Shop now Shop now Shop now Shop now Shop now Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Mehr dazu Hier klicken Mehr dazu Hier Klicken Jetzt bestellen Unlimited BundesligaLive longss17



am 24. November 2011
Ich habe dieses Buch eher rein zufällig in die Hand bekommen. Es stand im Bücherregal eines Freundes, und er sagte, lies es dir mal durch. Ich bin kein Trader, und fragte mich also, was soll da drin stehen, das interessant für mich sein könnte. Sei's drum, ich nahm's mit und las. Ich muss sagen, dass das Buch viel interessanter für mich war, als ich dachte. Es beschreibt sehr anschaulich die Zusammenhänge im menschlichen Körper, wie wir zu unseren Entscheidungen finden und wie wir uns auch davon ablenken lassen. Mir war nie bewusst, wie sehr unser Unterbewusstsein Einfluss auf unser tägliches Handeln nimmt, und vor allem, wie wir versuchen können, mit dem Bewusstsein diesen Einfluss in die richtigen, zum Erfolg führenden Bahnen zu lenken. Ich las das Buch immer unter dem Gesichtspunkt, wie es mir als Führungskraft Tipps und Tricks geben kann. Und es funktioniert tatsächlich. Ich gab das Buch dem Freund zurück und habe mir selber eines gekauft. So kann ich immer wieder einmal darin nachschlagen und finde wichtige und nützliche Tipps, Entscheidungen treffen, mit denen ich selber konform gehe und mich bzw. mein Team zum Erfolg führen.
0Kommentar| 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Mai 2015
2/3 des Buches geht es nur um das Gehirn.
Auch der letzte Drittel ist nicht viel lehrreiches drin.
Man liest und liest und denkt sich "was kann ich jetzt davon lernen ?"
Mir fehlen nur noch 10 Seiten die ich noch leider lesen muss und das obwohl ich das Thema Psychologie liebe.
Ich empfehle das Buch "Tradingpsychologie - So denken und handeln die Profis" das liest sich sehr angenehm und ist inhaltlich gefüllt
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Februar 2011
Christoph Wahlen hat mit diesem Buch gezeigt, dass langfristiger Erfolg viele Facetten hat - auf jeden Fall mehr als das rein Technisch-analytische Wissen. Das Arbeitsbuch "Mentaltraining für den erfolgreichen Day-Trader" gibt dem Leser wirklich schlüssige Methoden und Erkentnisse mit auf den Weg. Es ist nicht übertrieben wenn ich sage das nach dem -durcharbeiten- dieses Buches die Sichtweise auf den Markt und auf sich selbst eine andere ist. Alte, der heutigen Zeit, nicht mehr angemesse tägliche Routinen werden durch neuere- effektivere/Gesundheitsförderliche Routinen ersetzt. Jeder der sich mit Day-Trading befasst, sollte dieses Buch zumindest 1 mal durchgearbeitet haben. Der reine Nutzen(Geld-Wohlbefinden-psychische Gesundheit) dieses Buches ist,im Gegensatz zu den meisten anderen Day-Trading Büchern, deutlich spürbar. Darum 5 Sterne!
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Mai 2014
Das Buch ist an und für sich relativ gut geschrieben und enthält einige Tipps, aber dieses Wissen kann man sich auch wo anders für weniger Geld holen.
Meiner Meinung nach bedingt zu Empfehlen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Mai 2017
Ein ausgezeichnetes Buch was ich uneingeschränkt empfehlen kann! Christoph Wahlen beschreibt in seinem Buch „Mentaltraining für erfolgreiche Day-Trader“ Konzepte die für jeden Börsianer wesentlich sind. Seine Grundthese (Erfolg beginnt im Kopf) spiegelt sich meiner Meinung nach in vielen Lebensbereichen wieder und ist im Trading noch einmal von ganz besonderer Bedeutung. Das ständige auf und ab ist perfekt dazu geeignet in uns Emotionen auszulösen die unser Gehirn unterschiedlich bewerten kann.

Das Buch ist übersichtlich in 3 Hauptblöcke gegliedert. Nach einer kurzen Einführung fängt Wahlen unter der Überschrift „Building Blocks für Ihren Handelserfolg“ an verschiedene Konzepte zu benennen die den Trading Erfolg steigern. Er zeigt viele Sachverhalte auf die das eigenen Trading beeinflussen und gibt konkrete Tipps und Tricks wie man sich in diesen Bereichen verbessern kann. Man merkt Wahlen hierbei seine langjährige Praxis als Mentalcoach und Trainer an. Er beschreibt einige Beispiele aus dem echten Leben die sich sehr interessant lesen. Wahlen hat als Vorreiter die Relevanz mentaler Faktoren für den Börsenerfolg dargelegt und ist die Quelle vieler aktueller Präsentationen vieler Trainer. Neben der Praxis geht der Autor aber auch auf die Theorie ein und zitiert viele interessante Studien und zeigt deren Inhalte kurz und prägnant auf.

Im zweiten Hauptblock „Neuroökonomie – so funktioniert das Gehirn“ geht es um den Aufbau und die Funktionsweise des Gehirns. Auf den ersten Blick kann man skeptisch sein, was das eigenen Gehirn mit dem Erfolg an der Börse zu tun hat aber umso mehr Details man erfährt umso mehr versteht man das die Evolution und der physische Aufbau unseres Gehirns im unsere rationalen Absichten einschränkt. Z.B. kenn jeder Börsianer den Leitspruch: Gewinne laufen lassen und Verluste begrenzen. Wahlen zeigt Anhand der Prospect Theory auf warum es unserem Gehirn aber unglaublich schwer fällt dieses rationale Vorhaben auch im Unterbewusst sein zu verankern. Der Autor gibt in diesem Kapitel außerdem einen sehr tiefen Einblick in die wichtigen Themen der Behavioral Finance.
Der letzte Hauptblock „Aufbau eines mentalen Trainingsplans für den erfolgreichen Day-Trader“ ist der folgerichtige Schritt auf die Erkenntnisse aus der vorangegangen Kapiteln. Nach dem der Leser um seine vermeintlichen Schwächen weiß kann er aktiv sein Ziel bestimmen und daran arbeiten. Wahlen zeigt übersichtlich 10 Schritte auf wie man sein eigenes Trading verbessern kann. Jeder einzelne ist gut begründet und übersichtlich erklärt. Der Autor mahnt auch dazu die Übungen ernst zu nehmen und durch regelmäßige Wiederholung sich kontinuierlich zu verbessern. Aber lesen alleine reicht nicht. Man muss entweder selber machen, oder sich jemand holen, der einen bei den Übungen begleitet.

Am Ende des Buches gibt es eine „Schlussbetrachtung und Ausblick“. Wahlen motiviert den Leser die gewonnen Erkenntnisse in der Praxis anzuwenden. Er ist ehrlich und sagt, dass Veränderungen Zeit brauchen aber wenn man seine Ziele im Day-Trading erreichen will sollte man an sich arbeiten. Die positive Botschaft von S. 257 lautet: „Ihre „Hardware“ verändert sich mit der Art ihrer Benutzung“. Wenn Sie sich also auf Erfolg programmieren wollen dann rate ich Ihnen: Lesen Sie dieses Buch!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Oktober 2012
Ich möchte mich hier nicht lang und breit zum Buch auslassen. Ich kann nur sagen, dass es für mich persönlich das beste Tradingbuch war, was ich je gelesen habe und das waren einige. Das Buch beschäftigt sich nicht mit Handelstechniken oder -strategien, sondern konzentriert sich nur auf das, was in uns beim Traden passiert und wie wir damit umgehen können. Positives Denken, Kontrolle von Emotionen etc. Und genau darum geht es beim Traden zum größten Teil.

In anderen Büchern wird einem häufig gebetsmühlenartig eingetrichtert: mach dies nicht, mach das nicht, halt Dich ans System etc. ohne das dort konkrete Hilfestellungen gegeben werden, wie man Fehler aus sich heraus vermeidet und die richtige Einstellung aus sich selbst heraus entwickelt. Hier setzt der Autor an und vermittelt konkrete Techniken, wie man Schwierigkeiten der eigenen Persönlichkeit, die an erfolgreichem Trading hindert, beherrschbar macht. Mir persönlich hat es die Augen geöffnet und das mit Erfolg. Das erfordert einiges Training, aber ohne Fleiß kein Preis.

Es ist ein Buch, das recht wissenschaftlich ist (zumindest im ersten Teil), aber so auch fundierte Aussagen zu den Grundlagen gibt. Es ist nicht ganz einfach zu lesen und kein Buch von dem man sich berieseln lassen kann. Es ist ein Buch, mit dem man arbeiten muss, denn nur so arbeitet man auch an sich. Mit einmal lesen ist es nicht getan. Für Börsenneulinge ist es aus meiner Sicht nicht so gut geeignet, weil es auf die emotionalen Erfahrungen aufsetzt, die man erst gemacht hat, wenn man schon gehandelt hat.

Kurzum:
Es war für mich eben eine Initialzündung. Tradingerfolg kommt nicht vom System (allein), sondern zu 90% (meine Zahl) aus der Einstellung und der mentalen Stärke. Hier hat mir dieses Buch ungemein geholfen. Für mich bisher das beste Tradingbuch in meinem Schrank, aus dem es auch immer mal wieder rausgeholt wird, um damit zu arbeiten - um besser zu werden!
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Januar 2011
Christoph Wahlens "Mentaltraining für den erfolgreichen Day-Trader" ist kein Lese-Buch. Es ist ein Arbeits-Buch. Und zwar eines der profundesten, die in letzter Zeit zum Thema Trading-Psychologie im deutschsprachigen Raum erschienen sind.

Auf 268 Seiten verspricht der Autor eine "Bedienungsanleitung" für das Trader-Gehirn. Die ersten 169 Seiten beschreiben zunächst einmal die Funktionsweise dieses 1.400 Gramm schweren Gebildes zwischen den Ohren. Dies geschieht auf wissenschaftliche, fundierte Art und Weise. Christoph Wahlen widmet sich zunächst den mentalen Bausteinen des Erfolgs - der "Gedanken-Hygiene", der Persönlichkeit, dem Erfolgswillen, Disziplin, Beharrlichkeit, dem Aufgehen in einer Sache. In Kapitel 3 resümiert er den aktuellen Stand der Neuroökonomie, also jener Wissenschaft, die sich damit befasst, wie "das Gehirn mit Geld umgeht". Der Mythos des rationalen Entscheiders ist mit dem Aufkommen der Behavioral Finance spätestens seit Mitte der siebziger Jahre des vorigen Jahrhunderts entzaubert. Die technologischen Möglichkeiten, welche die Erkenntnisse der Verhaltensökonomie mess- und sichtbar machen, existieren aber gerade etwa ein Jahrzehnt. Diese Erkenntnisse sind ernüchternd: Das Gehirn ist fürs Traden nicht geeignet.

Statt aber jetzt - wie etwa Jason Zweig - in Nihilismus zu verfallen, zeigt Wahlen im Kapitel 4 in einem Zehn-Schritte-Plan, dass erfolgreiches Trading erlernbar ist. Wer dieses Programm im Alleingang bewältigen möchte, steht allerdings vor einer riesigen Herausforderung, ungefähr so wie ein Leistungssportler, der ohne Trainer die Vorbereitung auf die nächste Olympiade autodidaktisch absolvieren möchte.

Zeitweise drängt sich mir beim Durcharbeiten insbesondere der ersten drei Kapitel die Frage auf: Muss ich das alles wirklich wissen? Wer wissenschaftliche Tiefe in epischer Breite sucht, wird in diesem Buch fündig. Hier wird nichts simplifiziert oder weggelassen. Umfassend wird das Thema abgearbeitet. Der Nutzen tritt hinter diese erschöpfende Tiefe zurück.

Der 10-Punkte-Plan selbst umfasst zwar "nur" reichlich 70 Seiten, bietet aber Arbeitsmaterial für gut und gerne ein komplettes Jahr. Übungen und Schritt-für-Schritt-Anleitungen gehören dazu. Regelmäßiges Arbeiten mit dem Programm ist absolut ein Muss.

Kurz: Dieses Buch schenkt dem Leser nichts. Es muss inhaltlich erarbeitet werden und es zeigt deutlich und ehrlich, dass mentales Training vor allem eines bedeutet: Raus aus dem Kuschel-Container der eigenen Komfortzone. Wachstum beginnt da, wo es anfängt weh zu tun.
11 Kommentar| 31 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. August 2017
Meiner Meinung nach, ist das Buch nicht nur für Day-Trader geschrieben, sondern auch für erfolgsorientierte Menschen die nach Erfolg streben. Man überlegt bereits beim Lesen, wie man das Gelesene in die Tat umsetzen kann und analysiert seine eigene Situation.
Das Buch animiert zum Nachdenken, bietet Input und Tipps für jedermann, der das Beste aus sich herausholen möchte. Eine Empfehlung wert!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Februar 2011
Mmmmh, also ich muß schon fast schmunzeln wenn ich darüber nachdenke...
Also ich empfehle jeden Trader, der ein eigenes, erfolgreiches und profitables System ausgearbeitet hat dieses Buch einfach mal zu lesen..
Es ist definitiv eine bereicherung bzw schon fast einzigartig was ich bis jetzt gelesen habe und gehört in jede gut ausgestattete Bibliothek.
Meine persönliche Perfomence ist sprunghaft angestiegen und Rückschläge bzw Drawdowns liesen sich mit einmal sehr gut verkraften. Man hat das gefühl ein Leistungssportler zu sein, als was ich trading vor dem Buch auch schon bezeichnete. Weil man einfach weiß das es immer weiter aufwärt geht, und dieses Buch mach es ein noch mal intensiv bewußt... das Buch verdrahtet ihr Gehirn einfach neu und dies zum Erfolg, auch wenn ich zeitweise Ängste hatte mich falsch zu verdrahten.
Viele der beschriebenen Übungen praktizierte ich vorher schon selbst, dies aber auch unbewußt.

Alles in allen ein weiteres Buch was ein dem Weg zum Erfolg ebnet.
Pflichtlektüre für jeden ernsthaften Trader

Vielen dank an den Autor
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Februar 2012
Ich habe vor 4 Jahren mit meinen ersten Versuchen an der Boerse mein Konto voll geplättet, hatte vorher über einen Bekannten erfahren,daß es super Schulungen gibt,in denen man in kürzester Zeit,in ca 2-3 Wochenendseminaren lernt,profitabel zu handeln.
Bei den sogenannten "Schulungen" wurde vor allem das Lesen von Fachliteratur als sinnlose Geldschneiderei deklariert. "Es steht sowieso überall das gleiche drin", es ist sinnvoller, das Geld lieber in "unsere seriöse Profi-Ausbildung zu stecken".
Also lässt man das am besten, Lesen ist auch langweilig und wenn es auch so viel einfacher geht, warum nicht. Wir haben alles an der Tafel mit einem Demo- Konto super einfach vorgeführt bekommen, war richtig toll.
Ich habe das Gelernte auch gleich in der Praxis angewandt, ich war ja jetzt ein richtiger Profi. Also ran an die Aktie. Doch auf einmal war alles ganz anders, die Märkte machten nicht das, was ich in meiner Superprofi- Ausbildung gelernt hatte. Ich verstand die Welt nicht mehr, schon nach sehr kurzer Zeit war ich pleite.
Der Bekannte aber auch, er war genauso gutgläubig wie ich. Pech!

Aber ich wußte, daß auch die Boerse erlernbar ist, wenn mann es richtig anstellt. Nachdem ich mich wieder erholt hatte, startete ich den zweiten Versuch, aber dieses Mal habe ich es anders angefangen. Ich suchte mir im Internet die verschiedenste Fachliteratur und fing mit dem "Ein mal Eins" an.
Nach 2 Jahren hatte ich schon etwas fachliche Kenntnisse und auch praktische Erfahrung gesammelt, aber ich merkte, daß ich immer wieder die gleichen Fehler begehe, auch wenn die Pausen dazwischen größer wurden. Also mußte es an etwas anderem liegen, als an den fachlichen Kenntnissen.

Es war das "ICH".

In der Zeitschrift "Traders", wo ich schon viele brauchbare Tips gefunden habe, wurde das Buch von Christoph Wahlen "Mentaltraining für den erfolgreichen Day-Trader" vorgestellt.
Ich kaufte mir das Buch und fing an, mich darin selbst wieder zufinden. Alle meine Fehler und Schwächen wurden darin auf den Punkt getroffen. Ich sah plötzlich, daß ich nicht allein so "blöd "war.
Herr Wahlen beschreibt in seinem Buch sehr genau die Lösungswege und Techniken, die mentale Fitness zu trainieren, so hatte ich das Ganze noch nie gesehe. Ich dachte immer, fachliches Können ist alles. Das war mein größter Irrtum, denn hier habe ich gelernt, daß man an sich selbst arbeiten muß, um ein wirklich guter Trader zu werden.
Ich lese dieses Buch jetzt zum zweiten Mal und finde immer wieder kleine Details, welche ich beim ersten Lesen nicht für wichtig gehalten habe. Diese erscheinen mir aber heute als durchaus einleuchtend und profitabel für mein Trading.
Dieses Buch ist eine echte Bereicherung, nicht nur für das Traden, auch für das Leben außerhalb der Boerse. Danke!
0Kommentar| 22 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Gesponserte Links

  (Was ist das?)