Jeans Store Hier klicken Jetzt informieren Neuerscheinungen Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Slop16 Hier klicken Fire Shop Kindle Sabaton Summer Sale 16

Kundenrezensionen

3,9 von 5 Sternen
188
3,9 von 5 Sternen
Plattform: PlayStation 3|Ändern
Preis:4,98 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 23. September 2012
Hallo, ich hab mir jetzt einige Rezensionen zu PES 2013 durchgelesen und muss erlich gesagt einige male nur mit dem Kopf schütteln aber darauf geh ich später noch ein.

Kommen wir erstmal zu mir selbst, ich Spiele die PES Serie seid der Zeit als sie noch ISS lautete (International Superstar Soccer war der indiregte Vorgänger der heutigen Pro Evolution Serie und ebenfalls von Konami) , und habe dann bis auf eine ausnahme bis heute jeden PES Teil gespielt. Erst auf PS2 , zwischenzeitlich dann auf dem PC in einer großen Online Community mit eigener Liga, und nun schließlich seid 2010 auf der PS3.

Die Serie hatte mit sicherheit ihre höhen und tiefen. Konami hat in der Zeit viel ausprobiert, nicht immer kam dabei was gutes raus aber das Hölzerne Fifa war mir spätestens als ISS zu PES wurde einfach nur suspect. Zwar hat EA die Fifa Serie weiterentwickelt und ist mit sicherheit heute auf dem Stand eines Top Fussball Spieles was mir auch als PES Fan nicht entgangen ist. Aber dennoch kann sich ein eingefleischter PES Fan sich mit dem Gameplay eines Fifa einfach nicht anfreunden.

Zu PES 2013 ich hab jetzt Offline etwas über 25 Matches hinter mir, Online etwas über 10 davon 3 in der Online Meister Liga.

PES 2013 knüpft da an wo Konami 2006 mit PES aufgehört hat. Der 2006er Teil gilt heute noch unter Fans als einer der besten Teile der Serie. Nach dem guten PES 2011 und dem eher ernüchternden 2012er Teil kann man in sachen Spielbarkeit Konami keinerlei vorwürfe machen. Allein die ganzen möglichkeiten die man mit dem Ball machen kann dürften keine Wünsche offen lassen.

Sowohl die Mitspieler KI als auch Torwart KI hat man deutlich nach oben geschraubt. Gerade im hinblick das sich manche hier über den Keeper beschweren verstehe ich das an sich garnicht. Beispiel gefällig?

In PES 2011 und 2012 gab es an sich eine möglichkeit die zu 90% immer ein Tor ergab. Alles was man dafür brauchte war einen Kopfballstarken Spieler sowie einen guten Außenstürmer der die Flanken in den Strafraum zirkelte. Ich würde mal behaupten ich habe mehr als 50% meiner Tore in den beiden Teilen sowohl Online als auch Offline geschossen. Im neuesten Ableger funktioniert das garnicht mehr so einfach, denn kommt die Flanke zunah an das Tor des Keepers rann flückt der den Ball aus der Luft. Ganz klar ein paar aussetzer hat die KI hin und wieder, auch die Abpraller bei Fernschüssen könnten noch ein bischen weniger werden , denke aber das man dies noch per Patch nachbessern wird. Der Keeper in PES 2012 war aufjedenfall viel viel schlechter. Ich erinner mich an zich situationen wo er sinnlos rauslief oder Fernschüsse eines Rooney oder C. Ronaldo grundsätzlich reinließ.

Bei einem Thema musste ich hier echt mit den Ohren schlackern. Das Thema ist das allseitz beliebte Streit Thema und No.1 lieblings Argument der Fifa Fans. Das Thema Lizenz. Ganz erlich wer sich ein Spiel der PES Serie kauft , kauft sich dies und hat sich dies noch nie wegen Orginal Lizenzen gekauft. Man weiß um die Probleme mit diesem Thema. Zwar besitzt Konami eine Lizenz für viele Ausländische Top Clubs & Ligen (u.a Italien, Spanien, Frankreich, teile aus England, Portgual, usw.) aber vorallem das Thema Deutsche Teams ist ja immer wieder ein Streit Thema denn da ist meist neben dem DFB Team nur der FC Bayern immer gesetzt, daneben schaffen es aber meist nur ein bis zwei weitere ins Spiel. Dieses Jahr ist es neben Bayern der S04. Das ist nicht toll, denn immerhin besitzt Konami auch die Lizenz der Uefa Champions League und Europa League aber gerade in sachen Deutsche Clubs gibts da massive Probleme. Das weiß man aber. EA hat hier einfach die zügel in der hand. Und so leicht kommt Konami da auch nicht drann immerhin kosten so Lizenzen auch ein wenig geld und EA ist im gegensatz zu Konami ein Spiele Gigand der sich das leisten kann auch ma eben Exklusiv Lizenzen z.b aktuell mit dem BVB für mehrere Jahre zu sichern.

Ich halte davon nix denn der Gamer an sich guckt dabei immer in die röhre, so oder so. Was PES aber hat ist eine riesige Fanbase und Community. Auf dem PC eh schon immer möglich ist es mittlerweile auch auf Konsolen wie PS3 & Xbox 360 kein Problem einen der vielen von der Community angebotenen Patches auf die Systeme zu spielen um dann auch in den genuss eines komplett Lizensierten Spieles zu kommen inkl. 1. und 2. Bundesliga. Für PS3 nutze ich da schon seid Jahren die OF von Abstruso.

PES 13 macht was die OF angeht hier wohl noch ein paar Probleme aber ich bin zuversichtlich sobalt Konami das letzte Datenpaket gefixt hat (deswegen haben auch einige Probleme beim Editieren , das Datenpaket verursacht hier wohl Probleme) das die OF macher dann auch endlich komplett starten können.

Sicher und das muss man EA und Fifa neidlos anerkennen ist die Stadion Atmosphäre in Fifa seid 2-3 Jahren absolute Spitzenklasse. Hier muss Konami wirklich noch nachbessern aber hey. Das ist echt nur einer kleiner Kritikpunkt, keiner wo ich jetzt sagen würde deswegen ist Fifa klar besser.

Auch in sachen stabilität der Server läuft da alles noch zZ nicht so wie es soll. Aber ganz erlich, ich will damit weder Konami in schutz nehmen noch was schön reden aber zeigt mir ein Spiel das Anno 2011-2012 einen Online Modus bietet der einwandfrei funktioniert? wir leben leider in einem Zeitalter wo erstkäufer immer mit einem haufen von Bugs und Problemen zurecht kommen müssen da man ja auch auf Konsolen mittlerweile wunderbar Patchen kann. Ich will Konami nix unterstellen aber warscheinlich ist deswegen das Reg. mit dem in der Packung beiliegenden Online Code (ja Konami ist jetzt leider auch auf den Zug aufgesprungen) auch erst in ein paar Monaten zwingend erforderlich. Laut Homepage des Herstellers ist bis zu jenem Zeitpunkt (November) alles frei zugänglich. Ab dem Patch der die Option für die Facebook App MyPes einführt muss der Online Code Registriert werden.

Ich will da wie gesagt Konami nix unterstellen aber sieht schon irgentwie wieder so aus das man als Erstkäufer wieder einmal mit frechen Preisen (zumindestens bei Vorbestellung) und noch fehlerhaften Versionen vertröstet wird auf kommende Patches. Leider durchweg bei allen Spielefirmen ein trauriger Trend , das machts nicht besser aber es ist auch jetzt nicht so als würde Konami hier als einzelner Buh Man stehn.

Ich wollte hiermit auf einige Punkte eingehn denn wie ich finde ist PES 2013 trotz der noch vorhandenen wehwechen eine massive Steigerung zum Vorgänger und allgemein das beste PES von der Spielbarkeit und den möglichkeiten seid PES 2006.

Deswegen halte ich hier Bewertungen mit 1 Stern usw für deutlich übertrieben, leider hat man immer so leute dabei wo man sich fragt was erwarten die eigentlich. Auch das man sich über das Thema Lizenz beschwert, man weiß worauf man sich seid Jahren bei PES einlässt. Wenn man sich beschweren will dann soll man das bei EA tun die das natürlich schön aussitzen. Ist es doch eines der warscheinlich meisten Argumente warum Fifa Fans eben jedes Jahr Fifa kaufen und nicht PES.

Ich finde PES 2013 ist gelungen, Sternabzug gibt es für mich nur wegen dem unverschämten Vorbestellerpreis und das Konami jetzt beim Online Code mist mitmacht.
0Kommentar| 29 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Mai 2013
Konami hat verstanden was die Kunden wollen. Das Spiel ist insgesamt realistischer und besser geworden. Die neue Schultertaste läßt Aktionen, wie im echten Fußball möglich machen. Das Zweikampfverhalten ist kein wildes getakel mehr und lässt sich nun perfekt steuern. Die KI Spieler sind deutlich realistischer geworden und spielen deutlich aktiver. Somit ist das Spiel nicht mehr so eintönig und fast jede Aktion ist eine Andere. Was mir beim neuen PES auch sehr gut gefällt ist, dass das Torschießen schwieriger geworden ist und man längst nicht mehr jedes Spiel im Zweistelligen Bereich abschließt.

Einer der größten Vorteile von PES 2013 gegenüber FIFA 13 ist, dass man ein Tor manchmal mit 3 Pässen erzielen kann. Wenn man bei FIFA versucht einen tötlichen Pass zu spielen, stellt sich plötzlich ein Spieler vor dich und schon geht das Mittelfeldgeplänkel wieder von vorne los. Natürlich sind die Lizenzen bei PES gegenüber FIFA sehr eingeschränkt (Dafür gibt es Patches), trotzdem geht das Spiel bei PES deutlich einfacher von der Hand und ist insgesamt angenehmer zu spielen. Es ist und bleibt mit einem guten Lizenzpatch einfach das perfekte Fußballspiel.

Warum PES 2013 besser ist als FIFA 13?
-bessere Grafik
-realistischer
-offizielle Champions League
-offizielle Europa League
-schnelleres Spiel (man kann theoretisch mit dem Torwart ein Tor einleiten)
-Gesichter sind besser gestaltet
-Jede Aktion/Tor ist verschieden
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Dezember 2012
Also ich bin vom Spiel begeistert. Man muss sich zwar etwas dran gewöhnen wenn man wie ich nur das Vorgänger gespielt hat aber das geling ganz schnell und es ist einfach genial. Die Optik hat sich verbessert und die Bewegungen der Spieler sehen auch realistischer aus.

Nachteil:
- Man kann nur mit wenigen Mannschaften eine Liga spielen aufgrund von Lizenzen .
- Um zum Ligamodus zu gelingen muss man sich erst durchklicken was ich zu lange finde. Ein einfacher reiter für Ligamodus hätte keinem wehgetan :-)
11 Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Oktober 2012
Erst einmal hallo an alle Fußballbegeisterten und PES fans.

Kurze Info zu meiner Rezension die ich verfasse...
Ich werde versuchen alles kurz aber dennoch informativ und vor allem ! EHRLICH ! zu beschreiben
Viele werden mir vielleicht nicht zustimmen, andere werden sich vielleicht in den ein oder anderen Kommentar wiederfinden... ich gebe trotzdem Preis was ich in der ca. einen Woche PES 2013 an Erfahrung gesammelt habe.

zu meiner Person und Umfeld:

Ich spiele PES schon seit dem 5'er und habe PES immer vor FIFA angestellt. PRO EVO hat bisher immer realistischer gewirkt und auch den nötigen Spielspaß mitgebracht. Ich habe auch 2 Kumpels die diese Meinung bis zum Erscheinen des neuen Teils mit mir geteilt haben.

Von meinem Level her würde ich mich irgendwo zwischen Fortgeschritten und Top-Spieler einreihen (PES Schwierigkeitsgrade),
wobei ich immer auf Top-Spieler gespielt habe... doch bei PES 2013 hat sich dies geändert ... dazu gleich mehr.

ich werde die wichtigsten Punkte rausnehmen und kurz erläutern:

Menü/Aufbau:
3/5 Sternen

Der Aufbau des Menüs ist wie jedes Jahr immer neu überarbeitet... doch ist es diesmal schöner/besser??? meiner Meinung nach ein eindeutiges NEIN!
wie letztes Jahr schmückt auch dieses Jahr CR7 die PES Hülle und steht aktuell im Vordergrund bei PES 2013... beim aktuellen STARTMENÜ sieht man auch nur noch CR7 was ja Ansich net schlimm ist aber betrachtet man die visuellen Unterschiede bzw. das Auftreten der "Menüpunkte" gegenüber dem Vorgänger, ist 2013 leider im Nachteil.
Ich habe mich selten so wohl gefühlt wie in dem Menü von PES 2012 und bei PES 2013 wurden einfach so sinnlose Änderungen durchgeführt.
Ich musste bei 2013 erstmal suchen wo ich die neuen "Datenpakete" ausfindig machen kann, mit denen Ich Transfers, Bälle, Trikots etc. erneuere...
Dieses Menü habe ich dann nach dem Ausschlussverfahren unter dem Punkt "INFORMATIONEN" gefunden... ich mein was hat ein Datenpaket mit Informationen zu tun???
Wobei es doch beim 2012'er endlich mal soooo gut gelöst wurde... unter dem Menü Punkt "Zusatzinhalte" konnte man jegliches mit den PS Punkten erkaufen ... das man sich vorher teuer mit den Siegen erarbeitet hat. Dieses Untermenü wurde auch einfach rausgenommen und man hat als Beispiel alle Classic Mannschaften schon von Beginn an.

Spielmodis:
2/5 Sternen

Zu den Spielmodis gibt es dieses Jahr kaum Änderungen... außer das ein paar fehlen !!
Meister-Liga, Champions League, Copa Santander ... gibts wie im vorherigen Teil nach wie vor.
Doch wo is die spielbare "Liga" unter Wettbewerb hin ??? genau wie die "Community" wo man mit freunden schöne Cups oder Ligen starten konnte ???
Sie wurden einfach weggelassen !! Warum dies durchgeführt wurde ist mir bis jetzt ein Rätsel und hier finde ich meiner Meinung nach liegt schon der erste GROSSE Mangel vor! Klub-Boss wurde ebenfalls weggelassen... was denke ich aber keinem so wirklich fehlt.

Zur Meister-Liga noch kurz ein paar Worte...
hier wurde tatsächlich einfach das Copy -> Paste Verfahren durchgeführt und die Dialoge und Zwischensequenzen 1zu1 übernommen ... man sieht nach wie vor den alten grauhaarigen "club-boss" der dich als Trainer einstellt und deine "Sekretärin" ist auch die selbe geblieben... hier sind mir fast die Augen rausgefallen... ich mein is es nicht möglich das jemand sich genau um solche Punkte mal kümmert und endlich überarbeitet ??? einfach mal neuen Wind reinbringen... Vielleicht auch mal ganz die Dialoge und Kommentare weglassen, zu denen der Redner nicht einmal eine hörbare Stimme in den Szenen hat sondern seinen Mund einfach auf und zu bewegt zu den unten stehen Text... meiner Meinung nach ist dies zu unserer jetzigen fortgeschrietenen Zeit einfach peinlich.

Zu den positiven Punkten bleibt zu sagen das KONAMI gegen über EA natürlich mit der CL und Copa Santander punkten kann ... und diese auch wie in den vorherigen Teilen sehr gut in die Meister-Liga integriert haben. Hier gibts nichts dran zu rütteln. aber das is leider auch schon alles.

Die Online Modis habe ich nicht ausprobiert, ich spiele PES nicht mehr online - hier kann ich nix dazu sagen.

Spielverhalten:
4/5 Sternen

Jetzt kommen wir zu dem wahrscheinlich wichtigsten Punkt einer Fußballsimulation. Gleich vorab - hier kann PES nach wie vor mithalten und auch Punkten.

Player ID:
die Player ID ist dieses Jahr ganz groß gelobt und gehypt worden von Konami. Die Spieler sollen sich nämlich durch ihre Bewegungen gegenüber Ihrem Original erkennen lassen. Hier habe ich das natürlich beim Aushängeschild CR7 ausprobiert und ich muss sagen - ich habe Ihn 1zu1 wiedererkannt ... das agressivevorgehen, die Bewegungen, Trickserei sowie das Schiessen sahen wirklich wie das Original aus. Bei wie vielen und welchen Spielern dieses Extra vorliegt ist mir unbekannt.
aber gegenüber FIFA ist dieser Punkt eindeutig hervorzuheben.

PES Full Controll:
Manuelle Kontrolle, genaueres Dribbling, schöne Doppelpässe, exakte Ballannahmen und Zweikämpfe bietet die PES Full Controll.
was mir persönlich sehr gut gefällt sind die Zweikämpfe, die sehr direkt wirken und auch jetzt wirklich erlauben den Ball auch einem schwierigen COM trotzdem abzulurxen. Manuelle Schüsse sind schwer zu treffen aber wurden dieses Jahr neu eingeführt und kommen den ein oder anderem doch entgegen. Das Dribbling ist nach wie vor Super und fühlt sich echt an. Die genauen Ballannahmen funktionen sind auch eine gute Bereicherung und bieten einen noch besseren qualitativen Fußball.

Zu bemängeln sind aber die Pässe in diesem Teil... ich verstehe einfach nicht warum mein Spieler wenn ich den ball z.b. einem mir nah gelegenen Kollegen passen will ... den Ball bis GAAAAANZ nach hinten versucht zu hauen wo sich zufällig ein anderen Teamkollege befunden hat?? das passiert mir andauernd und mindert leider meinen Spielspaß

Pro Active AI/Torwart KI:
die PRO ACTIVE AI spürt man bei diesem Teil von Beginn an. Die Spieler stehen und decken so gut wie nie Zuvor. genau hier hatte ich meine großen Probleme auf "TOP-SPIELER" ... jeder auch nur annährend gefährliche steilpass oder eine gut geschossene Flanke sowie ein Torschuss werden UMGEHEND parriert und verteidigt... anschließend bin ich das Spiel mal auf "Fortgeschritten" angegangen ... hier muss ich sagen ist die KI eindeutig viel schwächer ... zwar wird noch gut gedeckt aber es bieten sich jetzt bessere Freiräume und die Torschüsse gehen viel einfacher rein. Außerdem habe ich das Spiel ausschlieslich nur in der gegnerischen Hälfte verbracht... dies spiegelte auch die Gesammtstatistik wieder. Ballbesitz ca. 60 %, Torschüsse 20 etc.
bei dem Schwierigkeitsgrad von PRO EVO habe ich von Teil zu Teil einfach immer größere Probleme mich irgendwo einzufinden... Fortgeschritten zu einfach und Top-Spieler immer zunehmend zu schwer ... ein Zwischending wäre mal angebracht.
Zusammengefasst hat mir 2013 auf jeweils beiden Schwierigkeitsgraden leider nicht so großen Spaß gemacht....
Ich finde auch das PRO EVO nach wie vor mit der Verbesserung des Realismus die richtige Schiene fährt aber ist es noch realistisch das der Gegner wirklich fast jeden guten Ball abfängt bzw. steilpässe sind unmöglich in diesem Teil?? oder sich schon richtig positioniert bevor du überhaupt passt??? das ist für jeden Einzelnen denke ich Ansichtssache. hier muss sich jeder selber überzeugen.

Die Torwärter wurden endlich gut überarbeitet und hechten sehenswürdig den Bällen hinterher. Der Mann zwischen den 2 Pfosten wirkt insgesammt viel echter.

Präsentation/Auftreten
1/5 Sternen

zu guter Letzt komme ich auf das Auftreten von PES 2013. bei den Lizenzen hat sich nicht viel getan... hier werde ich auch nix dazu sagen, da schon bekannt ist das FIFA natürlich gegenüber PES glänzen kann. Grafik und Sounds sind fast unverändert... die Spieler sehen nachwievor realistisch gut aus und die Kommentatoren haben kaum neue Sprüche dazubekommen. Die Wiederhollungen nach jedem unwichtigen Schuss oder Foul sind nachwie vor vorhanden und manchmal nerfig wie mein Vorredner schon durchgegeben hat. Die Spielerbewertung ist auch noch so ein Punkt..... AH KONAMI :(( macht doch endlich mal alles wie beim 6'er...
hier wird nach wie vor eine eher grottenhässliche Tabelle mit einer Statistik von 1-10 geführt und diese ist und bleibt einfach schlecht. Bei FIFA wirkt die Spielerbewertung viel realistischer und beschreibt jeden einzelnen mit einem ECHTFOTO im Detail und !!ÜBERSICHTLICH!!

FAZIT:
Ich gebe Pro Evolution Soccer 2013 MAXIMAL 3 von 5 möglichen Sternen weil ich insgesammt etwas mehr erhofft habe. Das Spiel ist kein SCHLECHTES SPIEL, der Realismus steht hier nachwievor an vorderster Stelle ... ABER da müssen einfach ein paar Grundgerüste neu überarbeitet werden wie z.b. die Spielerbewertung oder die Modis. Genau hier wurde ich von Konami wieder einmal entäuscht... Es wird gepunktet mit der CL und Copa Santander... aber das kennen wir doch schon alles... wir wollen mal was neues oder das alte einfach besser überarbeitet, doch Konami lässt uns in diesem Punkt leider nach wie vor im Stich und liefert uns stattdessen so gar noch einen ONLINE-PASS mit in der Verpackung. Ich formuliere dies alles sehr hart bzw. das meiste negativ... das hat den Grund weil ich diese Fußballserie schon seit dem 5'er verfolge und kaufe und bei dem 2013 leider keinen großen Vorsprung bzw. so gar in paar Punkten einen Rückgang gegenüber dem Vorgänger sehe.

Ich empfehle dennoch jeden Einzelnen sich sein Eigenes Bild zu machen, denn jeder Einzelne hat eine unterschiedliche Spielstärke und Voraussetzungen für ein Fußballspiel. Eine eindeutige Kaufempfehlung würde ich leider nicht aussprechen... leit euch das Spiel zu erst für ein Wochenende aus und sehts euch an.
0Kommentar| 23 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. August 2014
ist es ein gutes Spiel und sein Geld wert.zumal es mittlerweile nicht mehr so teuer ist.Man kann gut die Zeit verdaddeln.
Wer die neueste Grafik und aktuelle Spieler möchte,muß zu einem anderem Spiel greifen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Oktober 2012
Wie jedes Jahr habe ich mir wieder Fifa und Pes gekauft und kann somit ein Resumé ziehen:
Positiv:
Das Spielgeschehen ist viel ruhiger geworden. So kann man viel besser kombinieren und schießen.
Die Grafik wurde erneut verbessert.
Die KI der Gegner und der Mitspieler deutlich verbessert.
Wie jedes Jahr sind wieder CL, Euro League und Copa dabei
Kommentatoren deutlich besser als bei Fifa 13

Negativ:
Wo sind CL Mannschaften wie Borrussia Dortmund??
Was soll das mit den Schuh Boosts im Karrieremodus, ganz zu schweigen davon, dass der Karrieremodus wie auch in den Vorgängern nicht gelungen ist. Es soll um Fußball gehn und nicht um die Schuhe die irgendeine Verbesserung bringen ... Schwachsinn

An alle, die einem PES madig machen wollen:
Jeder weiß doch, dass Konami eben nicht die Rechte an der Bundesliga hat. Die darauf nicht verzichten können, sollen es sich einfach nicht holen! PES "Fans" oder Leute, die sowas nicht für Notwendig halten, holen es sich und können auch noch dank Abstruso eine gelungene Bundesliga Kopie draufziehen.

Probleme:
EA sitzt momentan auf heißen Eisen. Die andauernden Freeses im Karriere und Onlinemodus regen (die ganze Community und auch) mich ziemlich auf. Deshalb ein weiterer Grund sich Pes zu kaufen. Es kostet glaube ich 58€ und da gibts so etwas nicht!!
22 Kommentare| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. September 2014
Ich bin jetzt kein so großer Fan PES Fan, aber mein erstes Game damals bei der PS2 war PES 2008 also musste mein erstes Game bei der PS3 auch PES sein. ( Sonst spiele ich immer FIFA seit 1997 )

Possitiv

+Super kleine Menüführung
+Handling super
+Steuerung super
+Grafik TOP
+Spass super

Negativ
-Wie immer nur wenige deutsche Mannschaften, würde mir sehr wünschen wenn es mal der BVB schafft
-Komplizierter Online-Modus
-Die Kommentatoren sind immer noch die gleichen wie die von 2008
-Das Wetter-Effekt könnte etwas mehr ausgebaut sein

Trotz allem wer mehr Wert auf Steuerung und auf das Detail beim Dribbling etc legt ist bei PES bestens aufgehoben.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Februar 2016
Das Spiel ist extrem originell. Man kann zwischen tausenden Mannschaften wählen. Allerdings ist es nicht ganz nicht ganz aktuell. Aber es ist ja von 2013. Mann kann auch Stadien und Spieler selbst erstellen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. September 2012
Vorweg: Wie aus dem Titel ersichtlich, bin ich von Fifa auf PES umgestiegen, weil meinem Kumpel und mir es zum Ende hin mit vielen Sachen bei Fifa gereicht hat. Was da teilweise auf dem Rasen abging hatte für uns (die beide fanatische Fußballfans sind) nicht viel mit einer realistischen Fußballsimulation zu tun. Es war zu Fifa 11 der Virtual Pro der gereizt hat und das 11vs11 was aber letztendlich zum 2vs2 geworden ist. Dann meinte eines Tages ein Bekannter das könnt ihr bei PES auch haben und noch mehr. Entschieden uns also dieses Jahr auf die Lizenzen zu pfeifen und im Zweifel den Patch der Community zu verwenden.
Ich hab jetzt 2 Tage spielen können und muss sagen ich bin begeistert!
Es ist tatsächlich möglich, es von der Spielanlage her deutlich besser zu machen als EA es macht. (Wer jetzt denkt es geht im folgenden weiter mit einer EA-Hass Rezension es werden Punkte kommen in denen Fifa besser ist, ich möchte aber für Unentschlossene aufzeigen was für mich der ausschlaggebende Punkt war.)

Spiel auf dem Rasen:
Von Fifa 11 und 12 (das sind die beiden Versionen die ich exzessiv gespielt habe) war ich damals begeistert. Es kehrte jedoch bei beiden teilen schnell Ernüchterung ein. Es fehlte irgendwie ein richtiges Mittelfeldspiel. 2-3 Pässe und man stand vorm Tor oder man versuchte zu verteidigen. Großartige Spielzüge gab es nicht. Spätestens der 4. angespielte Mann kam zum Abschluss. Der absolute Hit war in beiden Teilen jedoch das es Punkte an der Strafraumgrenze gab die eine fast 100% Torchance gaben. Das ist nicht realistisch.

Bei PES ist es besser gemacht, Mittelfeldspiel ist das A und O des Spiels 3-4 Stationen bis zum Tor ist möglich aber extrem schwierig umzusetzen. Es wirkt auch insgesamt Dynamischer auch wenn es langsamer ist. Die Möglichkeiten Sachen mit dem Ball zu machen sind im Vergleich zu Fifa nahezu unbeschränkt (und bei Fifa war ich eigentlich auch schon begeistert von den Möglichkeiten). Das direkte anwählen der zu schickenden Person inkl. Laufwegvorgabe hat mich begeistert. Schüsse die aus der Distanz zu 100% reingehen sind mir bisher eher nicht begegnet, werde es aber bei Messi wenn er zu viel Platz hat beobachten xD. (Bei 3 von 4 Versuchen hat mein Kumpel das Ding gegen mich oder ich das Ding gegen den PC reingemacht ;) ) Insgesamt gibt es auch mehr Möglichkeiten bei Freistößen/Abstößen usw. man kann Spieler direkt anwählen und kann beim Freistoß sogar Spieler hinter sich anspielen (bei Fifa unmöglich) . Direktes anwählen ist zwar nicht realistischer aber das bei kurzen Abstößen der Ball regelmäßig vom Gegenspieler abgefangen wird ist es auch nicht ;) . Das einzige wirkliche Manko muss ich sagen ist das 11er schießen. Das werde ich wirklich vermissen aus Fifa, da hat EA einfach ein sau geiles System gebastelt. Das PES System ist da eher Altbacken. Nicht Schlecht aber nicht der Hit.

Insgesamt kann man hier Zweifellos feststellen, dass PES das realistischere Fußballfeeling gibt und einfach mehr Möglichkeiten gibt, was das Spiel auf dem Rasen angeht.

Sound/Atmosphäre/Grafik:
Kann ich kurz machen Fifa in allen 3 Kategorien besser.
Sound kann man zwar selber Sounds einfügen, aber die Standard-Fangesänge sind bei Fifa schon umfangreicher.
In der Atmosphäre gibt sich PES grundsätzlich Mühe und es sieht auch nicht schlecht aus. Aber ein riesengroßer Atmosphärenkiller entsteht für mich bei einem Tor. Es fällt ein Tor man hört den Pfiff vom Schiedsrichter und dann Jubelt die Menge. Das ist nicht annährend der normale Hergang. Bei Fifa gelingt es realistischer Tor fällt Pfiff geht im Jubel unter. Dafür jubelt bei Fifa keiner beim Abseitstor bei PES schon xD. Aber das killt die Atmosphäre wenigstens net bei Fifa.
Die Grafik interessiert nach ein paar Spielen eh nicht mehr, aber um dem genüge zu tun auch hier ist Fifa vom ansehen her besser. Allein das Netz bei PES ist fast ne Frechheit aber naja wie gesagt interessiert eh nicht mehr nach 1 Woche.

Spielmodi:
Wie soll man hier vergleichen. Das Problem was sich hier stellt ist schlichtweg das PES ja eigentlich noch nicht ganz vollständig ist, vor allem was den Onlineumfang angeht. Gehen wir mal davon aus das die Online-Modi in den Grundzügen so bleiben.
Hier hat Fifa vom Umfang her grundsätzlich vermutlich die Nase vorn. Auch das Spielen mit 21 Leuten und das steuern des Torhüters hört sich alles toll an. Aber wer ehrlich ist. 11vs11 (also wirklich 11 gegen 11 nicht pro club) spielt man nicht häufig genug dass es sich lohnt. Auch als TW kommt eher langeweile auf. Eine ganze Saison spielen ist vermutlich auch nicht das Ding von jedem, wobei es da bestimmt schon ein paar mehr gibt und sowas fehlt sicherlich bei PES etwas. Pro Club ist, wenn man nicht wirklich mit 4 Leuten aufwärts spielt zwar ein geiler Mode aber mit weniger kommt häufig auch Frust aufgrund der schlechten CPU-generierten Spieler auf. Das Spiel beschränkt sich realistisch gesehen also eher auf weniger Modi als man denkt.
Rangliste gibt es bei PES auch. Alternativ zur Saison besteht hier die Möglichkeit CL zu spielen. Die Modi der Pokalwettbewerbe (online wie offline) reizen mich persönlich jedoch deutlich mehr als alle Modi bei Fifa, weil ich viel eher mal bereit bin einen Pokal zu spielen als mich an eine ganze Saison zu setzen. Es gibt bei PES auch laufend Pokalwettbewerbe bei Fifa war ich immer enttäuscht wen der Pokal vorbei war. Alternativ zur Saison bzw. zum Ultimate Team hat PES mit der Meisterliga-Online ein wie ich finde überragenden Mode für sich geschaffen. Eine eigene Mannschaft aufzubauen und zu "bewirtschaften" ist hier die Aufgabe.

Insgesamt lässt sich festhalten Fifa hat vll von der Anzahl mehr Spielmodi, aber PES kann durchaus mithalten und die Spielmodi stehen Fifa auch in nichts nach.

Um dem Patch genüge zu tun möchte ich den Online Community Modus mit berücksichtigen und muss meine Bewertung aufgrund diesem Modus (der den Multiplayer quasi im ganzen darstellt) ändern und deutlich nach unten korrigieren. Mit dem Patch ist es nun möglich 2-4vs.2-4 zu spielen. Was Konami hier jedoch verschweigt, ist dass man nur EINEN Spieler steuern kann. Alle restlichen Spieler werden durch den Computer gesteuert (der nebenbei gesagt ein äußerst mäßiger Spieler ist). Das ist für mich ein untragbarer Einschnitt der mir und meinem Kumpel den Spielspaß komplett zerstört.

Spielmenü/Lizenzen:
Hat zwar nichts miteinander zu tun will ich aber nicht einzeln aufführen.
Das Spielmenü ist im Vergleich zu Fifa spartanisch gehalten und nicht sehr übersichtlich. Nach ein bisl durchschauen findet man sich aber durchaus zurecht und dann ist es auch iO. Ich will ja auch nicht ewige Zeit im Spielmenü verbringen.
Die Lizenzen sind als deutscher natürlich ne extrem ärgerliche Sache. Aber wer auf das spielen mit Nationalmannschaften steht der kommt zum Großteil (ausnahmen bestehen Niederlande zb) auf seine Kosten. Mit dem Abstruso-Patch in 2 Wochen besteht offline natürlich auch nicht mehr das Lizenzproblem. Trotzdem hat Fifa hier sicherlich die Nase vorn.

Insgesamt gebe ich daher für PES 4 Sterne bei 5 Sternen Spielspaß. Abzüge halt hauptsächlich im Bereich Sound/Atmosphäre/Grafik die Lizenzen habe ich nicht berücksichtigt aber auch dann wären es noch 4.
Wer sich jetzt nach lesen denkt er vergleich vor release schon die ganze Zeit mit Fifa. Ja mit Fifa 11 und 12 und der Demo von Fifa 13. Aus dieser Erfahrung heraus, möchte ich behaupten, lässt sich schon sehr gut ein sinnvoller Vergleich schaffen. Ich bin nicht auf First-touch eingegangen, da ich hier einfach mal davon ausgehe, dass diese Neuerungen kaum besser sein werden (wenn überhaupt) als bei PES. Die Sache mit den Freistößen ist cool aber Spielerei. Ansonsten wird sich, dass kann ziemlich sicher sagen, nicht viel ändern und von daher kann man die Vergleiche sehr wohl schon ziehen.

Ich hoffe ich kann mit dieser Rezension irgendwem der zwischen Fifa und PES steht helfen sich zu entscheiden. Ich bin kein absoluter Fifa Gegner und PES-Fan. Nur ein Hasser der "Lizenzen-sind-alles"-Schreier. Wer offline ne Saison spielen will mit seiner Lieblingsmannschaft soll bei Fifa bleiben, der wird mit PES nicht glücklich. Wer aber online mehr als nur das öde Ranglistenspiel haben will und mit dem Ultimateteam nichts anfangen kann und außerdem von der Fifa-Engine die Nase voll hat, dem kann ich PES nur wärmstens ans Herz legen. Man kann ja auch immer noch mit Deutschland spielen ;)

Ansonsten lässt sich nur hoffen, das Konami EA oder EA Konami aufkauft und ein Ultimatives Fußballspiel entwickelt wird, mit der Engine von PES den Verbesserungen innerhalb dieser durch Fifa und der Kombi des Rests beider Spieleteile. Man darf ja wohl träumen. ;)

Nachtrag:
Mit dem Einschnitt bezüglich des Multiplayers den ich oben beschreibe, kann man nun wohl sagen, dass sich das Spiel multiplayertechnisch nur noch für eine sehr eingeschränkte Gruppe von Spielern eignet. Für mich persönlich ist das Onlinespiel so auf jedenfall nicht hinnehmbar und ich kann nur hoffen, dass sich Konami kurzfristig entscheiden wird das zu korrigieren. So ist das Spiel in meinen Augen aber nur ein Singleplayer Spiel (auch 1vs1-Online sehe ich als Singleplayer) mit einer Multiplayer-Fun-Variante. Ob man hier jetzt 2 oder 3 Sterne gibt sei dahin gestellt. Da ich vorher aber 4 gegeben habe und eine Herabstufung auf 3 die Reichweite des Einschnitts nicht verdeutlicht habe ich mich für 2 entschieden. Ändert sich da nichts wird es für mich defintiv das erste und letzte PES gewesen sein.
11 Kommentar| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Januar 2013
Möchte hier mal nur meine Meinung zum online Gaming von pes schreiben!

Hab sehr viele Online Matches absolviert und muss sagen das es mit der Zeit extrem nervig und frustrierend wird!
Die angesprochene extrem starke Offensive von Barca und Real und auch noch (PSG,ManCity) macht den Online Modus relativ schnell langweilig weil in 4 von 5 Matches dein Gegner Barca oder Real ist und mit diesen schnellen Stürmern jeder Vollpfostn ein Tor machen kann....! Es wäre ein Ligasystem mit ausgeglichenen Mannschaften sicher eine gute Online Variante!
Über die fehlenden Lizenzierten Mannschaften und Ligen brauch man gar nichts schreiben weil ca 80% mit Barca und Real spielen und anscheinend niemand andere Mannschaften braucht!wird ein Online Cup gestartet mit z.b. 400 Spielern gibts sicher 160 mal real und je 70 mal Barca und Mancity!!!!
Bei den alten Pes Teilen von Ps2 Ära war nie so eine großer Unterschied zu den Topmannschaften bzw. zu den wenigen extrem abartigstarken Einzelspielern der oben genannten Teams!
Auch das taktische von Pes ist verloren gegangen!die taktischen Einstellungen bringen nicht sehr viel den die beste ist nimm ein Topteam mit schnellen Stürmer der Rest ist egal!

Ist meine Meinung zum thema Pes Online ich hoffe der neue Teil wird wieder etwas ausgeglichener....
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.

Haben sich auch diese Artikel angesehen

6,30 €-252,03 €

Benötigen sie kundenservice? Hier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)