find Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Storyteller Unlimited AmazonMusicUnlimited Fußball longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 9. Januar 2013
Habe sehr lange recherchiert auf der Suche nach einem Ersatz für die energieschleudernden 50W-Halogenspots, die leider bei uns in Küche, Flur und Bad als einzige Lichtquelle in der Decke verbaut sind. Die Wahl fiel letztendlich auf die Philips 6,5W-Modelle, da hier nach den Herstellerangaben und den Bewertungen offensichtlich die beste Lichtausbeute zu erreichen ist. Habe 2 mit 2700K und 2 mit 3000K erworben und damit die 4 in der Decke der Küche verbauten 12V/50W-Spots ersetzt. Ergebnis: spürbar mehr Licht als vorher (also gefühlt >50W entprechend Halogen), keine Probleme mit dem Trafo (ich hätte ihn auch nicht tauschen können, weil er offenbar irgendwo fest in der Zwischendecke verbaut ist), 26 statt 200W Energieverbrauch (!!). Die Lichtfarbe ist im direkten Vergleich zwischen 2700k und 3000k doch sichtbar unterschiedlich, wobei beide noch als warmweiß durchgehen. Richtiges warmweiß wie bei den Halogen-Spots ist sicherlich 2700K, die 3000k-Variante finde ich persönlich allerdings für Nicht-Wohnräume wie Küche und Flur deutlich angenehmer, weil dem Tageslicht ähnlicher und im Vergleich auch heller wirkend. Ich werde sicherlich versuchen, auch den Rest der Leuchtmittel in der Wohnung durch LED zu ersetzen, auch wenn einem dies noch nicht immer leicht gemacht wird. Aber wer sparen will, muß halt was dafür tun!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. März 2013
Kurz gesagt gut.
Nachdem auch ich mein NoName-China-Lehrgeld bezahlt hatte, ist dies nun ein uneingeschränkter 35W-Halogenstrahlerersatz.
Aber: Kein 50W-Ersatz (außer, Sie mögen es dunkler...)
Philips gibt den Strahler mit (wohl seriösen) 390 Lumen an, Halogenstrahler erreichen 10(NoName)-15(Premiumprodukte) Lumen/Watt.
Die Lichtfarbe (3000K) empfinde ich durchaus als warm und wohnlich, ohne farbstichig zu sein.
Das Licht wirkt etwas fokussierter, der Abstrahlwinkel ähnlich wie mein Halogen, aber etwas härter im Übergang.
Ich sehe den Unterschied, empfinde ihn aber nicht als störend.
Die Strahler sind bei mir mit konventionellen Halogenlampen kombiniert, das wirkt keineswegs unharmonisch.
Da passiv gekühlt (kein Mini-Ventilator wie die Philips 7W und 10W Master LED-Spots) summt / brummt nichts.
Ich betreibe die Leuchten an einem alten, konventionellen Eisenkerntrafo, definitiv kein LED-Trafo.
Einzig die reinweiße Lackierung des Strahlers (sieht man nur, wenn er nicht brennt) könnte den einen oder anderen stören...

Nicht unwichtig:
Die Strahler kommen unverblistert im Pappkarton. Ausprobieren und ggf. Rückgabe sollte kein Problem sein.
(Meine Fehlkauf-Chinaleuchten waren dreifach verblistert und eingeschweißt, die nimmt mir natürlich keiner zurück.)
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Dezember 2012
Sehr schöne Lichtfarbe (3000K). Funktionieren mit herkömmlichen Halogentrafo's. Abstrahlungswinkel entspricht der Angabe des Herstellers. Ersetzt eine 50 Watt Halogen-Birne. Für Deckeneinbau in normeler Zimmerdeckenhöhe ( 2, 3 Meter bis 2,5 Meter) sehr gut geeignet. Im Vergleich zu Philips Core LED 19272500 5,5 Watt GU 5.3 3000K 12 V 36 Grad 830 eine bessere Ausleuchtung wegen der vier eingebauten LED`s bei identischer Zimmerdeckenhöhe.
Gehäuse ist aus Alu weiß lackiert. In der Farbe silber oder gar Chromfarbe wäre diese LED noch schöner.
Wem die Gehäuse Farbe weiß nicht gefällt, empfehle ich die Chrom-Entblendungsgitter der Firma Bruck Artikelnummer 800166ch oder den Entblendring Mini Artikelnummer 8000214ch der Firma Bruck. Diese passen hervorragend und man sieht das weiße Gehäuse der Philips LED nicht mehr.

Edit:
Leider ist eine LED von bisher 20 dieser Philips Retrofit LED nach wenigen Wochen defekt. Der Service von Philips LED ist nicht zu empfehlen. Ich warte immer noch seit 4 Wochen auf Ersatz von Philips. Die Service-Hotline bemüht sich nicht um ihre Kunden zu helfen.
Die LED von Philips sind sehr gut aber aus Gründen der Garantieabwicklung werde ich neue LED nur noch bei Osram kaufen.
Daher vergebe ich jetzt nur noch statt 5 Sterne nur noch 3 Sterne. Ich hoffe nur, dass die anderen verbliebenen 19 LED Retrofit länger leben. Denn dann war das eine teuere und falsche Anschaffung mit der Firma Philips.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Oktober 2012
Lange gesucht und endlich gefunden! Das erste LED Leuchtmittel, das praktisch keinen Unterschied zu einer 50 Watt Halogenlampe mehr hat. Farbe und Helligkeit sind praktisch identisch. Wenn jetzt der Stromverbrauch tatsächlich so niedrig wie angegeben ist, dann paßt alles.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Februar 2013
Also die LED's sind der Hammer, man merkt echt jeden Euro den man mehr ausgibt. Wenn ich noch vor einigen Jahren die Lichtausbeute gesehen habe ist das ein unterschied wie Tag und Nacht und ich spreche aus Erfahrung.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Dezember 2013
Ich habe diese Lampen gegen 35W Halogen ausgetauscht und kann sagen, dass sie um eine ganze Ecke heller sind. Auch die Farbtemperatur stimmt. Die Lampen wurden in meine Strahler in einer Lackspanndecke eingebaut. Anfangs hatte ich die Befürchtung, sie würden zu heiss für die Lackspanndecke, aber das Gegenteil ist der Fall, sie sind wesentlich kühler als die Halogenlampen und eine Beschädigung der Lackspanndecke ist nicht zu befürchten. Auch diese Lampen werden in China gefertigt, sind aber wohl einer Philips Qualitätsprüfung unterworfen. Im Gegensatz zu vielen anderen LED-Lampen stimmen hier die Leistungsangaben. Bei den LED-Lampen wird meistens gelogen, was das Zeug hält, aber hier sind die Angaben relativ korrekt. Die Lampen werden bei mir im Badezimmer verwendet, davon 8 Stück mit 3000 Kelvin. Die gleichen Lampen gibt es auch mit 2700 Kelvin, diese waren mir aber zu gelblich, ich hatte eine Testlampe bestellt, aber das ist Geschmackssache. Nachdem ich nun mein ganzes Haus mit LED-Lampen ausgestattet habe, auch mit verschiedenen Fabrikaten, kann ich die Marke Philips nur empfehlen, da ich bis dato damit keine Probleme hatte, es stimmt alles, brummt nichts und meistens funktioniert alles mit der vorhandenen Trafo-Einrichtung ohne grösseren Aufwand.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Dezember 2012
Led ist super. sie ersetzt im Wohnraum vorhandene Halogenspots. Lichtfarbe ist gut und die Helligkeit bei 50 W. Kann die Led nur empfehlen
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Februar 2013
Endlich LEDs mit einer ordentlichen Leistung. Pro Trafo benütze ich 4 LEDs - somit spare ich mir sogar den extra LED-Trafo und kann die Spots mit dem alten Trafo betreiben.

Superhell - Spitze - sehr zu empfehlen!!!!!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Februar 2013
Ich konnte die beiden Philips-LED (2700 und 3000K) vergleichen. Die 3000 gefallen mir besser, sie sind heller, minimal rötlich, die 2700K gelblich. Aber ich hatte auch schon Halogenlampen mit Grünstich! Diese minimalen Unterschiede fallen nur im direkten Vergleich auf, die Stromrechnung aber immer. Die Helligkeit entspricht etwa einer 50 Watt Halogenlampe. Sehr zu empfehlen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. April 2013
Diese Lampen sind ein würdiger Ersatz unsere bisherigen 50W Halogenleuchmittel.
Im direkten Vergleich zwischen 2700K und 3000K gefielen uns die 3000K Leuchmittel in der Küche besser obwohl die 2700K dem Original Halogenleuchtmittel ähnlicher waren.
Sehr gut ist, dass die Leuchtmittel mit den vorhandenen elektronischen Transformatoren (Osram) problemlos laufen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken