find Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Mehr dazu Hier Klicken Storyteller PrimeMusic AmazonMusicUnlimited Fußball longSSs17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 13. Mai 2017
Ware kam schnell, war aber nach ca. 5 Monaten defekt. Das Objektiv ließ sich nicht mehr scharf stellen. Die Mängelrüge ignoriert der Verkäufer und beruft sich auf eine sechsmonatige Gewährleistungsfrist, obwohl diese nach § 438 I Nr. 3 BGB gegenüber Verbrauchern zwei Jahre beträgt. Einen Kauf bei diesem Händler kann ich somit nicht empfehlen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Februar 2014
als erstes muss ich sagen...Lieferung für den 27./28.02. angekündigt...am 26.02. schon an der Cam!
Als weiters Schmankerl muss ich sagen das überraschenderweise ein UV-Filter beilag, den ich nicht bestellt hatte!
Hatte mir das ja erst überlegt, wollte aber erst einmal das Objektiv sichten! Zudem ist eine große Sonnenblende vorhanden wie man sie von den großen Cam's her kennt, einfach umdrehen und schon hat man sie so aufgeschraubt immer dabei und stört in keinster weise. Meine NX1000 wird dadurch wirklich auch optisch aufgewertet, und mit dem optischen Stabilisator nun auch endlich Verwackelungssicherer. Nun gilt es die Bildqualität zu testen, aber für Versand und Lieferumfang kann es nur komplette 5 Sterne geben, und ich kann den Anbieter natürlich vollstens anpreisen, zumal die Ware auch wirklich sehr sicher in Blisterfolie verpaßt ist, und auch so sichergestellt ist das auf dem Versandweg sicher nicht's kaputt gehen kann :)
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
VINE-PRODUKTTESTERam 16. Oktober 2013
Ich habe dieses Objektiv zusammen mit der Samsung NX 20 gekauft. Vorher hatte ich zu der NX 10 ebenfalls das gleiche Kitobjektiv, allerdings mit Kunststoffbajonett.
Grundsätzlich kauft ja niemand von Samsung ein Kitobjektiv allein, weil die Samsung Kameras (jedenfalls in Deutschland) ja immer zusammen mit dem Kitobjektiv angeboten werden.
Ein Neukauf kommt nur als Eratzbeschaffung oder als Ersatz für das Samsung EX 18-50 mm Objektiv (ohne Bildstbilisator!), welches zusammen mit der NX100 und der NX 1000 verkauft wurde, in Frage.
Dass Samsung der neuen Version (OIS III) jetzt ein Metallbajonett statt des Kunststoffbajonetts spendiert hat, finde ich natürlich sehr positiv.
Ich habe sowohl die NX 10 als auch die neuere NX 20 mit der alten und der neuen Version des Objektivs (Version I u. III) getestet und muss sagen, dass die Abbildungsleistungen beider Objektive gleich sind.
Und sie ist nach meinen Erfahrungen für ein relativ günstiges Kitobjektiv sogar überdurchschnittlich gut ist, und zwar unter allen normalen Bedingungen.
Vergrößerungen in guter Qualität sind bis zur Postergröße von 70 x 50 cm möglich, wenn denn der Nutzer der Kamera und des Objektivs mehr anzufangen weiß, als nur im Vollautomatikmodus loszuknipsen.
Also werden engagierte Hobbyfotografen an den mit diesem Objektiv erzielbaren Ergebnissen bestimmt ihre Freude haben.
Besser als die günstigen Kitobjektive von Canon, Sony oder Nikon, um nur ein paar renommierte Hersteller zu nennen, ist dieses Objektiv von Samsung allemal.
Es gibt sicherlich die Möglichkeit, bessere und vor allem lichtstärkere Spezialobjektive herzustellen, aber die wären dann doch auch um ein Vielfaches!! teurer.
Hier stimmt das Preis-/Leistungsverhältnis optimal.
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. August 2013
Ich habe mir dieses Objektiv bestellt, da es mechanisch viel robuster als das 20-50mm ist: Solider gebaut, Metallbajonett, Bildstabilisator, besser laufender Zoomring und vor allem Innenfokussierung, die fast unhörbar arbeitet.

Die Abbildungsqualität ist generell auch sehr schön, es gibt aber einen Nachteil, der nicht nur mir aufgefallen ist, sondern auch in allen Tests im Web auftaucht: Leider nimmt die Schärfe, vor allem bei Offenblende und im Weitwinkel, in den Ecken stark ab. Das ist beim 20-50mm viel besser kompensiert und schmälert etwas die Begeisterung. Bei Wahl einer höheren Blende kann der Effekt gemildert werden.
22 Kommentare|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Mai 2014
zum Anschluss an die NX 1100 und als Ersatz für das EX 20 - 50 mm
Kitobjektiv. Eine Gegenlichtblende ist im Lieferumfang ebenfalls enthalten.

Zu den Eigenschaften:
Im Unterschied zu dem 20 - 50 mm verfügt das Objektiv über ein
Metallbajonett und eine optische Bildstabilisierung.

Es ist aus wertigem Kunststoff gefertigt und liegt gut in der Hand.

Die optische Bildstabilisierung lässt sich über die Menusteuerung der Kamera
steuern: Ausschalten, aktiviert bei halbdurchgedrückten Aufnahmeknopf oder dauernd aktiv.
Die optische Bildstabilisierung arbeitet äußerst effektiv.

Der höhere Zoombereich erweitert die Anwendungsbereiche für Landschafts- und Architekturaufnahmen.

Die Innenfokussierung des Objektivs ist schnell, äußerst leise und präzise.

Der Filterdurchmesser beträgt 58 mm.

Der Mindestabbildungsabstand liegt bei ca. 30 cm.

Zu den Abbildungsfähigkeiten:
Mit den in persönlichen Bildassistent eingestellten persönlichen Einstellungsparametern
und der im Menu eingestellten Verzeichniskorrektur sind Aufnahmen im RAW - Format
nicht mehr erforderlich und die Abbildungseigenschaften sehr gut.

Die jpeg - Engine der NX 1100 in Verbindung mit dem 18 - 55 mm OIS sorgt für eine prima Abbildungsleistung.

Die aufgeladenen Bilder vermitteln einen ersten Eindruck.

Zusammenfassung:
In allen Bereichen besser als das EX 20 - 50 mm.
Wenn es dann noch für ein bisschen mehr als 100 Euro
zum Verkauf steht: Kaufen!!!!!
review image review image review image
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. April 2014
In Testberichten schneidet dieses Kit-Objektiv regelmäßig sehr gut ab, subjektiv kann ich das bestätigen. Äußerst positiv in der Version III sind das Metallbajonett und der sehr leise und sehr schnelle Autofokus. Besser und teurer geht immer, aber bei diesem Preis-Leistungs-Verhältnis sind 5 Sterne absolut verdient.

Wer nicht allzu viel Geld ausgeben möchte und bei schlechten Lichtverhältnissen und in Innenräumen auch mal ohne Blitz fotografieren möchte, ist aus meiner Sicht mit dem 30-mm-Pancake in Kombination mit dem Kit-Objektiv sehr gut bedient, besonders bei Porträts und Fotografie von Personen/Personengruppen. Für Architektur ist dann eher das 16- oder das 20-mm-Pancake vorzuziehen, aber zumindest Outdoor hat man fast immer genug Licht für das Kit-Objektiv.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Januar 2013
Dieses Objektiv wird zu einem geringen Mehrpreis mit den aktuellen Kameras NX210 und NX20 als KIT angeboten. Der Aufpreis zum reinen Gehäuse beträgt nur etwa 50,- €.
Das Objektiv verfügt gegenüber dem Vorgänger über ein Metall-Bajonett, ist ansonsten aber baugleich.

Die Bildqualität ist zufriedenstellend, reizt aber die Möglichkeiten des 20 MP Sensors nicht aus. Zudem ist es ziemlich lichtschwach. Durch Abblenden kann man die Bildqualität merklich verbessern und bei Außenaufnahmen gute Ergebnisse erzielen. Immerhin hat das Objektiv einen Bildstabilisator und die i-Funktionstaste erleichtert die Einstellung von Blende oder Verschlußzeit. Eine Sonnenblende ist im Gegensatz zum 20-50 im Lieferumfang.

Für den geringen Mehrpreis im KIT lohnt sich die Anschaffung. Das Objektiv ist leicht und kompakt und deckt den gängigen Standard-Zoombereich ab. Höhere Ansprüche erfüllt dieses Objektiv hingegen nicht. Es gibt einen sichtbaren Schärfeabfall zum Bildrand und auch die Auflösung in der Bildmitte kann nicht über den gesamten Zoombereich überzeugen.

Nun stellt sich die Frage, welche Alternativen man hat. Das Zoom 18-200 ist weder lichtstärker, noch liefert es im vergleichbaren Brennweitenbereich bessere Ergebnisse. Eine Erweiterung der Objektivserie ist zwar angekündigt, aber ein 2,8/18-50mm und ein 3,5/16-80mm lassen weiterhin auf sich warten. Fremdobjektive für das Samsung Bajonett gibt es derzeit nur, wenn man bereit ist, auf den AF und Blendensteuerung zu verzichten, also rein manuelle Bedienung. Über diverse Adapter kann man aber auch in vielen Fällen seine bereits vorhandenen SLR-Objektive eingeschränkt weiterverwenden. Ich selbst habe noch ein Minolta MD 1,2/50mm im Schrank, das über eine überragende Lichtstärke verfügt und nun wieder einen sinnvollen Nutzen erfährt.

Fazit: Mangels Alternativen ist dieses Objektiv eine sinnvolle Anschaffung. Es ist leicht und kompakt und kann bei Tageslicht-Aufnahmen im Freien mit guten Aufnahmen überzeugen. In Innenräumen nur zufriedenstellend. Fürs Filmen nur ein Notbehelf, da störende Zoomgeräusche die Aufnahme beeinträchtigen. Hier ist das Zoom 18-200 deutlich im Vorteil.

Noch eine Erkenntnis: Vergleichen macht unglücklich! Man wird man immer wieder etwas noch Besseres finden, zumal wenn man bereit ist, mehr Geld dafür auszugeben. Gute Bilder entstehen durch Können und Geschick des Fotografen und ein Gespür für die richtige Aufnahmesituation. Auch mit einem nur mäßigen Equipment lassen sich beeindruckende Aufnahmen erzielen. Die Ausrüstung ist nur das Tüpfelchen auf dem i.
99 Kommentare| 15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. April 2013
Blödsinn was da Herr Rudi schreibt von wegen typisch kitobjektiv und nur 3 Sterne. Ich habe mich vor dem Kauf meiner
Immer-dabei Kamera einer Samsung NX20 sehr intensiv mit diesem Objektiv und der NX20 beschäftigt. Es ist die 3 Generation
dieses Kitobjektivs und das beste auf dem Markt. Da können auch andere wie Canon, Nikon, Sony und Co nicht mithalten.
Diese Informationen habe ich oft im Netz gelesen. Also nichts von wegen eine Gurke. Aus diesem Grund habe ich mich auch
für die NX20 mit Kitobjektiv entschieden. Meine ersten Testaufnahmen bestätigen die herausragende Qualität dieser Kitlinse
Die Abbildungsleistung ist auf einen sehr hohen Niveau. Die Aufnahmen sind scharf und Detailreich. Wer glaubt eine teure
Linse ist immer besser der irrt. Auch ich glaubte dies vor einiger Zeit und kaufte mir zu meiner damaligen Pentax ein
Objektiv der höheren Preisklasse da ich glaubte die Qualität sei mit Sicherheit besser. Nur ich bildete mir das nicht ein den ich konnte
keinen Unterschied zu meiner Pentax Kitlinse feststellen. Habe das Teil auch damals gleich wieder verkauft. Möchte nun zum
Samsung kitobjektiv zurückkehren den es ist mit Sicherheit besser als es Herr Rudi in seiner Kundenrezension darstellt.
Alternativen gibt's genug von Samsung und die sind alle Gut die bezahlbaren Festbrennweiten wie zb. 16/2,4 30/2,0 20/2,8
oder das zweite Kitobjektiv von Samsung das 20-50mm. Optisch gefällt mir das Kitobjektiv sehr gut. Es passt einfach sehr gut zur NX20
Eine Streulichtblende ist auch mit dabei und einen Stabilisator hat diese Linse auch. Von mir gibt's volle 5 Sterne für dieses
gute Kitobjektiv von Samsung da gibt's bedeutend schlechtere.

+ Design, Verarbeitungsqualität
+ Stabilisator im Objektiv
+ Streulichtblende dabei
+ Abbildungsleistung sehr gut
+ i- Funktion am Objektiv

Bin kein Mitarbeiter von Samsung oder ähnliches. Es sind meine persönlichen Eindrücke zu diesem Objektiv.
Habe dieses Objektiv mit dem Sigma 18-125mm den 18-50mm 2,8-4,5 und den Tamron 18-200mm getestet Test mit Sony a57 und Samsung NX20.
Das Kitobjektiv von Samsung ist das beste und dies war schon nur durch den Sucher sichtbar.
review image review image review image
22 Kommentare| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Juni 2014
Ein Objektiv dieser Klasse suchte ich schon länger. Im Internet wurde es gezeigt, aber kein Händler kannte es oder hatte es etwa an Lager. Bei Amazon gesucht und gefunden. Zunächst Ärger, weil die Angabe zum Gewinde für Filter fehlte, blindlings mitbestellt und innert einer Woche war Objektiv samt passendem UV-Filter geliefert. Perfekt gemacht.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. September 2013
Alles Bestens zu meiner vollen Zufriedenheit verlaufen
und von Amazon, wie immer korrekt abgewickelt worden.
Als Beipack gabs noch einen UV-Filter extra. Danke.
Olli F.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 3 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)