Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug b2s Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More saison Hier klicken Fire Shop Kindle Sparpaket Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,2 von 5 Sternen
22
4,2 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 21. September 2012
Ich hatte am Anfang als absoluter Fan des ersten Albums auch ziemliche Probleme mit dem neuen Machwerk von Royal Republic. Die Band hatte sich durch ihr Meisterwerk "We are the Royal" einen Platz unter meinen absoluten Lieblingsbands erspielt.
Dann wurde Addictive veröffentlicht, was mich schon einmal stutzig machte. Es war einfach ganz anders, als jedes Lied auf dem Debüt. Und mir gefiel es wirklich nicht.
Trotzdem entschloss ich mich, dem Album eine Chance zu geben und bestellte es mir. Und nach dem ersten Durchhören, war ich erstmal... sprachlos.
Was ist mit der Verspieltheit des Vorgängers? Wo bleibt Adam Grahns absolut geile Stimme?
Ich war (bis auf "Make Love not War", "Astronaut" und "Let your Hair down") erstmal enttäuscht.

Doch je öfter ich die Scheibe anhörte, desto mehr konnte ich ihr abgewinnen. Auf einmal stachen dann auch Lieder wie "You Ain't Nobody", "Be my Baby" und "Punch Drunk Love" heraus, die vor allem durch ihre Einfachkeit glänzten. Und so wurde ich dann doch Fan des kompletten Albums.
Mir gefällt mittlerweile wirklich jede Nummer, und ich hör die Scheibe genauso gern, wie den Vorgänger. Wär ja auch langweilig, wenn sich eine Band nicht irgendwie weiterentwickeln würde und sich immer gleich anhören würde (da wären wir dann ja bei U2-ähnlichen Zuständen ;) )

Also, gebt der Platte eine Chance und schreibt sie nicht zu schnell ab, blos weil der Vorgänger ein Meisterstück war ;)
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Januar 2013
Als Fan der Schweden durfte ich mir das neue Album natürlich nicht entgehen lassen.

Save the Nation ist ein echt geiles Album, denn es bietet viel Abwechslung...

Anspieltipps:
Save the Nation, Everybody wants to be an astronaut, molotov und make love not war
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Februar 2014
"Save the nation" ist ein super Album.
Die Live-Konzerte und insbesondere die Akkustik-Konzerte sind aber noch um einiges besser.
Also Album als Vorbereitung kaufen und dann ab zum Konzert!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Dezember 2012
Also ich bin begeistert vom neuen Album meiner Lieblings-Schweden♥
Zuerst die obligatorischen Faktoren: Versand ging schnell, CD Hülle und Booklet unbeschädigt alles wie immer supi :)
Content/Musik:
Das Album spritzt nur so mit Lebensfreude und Gute Laune um sich! Alles was das Alternativ-Herz begehrt sozusagen höhö :) Bei manchen Liedern wie "Let your hair down" packt mich geradezu das Tanzfieber und ich bekomm list auf die 60s und ihre RocknRoll Tänze...
Einzig und allein die letzten beiden Tracks sind ausgeschlossen, zu diesen bekomme ich einfach keinen rechten Bezug, der Rest ist Rock pur von Anfang an und hatte schon nach dem ersten Hören einen richtigen Ohrwurm von Strangers Lovers,... Sehr empfehlenswert! Auf jeden Fall kaufen :) LG
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Juni 2014
Man möchte springen, stampfen, headbangen - klingt wie eine geile Rock-Party.
Mich hat schon ihre erste CD ( We are the Royal) total begeistert, aber "Save the Nation" setzt noch einen drauf. Ich hoffe, dass die Schweden-Combo bald wieder ins Studio geht und eine neue Scheibe aufnimmt.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. August 2012
Habe mir das neue Royal Album am ersten Tag gekauft und musste mich erstmal reinhören aber ich muss sagen, dass es immer noch schneller gute Laune Rock ist auch wenn es sich stilistisch etwas geändet hat zum ersten Album.
Doch außer "Revolution (2)", mit dem ich nicht so viel anfangen kann sind es aber alles gute Nummern,"Save the Nation" (4), "Punch drunk love (5), Let your hair down (5), ... die einfach spaß machen sie zu hören.
Ich bin gespannt wo die Reise mit den Royals beim nächsten Album hin geht
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. September 2012
Ich bin von dem 2. Album der Band positiv überrascht. Es gibt wieder einige Hits die richtig nach vorne gehen. Ich musste mich zwar erst etwas reinhören, aber beim 2. und 3. mal machte es immer mehr Spaß. Wem das Debüt-Album gefallen hat sollte hier auch auf jeden Fall wieder zuschlagen!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Das Debüt "We Are The Royal" von Royal Republic wurde vielerseits abgefeiert und als Rock-Offenbarung tituliert. Na ja, mal sollte die Kirche im Dorf lassen. "We Are The Royal" ist ein wirklich gutes, aber kein überragendes Album, und qualitativ knüpft "Save The Nation" daran an. Ein wirklicher Hammer sieht anders aus, aber eine halbe Stunde hochwertiger Gute-Laune-Rock-'n'-Roll ist besser als nicht, oder? Es hat sich aber schon ein bisschen was getan im Vergleich zum Vorgänger. War jener noch ein bisschen glattgebügelt und schielte teilweise in Richtung Hornbrillenträger-Rock à la Mando Diao, brettert der Zweitling oftmals dreckig-punkiger durch die Botanik. Dies gefällt mir persönlich sehr gut, da ich Rotzrock ganz klar dem "Studentenrock" vorziehe. Zwar geht das alles teilweise auf Kosten des Hitpotenzials, aber das finde ich nicht weiter schlimm. Ich hätte mir noch mehr schmutzige Kracher wie den Opener und Titeltrack gewünscht, aber man kann halt nicht alles haben. Eine seltsame Schunkelnummer wie "Everybody Wants To Be An Astronaut" hätte man sich sparen können, und auch manch anderer Track ist nicht gerade ein Volltreffer. Dennoch bleibt "Save The Nation" frei von Totalausfällen, ich kann es also bedenkenlos empfehlen; nur halt nicht unbedingt allen, die auf den Stil des Debüts abfahren.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. September 2012
Klar ist dieses Album etwas Anders als das erste, aber die neue Mischung aus neuen und altem Stil hört sich Super an. Bin mehr als zufrieden. Sind wieder echte Schmuckstücke dabei! Empfehlenswert!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. November 2013
Sehr gutes Album..Abwechslungsreiche, teilweise recht witzige, tanzbare, rockige Lieder und eine tolle Stimme von Sänger Adam!
Fazit: frisch, rockig, absolut weiter zu empfehlen
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

12,99 €
6,99 €

Benötigen sie kundenservice? Hier klicken