Sale70 Sale70w Sale70m Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ BundesligaLive Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited BundesligaLive longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 17. Januar 2017
Gekauft vor zwei Jarhen für meine Panasonic FZ200. Seit dem nie ein Problem mit der Karte.

Speichern von Fl HD Videos , Slow motion oder Serienaufnahmem ist kein Problem.

Auch wird die Karte immer tadellos vonn allen PCs erkannt. Da hatte ich auch schon andere Kandidaten.

Die 32GB sind für mich voll ausreichend. Im RAW macht meine Kamera 12 MB sonst eher 4 bs 5.
Jeder kann sich leicht ausrechnen, dass das für ne Menge Fotos reicht.

Eindeutig weiter zu empfehlen.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
...einem ungeplanten Kauf am Prime Day ist große Zufriedenheit entstanden. Die Karte wurde so günstig angeboten, dass ich einfach zuschlagen musste. Ich habe sie in einer Canon-DSL- u. einer Systemkamera ausprobiert und ich war erstaunt, wie schnell sie sich von den Kameras bei Serienbildern beschreiben lässt - das macht einfach Spaß! Auch nach 15 Serienbildern sind die EOS sofort wieder bereit, was ich nicht von allen meinen Karten sagen kann.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. November 2016
Ich habe die 32GB Variante für meine Sony NEX 5N bestellt. Der Versand erfolgte problemlos innerhalb von 2 Tagen mit dem Standardversand.
Zur Speicherkarte selbst kann ich nur sagen, dass es mittlerweile meine zweite Anschaffung ist. Die 16GB Variante hat mir irgendwann nicht mehr ausgereicht. So musste was größeres her. Letztendlich habe ich mich erneut für die Transcend entschieden. Erfahrungsgemäß weiß ich nun, dass diese Speicherkarten sehr zuverlässig, robust, schnell und vor allem im Preis erschwinglich sind. Es gibt da wirklich nichts auszusetzen. Von mir gibt es daher die vollen fünf Sterne und eine uneingeschränkte Kaufempfehlung!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. April 2017
Ich wollte eigentlich in meinen Nikons nie wieder eine Karte von Transcend haben, weil ich immer das Gefühl hatte, dass die Kamera damit sehr langsam agiert und nicht zurechtkommt. Bei den anderen Modellen, die als etwas langsamer deklariert sind, schreibt meine Nikon ewig an einem Bild, oder meldet ununterbrochen Fehler.
Diese hier funktioniert sehr gut ist schnell, haltbar und ich hatte noch nie Probleme damit. Nach Monaten der Benutzung bin ich wirklich zufrieden Ob riesige RAW Daten oder 4K Videos... alles perfekt. Sehr empfehlenswert.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Juli 2017
Wie auch die MicroSD so ist auch diese SD Karte sehr gut. Ich wurde mit SanDisk bisher nicht enttäuscht. Von dieser habe ich 3 daheim. Ich achte immer auf eine hohe Datenrate. Das ist mir wichtig. Dies ist auch spürbar. Daher ist die 90mb/s meine erste Wahl gewesen. Das Geld ist sie absolut Wert!
Die Datenrate ist sehr gut, sodass auch größere Datenmengen schnell hin- und hergeschoben werden können. Eingesetzt wird sie bei einer Spiegelreflexkamera. Die Bilder und Videos werden schnell auf die Karte geschrieben. Es gibt hier somit keine Verzögerungen.
In Sachen Speichermedien kann ich SanDisk wie immer nur empfehlen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. August 2015
Ich hatte in meiner Nikon Kamera des öfteren mal das Problem, dass meine Kamera mit meinen bisher eingesetzten Samsung-Karten gefühlte Ewigkeiten braucht um nach dem Schießen einer Serienbild-Reihe auf die Wiedergabe-Funktion der Kamera zuzugreifen. Teils durfte ich 10 Sekunden warten, wenn ich den Play-Button gedrückt habe und dies obwohl auf den Karten meisten ausser des aktuellen Shootings keine großen Bildbestände lagen. Das hat mich so sehr genervt, dass ich auf die Alternativen-Suche gegangen bin.

Nachdem ich viele gute Rezensionen zu dieser Karte hier gelesen hatte, habe ich sie auch gleich geordert. Und ich muss sagen ich bin echt froh darüber. Die Karte ist im Zugriff gefühlt wesentlich schneller und auch eine längere Bildserie kann relativ gleich nach dem Fotografieren angesehen werden.

> Verpackung:
Die Karte kam in einer frustfreien Verpackung die einfach zu öffnen war und auch sehr klein gehalten war, somit entsteht wenig unnötiger Verpackungsmüll, was ökoligisch bei einem solchen Artikel sehr sinnvoll ist wie ich finde. Ein SD-Karten-Verpackung stelle ich mir nicht als Schau-Objekt oder Memorabillie ins Regal oder die Vitrine.

Selbst in meinem Laptop arbeitet sie schneller als meine Samsung-Karten, auch wenn ich hierzu keine Benchmarks durchgeführt hab.

Fazit: schnelle Karte zum angemessenen Preis. Werde in Zukunft häufiger zu Transcend greifen
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. September 2016
Habe schon seit Urzeiten Transcend-Medien im Einsatz und war immer zufrieden. Es kommt mir auch nicht auf das letzte Mü an Schreib-/Lese-Geschwindigkeit an.

Nachdem ich die Rezensionen über defekte Karten gelesen hatte, dachte ich mir: kann vorkommen. Habe dann diese Karten bestellt.

Frisch in die Kamera geschoben, fleissig fotografiert, --> Kartenfehler. OK, Karte raus, Kontakte geputzt, Karte rein, weitergeknipst. Wieder Kartenfehler... Kartenslots getauscht,m irgendwann wieder Kartenfehler.

Habe dann Zuhause am PC die Fotos noch einlesen können, aber mein Vertrauen wackelte etwas, gerade auch deshalb, weil es in Urlaub ging und ich mich nicht auf die Karten hätte verlassen können.

Ich habe die Karten dann am PC formatiert, FAT32 und vollständige Formatierung (Haken raus bei Schnellformatierung, hier wird sonst nur das Inhaltsverzeichnis gelöscht). Und siehe da : mehrere 100 Fotos auf beiden Karten (Karte 1 RAW, Karte 2 JPG) -> keine Probleme

Hier scheint mit der "richtigen" Formatierung das Problem beseitigt zu sein.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Für meine Nikon D5300 sollte eine aussreichend Große SDHC Karte her, eine Transcend 8GB Class 10 Karte war nur eine Übergangslösung. Ein Bekannter meinte noch, ich solle unbedingt auf sehr schnelle Karte achten. Ich dachte dieser Rat bezog sich lediglich auf den schnelleren Transfer der Daten von Kamera auf den PC. Hier ist die Karte absolut super!
Im Schnitt schafft sie 36-40 Mb/s beim Schreiben und 80-85 Mb/s beim Lesen.
Und:
Das Datenhandling und insbesondere die Serienbildfunktion bei meiner Nikon D5300 hat sich dramtisch verbessert.
Prozesse, die das Schreiben der Daten auf die Karte abwarten müssen sind deutlich beschleunigt. Insbesondere bei der Serienbildfunktion hält die Kamera deutlich länger durch bevor die erste kurze Pause kommt. Danach geht es aber mit gleicher Geschwindigkeit weiter.

Dass dieser Effekt so deutlich ist, hätte ich nicht gedacht. Von daher absolute Kaufempfehlung!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. November 2014
... fasst diese SD-Karte wohl am besten zusammen.
Vorweg, wieso habe ich mir diese Karte gekauft?

Ich habe vor einigen Monaten angefangen, mit meiner Kamera (Fujifilm FinePix HS20EXR) im RAW-Format zu fotografieren. Dabei wird neben dem üblichen JPG-Bild ein weiteres Bild mit den "Rohdaten" erstellt. Zusammen fallen neben den 6MB pro JPG nochmals 24MB für das RAW-Bild. Die Kamera muss nun also ca. 30MB pro Bild Speichern.
Wenn man ein Bild mit einer Kamera macht, so landen die Daten erst im Puffer-Speicher der Kamera, und werden dann auf die SD-Karte gespeichert. Je langsamer die SD-Karte ist (wobei es hier ausschließlich auf die Schreibrate ankommt), desto länger dauert es, bis der Puffer-Speicher wieder geleert ist und man das nächste Bild machen kann.

Wer oft viele Bilder mit der Kamera macht, bei dem sammeln sich viele GB an Daten. Um diese schnell auf den Computer zu speichern, bedarf es einer hohen Leserate der SD-Karte. Und auch in diesem Bereich kann die Karte überzeugen.

Wie es mit der Langlebigkeit der Karte aussieht, kann ich nach der kurzen Zeit nicht bewerten, aber ich nehme mal an, sollte sie in 2 Jahren ihren Dienst versagen, wird es schon schnellere und größere Karten für den selben Preis geben.
Deswegen von mir 5Sterne!
review image
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Juni 2016
Preis-Leistungsverhältnis passt. Hätte mir schnelleres Schreiben erhofft - gegenüber der Version 400x, wurde aber enttäuscht. Möglicherweise liegt das aber auch an der Kamera (Sony DSC HX50). Bei höchster Qualität/Auflösung dauert mir die Verarbeitung einfach zu lange.
Bitte beachten: Vor erster Verwendung unbedingt in der Kamera formatieren, da es sonst zu Problemen mit der Erkennung kommen kann.
Hatte dieses im Urlaub und konnte weder Fotos machen, noch die Karte formatieren. Hatte zum Glück noch genug Karten dabei.

Nachtrag: Eine der beiden gekauften Karten läßt sich auch mit anderern Kameras nicht formatieren und dadurch nicht verwenden - also direkt zurück. Mal sehen, wie die Abwicklng läuft.

Rücksendung u. Rückerstattung des Kaufpreises wie gewohnt unkomliziert.
Auch die 2.Karte macht gelegentlich Probleme, werde daher wieder auf die bewährte 400er umsteigen.
11 Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 77 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)