Sale Sale Hier klicken Jetzt informieren Xmas Shop 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle MusicUnlimited BundesligaLive 20% Extra Rabatt auf ausgewählte Sportartikel



am 1. Juni 2017
Wie auch die Vorgängerbücher ist auch dieses spannend bis in die letzte Minute, ich könnte sie Bücher von Herrn Strobel nahezu verschlingen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 1. September 2017
Wie bisher jedes Buch von Arno Strobel, sehr spannend geschrieben. Von Anfang bis zum Ende grübelt und fiebert man mit.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 4. September 2013
Dieses Buch habe ich regelrecht verschlungen.Es ist spannend geschrieben in verständlicher Form. Das Ende ist sehr ungewöhnlich, man hätte vielleicht etwas anderes erwartet aber es ist trotzdem sehr originell.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 28. September 2015
Mehr durch Zufall bin ich vor einigen Jahren über ein Arno Strobel Buch gestolpert und seitdem ein absoluter Strobel Fan!
Die Titel allein finde ich schon interessant. Die Kurzbeschreibung hat bis jetzt immer 100% zum tatsächlichem Inhalt der Story gepasst, besser hätte man die Zusammenfassung nicht schreiben können.
Zwar habe ich "Der Sarg" bereits vor längerer Zeit gelesen, aber der Inhalt hat mich so begeistert, dass ich auch heute noch weiß, worum es geht.

Herr Strobel hat es einfach drauf, die erste Seite so mit Sätzen zu gestalten, dass man Lust auf mehr hat. Schon nach wenigen Seiten war mir klar: Das ist genau mein Ding! Und ich wurde nicht enttäuscht.
In absolut ausgeglichenem Tempo wird der Leser in die Story eingeführt. Man fängst selbst an zu grübeln und will einfach wissen, ob man richtig liegt, wer hier der Böse ist.

Es kommt nicht sehr oft vor, dass ich sage, jede Seite ist des Lesens wert- aber bei Strobel ist es tatsächlich so.
Kein Drumherum, keine Umwege, keine unnötigen Seiten, hier stimmt alles.

Ein ganz großes Lob an Herrn Strobel. Ich freue mich über jede weitere Ausgabe, die Ihren Namen als Autor trägt!
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 7. Mai 2013
Ich mag den Schreibstil von Arno Strobel. Spannung in Wort und Schrift zu vermitteln, dass sich einem die Nackenhaare aufstellen, stelle ich mir sehr schwer vor. Aber er kann das. Bei einem guten Thriller muss in mir das Gefühl entstehen, es gar nicht erwarten zu können, weiter zu lesen. Anspruchsvolle Thriller-Lektüre.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 8. November 2014
Endlich mal wieder ein Lichtblick unter der Vielzahl von Thrillern!

Die Protagonisten werden sehr gut beschrieben, so dass man sich gut in sie hineinversetzen kann. Die Spannung weicht auf keiner einzigen Seite und es gibt immer wieder neue Wendungen und Überraschungen.

Fazit: Spannend bis zur letzten Seite, ein Buch, das man in einem 'Rutsch' durchliest!

Ich hoffe, dass diese Rezension hilfreich für Sie war!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 6. Dezember 2013
Naja, gibt bessere Bücher. Netter Zeitvertreib mehr aber leider nicht. Das Ende ohne Phantasie, multiple Persönlichkeiten wurden schon zu oft verwendet wenn der Autor keine Idee für ein packendes Finale hatte.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 26. Mai 2016
Als Eva aufwacht, ist sie in einem Sarg gefangen – lebendig begraben, wie sie zunächst denkt, panisch versucht sie irgendwie sich zu befreien. Doch plötzlich ist sie wieder zu Hause in ihrem Bett und alles scheint normal, vielleicht doch ein Albtraum? Am nächsten Morgen bekommt die Polizei Köln einen Tipp, wo ein Unbekannter wirklich einen Menschen lebendig begraben hat, doch es ist nicht Eva, sondern ihre verhasste Halbschwester Inge, die tot in dem Sarg liegt. Die Ermittler wissen kaum, wo sie bei dem Fall ansetzen sollen und Eva wirkt immer verwirrter. Was es mit diesen Albträumen auf sich hat, kann sie sich einfach nicht erklären.
„Der Sarg“ ist ein Psychothriller der Extraklasse, gruselig, spannend und mitreißend mit spannenden und ausgefallenen Charakteren. Die Ermittler sind sehr sympathisch und ihre privaten Probleme kommen zwar kurz vor, drängen sich aber nicht in den Vordergrund der Geschichte. Die Figur der Eva hat der Autor Arno Strobel für den Leser unglaublich gut und ambivalent konstruiert, zwar mag man sie nicht uneingeschränkt, leidet aber dennoch mit ihr in ihrer Verzweiflung. Die Rückblicke in ihre Kindheit lassen aufscheinen, was für ein schweres Schicksal sie und ihre Geschwister wohl hatten, auch wenn sich erst auf den letzten Seiten alles zu einem umfassenden Bild zusammenfügt.
Der Thriller „Der Sarg“ von Arno Strobel war das erste Buch des Autors, das ich gelesen habe, aber er hat mich wirklich begeistert. Grandios nutzt er alle Möglichkeiten der Psycho- und Verwirrspielchen aus, die sich ergeben und führt den Leser die meiste Zeit an der Nase herum. Wenn man glaubt, endlich wieder die Zusammenhänge verstanden zu haben, lässt er einen mit einer neuen Enthüllung sofort wieder in die Ahnungslosigkeit taumeln. Einfach großartig und absolut empfehlenswert!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 3. September 2017
Der Klappentext klang sehr vielversprechend, ich hatte mich auf einen spannenden Thriller gefreut, finde jedoch, dass die Erzählung dem nicht gerecht werden konnte.
Oftmals dümpelt die Geschichte so vor sich hin, war (zumindest für mich) sehr vorhersehbar, die Charaktere blieben oberflächlich und teilweise klischeebehaftet. Schade drum, die Idee war eigentlich interessant, konnte aber leider nicht optimal umgesetzt werden.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 11. März 2013
Ein Buch das nichts für schwache Nerven ist,Gänsehaut Garantie,am Anfang etwas langatmig,aber dann wirklich sehr spannend.Ich würde jeden empfehlen es nicht am Abend zu lesen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)