Jeans Store Hier klicken Strandspielzeug Neuerscheinungen Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More saison Hier klicken Fire Shop Kindle WalkingOnCars Summer Sale 16

  • NHL 13
  • Kundenrezensionen

Kundenrezensionen

4,1 von 5 Sternen
70
4,1 von 5 Sternen
Plattform: PlayStation 3|Version: Standard|Ändern
Preis:7,95 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 29. Juli 2013
Es gibt nichts auszusetzen an diesem Spiel - meine Kinder, die selbst Eishockey im Verein spielen - sind begeistert von der Aufmachung und Funktionalität. Auch Besucherkinder finden sich schnell zurecht.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. September 2012
Ich habe mich riesig auf NHL 13 gefreut.

Ein Tag vor Release war es von Amazon sogar schon da. Gleich eingelegt und ab ging die wilde Fahrt.

Grafik:

Neue Shader und Lightning Effekte und ein paar neue Gesichter. Ansonsten das sehr hohe Niveau. Leider im Torraum etwas "blur" und ruckelnde Zwischensequenzen. Daher ein Punkt Abzug.

4/5

Sound:

Schade, neue, echte NHL-Kommentatoren hätten dem Spiel gut getan, immerhin sind ein paar neue Sprüche und Analysen dabei. Mit einem Custom-Sound-Pack für die Ingame-Sounds (ich nutze das HMP 12er Pack von operationsports.com) ist die Atmosphäre einfach der Hammer. Der Soundtrack ist 50-50 - halb gut, halb nicht so passend. Aber das ist Geschmackssache, mir gefällt er seit NHL 10 endlich mal wieder relativ gut.

5/5

Präsentation:

Hier wurde einiges geschraubt. "Reale" Zwischensequenzen, neue Kameraeinstellungen. Leider wirken die Zwischensequenzen noch nicht ausgereift. Auch die Kamera vor einem Bully hat noch ein merkwürdiges Feeling, da alle Spieler gespiegelt gegenüber stehen und sich erst nach ca. 1 Sekunde bewegen. Da wäre mir mehr Dynamik wie bei NHL 2k10 lieber, wo die Center jeweils andere Aktionen kurz vor dem Bully machen. Absolut klasse ist die Einblendung des Kopfes des Torschützen und wie er sich nach dem Bully noch bewegt - absolut realitätsnah.

Trotz der technischen Schwächen ein Schritt in die richtige Richtung.

Die Menüs sind leider immer noch langsam. Und es kann nicht sein, dass die Season eine Ladezeit von über 1 Minute hat. Daher ein Punkt Abzug.

4/5

Gameplay:

True Performance Skating ist weltklasse. Punkt. Jeder der meint, dass dies eine Verschlechterung war, kann ich nur müde belächeln. Ich selber bin auch nach ca. 50 Spielen noch nicht 100% vertraut mit dem skaten aber es macht mega Spaß und wirkt super realistisch. Endlich kann ich mit Matt Duchene an einem dritte Reihe Verteidiger außen vorbeigehen oder vernünftig kreuzen. Die Entfernung des Sprint-Buttons war meiner Meinung nach ein großer Fehler bei NHL 07. Eishockey lebt von den kurzen schnellen Antritten.

Poke Checks wurden erhöht, allgemein wirkt der Puck mehr "loose". Gefällt auch mir sehr gut. Kritikpunkte sind sicherlich die teilweise schlechten One-Timer, die meistens nicht ankommen oder noch gehalten werden.

Womit wir beim Punkt Torhüter sind. Argh. Die Animationen sind geil, die Torhüter wirken auch bei abgefälschten Schüssen dynamisch und man kann endlich im 5-Hole Tore schiessen. Aber gerade im Penaltyschiessen wirken die Goalies teilweise unrealistisch schnell. Zudem hab ich im Spiel manchmal das Gefühl, die Ausrüstung rutscht eher mit den Torhütern durch die Gegend. Teilweise katastrophales Positionsspiel der Schlussmänner. Auf die Ergebnisse wirkt sich das nicht aus, da sie trotzdem alles wegfischen. Abhilfe schaffte bei mir nur die Herabsetzung der Slider für die Reaktionsgeschwindigkeit auf 2. Damit ist es akzeptabel.

Schade finde ich es ebenfalls, dass es zu wenig Strafen gibt, Tore nicht mehr aberkannt werden, obwohl deutlich Verstöße (Torraumabseits, Kickbewegung) vorlieren und dass es keine Torwart-Behinderung gibt. Zumindest ist es bei mir noch nicht vorgekommen.

Alles in allem aber ein Riesenschritt. Durch den nicht mehr nur an Spielern klebenden Puck und True Performance Skating hat das Spiel mehr Dynamik bekommen und macht das Ganze abwechslungsreicher.

Ein weiterer Kritikpunkt ist, dass die Spieler die Pässe blind annehmen können.

Dennoch:

4/5

Ich habe nun also ca. 50 - 60 Spiele in Season, Hockey Ultimate Team und online gemacht und habe eine Menge Spaß und werde den auch noch in den kommenden Monaten haben. Fehlt eigentlich nur noch ein Kader-Update für die europäischen Ligen, zumindest wenn der Lockout das ganze Jahr über dauert (Gott bewahre!).

Ist es das beste NHL aller Zeiten? Nein. Von den Features und Komplexität her ja, aber ich weigere mich immer noch, mein NHL 2004 mit der Rebuilt Mod vom PC zu entfernen. Dies bleibt für mich weiterhin ein Meilenstein und perfekter Mix zwischen Realismus und Action.

NHL ist nun aber auf dem besten Weg, wieder an diese Zeiten anzuknüpfen. Wenn diese kleinen Dinge in NHL 14 oder sogar per Patch verbessert werden, haben wir hier einen weiteren Meilenstein.

Insgesamt: 4/5
44 Kommentare| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. April 2013
Also ich kann die meisten Negativpunkte der Vorredner nicht bestätigen.
Ich habe seit langem kein NHL-Spiel gespielt und klar, am Anfang hatte ich meine Schwierigkeiten. Aber wie es mit Sportspielen mal ist -> Übung macht den Meister! Im Vorfeld muss man sagen, dass ich (noch) ein reiner Offline-Spieler bin.

+ das Gameplay ist super! TPS macht das Spiel sehr realistisch und langfristig spannend aber keineswegs zu schwer
+ Viele Einstellmöglichkeiten - jeder findet für sich den passenden Modus
+ bisher nichts abgestürtzt
+ Steuerung ermöglicht sehr unkonventionelle Tore
+ GM Modus gut durchdacht
+ wie gesagt, alle Spielprobleme sind lösbar: ich gewinne 80% der Bullys weil ich vorm Bully den linken Knopf nach unten ziehe und den Rechten nach rechts; seit ich den Slider "Casual" einsetze geht ein durchschnittliches Spiel 4-3 oder 5-4 aus; Verteidigung ist deutlich besser geworden seit seit ich die 2-3 Taktik anwende

- Ladezeiten
- sehr komplexes Transfer-System
- Das Ärgerlichste: man kennt es schon von FIFA13 -> Momentum. Das ist auch das einzige, was ich in den Einstellungen nicht beheben kann. Muss man sich so vorstellen: in manchen Spielen tut NHL13 ALLES, damit dein Gegner gewinnt, und du kannst letztendlich nichts dagegen unternehmen. Es kann nicht sein, dass ich mit 5 Toren und 32 Schüssen den Gegner dominiere, aber trotzdem verliere, weil mein Goalie (kein Geringerer als M.Brodeur) 6 Buden aus insgesamt nur 9 Schüssen kassiert, und zwar 3 davon in den letzten 4 Minuten des Spiels. Von 35 Spielen in meiner Saison hatte ich 4 Spiele, die nach diesem Szenario liefen. Zum Glück nur 4, aber man spürt eben, dass es kein bloßes Glück war, sondern systematisches Versagen des Goalies. Ich hoffe online läuft es nicht so.

Aber trotzalledem find ich das Spiel super und absolut empfehlenswert!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. September 2012
Das neue "True-Performance-Skating" ist gut umgesetzt und macht das Spiel viel realistischer:

Die Spieler bremsen jetzt auch wirklich und brauchen auch länger, wenn sie die Richtung wechseln müssen. Zudem kann man nun in der Vorwärtsbewegung rückwärts fahren, wodurch sich viel mehr Möglichkeiten ergeben.
Außerdem lässt sich auch ein besseres Powerplay spielen, weil die Spieler den Puck oft noch mit letzter Kraft in der Angriffszone halten können.
Endlich kann man auch mal die Verteidiger überlaufen und wird selbst auch mal überlaufen, was bei NHL 12 eigentlich nie der Fall war. Deshalb fallen auch viel mehr Tore, wobei man sagen muss, dass die Goalies besser halten als noch bei NHL 12, sodass es auch Spiele gibt, die nur 1:2 oder 0:1 ausgehen.

Es kommt auch oft vor, dass Pässe nicht kontrolliert werden können, weil sie zu hart oder in den Rücken gespielt wurden. Dazu muss man erst einmal das richtige Gefühl entwickeln.

Die Bewegungen der Goalies sind auch realistischer geworden, weil sie auch oft unhaltbare Schüsse halten, indem sie von der einen Ecke in die andere springen.

Der neue Modus "GM-Connected" macht auch sehr viel Spaß, weil man in einer eigenen Liga gegen seine Freunden spielen kann, Trades mit ihnen durchführen kann und und und.

Der "Online-Modus" ist auch super und es macht Spaß, wenn man immer wieder neue Personen herausfordern kann.

Fazit: EA Sports hat im Vergleich zu NHL 12 eine Menge an Neuerungen versprochen und diese auch gehalten. Hier muss man vor allem das neue Skaten hervorheben, weil das Spiel dadurch nochmal näher an die Realität herankommt.

--> Absolute Kaufempfehlung!!!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. September 2012
Ich finde man sollte hier keine Wunderdinge erwarten. Man kann das Spiel nicht von einem aufs nächste Jahr aufn kopf stellen. Dass das Spiel dem 12er (das schon sehr gute gelungen ist zu den jahren davor) schwer wird zu übetreffen war jedem klar. Positiv finde ich das SEHR verbesserte Poke Check, das Stochern nach dem Puck. Hier kann man vorallem beim verdeitigen viel leichter dem Gegner den Pcuk wegstochern. Auch das Rückwärtsfahren finde ich super, somit kann man vor dem tor noch leichter seinen gegner anspielen. Auch sehr gelungen ist der High End Speed, in dem der Puckspielende Spieler wenn man keine Richtungsänderungen vornimmt, immer schneller wird und somit kann man eher an dem gegenspieler vorbei und besser vors Torziehen. Das war beim 12 sehr sehr schwerer.

Rund um finde ich zwar 65 Euro ein bisschen zu Hoch für die kleinen _Änderungen... Aber diese kann man sich ja dann am 14er sparen, da ich denke das ichs mir da nicht holen werde..
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. September 2012
Ich spiele die NHL-Serie von EA schon recht lange, wenn ich mich richtig erinnere war NHL 98 mein erstes Spiel. Die Reihe hatte meiner Meinung nach vor allem in den letzten Jahren, genauer gesagt NHL 11 und NHL 12, doch arge Probleme mit der Einführung neuer Gameplay-Features. Es kamen regelmäßig zwar neue Spielmodi hinzu (Be A Pro und Hockey Ultimate Team), das änderte aber nichts an dem praktisch seit NHL 09 bestehenden Gameplays.

Das ist bei NHL 13 deutlich anders. Vor allem die neue Skating-Engine ("True Performance Skating") ist eine nicht zu unterschätzende Veränderung des gesamten Spielgefühls. Wenn man NHL 13 zum ersten Mal spielt, ist dieses neue Schlittschuhfahren etwas gewöhnungsbedürftig. Bei hoher Geschwindigkeit können die Spieler nun nicht mehr problemlos wenden oder gar komplette Drehungen durchführen, sondern müssen nun weiter ausholen. Das kostet Zeit, die man beim schnellsten Sport der Welt natürlich nur selten hat. Das Stellungsspiel der eigenen Spieler ist deshalb umso wichtiger. Es ist aber durchaus nicht unrealistisch, dass sehr schnelle Spieler (beispielsweise NHL-Spieler Simon Gagne) Verteidiger "nass machen" können, wenn diese nicht die richtige Position auf dem Eis einnehmen. Die Eingewöhnung nimmt einige Spiele in Anspruch, aber wenn man erstmal ein Gefühl für diese neue Skating-Engine gefunden hat, möchte man sie nicht mehr missen. Ich finde, dass das "True Performance Skating" ein dickes Plus für die NHL-Reihe ist. Klar, es können noch einige Sachen geändert und besser gemacht werden. Trotzdem bin ich der Meinung, dass EA einen Schritt in die richtige Richtung gemacht hat und neben dem Wahn für neue Spielmodi endlich mal wieder ein Beitrag zu dem Gameplay gebracht hat.

Auch die neue KI, die sowohl die Feldspieler, als auch die Torhüter betrifft, ist insgesamt gut. Es ist spürbar, dass sich beispielsweise auch die Verteidiger bei Offensivsituationen einschalten und versuchen, den Puck in der Offensivzone zu halten ("Pinching"). Die Teameinstellungen können durch den Benutzer ziemlich detailgetreu eingestellt werden. Sollen das 1. Verteidigerpaar mehr "pinchen" und das 3. Verteidigerpaar defensiver stehen? Einstellungen dazu sind vorhanden. Die Spielweise jeder einzelnen Reihe kann individuell angepasst werden.
Die Torhüter halten deutlich mehr Schüsse auf, als es bei den Vorgängern der Fall war. Teilweise halten die Torhüter sogar etwas zu viel! ;) Trotzdem wird auch jeder erfahrene Spieler der Reihe durch die, wenn auch manchmal etwas übermenschlich guten Torhüter, dazu animiert sich neue Abschlussmöglichkeiten auszudenken und herauszuarbeiten. Einfache Querpässe vor dem Torraum sind deutlich schwieriger als früher (obwohl auch diese noch möglich sind).

Als negativ empfinde ich den Punkt, dass die Check-Engine (mit der "realitätsnahen" Physik) nicht mehr so funktioniert, wie noch in NHL 12. In den Spielen, die ich bei NHL 13 bisher absolviert habe, gab es mehrere Male Spielsituationen, bei denen nur leichte "Schubser" zu einem Monstercheck gerieten und wirklich harte Checks (bspw. mit größerer Geschwindigkeit oder einem schwereren Spieler) am Gegenspieler einfach verpuffen. Das kann für leichten Frust sorgen, vor allem, wenn die "Monsterchecks" häufiger beim Spieler selbst auftreten als bei der CPU.

Fazit: Das Spiel ist für Eishockeyinteressierte auf jeden Fall empfehlenswert! EA macht einen großen Schritt in die richtige Richtung und hat endlich die steif wirkende Skating-Engine kräftig überarbeitet. An manchen Stellen, beispielsweise an der Glaubwürdigkeit der Torhüter (manche Paraden sind in der Realität so einfach nicht möglich) und im Checking kann EA im nächsten Jahr noch ansetzten. Ansonsten sorgt NHL 13 für Spaß trotz (hoffentlich nicht allzu lange währendem) NHL-Lockout! ;)
Für Eishockeyneulinge oder Gelegenheitsspieler ist die Lernkurve bestimmt relativ hoch, da jetzt nun zusätzlich auch das Schlittschuhfahren Übung benötigt (neben dem Checking und der Offensive). Trotzdem ist auch dieses Spiel nicht unschaffbar schwer oder unlernbar.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. September 2014
Die Grafik lässt sehr zu wünschen übrig auch die Steuerung und das Handling ist etwas " Finger verknotent " . Was ich auch sehr schade finde das ist das die Kommentatoren nur auf Englisch sind, fände es toller wenn deutsch sprachrig wäre . Mal sehen ob ich mir nochmals ein zulegen würde.

Was auch toll ist, wäre ein Weltmeisterschaftmodus....
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. August 2013
sehr schönes Spiel... Sehr viel Teams aus Amerika und natürlich auch die DEL und europäischen Eliteserien... Steuerung sehr gewöhnungsbedürftig wenn man davor nur die NHL 06-Steuerung kennt... Aber hat man sich erst einmal an die Steuerung gewöhnt macht es einfach nur Laune... Man kann zur not auch auf die klassische Steuerung umsteigen...

Versand auch wie gewohnt klasse... 5***** dafür
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Januar 2013
Dieses Spiel ist so gigantisch geil!!! In JEDEM Modus ist NHL so fesselnd!! Jedes Spiel ist einzigartig und unglaublich!! Diese Grafik findet man in keinem anderen Spiel! Das True Performance Skating ist wirklich sehr realistisch gestaltet!
Negativ ist, dass die Kader nicht auf die der aktuellen Saison aktualisiert wurden, trotz Kaderupdate! Außerdem sind die Goalies meines Erachtens, die die noch am meisten verändert werden müssen, sie sind fast unschlagbar!
Von mir klare Kaufempfehlung für jeden, auch nicht Eishockeyfan!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Dezember 2012
Als großer Fan der Serie musste der Kauf sein. Nach Euphorie stellte sich schnell Ernüchterung ein.

Neben positiven Verbesserungen gibt es leider (die jahrelang bekannten) vielen Schwachpunkte. Positiv ist das neue true performance skating, die neue Art der Präsentation und die damit verbundene Atmosphäre.

Absolut negativ sind die bugs, die wieder einmal (leider zu häufig) das Spielerlebnis verschlechtern. Merkwürdig auf dem Eis herumwippende Spieler nach einem Check (lustig anzusehen aber scheinen eher in einem Comic zu entstanden sein), falsche Kommentare (Bsp. 3. Powerplay und die Kommentatoren sind steif und fest der Meinung nun kommt das erste Powerplay), offenbar gescriptete Spielausgänge (wenn man selber zu gut spielt fallen eben 3 Gegentore in der Zeit auf der Bank) und unerklärliche Aufhänger und damit resultierende Neustarts.
Die Ladezeiten zwischen den Menübildschirmen sind ewig lang und dies soll an den Daten liegen die vom Server geladen werden (so EA). Komisch das die Ladezeiten auch ohne Internetverbindung ewig lang sind.

Trotzdem ist dieses Spiel (mangels Konkurrenz) die erste Wahl in Sachen Eishockeysimulation. Für Neulinge eine Kaufempfehlung für erfahrene NHL Serienspieler eher das Gegenteil trotz neuer Online Features (GM connected, Moments, etc.).

Hoffen wir das EA endlich die Kritik versteht und mit einem eventuellen NHL 14 einen Neuanfang schafft. Sollte man sich wieder auf den Lorbeeren (unverdient) ausruhen wollen hoffe ich inständig, dass 2k Sports oder Sony eine gute Eishockeysimulation für die PS3 entwickeln werden.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.

Haben sich auch diese Artikel angesehen

25,37 €

Benötigen sie kundenservice? Hier klicken