flip flip Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Xmas Shop 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Mehr dazu Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle MusicUnlimited Fußball wint17



am 25. Juli 2008
Achtung um diese Blu-Ray handelt es sich nicht um den Director`s Cut.
Es handelt sich hier um die geschnittene Kinoversion, die damals im Kino lief. Bild und Ton sind sehr gut.
55 Kommentare| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Januar 2017
Weiss echt nicht, was an diesem Schrott "KULT" sein soll. Es werden massenhaft unschuldige Menschen weggemetzelt und Massenmörder werden verherrlicht und verehrt. Super, genau was man in der heutigen Zeit braucht. Hab mir den Film jetzt einmal angesehen und danach die DVD vernichtet!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. März 2007
Ich hoffe mein Vorredner hat recht! Ich habe nun 3 Versionen hier zu Hause rumfliegen, unter anderem auch die achsotolle 3 disc deluxe edition. Als diese hier ankam bekam ich schon den ersten schock weils von Laserparadise war. doch hinten drauf stand original kino syncro.....

GELOGEN!!!

Die 3 Disc Deluxe Edition ist vom der Syncro (fast) das selbe wie die letterbox und andere. UNBRAUCHBAR!!

DTS sound usw sind zwar gut aber in diesem sinne unnütz.

Ich hoffe mit dieser Version ENDLICH meine gute alte VHS version gefunden zu haben. eine dvd nummer 5 werde ich mir nicht mehr kaufen! irgendwann geb ich auf. hoffe der vorredner hat sich nicht getäuscht. wenn er recht hat kann ich nur sagen: diese hier kaufen, von llen anderen versionen : FINGER WEG!!!!!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. August 2008
...suchte auch wie Gerald "DAS ORGINAL",weil meine VHS wirklich langsam den Geist aufgibt...
Kurz und scmerzlos:
1.Dvd Aufmachung,Menü top
2.Endlich die orginal deutschen Synchronstimmen
aber
3.Nich die dazu orginal Texte
z.B wo das Fernsehinterview mit Wayne is,dieser in die Kammera schaut und sagt:"Nur Liebe kann denn Dämon umbringen...",im Orginal sagt er aber:"Nur Liebe kann den Dämon töten..."tja kleine aber für Freaks feine Unterschiede,diese sind an mehren Stellen fortsetzbar...
Und so geht meine Suche weiter,ich glaub die nie endende...was auch immer sich einige Menschen dabei denken,einen Film so die Seele zu nehmen,indem sie den Ton und den Inhalt verändern....
Mit freundlichen Grüßen
Raikjawik
11 Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Mai 2008
Der Film selber,ist sehr brutal.Also mir ist an der Lettebox nichts aufgefallen,das schlecht sein soll.Mich interessiert auch nicht irgendein Menü oder sonstiges.Ich kenne das Original und die "Letterbox - Edition".Sollte jemand eine schlechte Syncronisation heraushörn,so muß ich dagegen stimmen.Der Film ist so,wie er sein soll.Was interessiert mich,ob irgendwelche Geräusche fehlen.Diese "Letterbox - Edition"ist die beste,die es je gab.Voll,mit Extras gespickt;- Musikvideo,- Outtakes,-Dokumentation mit Intervies aller Schauspieler,- Biografien und Filmografien aller Schauspieler und des Regisseurs Oliver Stone,- Trailershows,- Abrufbare Slidershows(Dias) und das MAKING OF.Und jetzt erzähl mir mal jemand,"WO GIBTS EINE BESSERE VERSION"?
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Dezember 2016
Das hier ist die Bewertung nur für die Story und wie gut den der Film gemacht ist: 0 Sterne ! Schrecklich schlecht !
Wie kann das nur sein? Ich will das nie wieder sehen !
Technische Bewertung, Bild und Tonqualität dieser Blu-ray: /
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. März 2011
Wer einen Film produziert, der keinen Inhalt hat außer sinnloser und exzessiver Gewalt, kann sehr leicht in die B-Movie-Schublade gesteckt werden und damit seine Karriere ruinieren.
Aber zum Glück (?) hat Hollywood ein Patentrezept gegen solche Vorwürfe erfunden: Man durchsetzt das Blutbad einfach mit Comicstrips, Schwarzweiß-Passagen, Rückprojektionen, psychedelischer Farbgebung, Comedy-Effekten und auch sonst allem, was die Verfremdungseffekt-Mottenkiste oder der eigene kranke Verstand so hergeben. Gewürzt wird das alles noch mit etwas pseudo-philosophischem Gefasel, um sich den Anschein von Tiefgründigkeit zu geben - und Voliá! - schon kann man diesen Dünnpfiff als große Kunst verkaufen.
Das täuscht alles nicht darüber hinweg, dass der Film genauso saublöd wie blutig ist. Wer Spaß dran hat zu sehen wie massenhaft Leute kaltblütig und brutal getötet werden, für den ist dieser Film ideal... aber man sollte auf keinen Fall mehr erwarten.
22 Kommentare| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. April 2014
das moderne Bonnie und Clyde die beiden Protagonisten Schlachten sich durch das ganze Land und haben Spaß dabei, mal wieder ein Einblick in Tarantinos wahnsinnige Fantasiewelt!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. September 2010
Man hört und liest viel über diesen "Kultfilm" und ich gebe zu, dass die eine oder andere Szene durchaus gelungen ist (wie etwa die urkomische Sitcom-Einlage, ultraburtal und trotzdem mit künstlichem Gelächter im Hitergrund), aber einzelne Szenen machen in Summe nicht unbedingt einen guten Film.
Jedenfalls konnte ich so gut wie keine Handlung vorfinden, bin mit den Figuren nicht warm geworden und hatte eher den Eindruck von einem Flickenteppich als von einem als Ganzes gedachten Werk.
Die brutlae Gewalt ist natürlich vorhanden, zimperlich geht es wahrlich nicht zu, aber allein dadruch definiert sich für mich kein Kultfilm, wenn jegliche Emotion fehlt.
Eigentlich war es mir von Anfang an komplett egal, wer wann von wem erschossen wird. Zudem ist alles dermaßen überzogen und konstruiert, dass die wohl gedachte Schockwirkung ausbleibt, weil der Realitätsbezug fehlt.
Wie gesagt, das sind alles meine persönlichen Eindrücke und ich habe nichts gegen gewalthaltige, handlungsarme oder exeperimentierfreudige Filme, aber das Gesamtbild muss eben stimmen. Bei Pulp Fiction tut es das zum Beispiel und der ist nicht minder merkwürdig aufgebaut. Hier bleibt bei mir am Ende kein bleibender Eindruck hängen, sieht man von der oben erwähnten Szene ab.
Der Film ist ein Kult, den zumindest ich nicht nachvollziehen kann. Vielleicht entgeht mir durch die viel kritisierte Neusynchronisation auch die Essenz des Films.
22 Kommentare| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Februar 2014
Der Film ist sowas von schräg, hab mich geärgert das ich ihn gekauft habe. Da wurde soviel drüber erzählt und dann so ein ein sch... Na ja ist Geschmackssache
11 Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden