Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren studentsignup Cloud Drive Photos Learn More sommer2016 Sommerschlussverkauf Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

2,4 von 5 Sternen
66
2,4 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 23. Januar 2013
Wir haben die Kamera nun seit einer Woche im Dauerbetrieb und ich muss sagen, ich bin rundum zufrieden mit Ihr. Die Bildqualität ist einfach super und da Sie bei uns im Wlan läuft ist die Verbindung auch super. Fairer Weise muss ich allerdings dazu sagen das ich Sie wirklich rein als Kamera nutze, das normale Babyphone ist noch aktiv. Aber zu Testzwecken habe ich die in der App vorhandenen Alarmfunktionen auch probiert und diese funktionieren einwandfrei.

Winziger Nachteil, wenn man die App dauerhaft "auf" lässt, kann man seinem Akku zugucken wie er an "Saft" verliert.

Aber ansonsten bin ich super zufrieden...
0Kommentar| 20 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Januar 2013
Hallo zusammen,

der Smart Baby Monitor ist schnell zusammengebaut und installiert. Einfach die WLAN Antenne anschrauben und das Gerät mittels mitgelieferten Ethernet Kabel mit dem Router verbinden. Danach die Anleitung nehmen und die Software wie angegeben direkt von der Seite installieren (Mac oder Windows).

Man kann das Gerät auch direkt über die IP Adresse ansteuern und kommt auf ein Webinterface. Von hier klingt man das Gerät in das WLAN- Netz ein und kann ab sofort die Kamera an jedem beliebigen Ort verwenden. Über das Webinterface hat man alles im Blick.

Um jedoch die Funktionen über ein Iphone/IPad nutzen zu können, benötigt man noch eine App. Auch diese ist schnell heruntergeladen und konfiguriert.

Alles in allem hat die Inbetriebnahme keine 10 min benötigt.

Nun zur Qualität
Verarbeitung: solide, hab schon schlimmeres Plastik gesehen :-)

Bild: wirklich gut, auch im automatischen Nachtbetrieb liefert die Kamera ein sauberes Ergebnis
Ton: Hmm, leider gibt die App ein ständiges und ziemlich nerviges Grundrauschen ab.
Alarmierungen: Werden direkt auf das Mobil Device gepusht, ähnlich wie WhatsApp. Dabei gibt es ein mittellautes Signal, man scheint dieses jedoch nicht lauter stellen zu können. Ab und an kommt der Bewegungs- oder Geräuschalarm etwas verzögert. Aber ich fürchte die meisten Kinder werden eh ausdauernd schreien :)

Fazit: Kostet nur den Bruchteil einer Withings-Kamera und macht gute Bilder. Die ständige Soundübertragung nervt, man kann diese jedoch abschalten und sich von dem Alarmierungsdienst benachrichtigen lassen. Mit einem Click ist dann die Soundübertragung wieder an und man hört genau was im Raum los ist.

Für das abspielen von Schlafliedern benötigt man externe Boxen.
Die App funktioniert zuverlässig und man kann auch mit mehreren Geräten zugreifen.
Wenn man keinen Mercedes zum Skoda Preis erwartet, wird man zufrieden sein.
11 Kommentar| 26 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. März 2015
Funktioniert eigentlich gut durch Wände. Mit den Iphone klappt das auch gut. Hatten das sogar im Doppelbetrieb Handy und Laptop
hin und wieder ist die Verbindung stehen geblieben aber das merkt man gleich. Einmal Aktualisieren und es rennt gleich wieder.
Ich finde über das Handy läuft es besser als über den Browser. Für den Preis Okay
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. August 2015
Wir benutzen die Kamera in Verbindung mit dem Smarphone im gleichen Wlan und es funktioniert relativ zuversichtlich. Leider hat die Kamera neben einem Fernsehgerät im Schlafzimmer das Signal stark gestört. Da macht man sich natürlich gedanken wie schädlich die Kamera für unsere Babys ist. Da die Kinder unerwartet ruhig in Ihrem Tagesbett sind und sich duch nichts stören lassen benötigen Wir die Kamera kaum.
Rückblickend würde ich mir keine Kamera mehr vor der Geburt anschaffen. Am anfang ist es überflüssig weil man doch nicht so weit von den Babys entfernt ist. Weil sich das aber bestimmt noch ändert wenn Sie dann allein schlafen haben wir die Kamera behalten
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Februar 2015
Tolles Gerät wir hatten noch nie Probleme...wir haben sie jetzt 6 Monate...wir haben ein Ipad da läuft es einwandfrei!!! Mein Mann hat ein Samsung Galaxy S4 Mini und ich ein Samsung Galaxy S3 und wir hatten damit auch noch nie Probleme...wir hatten vor 3Tagen diesen besagten Stromausfall und alles hat sich von allein wieder eingestellt es war wie vorher!!!

Also ich kann nur sagen Daumen hoch!!
Wir haben die Kamera an die Wand geschraubt...und können damit das Baby Bettchen am besten sehen...und wenn es dunkel ist geht automatisch die Nachtsichtfunktion an..
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. März 2016
Wir haben das gerät jetzt mehr als ein Jahr im Einsatz gehabt. Leider stimmt der Spruch: Wer billig kauft bekommt auch nur billig. Das Bild ist schlecht, der Ton noch schlechter, Verbindungsabbrüche gehören zur Tagesordnung und lassen sich nur durch einen Neustart lösen (Stecker raus und wieder rein) und keine Updates der app in Sicht. aber das schlimmste: Seit geraumer Zeit funktioniert das WLAN einfach nicht mehr und die Kamera wird im Heimnetz nicht mehr als Medisana Produkt erkannt und ist somit mit der App nicht mehr bedienbar. Egal ob per Lan oder Wlan. Der Support von Medisana ist nicht in der Lage die Firmware zu produzieren. Zitat: Wir haben keinen Zugang zur Firmware. Somit habe ich jetzt Schrott im Kinderzimmer stehen. Ich kann zwar noch per Web interface darauf zugreifen und sehe auch ein Bild aber von SMART Baby Monitor ist nichts mehr übrig. Schade
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Februar 2015
Ich habe bisher noch keine Bewertung gewschrieben, jetzt muss ich aber eine loswerden:

Der Medisana Smart Baby Monitor wurde leider sehr schlecht umgesetzt.
Ich arbeite im IT Bereich und bin es gewohnt Geräte im Bereich Haustechnik, Brandmeldetechnik einzurichten. Aber dieses Gerät hier ist nichts im Vergleich zu anderen unüberlegt programmierten Geräten.

zu den Eigenschaften:

Bildübertragung:
Ist absolut die beste Eigenschaft. Selbst im dunkeln bekommt man ein gut erkennbares Bild hin.

WLAN:
Ist etwas umständlich einzurichten, aber es geht. Wer vor 5 Jahren einen Router einrichten konnte, kommt damit auch zurecht. ABER das wars schon. Ich habe das Gerät (Ich weigere mich beharrlich das Teil SMART BABY monitor zu nennen) mit dem LAN Kabel an meinem Switch angeschlossen, die Software heruntergeladen und die notwendigen Einstellungen gemacht, Tests im Büro- auf dem PC bekam ich ein wunderbares Bild, konnte die Kamera schwenken, alles Prima, dann machte ich aber einen Fehler, ich nahm das Gerät vom Netz um es ins Kinderzimmer zu tragen. Kein Empfang mehr... in 8 von 10 Versuchen verlor das Teil die WLAN Konfigurationsdaten. Im Klartext: ein Stromausfall und alles darf (wahrscheinlich) neu konfiguriert werden... Prima Leistung!

Android App:
Die App weigert sich beharrlich das Ding als Medisana gerät zu akzeptieren. So auf dem Acer E380.
Auf meinem Nexus kam immerhin nur die Fehlermeldung, dass das Ding falsch konfiguriert ist.- mehrmals überprüft, die erkannten Daten stimmen, aber das Bild gibts nur in der Vorschau.
Weitere Versuche habe ich dann sein lassen.
Auf angebissenen Äpfeln solls ja angeblich laufen...

Fazit:
Wer sich darauf verlässt, der ist verlassen, armes Baby.
Falls es bei jemandem geht: Wie lange? bis zum Stromausfall?
Alternativ kann man natürlich ein LAN Kabel ins Kinderzimmer ziehen und als Elternteil den Laptop mitnehmen...

Ich für meinen Teil habe beschlossen mich nach was anderem umzusehen. Falls jemand was vernünftiges mit ähnlichem Ansatz kennt, bitte Bescheid geben- Danke.

Viel Glück denjenigen, die sich auf das Medisana verlassen
22 Kommentare| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. November 2013
Die Kamera ist super, sie erfasst alles genau und überträgt die Bilder super auf das IPhone und IPad.

Die Installation war gut zu händeln, aber ich empfehle die Gebrauchsanweisung von der Internetseite da diese
ausführlicher und verständlicher ist.

Brauchte ca. 5 Minuten bis zur Benutzung
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Januar 2014
Wir haben dieses Produkt vor Weihnachten gekauft und recht häufig benutzt. In unserem Urlaub täglich und ich bin wahnsinnig enttäuscht.

Die Kaufentscheidung kam durch folgende Punkte:
. LAN fähige Kamera die keinen Internetzugang für WLAN Video Streaming braucht, dh im Netzwerk ohne Internet funktioniert (war für unseren Urlaub wichtig)
. Die Babymonitor-Software die auf jeden Smartphone läuft und auf die Funktionen eines Babyphones zugeschnitten ist
. Der Preis

Die Pros:
+ Kamera ist schnell in Betrieb genommen.

Die Cons:
- Wenn diese im Nachtmodus läuft stürzt sie regelmäßig ab. So weit dass man sie wirklich ab und wieder anstecken muss.
- Kann im Nachtmodus nicht gestartet werden. Wenn man eine Lichtquelle davor hält bis sie hochgefahren ist (dauer ewig da die Kamera sich dafür in alle Richtungen dreht), funktioniert auch anschließend der Nachtmodus
- Die Kamera (im Nachtmodus) stürzt ab wenn man versucht sie über die App zu bewegen (Android ist ein bisschen besser, Iphone - jedes Mal)
- Die Iphone App hat eine komischen Kameraausschnitt. Bei Android sieht man die ganze Breite des Videos.
- Warnungen funktionieren überhaupt nicht, speziell im Nachtmodus. Egal was man einstellt, der Alarm feuert immer oder nie. Dürfte auch bei Android etwas besser sein.
- Wird die IPhone App neu gestartet, werden alle zuvor getätigten Einstellungen mit den Default-Systemwerten überschrieben. Meine Einstellungen sind futsch.
- Kamera merkt sich nicht die letzte Position, dh muss bei jedem Start neu eingerichtet werden.
- Es gibt ein sehr lautes Rauschen, wodurch das Baby manchmal schwer zu hören ist.
- Android App stürzt regelmäßig ab und muss neu gestartet werden. Zumindest bleiben hier die Einstellungen erhalten.
- Wechselt man zwischen zwei Netzwerken muss die Kamera komplett neu eingerichtet werden. Einstellungen zu bisher verwendeten Netzwerken werden nicht gespeichert.
- Bei Wep-Verschlüsselung muss der User die Web-Oberfläche zum Einrichten verwenden. Die App bietet hier keinen Support.
-Die Einstellungsmöglichkeiten sind zw. IPhone, Android und Web total unterschiedlich.
... ich hab sicher etwas vergessen...

Ich komme selbst aus der Software-Programmierung und hier wurde definitiv auf einen Test-Zyklus verzichtet. Diese erheblichen Mängel wären sofort aufgefallen!

Ich kann nur jedem von diesem Kauf abraten! Wir haben auch den Withings Baby Monitor und der funktioniert einwandfrei! Ist viel teurer, war aber sein Geld wert.
11 Kommentar| 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. April 2014
Ich habe die Kamera im November letzten Jahres gekauft. Seitdem läuft sie im Dauereinsatz. Allerdings haben wir sehr gutes Babyphon, welches die Hauptüberwachung macht. Die Kamera nutze ich zum Gucken, ob der Keks schläft oder nicht... (er quasselt, lacht oder weint auch im Traum...)

Die Kamera hat sich in den 5 Monaten zweimal aufgehängt, welches sich durch Trennen vom Strom problemlos ändern lies.

Über Iphone (ebenso Ipod, iPad und auch PC) habe ich keine Probleme. Ja, die Kamera verzögert die Übertragung etwas, aber 2-3 Sekunden sind nicht wirklich tragisch. Die Alarmfunktion nutze ich nicht, weil ich ja noch das Babyphone habe.

das Rauschen ist etwas nervig, das stimmt, es lässt sich aber leiser stellen, dann ist nur das Kind auch leiser... (bei uns aber kein Problem :))

Das Gehäuse ist gut verarbeitet. Ist aus Plastik, aber dennoch wertig genug.

Die Bewegung der Kamera ist nahezu geräuschlos und bietet einen ausreichenden Bereich (habe letztens die Putzfrau beim Putzen beobachtet, sie hat nichts gemerkt oder gehört...).

Ich habe genau das bekommen, was ich haben wollte... eine Kamera, um das Kind auch mal zu beobachten.

Fazit:
Ich habe den Kauf nicht bereut!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 6 beantworteten Fragen anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)