Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos Learn More Slop16 Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,5 von 5 Sternen
55
4,5 von 5 Sternen
Format: Audio CD|Ändern
Preis:12,65 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 4. Oktober 2012
Ja, da habe ich mich doch richtig gefreut auf das neue Studio-Album - seit der Live-Astral Weeks hat er uns ja schmoren lassen, der alte Grantler und Wahrheitssucher. Und dann noch dieser programmatische Titel - er kokettiert wo er nur kann, unsere Blues-Greta Garbo in irisch und Übergewicht. - Gerade kam der Postbote - und ....
enttäuschend - die Bläsersätze (für dessen brilliante Arrangements er ja bekannt ist) - keine Schärfe, kein Groove - redundantes Instrumental(vielleicht kommt noch Gesang, habe nach einer halben Minute weitergecuet)- sehr beliebig bis langweiling. Neues Perwsonal, wirkt teilweise unambitioniert und fast flach. Klar muss er sich nichts mehr beweisen - aber seinen Fans hätte er es ja mal wieder beweisen können. Misslungen. Der originäre Blues ist das einzige Highlight auf die Schnelle! Und dann dieser schottische Geiz des kleinen Iren - nur 10 Titel auf einer CD - sehr sparsam. Hätte er sich wirklich sparen können. Ich bin nun gut 50 Jahre mit ihm audiophon befreundet, habe über 300 Tonträger vom Belfast Cowboy (da ist fast jedes seiner manischen Live-Alben besser) - aber hier fehlt ein ganzes Stück Soul - seine autobiografischen Exkurse sind hinlänglich bekannt, und ob er nun nach Geneva oder Monte Carlo fährt, ist mir eigentlich wurst, der sozialkritische Beitrag für wahrhaftig Arme ist fast peinlich, diese Nummer mit dem "Money" - da ist er mal wieder über seine esoterische Eitelkeit gestolpert - politisch war er nie (The great Deception!), ausser seiner dubiosen Affinität zu Scientology - Das ist ein Tiefpunkt seit diesem HillyBilly-Gedudle von Pay the Devil und diesem unsäglich Album mit Linda Gail Lewis!Habe mir immer vorgestellt, wie es wohl sein wird, wenn er mal in den Rock-Himmel emporfährt, welch ein Verlust - nun, ich wünsche ihm ein noch langes Leben, aber das ist redundant, boring und unmotiviert. Was will er uns mit diesem Album sagen? Mir hats Spaß gemacht, was ihr denkt ist mir egal - nur der Spassfaktor ist leider kaum rauszuhören. Ärgerlich - man darf seine Erwartungshaltungen eben nicht zu hoch schrauben. Daumen runter - und das mache ich wirklich nicht gerne bei ihm, believe me!
66 Kommentare| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. April 2013
Ich hab die CD für eine Freundin bedtellt. Die hat sich sehr darüber gefreut, also scheinbar ein tolles Geschenk für Morrison Fans
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Oktober 2012
Bin enttäuscht. Wieder mal - selten genug - ein weniger gutes Album. Nun ja, er kann ja nicht jedesmal...
Aber immer noch hörenswerter als seine Zusammenarbeit mit Ben Sidran oder noch schlimmer: Frau Lewis.
Hab das Album jetzt sieben Mal gehört, der EIndruck immer noch: lahm.
"Pagan heart" allerdings startet gut...
"Retreat and View" und "Close Enough for Jazz" sind Nichtssagendes zum Einschlafen.
Aber es gibt ja SO VIEL GUTES von Van auf vielen anderen CDs. Dazu all die Konzertmitschnitte...
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. November 2012
Zustellung, Bezahlung etc. alles gut wie immer.Zur CD: Titel passt zum Cover der CD, gute Songs und Texte, aber nicht mehr so gut wie früher. Name geht hier wohl über Inhalt. Trotzdem für Fans von Van Morrison ein Muss, mehr aber leider nicht. Kommt m.E. nicht an frühere Songs und Erfolge ran. Gibt sicher bessere Alben von ihm, daher "nur" drei Sterne.
11 Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Dezember 2013
DER VER SAND ER FOLG TE SCH NELL SICH ER UND UN PRO BLE MAT ISCH.AUS GE ZEICH NET .
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen