alle Zusatzgeräte zur Kitchenaid sind robust und nahezu "unkaputtbar". Drittanbieter stellen zudem für einige Funktionen Produkte zur Verfügung, die qualitativ ganz ausgezeichnet sind. Es gibt einen Röhrennudelvorsatz, Geräte um Nudelteig zu Platten, Streifen oder Ravioli zu verarbeiten, verschiedene Fleischwölfe und Beeren- bzw. Obstpressen, einen Food Processor der reiben, unterschiedlich dicke Scheiben schneiden und würfeln kann, Getreidemühlen, Edelstahl-Knethaken und -Schneebesen, Flachrührer mit Gummilippe und diverse Rührschüsseln, sogar eine spezielle Rührschüssel mit Wärmefunktion.

Es ist sicherlich sinnvoll, bei der Anschaffung der Maschine gleich an eine zweite Rührschüssel zu denken, den Flachrührer und den Gemüseschneider mit Zusatztrommeln, weil damit schon die vermutlich häufigsten Aufgaben abgedeckt sind.

Wenn die Maschine beim Hersteller registriert ist, erhält der Kunde ein zusätzliches Kochbuch. Allerdings dauert der Versand derzeit etwa vier Wochen.

Mein persönliches Fazit: Die KitchenAid ist total vielseitig und ich kann sie für fast alles gebrauchen was an Arbeiten rund um das Kochen und Backen in meiner Küche anfällt. Mit ihr zu arbeiten macht mir sehr viel Freude und ich merke selbst mit wie viel Vergnügen ich täglich in Rezepten blättere weil die Fertigung einfach ganz viel Spaß macht. Ich würde sie mir sofort wieder kaufen.
review image review image review image review image review image review image
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 28. Dezember 2014
Da ich vor kurzem die UltraMix von AEG getestet habe, möchte ich die Bewertung auch hier bei der KitchenAid als Vergleichstest einbauen.

Schon seit vielen Jahren besitzen wir eine KitchenAid Artisan und sind mit dieser sehr zufrieden. Hat sie doch noch nie einen Aussetzer gehabt oder war für die vorgesehene Knetarbeit zu schwach. Nun ist die UltraMix von AEG in unser Haus geflattert und ich habe gleich einen großen Vergleichstest gestartet. Da fällt schon auf, das sich die UltraMix schon sehr an ihr Vorbild, der KitchenAid, gehalten hat, nur das die Bedienelemente spiegelverkehrt angebracht sind. Ich gebe 1-10 Punkte für die jeweiligen Bewertungsbereiche.

Kraft: Obwohl die UltraMix mit 1000 Watt wirbt (gegenüber der KitchenAid mit gerade mal 300 Watt) konnten wir, meine Frau und ich, keinen Unterschied feststellen. Selbst bei sehr fester Knetmasse über einen längeren Zeitraum. Hier scheint wohl das Getriebe von besonderer Bedeutung zu sein, das bei der KitchenAid wohl „effektiver“ funktioniert. 1000 Watt bedeutet ja auch, mehr Stromverbrauch.
Bewertung: UltraMix 8 Punkte, KitchenAid 10 Punkte (weniger Stromverbrauch, gleiche Kraft).

Geschwindigkeit: Die UltraMax ist in allen Einstellungsstufen (1-10) immer etwas langsamer als die Kitchenaid. Dieses wirkt sich natürlich bei Sahne besonders gut aus. Besser und schneller fertig wird sie bei höherer Drehzahl. Also ist hier die KitchenAid wieder mal im Vorteil.
Bewertung: UltraMix 9 Punkte, KitchenAid 10 Punkte (schnelleres Arbeiten durch schnellere Drehzahl in allen Einstellstufen).

Ausstattung: Beide Geräte wurden mit einer Ausstattung ausgeliefert, dass absolut identisch in Aussehen und Qualität ist. Wer hat da wohl von wem abgeguckt? Komischerweise haben beide Küchenmaschinen den gleichen Anschluss für das Zubehör. Sogar der Vierkant für den Fleischwolf ist gleich. Aber Vorsicht: Niemals das Zubehör austauschen. Es kommt z.B zu Kratzgeräuschen, wenn man die Schüssel der KitchenAid an der UltraMix verwendet (ist doch ein paar Millimeter kleiner). Bei dieser Verkaufsversion gibt es noch zusätzliches Zubehör im Lieferumfang.
Beide 10 Punkte

Design: Hier scheiden sich sicher die Geister. Die UltraMix ist klobiger und wirkt in der Küche auch größer als die KitchenAid. Die UltraMix ist eckiger, die KitchenAid runder. Die UltraMix passt eher in eine Designerküche, die KitchenAid eher in eine Manufaktur. Grundsätzlich gefallen mir beide sehr gut, deshalb gebe ich hier auch keine Bewertung ab.

Verarbeitung: Beide Maschinen sind erstklassig verarbeitet. Lackschicht, Anschlüsse, Schalter, Elektronik und der Kippmechanismus sind tadellos. Hier hat mir der Schalter der UltraMax sogar etwas besser gefallen, als die der KitchenAid, der dort etwas „einfach“ wirkt. Aber wie gesagt, die KitchenAid ist viele Jahre alt und auch der Schalter hat es überstanden.
Bewertung: UltraMix 10 Punkte, KitchenAid 9

Handhabung: Hier gibt es tatsächlich ein paar Unterschiede. Die UltraMix ist mit einer LED ausgestattet. Steht die Maschine also in einer dunklen Küchenecke, sieht man, was sich schon in der Rührschüssel befindet. Auch der Schalter ist mit einer LED ausgestattet und läßt sich auch von oben ablesen (KitchenAid nur von der Seite). Gefällt mir sehr gut. Hier kann natürlich die KitchenAid nicht mithalten, dafür kann aber auch nichts kaputt gehen. Was mir an der UltraMix allerdings negativ aufgefallen ist. Versucht man mit einer Hand den Rührhaken anzustecken, kippt die Maschine nach hinten, da der Fuß wohl zu leicht ist. Hier muss man also mit der anderen Hand die Maschine festhalten, was bei der KitchenAid nicht so ist (sind dann wohl doch die langjährigen Erfahrungen).
Bewertung: Beide Geräte bekommen nicht 10 aber 9 Punkte

Lärm: Ja, das machen Sie beide und doch sehr unterschiedlich. Die UltraMix klingt eher wie ein etwas pfeifender Elektromotor, die KitchenAid wie ein rumpelndes Getriebe.
Bewertung: Beide könnten leiser sein, also 8 Punkte

Haltbarkeit: Die kann ich natürlich bei der UltraMix noch nicht beurteilen, da sie noch neu ist. Ich werde aber auf jeden Fall davon berichten, wenn sich mal eine Schwachstelle ergibt , da sie wohl in nächster Zeit erst mal für die KitchenAid einspringen muss. Für beide ist leider kein Platz da.
Keine Bewertung

Abmessungen: Die UltraMix (47 cm) ist etwas höher als die Kitchenaid (44,5 cm). Mit aufgeklappten Oberteil sind dann beide nochmal um einiges höher. Erwähne das hier, weil wir selber die Maschine unter einen Hängeschrank stellen wollten, was aber leider nicht passte.
Keine Bewertung.

Kabellänge: Ja was ist das denn? Die UltraMix hat leider nur eine Kabellänge von 97 cm, die KitchenAid von 130 cm. Finde schon, so ein Kabel kann nicht lang genug sein, vor allem, wenn die nächste Steckdose doch etwas weiter weg ist. Da es sich hierbei auch nur um eine Information handelt, keine Bewertung.

Fazit: Die UltraMix muss sich erst noch beweisen, wie schlägt sie sich im Alltag und wie anfällig ist sie für Störungen. Sie wirkt modern und hat trotzdem viele klassische Elemente der KitchenAid übernommen. Was auch gut so ist. Versehen mit LED und einem moderneren Design kann sie es zu etwas bringen. Die Qualität ist überragend. Kein Plastik, alles aus schwerem Metall. Perfekt. Mir fällt auf Anhieb keine wesentliche Schwachstelle auf und auch die 2 Punkte unterschied (habt ihr mitgerechnet?) zur KitchenAid lassen sich verkraften. Da auch der Preis stimmt gebe ich der UltraMix 5 Sterne und eine wirkliche Kaufempfehlung. Die KitchenAid bleibt die gute alte Küchenmaschine, der ich hier leider keine 6 Sterne geben kann.

Toll das so was heute im Plastikzeitalter noch hergestellt wird.

Nachtrag: Die UltraMix 4000 gibt es momentan für 249 Euro, damit kostet sie mehr als die Hälfte gegenüber der Kitchenaid.
Gruß Bill
0Kommentar| 21 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Februar 2016
Das soll ein Top Gerät sein????
Ich habe gerade beim Anschließen ein Erlebnis der besonderen Art gehabt: es sprühten Funken aus dem Gerät und es kam zu einem Kurzschluss !!! Alles wieder eingepackt und zurück zu Amazon....von einem Gerät dieser Preisklasse habe ich mehr erwartet....
Davon abgesehen, machte das ganze Maschienchen einen eher billigen Eindruck.....von Hochwertig habe ich eine andere Vorstellung....
11 Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Januar 2015
Ich habe lange überlegt, ob ich mir eine Kitchenaid zulegen soll. Wie ich jetzt merke habe ich zu lange gewartet und überlegt, da ich sie keinen Tag mehr missen möchte!!

Die Kitchenaid ist wie der Name schon sagt eine perfekte und multifunktionelle Küchenhilfe. Sie ist edel und hochwertig verarbeitet. Nichts wackelt und selbst unter Volllast bewegt sie sich keinen Zentimeter auf der Arbeitsplatte.

Da ich sehr viel Kuchen und Brot backe, ist die Maschine mehrmals wöchentlich im Einsatz. Egal ob man knetet, rührt oder schlägt – die Ergebnisse sind immer luftig und einwandfrei. Ich habe noch nie vorher so steif geschlagenen Eischnee gesehen. Auch andere Cremespeisen oder Sahne gelingen perfekt.

Auch schweren Hefeteig meistert die Maschine ohne Probleme und Kraftanstrengungen. Die Ergebnisse sind luftig und überzeugen voll und ganz.

Zum Rühren habe ich mir noch zusätzlich den Flexi-Rührer mit der Silikonlippe gekauft. Damit bleibt nichts mehr an der Schüsselwand hängen. Einfach ein unverzichtbares und klasse Produkt!

Auch der im Set enthaltene Gemüseschneider ist super. Die Verarbeitung wirkt edel und hochwertig.
Mit den drei Trommeln kann man die verschiedensten Lebensmittel reiben und klein schneiden. Ich nutze die Trommeln häufig für Rohkostsalate, zum Käse reiben oder um Paniermehl herzustellen.

Die Reinigung von allen Komponenten ist einfach und schnell erledigt. Viele Teile sind spülmaschinengeeignet, können aber auch sehr schnell unter fließendem Wasser gereinigt werden.

Im Set ist für den Start nur eine Metallschüssel enthalten. Für Leute die häufig backen empfehle ich mindestens 2 – 3 Schüsseln um auch komplizierte Teige unkompliziert herstellen zu können. Ich habe mir mittlerweile eine zweite Metallschüssel und noch die Glasschüssel inkl. Silikondeckel gegönnt.

Fazit: Sehr hochwertige und toll verarbeitete Küchenmaschine die auf der Arbeitsplatte auch was hermacht. Einen Kauf den man nicht bereuen wird!
Durch sinnvolle Erweiterungen wie den Gemüseschneider, den Fleischwolf, Nudelvorsatz, usw. ist das Gert perfekt für den täglichen Einsatz gewappnet.
Ich möchte meine Kitchenaid nicht mehr hergeben!
11 Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 21 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)