Fashion Sale Hier klicken Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Learn More Slop16 Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic festival 16

Kundenrezensionen

3,5 von 5 Sternen
4
3,5 von 5 Sternen

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 22. Januar 2014
Das war ein kurzweiliger Wettbewerb zwischen uns Ehepartnern um die Lösungsbuchstaben!
Wer findet den geeignetsten Artikel? Wer hat die bessere Landkarte?
Hat Spaß gemacht - und bei uns hat der Autor auch prompt auf offene Fragen geantwortet.
11 Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Januar 2015
Hier handelt es sich nicht um ein e-Book im klassischen Sinne sondern um ein ein kleines Geocaching Mysterie Abenteuer. Man muss einige Fragen beantworten und erarbeitet sich somit einen Code, mit dem man auf einer Webseite "loggen" darf. Ein kleiner Zeitvertreib für zwischendurch aber sehr kurzweilig. Wem es den Euro Wert ist kann ruhig zugreifen. Mir hat es jedenfalls Spaß gemacht und ich würde für weitere solcher "Experimente" sicher auch Geld bezahlen. Aber bestimmt nicht mehr als 1€.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Januar 2013
Der Autor Heiko Grießbach war so freundlich und stellte mir sein Werk Ebook-Caching: Schnitzeljagd am Computer zur Verfügung und ließ mich damit an einem kleinen "Experiment" teilnehmen und es hat mir Spaß bereitet.

Was für eine Art Experiment es ist verrät schon der Buchuntertitel "Schnitzeljagd am Computer". Ich denke mal, dass jeder weiß was sich hinter den Begriff "Schnitzeljagd" oder manchmal auch "Schnipseljagd" verbirgt - wenn nicht, dann sei kurz erklärt, dass eine Schnitzeljagd eigentlich im Freien stattfindet und es so abläuft, dass man einen Hinweis bekommt, der zu einem Ort führt, wo es wieder den nächsten Hinweis für den nächsten Ort gibt und immer so weiter bis man ans Ziel gelangt und dort einen "Schatz" findet. Bei Kindergeburtstagen ist der Schatz Süßkram oder Kleinigkeiten, die man dann behalten darf. Das Ganze gibt es dann noch eine Nummer größer mit Landkarten und dann eben mit GPS-Daten und hier ist der Schatz entweder ein Gegenstand, der ausgetauscht wird oder ein Buch wo man sich eintragen kann.

Diese größere Nummer versucht Grießbach mit E-Book und PC zu gestalten. Denn in Ebook-Caching: Schnitzeljagd am Computer gibt es 14 Rätselaufgaben, die gelöst werden wollen und am Ende erhält man ein Passwort (Schatz), welches man auf einer Webseite eingeben kann und dann kann man sich dort als Schatzfinder in ein Gästebuch eintragen. (Hier gibt es dann noch als zusätzlichen Anreiz, dass die Ersten einen kleinen Amazon-Gutschein gewinnen können.) Man braucht den PC und die Internetverbindung, aber nicht nur zur Passworteingabe, sondern auch um die Rätsel lösen zu können. Ich glaube, dass selbst Menschen, die verdammt gut in Geographie sind, hier nicht alles lösen können. Also braucht man Internet und das große Orakel Google mit dem sich die Antworten finden lassen sollten. Ich als Niete in Geographie hab es hier mit Google gut geschafft durch die Rätsel zu kommen. Manchmal findet man die Antwort leicht und schnell, aber bei anderen Dingen muss man sich schon mehr anstrengen und etwas oder anders die Suchmaschine bemühen.

Das war jetzt schon ein schöner Rätselspaß und ich mag die Idee, weil es mal etwas anderes ist als die Rätsel, die man sonst so kennt. Auch die Verbindung zwischen Buch und Internet ist hier gelungen. Gut optisch könnte man die Webseite zwar noch etwas aufpeppen, aber wichtiger ist erst einmal, dass da die Technik funktioniert und das tut sie. Es ist ein kurzes, aber unterhaltsames Rätselvergnügen, welches ich gerne weiterempfehle. Bei wem ich Interesse wecken konnte, der sollt es sich ruhig mal ansehen - es kostet nur wenige € - ist also nicht wesentlich teurer als andere Rätselhefte, die doch immer nur wieder das Gleiche bieten.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Oktober 2012
Die Idee ist wie bereits in der Überschrift geschrieben gut bis sehr gut. Allerdings tauchen gleich beim ersten Rätsel Fehler auf.
Entweder "ES" liegt bei 45° Nord und 40km vom nördlichsten Punkt Deutschlands entfernt (Insel Sylt) oder es wiegt 1600 Tonnen und hat einen Umfang vom 40m.
Beides bekommt man nicht unter einen Hut.
Mir ist zwar die Lösung bekannt aber die Ortsangeben stimmen nicht.

Weiterhin bin ich mir ziemlich sicher die Lösungen 1-13 zu haben.. es fehlt lediglich Lösung 14. Die Passworteingabe scheiterte aber jeweils mit den 26 möglichen Buchstaben für Lösung 14 (Frauenname 30km von Limburg).

Mehrere Versuche den Autor per Mail auf den Fehler hinzuweisen scheiterten mangels Antwort des Autors.
Ebenfalls nervig ist die Bombardierung mit Werbung auf der "Zielseite".

Alles in allem... Prima Idee mit schwacher Umsetzung.
11 Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

2,99 €
2,99 €

Benötigen sie kundenservice? Hier klicken