Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

  • Kundenrezensionen



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

TOP 500 REZENSENTam 9. August 2012
Auch wenn es für diese Rezension wahrscheinlich "nicht hilfreich" hageln wird (*), möchte ich es wagen, dem Tangle Teezer keine 5 Sterne zu geben. Ich habe den Tangle Teezer schon mehrmals bei DM gesehen, aber nie gekauft weil er mir zu teuer war. Nach den Bewertungen hier bei Amazon habe ich ihn mir dann doch bestellt.
Was kann der Tangle Teezer (auf mein Haar bezogen): Nasse Haare werden gut durchgekämmt, das geht wirklich toll auch ohne Ziepen.
Was kann der Tangle Teezer nicht: Trockene Haare durchkämmen....er schafft es zwar und kommt ganz gut durch, danach habe ich aber fliegende Haare (was ich sonst bei keiner anderen Bürste habe)

Ich finde aber die feinen Borsten teilweise sehr unangenehm auf der Kopfhaut.
Mich wundert außerdem, dass doch eigentlich immer empfohlen wird, Bürsten mit Naturborsten (Wildschwein etc.) zu nutzen.
Angeblich nutzen aber ganz viele Friseure den Tangle Teezer, mein Friseur nutzt ihn jedenfalls nicht (vielleicht Einzelfall).

Fazit: Ich finde den Tangle Teezer nicht unbedingt schlecht. Er ist nur viel zu teuer, liegt nicht optimal in der Hand und ist zumindest für mein Haar im trockenen Zustand nicht geeignet. Im nassen Haar funktioniert er gut, da könnte man aber auch genauso einen normalen groben Kamm nutzen. Ich kann die Euphorie um den Tangle Teezer nicht wirklich nachvollziehen....

* warum diese Anmerkung? Für viele gilt, wenn die eigene Meinung von der Meinung in der Rezension abweicht ist sie "nicht hilfreich" - dies ist allerdings nicht Sinn und Zweck der Sache.
1414 Kommentare| 905 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Dezember 2015
Ich war zuerst sehr skeptisch ob ich diese Bürste wirklich brauchen würde, aber nachdem alle meine Freundinnen eine solche haben musste ich sie auch ausprobieren :) sie löst tatsächlich auch verknotete Haare mühelos und ohne ziepen. Was mir nicht so gefällt ist dass sich die Haare nicht so richtig in der Bürste sammeln sondern man einige von Hand von rücken und Schultern sammeln musst.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
In meiner Familie haben meine Töchter und ich leider sehr leichte, widerspenstige Haare. Bei jeder Gelegenheit verknoten die Haare und es dauert ewig, sie zu entwirren, weil wir alle taillenlange Haare tragen. Seit längerer Zeit nutzen wir den Tangle Teezer, sowie in besonders schweren Fällen die Ion-Bürste von Braun. Nun benötigt auch meine Jüngste (3 Jahre) ebenfalls eine entwirrende Bürste. Ich wollte etwas Neues ausprobieren und meine Wahl fiel auf eine Bürste von Lily England, v.a. aufgrund der schönen goldenen Farbe. Hier mein Erfahrungsbericht.

TangleTeezer vs. LilyEngland

Die Bürste von LilyEngland besticht durch ein wunderschönes edles Design, welches absolut hochwertig und nicht „kitschig“ ausschaut. Die Borsten machen auf mich einen stabilen Eindruck. Die Spitzen sind schön abgerundet, nicht zu „kratzig“ und verletzen somit nicht die Kopfhaut. Das Kämmen der Haare geht ganz leicht, es werden keine Härchen herausgerissen. Die kleinen Knoten lassen sich auch super entfernen. Im Vergleich zum Tangle Teezer finde ich die Ergebnisse etwas besser, da die Borsten nicht so oberflächlich bürsten und somit auch beim dichten Haar gut entknoten und entwirren. Die Bürste macht auch mehr her, wirkt besser verarbeitet. Auch der Griff von LilyEngland ist aus meiner Sicht etwas bequemer und bietet besseren Halt in der Hand. TangleTeezer dagegen ist preislich ein wenig günstiger und macht ihren Job bei nicht allzu dichten Haaren nahezu identisch.

TangleTeezer bzw. LilyEngland vs. Ionbürste von Braun.

Bei manchen recht dicken Knoten (z.B. nach der traumreichen Nacht mit viel Gewühl auf dem Kissen) reicht die Bürste von LilyEngland bei meinen Töchtern allerdings nicht aus. Auch TangleTeezer kommt da einfach nicht durch. Hier verwende ich als Step 1 die Ion-Bürste von Braun. Sie schafft dicke Knoten zwar ohne Probleme durchzukämmen, jedoch sehen die gebürsteten Haare danach nicht perfekt glatt aus, vor allem, wenn man daraus schnell einen Pferdeschwanz oder Zöpfe machen will. Die Haare stehen immer ab, obwohl sie gut gekämmt sind und es schaut einfach nicht ordentlich aus. Hier muss ich mit der Entwirr-Bürste nachbürsten. Die Ergebnisse von LilyEngland überzeugen mich hier ebenfalls etwas mehr als die von Tangle Teezer. Die Haare liegen schön glatt und vor allem beim dichterem Haar ist nicht nur die oberste Haarschicht super durchkämmt, sondern auch die tiefer liegenden Haare.

Und das Wichtigste. Die neue Bürste hat meine 3-jährige sofort ins Herz geschlossen und lässt sich nun extrem gern die Haare kämmen. Ich muss sie in der Früh nicht mehr dazu überreden. 
Für mich hat sich die Investition mehr als gelohnt.

Fazit:

Wer sehr leichte, lange, dichte und widerspenstige Haare hat, die sich schnell verknoten, wird diese Entwirrungsbürste sehr schätzen. Sie schafft es ohne Probleme, auch die tiefer liegenden Knoten zu entwirren, ohne dass die Tränen fließen. Von der Wirkung ist Tangle Teezer mit LilyEngland vergleichbar, funktioniert sie aus meiner Sicht doch etwas weniger gut. Eine Ionbürste würde ich zusätzlich fürs grobe Entwirren z.B. in der Früh ebenfalls dazu empfehlen. Dann klappt das Haarkämmen definitiv unproblematisch.

Ich hoffe, meine Rezension war hilfreich für Sie?
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
In meiner Familie haben meine Töchter und ich leider sehr leichte, widerspenstige Haare. Bei jeder Gelegenheit verknoten die Haare und es dauert ewig, sie zu entwirren, weil wir alle taillenlange Haare tragen. Seit längerer Zeit nutzen wir den Tangle Teezer, sowie in besonders schweren Fällen die Ion-Bürste von Braun. Nun benötigt auch meine Jüngste (3 Jahre) ebenfalls eine entwirrende Bürste. Ich wollte etwas Neues ausprobieren und meine Wahl fiel auf eine Bürste von Lily England, v.a. aufgrund der schönen goldenen Farbe. Hier mein Erfahrungsbericht.

TangleTeezer vs. LilyEngland

Die Bürste von LilyEngland besticht durch ein wunderschönes edles Design, welches absolut hochwertig und nicht „kitschig“ ausschaut. Die Borsten machen auf mich einen stabilen Eindruck. Die Spitzen sind schön abgerundet, nicht zu „kratzig“ und verletzen somit nicht die Kopfhaut. Das Kämmen der Haare geht ganz leicht, es werden keine Härchen herausgerissen. Die kleinen Knoten lassen sich auch super entfernen. Im Vergleich zum Tangle Teezer finde ich die Ergebnisse etwas besser, da die Borsten nicht so oberflächlich bürsten und somit auch beim dichten Haar gut entknoten und entwirren. Die Bürste macht auch mehr her, wirkt besser verarbeitet. Auch der Griff von LilyEngland ist aus meiner Sicht etwas bequemer und bietet besseren Halt in der Hand. TangleTeezer dagegen ist preislich ein wenig günstiger und macht ihren Job bei nicht allzu dichten Haaren nahezu identisch.

TangleTeezer bzw. LilyEngland vs. Ionbürste von Braun.

Bei manchen recht dicken Knoten (z.B. nach der traumreichen Nacht mit viel Gewühl auf dem Kissen) reicht die Bürste von LilyEngland bei meinen Töchtern allerdings nicht aus. Auch TangleTeezer kommt da einfach nicht durch. Hier verwende ich als Step 1 die Ion-Bürste von Braun. Sie schafft dicke Knoten zwar ohne Probleme durchzukämmen, jedoch sehen die gebürsteten Haare danach nicht perfekt glatt aus, vor allem, wenn man daraus schnell einen Pferdeschwanz oder Zöpfe machen will. Die Haare stehen immer ab, obwohl sie gut gekämmt sind und es schaut einfach nicht ordentlich aus. Hier muss ich mit der Entwirr-Bürste nachbürsten. Die Ergebnisse von LilyEngland überzeugen mich hier ebenfalls etwas mehr als die von Tangle Teezer. Die Haare liegen schön glatt und vor allem beim dichterem Haar ist nicht nur die oberste Haarschicht super durchkämmt, sondern auch die tiefer liegenden Haare.

Und das Wichtigste. Die neue Bürste hat meine 3-jährige sofort ins Herz geschlossen und lässt sich nun extrem gern die Haare kämmen. Ich muss sie in der Früh nicht mehr dazu überreden. 
Für mich hat sich die Investition mehr als gelohnt.

Fazit:

Wer sehr leichte, lange, dichte und widerspenstige Haare hat, die sich schnell verknoten, wird diese Entwirrungsbürste sehr schätzen. Sie schafft es ohne Probleme, auch die tiefer liegenden Knoten zu entwirren, ohne dass die Tränen fließen. Von der Wirkung ist Tangle Teezer mit LilyEngland vergleichbar, funktioniert sie aus meiner Sicht doch etwas weniger gut. Eine Ionbürste würde ich zusätzlich fürs grobe Entwirren z.B. in der Früh ebenfalls dazu empfehlen. Dann klappt das Haarkämmen definitiv unproblematisch.

Ich hoffe, meine Rezension war hilfreich für Sie?
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Mai 2014
Nach langem Suchen und Recherchieren habe ich mich dazu entschlossen diese Bürste hier zu bestellen.

Meine Haare sind fein und schulterlang, jedoch durch zu viel Blondierung über die Jahre sehr mitgenommen. Nach dem Waschen ist es für mich ohne Spülung oder Sprühkur nicht möglich die Haare durch zukämmen ohne ganze Büschel mit einer normalen Bürste heraus zuziehen.

Die Bürste wurde mir in orange/gelb geliefert und hat genau die knalligen Farben wie auf dem Produktfoto. Sie liegt durch ihre besondere Form gut in der Hand und ist gut zu transportieren.

Trockene und auch nasse Haare bürstet sie sehr gut und mühelos. Am Ende habe ich deutlich weniger Haare in der Bürste als mit meiner anderen Bürste, die aus Wildschweinborsten besteht.

Einen Minuspunkt gebe ich jedoch für folgende Sachen:

- Wenn die Hände nass sind, was bei nassen Haaren schon mal vorkommen kann, rutscht die Bürste leider schnell aus der Hand, da das Plastik nicht angeraut ist.

- Ohne Vorbehandeln meiner Haare mit Spülung/ Sprühkur tut auch sie sich etwas schwer. Dies ist jedoch bei meinen Knoten (fast) zu verzeihen.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. November 2015
This brush is amazing, the designer suggests using it on freshly washed hair to detangle. I have fine hair, but a lot of it and this combed through like a hot knife on butter. The result that my hair was tangle free and healthier looking. Hair is much more manageable after using this, even without using any product. My hairdresser recommends this and uses it on my hair when I visit. It is great for brushing during the day, I did see that there is a smaller version for travelling. The design is ergonomic and is extremely easy to use. It is easy to clean as well. I got the orange and yellow combination so it is easy to find in a cluttered drawer or bag and it is a funky combination. I would definitely recommend this to a friend and have purchased these for friends in addition to another two, one for my desk drawer at work and one for my bag. Delivery was fast and packaging was brilliant.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. September 2015
Ich kann mit dem Tangle Teezer sehr gut durch nasse, störrische, manchmal strohige Haare fahren und nach einer gewissen Zeit lösen sich die Knoten auch.
Natürlich kann auch diese Bürste nicht verhindern dass ein Haar mal ausreißt oder abbricht, aber es ist doch ein großer Unterschied zu normalen Bürsten. Da traue ich mich nicht mit an nasses Haar zu gehen.
Der einzige Nachteil und ich verstehe den Sinn auch nicht. Warum hat dieses Ding keinen Griff? Zugegeben, ich habe keine großen Hände.
Ich weiß nicht wie oft mir der Tangle Teezer schon aus den Händen gerutscht und durch das Badezimmer geflogen ist.
Morgens um sechs auf Fliesen im Bad. Das macht ja überhaupt keinen Krach.
Es gibt schon einen Grund warum die Natur uns Finger zum Greifen gegeben hat. Man sollte auch bei neumodischen Designs die Anatomie des Menschen im Kopf haben.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Juli 2016
Ich war skeptisch ob dieses kleine rosa Ding überhaupt was bewirkt bei meinen langen und dicken Haaren. Es ist tatsächlich unglaublich, wie toll meine Haare (nach dem waschen & wenn sie noch nass sind) damit wieder "Knötchen"-frei werden. Bei nassen Haaren ist es wirklich super! Bei trockenem Haar muss man etwas aufpassen nicht zu doll zu drücken, weil man die Haare sonst elektrisch auflädt und sie anfangen zu fliegen - wenn man aber sanft über die Haare streicht, dann bringt es die Mähne wieder in Ordnung. Da ich sehr langes und dickes Haar habe, kann ich im trockenen Zustand nur die Oberkopfhaare damit bändigen. Die kleinen Borsten kommen nie komplett durch alle Haare - müssen sie auch nicht. Entweder schicht für Schicht arbeiten, oder für gröbere arbeiten dann eine reguläre Haarbürste nehmen. Meiner Meinung nach hält das Produkt was es verspricht :) klare Empfehlung
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Juni 2015
So ich wollte dann auch mal wissen was dran ist an der angeblichen Wunderbürste.
Meine Tochter hat hüftlanges Haar mit Korkenzieherlocken. Jeder beneidet sie darum - aber ich garantiere keiner würde es kämmen wollen ;D
Schlimmstenfalls endete jenes mit Tränen. Diverse Entwirrungssprays und Spülungen (und hier rede ich nicht von dem Prinzessinnenspray von dm sondern von den guten Marken!) gehörten zum Alltag. Mit dem Teezer komme ich da tatsächlich besser durch, bzw er hakt sich nicht so fest so dass es eben weniger ziept.
Ich persönlich hasse Plastik an meinen Haaren, weil sie sich sofort elektrisch aufladen. Teilweise ist das auch beim Teezer der Fall, dennoch habe ich nun auch einen, weil es nichts besseres gibt um nasses Haar vorm Föhnen durzukämmen.

FAZIT: Durchaus zu empfehlen, bei meiner Tochter hat er das Haarekämmen komplett übernommen - ich schätze ihn bei mir selbst ebenso, meine Naturborstenbürste kann er dennoch nicht ersetzen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Dezember 2015
Es ist jetzt schon der 4 te...ich kann nur sagen es ist das tollllllste was es für Haare gibt.....egal ob trockene Haare ...oder unter der Dusche super ...wer Locken hat...der weiß wie schwer es ist die Haare zu kämmen mit dem Teezer ist das nie wieder ein Problem...ich habe ihn jetzt schon mehrmals verschenkt und jeder war begeistert...er ähnelt einem Pferdestriegel und gleitet ohne Problem durch jedes Haar...unter der Dusche kann man super toll die Haare kuren ...und dabei die Haare kämmen und somit die Kur perfekt im Haar verteilen...ein Hoch auf den Tangle Teezer.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 3 beantworteten Fragen anzeigen