Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos Inspiration Shop Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,4 von 5 Sternen
51
4,4 von 5 Sternen
Format: Blu-ray|Ändern
Preis:17,00 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 24. August 2012
Seit der Trennung von Nightwish geht Tarja ihren zunehmend eigenen Weg, der viel Platz für leise Töne und stilistische Ausflüge abseits von Bombasttheatralik lässt. Da gibt es 80er Anklänge/Medleys, Elektroikone Schiller sagt musikalisch Guten Tag, ebenso Gary Moore, und es bleibt sogar noch Raum für eine gelungene Folkinterpretation. Mit dieser DVD hat sich Tarja endgültig von ihrer Vergangenheit gelöst und schreitet voran in eine wie ich finde deutlich spannendere und anspruchsvollere Zukunft als sie sie mit Nightwish gehabt hätte. Dafür und für den ausgewogen satten Sound Applaus und Anerkennung.
Stehenden Applaus und ein Riesenkompliment gibt es für die optische Umsetzung! Alleine das El Teatro Circulo, ein altes, fünfstöckiges Opernhaus im argentinischen Hinterland, ist ein Hingucker par excellence! Hier darf, hier muss man Phantom of the Opera" spielen! Als die extrem weitwinklige Bühnengrabenkamera erstmals in einer Fahrt von der Bühne in den hohen, nur von Kronleuchtern erhellten Publikumsraum schwenkt, ist mir buchstäblich die Kinnlade runtergeklappt. Auch alle anderen Einstellungen, insbesondere die bühnennahen, sind unglaublich brillant und satt. Ein weiteres Highlight sind die Tiefenschärfen. Da ich selbst leidenschaftlicher Fotograf bin, gehe ich schwer davon aus, dass hier tatsächlich zumindest teilweise mit digitalen 35mm Kameras gearbeitet wurde. Das dürfte Maßstäbe setzen!
Wenn man bei dieser DVD überhaupt etwas auf extrem hohen Niveau bemäkeln möchte, dann das von den anderen Rezensenten auch schon angesprochene, verrauschte und in Schwarz/Weiß gehaltene mehrminütige Intro. Ich schätze aber mal, dass hier bis an den Rand des technisch möglichen aufgehellt wurde, denn die Glühbirnen Backstage und die Taschenlampe (!), die Tarja den Weg hinter der Bühne weist, ist die einzige Lichtquelle.
Das Bonusmaterial ist mit einem Zusatzkonzert, zwei Diashows, einem informativen und gleichzeitig sehr spaßigen Interview sowie dem neuen Videoclip Into The Sun" schön geraten und rundet diese DVD wohltuend ab. Wer auch immer noch dieses Jahr veröffentlicht, es wird schwer werden diese DVD rein vom Bild her zu toppen.
0Kommentar| 21 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Dezember 2012
Eine wundervolle Reise in die Welt von Tarja Turunen, die stimmlich auf dieser Blu-Ray überragend hervortritt.
Zum Inhalt wurde viel gesagt, ich schließe mich Herrn Müllers Rezension über den Inhalt völlig an.

Was ich aber zum Ton bemerken muss:
Zwei Sachen, die ich ich bemängeln kann:
1) Mal wieder dieser Loudness War, dem Tarja Turunen weder auf ihren CDs noch bei diesem Konzert entkommen konnte.
Ich kann mir gar nicht vorstellen, wie genial die Aufnahme ohne diese maßlose Kompression klingen würde.
2) Bei dem DD5.1 und dem DTS5.1 Ton ist der Center-Kanal unbenutzt.
Vielleicht weiss jemand ja, ob das ein Feature oder ein Bug ist.
11 Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. August 2012
Hallöchen,
habe die Blu-Ray heut Morgen bekommen. Kann sie empfehlen. Tarja wie man sie hören und sehen möchte. Die Setlist ist sehr gelungen, Ton und Bild sind super, Bildrauschen in den Schwarz Weiß Szenen am Anfang und Ende scheint gewollt über einen Filter eingefügt zu sein. Das Bonusmaterial lohnt sich auch. Alles in allem eine sehr gelungene DVD. Kaufen, Kaufen, Kaufen. Wenn ich könnt würd ich noch mehr Sterne geben ;)

Nachtrag: Aufgrund einer Rezension hier... Ich werte mit dem Begriff DVD die Blu-Ray nicht ab. Eine DVD hätte auf einem Blu-Ray Player ein schlechteres Bild nach dem Hochrechnen auf 1080p. Ich finde die Bildqualli auf Tarjas Blu-Ray während des Konzertes völlig in Ordnung. Vielleicht habe ich mich mit DVD ein wenig mißverständlich ausgedrückt, Sorry.
Ich gebe Herrn Peter Müller in punkto Bildqualli recht.
0Kommentar| 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. November 2012
Das Konzert an sich ist einfach oberste Sahne, Tarja in Höchstform.
Bildqualität: Die Bluray HD Qualität ist nicht überragend, aber geht in Ordnung. In dunkleren Einstellungen rauscht es etwas, ansonsten ist das Bild scharf und hat einen guten Kontrast.
Tonqualität: Die Abmischung ist meiner Meinung nach gut gelungen, die Bassschläge vom Schlagzeuger kommen sauber rüber und der Gesang ist klar.

Ich habe Tarja schon mehrfach live erlebt und kann nur sagen, dass die Bluray ihre Bühnenpräsenz und den Sound sehr gut rüberbringt. Live-Konzerte sind leider immer viel zu aggressiv in der Lautstärke und vermasseln dadurch den Musikgenuss. Bei einer Bluray kann man sich einen angenehmen Lautstärkepegel einstellen.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. September 2012
Seit ihrem unschönen Ausscheiden bei Nightwish gab es für Tarja Turunen wenig Gründe auf die Bremse zu treten. Die Ausnahmesängerin entschied sich gegen "den Kopf in den Sand stecken" und für "den Blick nach vorn". Nach ihren beiden erfolgreichen Rock-Soloablen, gefolgt von dem klassischen Weihnachtsalbum mit Harus Ende 2011 kommt mit Act 1" nun die erste DVD/BluRay der "rockigen Tarja" auf uns zu, die - man kann es vorweg sagen - keinen Fan enttäuschen wird.

Der Rahmen hätte passender nicht sein können, um das stilvolle Ausnahmeorgan Tarjas in Szene zu setzen. Aufgenommen wurde "Act 1" in der argentinischen Wahlheimat der Sängerin, und das gängige Klischee würde jetzt vorsehen, dass die Fans als euphorisch-pulsierende, unkontrollierbare Masse der Finnin zu Füßen liegen. Euphorisch stimmt (die Fußballerfahrenen Argentinier singen nicht nur jeden Text mit, sondern darüber hinaus sogar manche Riffs und besonders lautstark die Keyboardmelodie von "Nemo"!). Abgesehen davon geben sich die Südamerikaner aber alle Mühe und verhalten sich dem Anlass entsprechend diszipliniert. Doch auch so kommt der Veranstaltungsort, das komplett bestuhlte Teatro El Cirulo in Rosario, mit seiner atemberaubenden Architektur voll zur Geltung. Dieses mehrstöckige Theater passt nun wirklich perfekt zur beeindruckenden stimmlichen Anmut der Sängerin, die dieses Ehrfurcht gebietende Gebäude an zwei März-Abenden hintereinander in Verzückung versetzte. Durch den Zusammenschnitt beider Abende kommt der finale Konzertfilm inklusive Klassik-Darbietungen (J.S. Bach), Musical-Momenten ("Phantom of the Opera"), Coverversionen (Gary Moore, Whitesnake, Bon Jovi) und Nightwish-Hits ("Nemo") auf weit über dreißig (!) Songs. Die ausladende Trommeleinlage von Mike Terrana hätte man natürlich liebend gern weg lassen können, aber man freut sich viel lieber darüber, dass mit "Never enough" und der inzwischen ausgekoppelten Ballade "Into the Sun" (großes Drama, große Gefühle, große Stimme) sogar zwei komplett neue Stücke ihren Weg auf Act 1" gefunden haben. Neben bereits zur genüge angepriesenen Ohrenfreuden, gibt es auch durchaus etwas für's Auge: So wechselt Tarja nicht nur rekordverdächtig oft ihr Outfit, sondern auch die Techniker beeindrucken mit tollem Licht und sogar einer Lasershow. Und weil nicht zuletzt wirklich keine Perle der beiden bisherigen Alben ausgelassen und sogar noch einiges mehr geboten wird, darf und muss hier völlig zu recht die alte Floskel "da bekommt man was für sein Geld" ausgegraben werden. "Act 1" zeigt Tarja Turunen in Bestform für zu Hause und unterwegs (eine abgespeckte Version ist als 2CD zu haben) und darf nicht nur für Fans als eine der besten Musik-DVDs des bisherigen Jahres bezeichnet werden. Standesgemäß.
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. August 2012
Ein echt tolles Konzert von Tarja.Stimmlich ist sie in Bestform auch ihre Band gefällt mir sehr gut.Am besten finde ich das es in einer Oper aufgenommen wurde,das ist ja wahnsinn wie hoch das bis zur Decke geht.Ich selbst habe Tarja leider noch nie Live sehen können.Tarja finde ich Live auf dieser DVD noch einen Tick besser als auf CD.Was bei dem Konzert für mich das Highlight war, das Tarja bei dem Song The Reign von der Bühne gegangen ist und zu ihren Fans in den Saal gelaufen ist.Sie ist von Fans umringt gewesen ohne das sie auf Tarja losgingen.
Die DVD hat ein super Bild und einen sehr guten Sound.Ich verstehe einfach nicht was die anderen hier für Probleme mit ihrer DVD haben,das es rauscht und das Bild nicht gut ist,das dass Menü nicht angezeigt wird und man somit den Ton nicht einstellen kann.Ich habe die normale DVD und da geht alles ohne Probleme.Wie das mit der Blue Ray ist kann ich nicht beurteilen weil ich sowas nicht gucke.

5 Sterne gibt es von mir für diese sehr gut gelungene Live DVD von Tarja.Endlich weiß ich wie Hammer geil Tarja Live ist.Und dafür danke ich Tarja das sie uns so ein tolles Live Konzert geschenkt hat.
An Alle Tarja Fans da draußen, KAUFEN KAUFEN KAUFEN und Tarja Live genießen.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. September 2012
Fällt schwer eine vernünftige Rezension zu verfassen, das Konzert ist super, die Qualität der Bluray ist auch sehr gut und bis auf Stereo ist der Klang auch super, sowohl DTS 5.1 als auch Dolby Digital 5.1. Stereo klingt meiner Meinung nach etwas "flach".
Artefakte oder ähnliches konnte ich die ganze Zeit nicht feststellen, das Bild ist gestochen scharf, und schwarz ist auch schwarz und nicht dunkelgrau. Also von der Qualität. Sehr gut.
Das Konzert selber: Wie nicht anders von Tarja zu erwarten wieder 1a durchchoreografiert. Die Lieder wechseln sich schön ab von ruhig bis bombastisch, die Bühneschön mit Lochteffekte versehen, nur vielleicht etwas klein. Die Lieder eine gute Auswahl, auch noch aus der Nightwish Ära wie "Nemo", "Where were you last night" oder "Over the hills and far away" bzw Coverversionen davon.
Was aber gar nicht geht:
Wie schon bei anderen Rezensionen angemerkt: Das Menu der Bluray ist eine Frechheit, sowas DARF einfach nicht passieren. Verwendeter Blurayplayer: Samsung HT-C5500 mit aktuellster Firmware (also daran liegt es nicht). Trotzdem sind die Menus nur mit Glück nutzbar, da nicht angezeigt wird, was gerade ausgewählt ist. Man kann sich zwar "merken" wo die Auswahl gerade sein MÜSSTE, aber sowas in den Handel zu bringen ist schon "mutig". Ausserdem ist die Hintergrund-Loop-musik/video zu kurz, so dass wenn man Pech hat der Loop gerade wieder von vorne losgeht wenn man gerade etwas auswählt, was dazu führen kann, dass die Auswahl dann ganz woanders ist, als man sie sich "gemerkt" hat.. gerade im Menu mit der Songauswahl mit 30 Punkte mehr als nervig.
Das obligatorische "Nicht überspringen können" von FKS und Co Hinweisen spare ich mir mal, gibt keinen Abzug, da es ja leider Standard ist.
Fazit: Das Konzert, Bildqualität und Sound sehr gut.
Technische Umsetzung: Ungenügend.
Da man sich "drumrumschummeln" kann und wenn man sich "nur" das Konzert ansehen will ohne grossartig Sachen auszuwählen und mir das das Wichtigste ist gebe ich mal 4 Sterne, aber trotzdem sollten die Leute ihre Hausaufgaben besser machen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. September 2012
Ich hatte die Blu ray auf 2 verschiedenen Playern laufen. Beim ersten wurde das Menp nicht richtig angezeigt (funktioniert aberr trotzdem alles wunderbar, man muss eben blind schalten), beim zweiten lief alles ohne Probleme.

Nun zum Inhalt.
Sehe gefreut habe ich mich über den Umfang der Blu ray disc... da sind ja ca. 2einhalb Stunden Musik plus Bonusmaterial drauf. Kann man sich schön satt hören.

Die Lieder eben gewohnt klasse, gegen Ende des Hauptkonzertes schlichen sich ein paar schiefe Töne bei der guten tarja ein, aber das ist zu erwarten.

Die Show an sich war nicht der Schwerpunkt, es ging einzig und allein um die Stimme und eine unglaublich tolle Location.
Witzig fand ich zum Teil, dass tarja wenn es um Performance geht schon ein kleines motorisches Genie ist :D
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Oktober 2013
Ein beeindruckender Auftritt, der hier in einem wundervollen Ambiente aufgezeichnet wurde. Wer Tarja Fan ist sollte die Scheibe unbedingt in seine Sammlung aufnehmen.

Qualität und Zusatzmaterial sind OK. Probleme bereitete meinem Player allerdings das Disc Menü (Auswahl wird nicht hervorgehoben).
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Dezember 2012
Als langjähriger Fan von Tarja und Mike Terrana war der Kauf dieser DVD ein muss.

Ich habe es nicht bereut. Super Tarja, super Band, super Songs, super Sound, super Produktion. Ein Juwel in meiner Sammlung.

Tarja Turunen ist für mich die unbestrittene Königin des female fronted metal.
11 Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

8,99 €