Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Jetzt informieren 30 Tage lang gratis testen Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited Autorip longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 30. Januar 2013
Habe mir das Produkt zum Geburtstag gekauft und bin bisher recht zufrieden.
Bin ein großer Fan der gesamten Kingdom Hearts Reihe, was nicht nur an der Begeisterung für Produkte von square enix und Disney liegt <3
Lässt sich bislang sehr gut spielen, einfache Handhabung, Charakterdesign gefällt mir (war auch nicht anders zu erwarten), auch wenn die ganzen Kätzchen usw., welche man als Gefährten auswählen kann, schon seltsam aussehen...
Zum Spielverlauf und der Story an sich kann man sich ja einfach die Produktbeschreibung durch lesen oder aber das Video dazu anschauen.
Aber ich persönlich ziehe gerade wegen dieser einen Stern von meiner Bewertung ab, weil mich gerade die nicht ganz begeistert. Bisher zumindest nicht. Und ich bisher habe ca. 80% des Spiels durch. Man kann sich im Laufe des Spiels über all die Vorgänger informieren und bekommt auch einige schöne Bilder dazu zu sehen. Allerdings ist die Story des Spiels selbst zumindest für mich nicht ganz nachzuvollziehen. Zum Großteil geht es wohl um Sora und Riku; man erfährt auch einiges von Rikus Abenteuern ohne Sora, welche man aber auch in Vorgängern der Reihe durchleben kann. Ansonsten gibt das Spiel von der Geschichte nicht allzu viel her... Falls man etwas tiefgründiges wie bei "Chain of Memories" oder "Birth by Sleep" erwartet (die Hauptspiele der Reihe kann man in dem Punkt ja nicht mit solchen "Ablegern" vergleichen), dann sollte man sich nicht allzu große Hoffnung machen.

Aber alles in allem ein sehr schönes Spiel mit wunderbarer Musik und tollen Bildern, das wie ich finde auch die Nutzung des Touchscreen recht gut ins Spiel eingebaut hat. Und das klappt ja nicht immer :)
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Juni 2015
Ein durchause solides und spielenswertes Kingdom Hearts spiel. Vor allem für Leute, die die Story sehr interessiert. Vom Gameplay her gibt es einige coole Neuerungen vor allem in den Bewegungsoptionen, aber das Gameplay hat trotzdem gelitten!
Das verhalten der Gegner im Kampf und das generellse Spielgefühlt hat mir da bei Kingodm Hearts II doch wesentlich besser gefallen!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. September 2013
der 3d effekt kommt ganz toll rüber und durch die gesplittete story hat man einen ganz tollen spiel effekt und man sieht alles immer gleich saus mehreren blickwinkeln! sehr schönes Spiel mit toller Grafik!! sehr zu empfehlen!!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. August 2012
Hallo Zusammen,

Vorweg: das soll sich speziell an Leute richten, die wie ich, keinen vorigen Teil der KH Reihe gespielt haben!

EDIT: btw. Interessante und hilfreiche Beiträge von eingefleischten Fans der KH-Serie in den Kommentaren!!-->!!LESEN!!<--

wie die Überschrift erkennen lässt, ist Dream-Drop-Distance für mich das erste Kingdom Hearts, was ich bisher gespielt habe/spielen konnte. Das liegt daran, dass ich eingefleischter XBoxler bin und da gab es bisher noch kein Kingdom Hearts. Neugierig war ich aber schon immer drauf, da die Reihe ja schon einige Fans hat. Als glücklicher Gewinner eines 3DS XL inkl. KH DDD sollte ich nun auch mal in den Genuss kommen.....

Was mir bisher so zum Spiel einfällt...
Das Spiel ansich habe ich jetzt insgesamt ca 6 Stunden am Stück gespielt und hat mich vom Umfang und der Grafik, die geboten wird, sehr postitiv überrascht. Da kann man definitiv nicht meckern! Man wird grade zu Beginn mit fantastischen Sequenzen überflutet. Der 3D Effekt in den Zwischensequenzen ist meiner Meinung nach gelungen-im Spiel selbst allerdings ein wenig zu checkig für mich.
Alles neu anwendbare wird in kleinen Tutorials erklärt...und das ist nicht wenig!!
Man wird im Spiel auch von kleinen *ziemlich Süßen* Tierchen begleitet, die einem im Kampf zur Seite stehen. Wie sie das tun, hängt davon ab, wie sehr man sich um diese Tierchen kümmert. Dieses *drum kümmern* wird in ebenfalls *ziemlich süßen* augmentet reality Spielchen gemacht, wo man das Tierchen dann streicheln, füttern und diverse Minispiele machen kann. Umso mehr man das tut, umso mehr mag das Tierchen einen und levelt dabei auch auf.
Auch zu erwähnen, ist das komplexe Kampfsystem, welches teils auf den Mechanismen der Final Fantasy Reihen basiert. Diverse Zauber und Komboattacken werden quitschbunt untermalt und machen so einiges her. Typisch Japano Style, wie ich finde.

Man spielt quasi ein Final Fantasy in einer Walt Disney Welt. Ganz schick alles aaaaber.....

!!eigentliche Message der Rezension!!
...das Spiel ist für Kingdom Hearts Neulinge, die wie ich, einfach mal drauf los zocken wollen und trotzdem wissen wollen, was und warum sie das machen, was sie machen, meiner Meinung nach *""fast""* untauglich. Für mich fühlte es sich so an, als ob ich *Mitten in einem Spiel* reingeworfen wurde und Vorkenntnisse aus den bisherigen Teilen Voraussetzung sind, um durchzusteigen, was überhaupt Sache ist. Auch die Rückblenden, die einem die Story etwas näher bringen sollen, verwirren mich mehr als das sie zum Verständnis beitragen. Das liegt Žzum einen daran, dass es sich offenbar um eine weitaus komplexere und tiefgreifendere Story handelt als ich erwartet hätte/habe und die man meiner Meinung nach nicht einfach in kurzen Rückblenden tiefgreifen genung erklären kann, zum anderen wohl auch noch daran, dass das Spiel ansich (Kampfsystem-Linksystem-Linkportale-Sprungsequenzen-Haustierpflege-Flitzerstufen-irgendwelche verschobenen Realitäten(komische Kästchen in die man sich im Kampf reinstecken und selbst abschießen lassen kann!?!?WTF??)-XYZ....&&&) und das direkt ziemlich am Anfang viel zu komplex ist. Daher auch dieses Gefühl, dass man in die Mitte und nicht am Anfang eines Spiels geschmissen wird. Nach kurzer Kampfanleitung gegen einen Endgegner denkt man das Kampfsystem grob begriffen zu haben. Schön Step by Step. Gleich danach landet man in einer knallbunten Welt mit engen Gassen. Und hier wird einem das Flitzer Feature ans Herz gelegt, was meines Erachtens nach viiiel zu heftig ist, ans Herz gelegt. Und somit war die kurze Einweisung in das Kampfsystem fast für die Katz. Man kann sich mit rosa Effekten(kein Scherz) von Wand zu Wand dashen und während einer Dash Phase auch angreifen oder Gegner um- und anschließend wegschleudern. Und das total overpowered. Also zumindest auf Schwierigkeitsgrad *Normal*. Dann wird einem ein Tierchen ans Bein gepflastert mit dem man dann umher zieht, es pflegt und es einen dafür Unterstützt. Die Infos, die man dazu bekommt, sind sowas von dürftig, dass ich überhaupt nicht abschätzen konnte und ehrlich gesagt immer noch nicht kann, ob es Sinn macht, sein erstes Haustier zu behalten und alles was man an Items hat um das Tier aufzuleveln darein stecken soll oder ob man später eh viel stärkere Tiere bekommt, wofür man sich die Sachen zum Aufrüsten besser aufspart. Das ist auch mal ein typisches Beispiel für das Grundgefühl, was mir vermittelt wird. Alles wird kurz angeschnitten und das war es dann auch. Man fühlt sich als Neuling also ziemlich verloren. Um dann nochmals aufs Kampfsystem zurück zu kommen-Buttonsmashing Deluxe in Pink! Mal abgesehen davon, dass man die quitschbunten Gegner kaum von seinen quitschbunten Mitstreitertierchen unterscheiden kann, habe ich noch nie sowas verwirrendes gezockt. Orientierungslos fliege ich durch die ewig gleich aussehende und btw. ebenfalls quitschbunten Welt und kämpfe untermalt von pinken Herzchen(jaaa, auch das ist KEIN Scherz!!)durch Gegnerhorden, wobei mir das Ende des Kampfes meist nur dadurch bewusst wird, dass die Musik, die bei Kämpfen dramatischer wird, sich wieder beruhigt. Frage mich ehrlich, wie Leute das auf dem Mini3DS zocken können und dann noch wissen, wo es lang geht, ohne einen epileptischen Anfall zu erleiden!? Nach einem erfolgreichen Kampf, bin ich durch dieses Flitzen, durch die komplette Karte geflogen und hab quasi keine Ahnung mehr, wo ich bin oder war!? Überhaupt, wird mir nicht klar, woran ich mich orientieren muss, um zu wissen, wo ich überhaupt hin muss. Informationen wie *Finde heraus, wo Neku ist* bringen einen quasi Null. Noch bunter wirds, wenn man zwischen den Welten wechseln kann....keine Checkung wann und wo ich irgendwie hinmuss.....

Also ihr merkt schon, worauf ich hinaus will...das soll keine Beurteilung für das Spiel ansich sein, sondern auf das Spiel, wenn es auf KH Neulinge losgelassen wird. Obwohl ich eine Sache ganz klar bemängeln muss und dabei wirds wohl auch bleiben. Das mit den süßen Tierchen und diese generell pinke Optik-Ouha!!SCHMERZGRENZE etwas überschritten!!! Das Spiel ansich ist technisch wohl das Beste, was man für den 3DS bekommt!? Für Neulinge aber äußerst verwirrend und (zumindest bei mir) wirds nicht besser sondern eher schlechter, da immer neue Sachen dazu kommen (irgendwas mit Greifhaken war das letzte und da war dann auch nichtmal mehr ein Tutorial dabei, demnach weiss ich nichtmal, wann ich das benutzen kann-evtl beim Stürzen aber wird nicht klar gestellt??! Man erhält es einfach und das Spiel geht einfach weiter!), die meines Erachtens nach, eher schlecht als recht erklärt werden.

Manchmal ist weniger eben mehr. Meiner Meinung nach, hätte man nicht gleich zu beginn diese ganzen Flitzedinger und Tierdinger einbauen müssen. Man wird gleich zu Beginn mit "HalbInfos"(anderes Wort fällt mir dazu nicht ein?!)erschlagen und denkt nur noch OK...OK....OK....OK?!....OK??....Äääh???Hallo??? Natürlich kann ich diese Mechanik verstehen-die Entwickler haben dieses Game sicherlich mehr für die Fans der Serie erschaffen und wollten ein gewisses Tempo für diejenigen erschaffen, die sich bereits mit der Materie auskennen und denen ein Step by Step System zu lamgweilig gewesen wäre, zumal es ja auch unlogisch wäre, wenn die Chars Dinge, die sie in den vorigen Teilen bereits erlernten plötzlich nicht mehr können..... Aber wie gesagt-diese Rezension richtet sich an KH-Neulinge. Und denen rate ich ganz klar-frischt eure Infos über die Serie (evtl durch Lets Plays oder durch zulegen der alten Teile der Serie, wenn entsprechendes System vorhanden ist) erstmal auf, bevor ihr zu KH:DDD greift. Genau das werde ich nämlich jetzt auch erstmal machen, denn ich glaube, dass in seiner Ganzheit hinter KH ein wundervolles Spiel steckt;)

Ich hoffe, dass auch Fans der Serie diese Rezension ein wenig nachempfinden können und verstehen, dass es für einen Neuling wirklich absolut verwirrend ist, was in KH mittlerweile los ist;) Das klingt alles ein wenig nach Schlechtrederei. Das ist es aber ganz und gar nicht! Ich glaube, wenn man alles versteht, ist es ein tolles Spiel und so ist es offensichtlich auch vom Entwickler gedacht. Ich schreibe das, damit sich jeder die Mühe macht seinen Wissensstand was Kingdom Hearts angeht, soweit auf Fordermann zu bringen, dass derjenige das Spiel so erleben kann, wie es sicherlich verdient hat, erlebt zu werden;)

MfG
GHOST
1010 Kommentare| 57 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Dezember 2012
Wie erwartet ein weiterer Teil der Kingdom Hearts Serie der die Hauptstory die seit dem ersten Teil verfolgt wird ein kleines Stückchen weiter Richtung Finale bringt und gleichzeitig ein paar Fragen und Geheimnisse klärt und lüftet die sich in den alten Spielen aufgeworfen haben.

Am Anfang ist es vielleicht etwas konfus und das Spiel an sich ist am besten zu genießen wenn man die Spiele die davor erschienen sind gespielt hat, denn nur dann weiß man wirklich mit all den Namen und Fakten die vorkommen was anzufangen. Doch auch ohne kann man es genießen, denn Kingdom Hearts war schon immer bunt, voller Musik, schön gemachten Charakteren und den bekannten Disney Figuren die dort leben, mit dir kämpfen oder sogar sich gegen dich Stellen.

Selbst die Gegner sind niedlich dargestellt, in Regenbogenfarben und in keinster Weise 'gruselig', sodass ein Kind sich fürchten könnte.

Da ich seit dem 1. Kingdom Hearts die Serie ins Herz geschlossen habe konnte ich mir diesen Teil nicht entgehen lassen und bereut habe ich es auch nicht wirklich. Es ist ein gutes Spiel und holt sehr, sehr viel aus dem 3DS raus was Grafik angeht. 3D Effekte kann ich leider nicht viel zu sagen, denn ich spiele wenn schon immer ohne [der 3DS gehört auch meinen kleinen Bruder nicht mir], ich bin kein sehr großer Fan von 3D, haha. Wer weiß ob sich das noch ändern wird.

Im Endeffekt fand ich es nur Schade so wenige Nebencharaktere anzutreffen, was im 1. und 2. Teil am meisten möglich war. Du hattest eine Hauptgruppe mit der du in jeder Welt interagiertest, der Rest der Weltbevölerung wurde anscheind im Keller eingesperrt. Aber das lag wohl auch wahrscheinlich eher an der Story die mit Träumen und Schlaf zu tun hatte.

Für jeden Fan der Kingdom Hearts Serie sicherlich ein muss. Für Neueinsteiger, die nicht alles wissen wollen, auch - wenn nicht würde ich doch erst einmal Kingdom Hearts '1' für die PS2 empfehlen. Trotz der vergangenen Jahre immer noch ein schönes Spiel.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Dezember 2016
Kingdom Hearts ist einfach eins der besten Rollenspiele, die es so gibt. Die mischung von Final Fantasy und Disney funktioniert hier einfach hervorragend. Neu dabei ist diesmal auch als nicht FF oder Disney-Inhalt "The World Ends With You".
Mir gefällt der Wechsel zwischen Sora und Riku als gespielter Charakter. Das Kampfsystem ist lustig und die neuen Traunfänger-Gefährten laden zum lustigen Basteln ein. Man kann diese durch den Einsatz von Traumfragmenten nämlich selbst herstellen und ihre Fähigkeiten durch Leveln freischalten. Dabei kann man selbst einzelne Fragmente mischen oder auf Rezepte zurückgreifen. Die Auswahl an Traumfängern ist ziemlich groß und jeder dieser Begleiter hat seine besonderen Eigenarten.
Die Anzahl der Welten ist okay. Meinetwegen hätte es auch eine oder zwei mehr geben können.
Was ein wenig nervt, ist, dass man ab einem gewissen Zeitpunkt gezwungen wird, mit dem anderen Charakter weiterzuspielen. Gerade in einem Bosskampf kann das echt blöd sein.
Auch schade ist, dass es mal wieder keine deutsche Sprachausgabe gibt. Aber immerhin ist der Bildschirmtext auf Deutsch.
Der 3D Effekt ist bei dem Spiel nicht wirklich nötig, da auch so schon sehr auf eine gut Gestaltung geachtet wurde.
Ich würde das Spiel auf jeden Fall weiterempfehlen. Es verkürzt die Wartezeit auf Kingdom Hearts 3 schon einmal sehr :D
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Juli 2014
Ich habe diese Spiele Reihe mit dem ersten Spiel Angefangen und mich sofort "verliebt"... Die Story, das Kampf-System, einfach ALLES hat mir daran sehr gut gefallen. Und hier ebenso. Hier habt ihr noch die Möglichkeiten auf einen Knuddeligen oder eher Gruseligen Partner, je nach dem. Ich fand die Idee dahinter und die Durchsetzung gelungen, könnte mir nicht Vorstellen was man da noch hätte raus holen können, meine Partner haben mich innerhalb kürzester Zeit vom Level her überholt, dabei habe ich teilweise gelevelt wie ein Irrer. Alles in allem Jedoch ein gelungenes Spiel, schön Traurig und das Herz fühlt sich wieder schwer an. Da Kingdom Hearts 3 das Ende sein soll, freu ich mich bereits Tierisch auf dessen Termin. Ich mag das Pärchen SoraxKairi, auch wenn der mache der Reihe kein Pärchen Bilden wollte. Selbiges bleibt also der Fantasie überlassen :)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. September 2015
Ich, 22 & weiblich, habe zum ersten Mal ein Kingdom Hearts Spiel gespielt und war wirklich begeistert! Ich habe mich in die Story und die Welten regelrecht verliebt :D

Weshalb dann nur vier Sterne?
Naja ich als Anfängerin habe ziemlich lange gebraucht, bis ich alles richtig anwenden konnte was einem so geboten wurde. Es ist sehr viel auf einmal, macht aber Riesenspaß wenn man erstmal alles draufhat ;) Dummchen/Anfänger wie
mir kann ich da als kleine Hilfe ein Let's Play auf YouTube empfehlen, welches mir wirklich seeeehr geholfen hat :)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. September 2013
Einfach nur klasse. Das spiel sehr gut. Die Disneywelten, die die Liebefolen Caractere besuchen, sind auch alte klasiker wie der zauberlehring oder die drei musketiere und Pinochio. Story top.ich habe die volle Punktzahl gegeben, weil es das erste 3ds spiel ist das trophähen hat!
Wer ein sehr gelungenes Spiel haben will, denen Disney caractere nicht stören und ein gellungentes fantasy spiel in seiner Sammlung als Fan haben will, sollte sich dieses spiel kaufen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Mai 2014
Meine Erste eigene PS 2 wurde mit Kingdom Hearts eingeweit und bis Heute ist es meine liebste Spiele Reihe. Es Sollte aber eher von Spielern gespielt werden die auch schon die Anderen Teile kennen da die trotz enthaltenen erklärungen der anderen Teile nicht die entwicklung der Reihe darstellen kann. der 3d Effekt ist sehr gut da die Objekte nicht nur in die Tiefe sondern auch aus dem Bildschirm heraus kommen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 6 beantworteten Fragen anzeigen

Haben sich auch diese Artikel angesehen

39,95 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)