Sale Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Xmas Shop 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Mehr dazu HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle SonosGewinnen BundesligaLive 20% Extra Rabatt auf ausgewählte Sportartikel

Kundenrezensionen

4,0 von 5 Sternen
8
4,0 von 5 Sternen
Höllenrock
Format: MP3-Download|Ändern
Preis:9,99 €


am 19. August 2012
Also ich muss sagen, dass dies meine erste CD von Störte Priester ist und sie lief bei mir bestimmt schon 10 mal komplett durch.

TEXT
Klasse an den Liedern finde ich, dass man sich einfach auch hinein versetzen kann. So sind z.B. "Unsere Schuld?", "S*xgott" oder "Bleib bei mir" einfach top Titel, da diese z.B. über die "Deutscher = Nazi"-Einstellung, über einen "Frauenheld" oder darüber handeln, wie sich zwei Personen gefunden haben.

KLANG
Auch musikalisch haben diese Lieder absolut gar nichts, wofür eine negative Rezession gerechtfertigt wäre. Super Klang und die Melodien sind einfach Klasse! Klarer, deftiger Sound, bei dem die Bässe und Höhen gut zu spüren sind.

Dass Zusammenspiel von Text und Melodie ist meiner Meinung nach also gut gelungen. Allerdings muss ich auch sagen, dass es auch 3,4 Lieder gibt, die mir nicht so gefallen, dass ist aber dafür wegen den anderen sehr gut gelungenen Song zu vernachlässigen. Es würde mich freuen, wenn sie am Ball bleiben.

Von daher mein FAZIT:
Text: 5/5
Klang: 5/5
Zusammenspiel: 5/5
Meinen persönlichen Geschmack getroffen: 4/5
Kaufempfehlung: JA!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 21. August 2012
Nachdem ich schon alle Alben von Störte Priester besitze war dieses hier ein Pflichkauf.

Eins vorweg: Es ist anders als die anderen.
Man spürt eine deutliche Weiterentwicklung der Musik, ob man diese so mag oder nicht muss jeder selbst entscheiden.
Meiner Meinung nach, Besitz dieses Album eine erwachsenere Grundstimmung als die Vorgänger, jedoch fehlt es dadurch einfach ein Stück weit an der alten "auf die Fresse"-Mentalität,was ich schade finde.

Den besten Vergleich erhält man wohl wenn man die Neuauflage von "Ein Lied das dich liebt" mit der Alten Version vergleicht.

Fazit:
Weniger Härte, weniger sofort eingängige Lieder, dafür aber insgesamt Erwachsener. Ich mag die alten Alben lieber.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 5. April 2013
Klar die Platte ist anders als die Vorgänger, aber dennoch gefällt mir der neue Sound wirklich gut. Vor allen die schönen Melodien gehen gleich ins Gehör. Daumen Hoch für diese Platte.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 9. September 2016
Ich höre jetzt schon eine Weile Deutschrock. Und das von verschiedenen Bands. Und diese hier kann ich auch nur empfehlen. Titel Nr. 11 ist für mich der beste von diesem Album. Aber auch die anderen sind sehr gut. Und auch die Einstellung des Sänger's ist sehr gut. Also ich kann dieses und auch die anderen Alben von Sörte.Priester nur empfehlen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 23. März 2015
Wieder mal ein klasse Album der Band. Kann ich nur empfehlen. darf nicht in der Sammlung fehlen.Auf keinen fall! Top
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 13. August 2012
alle 3 Scheiben davor sind meiner Meinung nach besser. Besonders "Scheinheilig" ist genial.

Auf dem neuen vermisse ich einschlagende Melodien, auch die neue Version eines ihrer besten Stücke "Ein Lied das dich liebt" kommt leider nicht an die alte Version ran.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 2. August 2012
Ich kann meinen vorredner in keinem Punkt bestätigen.Die Texte sind anspruchslos,die Musik undynasmisch und ich finde es härter als alle Alben zuvor einfach nur schlecht dieses album
22 Kommentare| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 17. Juli 2012
Musikalisch und textlich auf qualitativ hohem Level gefällt die Scheibe schon beim ersten Reinhören. Allerdings ist das neue Album nicht mehr ganz so hart wie die 3 Vorgänger.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

Deutschrock 2.0
9,19 €
Gnadenlos [Explicit]
9,09 €
Scheinheilig
9,99 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken