Fashion Sale Hier klicken reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More Eukanuba Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

3,4 von 5 Sternen
54
3,4 von 5 Sternen
Format: Kindle Edition|Ändern
Preis:0,99 €
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 10. Mai 2014
Inhalt
In dem Buch: Geliebte Bestie von Cathy McAllister geht es um Crissy. Leider hat sie sich mit dem falschen Mann eingelassen und so findet sie sich in den Sümpfen an einen Pfahl fest gekettet wieder, den Alligatoren zum Fraß vorgeworfen. Doch bevor es dazu kommt erscheint ein Fremder Mann namens Ramon, er sieht aus wie eine Bestie denn eine seiner Gesichtshälften ist durch Narben entstellt und befreit sie. Doch noch haben beide es nicht geschafft denn so schnell geben sich die Männer nicht geschlagen.

Meinung
Cathy McAllister Bücher gefallen mir eigentlich immer sehr gut. Auch dieses Buch fand ich nicht schlecht und ich habe mich gut unterhalten gefühlt. Durch Ramons eingreifen rettet er Crissy das Leben und nimmt sie mit zu sich auf seine kleine Sumpfinsel. Die Geschichte dreht sich aber nicht nur im Sumpf ab sondern durch eine Verfolgungs- Jagt finden die beiden sich auch einmal in Orlando und Brasilien wieder. Die Action stellen im Buch tauchen zwar häufig auf, doch sind sie ein wenig kurz ausgefallen was aber aufgrund dass es eben eine Kurzgeschichte ist auch nicht anders zu erwarten ist. Was hingegen nicht zu kurz kommt, sind die vielen „Liebes“ stellen. Fast schon etwas zu viel meiner Meinung, denn die beiden finden oft zueinander… auch an unmöglichen Situations- Momenten wie ich finde ;). Aber nun gut, wen es arg stört kann die paar Zeilen auch gerne überfliegen. Leider verlieren meist die Charakter bei einer Kurzgeschichte immer etwas an tiefe und hier ist es auch ein wenig der Fall. Zwar bekommt man ein wenig Einblick in Ramons Leben, wie es zu den Narben gekommen ist, doch ist dies auch relativ oberflächlich gehalten. Mit diesem Buch habe ich nun insgesamt drei Cathy McAllister Bücher gelesen und was ich bei ihr ziemlich auffällig finde sind die Enden. Denn es gibt nie ein schnelles Ende bei ihr. Meist wird kurz vor dem eigentlichen Ende eine Zeitspanne eingelegt von mehreren Monaten bis mehrere Jahre, bis es dann weiter geht. Diese enden sind dann meist schön doch für mich durch die Dramatischen Zeitspannen nicht schön genug, hier bin ich einfach vielleicht etwas zu altmodisch eingestellt oder habe zu viele Disney Filme angeschaut ;).
Noch schnell ein Paar Worte zum Cover. Bei genauerem hinsehen kann man auch auf dem Mann ein paar Narben erkennen. Die Frau darauf erinnert mich eher an einen Xenia Film ;). Doch schlecht ist das Cover wie ich finde auf keine Fälle.

Fazit
Das Preis- Leistungs- Verhältnis ist gut, denn der Peis von 99 Cent für eine Kurzgeschichte finde ich Fair. Auch ist die Geschichte sehr schön und total im McAlister Stiel geschrieben, Fans werden nicht enttäuscht werden. Es ist ein gutes Buch, für mich noch nicht Perfekt daher leider nur 3 Sterne. Die Kriterien was dem Buch nur 3 Sterne von meiner Seite aus einbringen sind jedoch alles Persönliche „Stör“ Faktoren, einige werden dies sicher anders sehen und das Buch deswegen auch besser finden.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
VINE-PRODUKTTESTERam 20. Juni 2012
Erst rettete er ihr Leben, dann stahl er ihr Herz

Cathy MacAllister ....mit dieser Thriller Romance Novelle hat sie mein Herz gestohlen, man was für eine Berg und Talfahrt der Gefühle ...man ist berauscht von der Geschichte die schon auf den ersten Seiten so ziemlich heiß daherkommt und das zieht sich bis zum Ende des Buches durch. Wenn man dann noch eine Prise Crime dazumischt ist ein kleines Kunstwerk der Emozionen entstanden. Man wechselt von Trauer zur Hoffnung über Hass und Freundschaft weiter zur Herzergreifenden Liebe mit allen Facetten des Leidens die zu einer solchen Liebesgeschichte gehören und man endet mir den Gedanken " Cathy du schafftst mich, soviele Taschentücher hatte ich lange nicht in Gebrauch beim lesen eines Buches, wie bei dieser Geschichte" Wer die Bücher von Cathy MacAllister noch nicht kennt, sollte damit beginnen, sie sind nicht auf 300 Seiten aufgeteilt nein sie sind kurz, heiß, gefährlich, spannend, sexy und zum träumen.....vielleicht bin ich jetzt ins schwärmen gekommen sorry aber ich habe schon einiges von ihr gelesen und bin immer wieder sehr überrascht und begeistert über diese sexy, short Stories. Ich freue mich schon auf die nächsten von ihr.
0Kommentar| 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. April 2013
Spannend geschrieben. Am Ende etwas kurz gefasst jedoch zum weiter Empfehlen. Habe noch andere Bücher von Cathy McAllister gekauft, weil ich ihre Geschichten immer aufregend finde mit etwas Erotik. Ich bin eine Leseratte und finde ihre Bücher perfekt als Kurze Abendlektüre.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Februar 2013
Ich habe schon das ein oder andere Buch der Autorin gelesen, manchmal ist man nun mal in der Stimmung für seichte erotische Geschichtchen, aber das hier ist so idiotisch und unrealistisch, dass erträgt man nicht mal für 99 Cent. Sofort wieder runter von meinem neuen Kindle !! Dafür gibt es eben Leseproben, beim nächstenmal mache ich es besser.........
33 Kommentare| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. April 2014
Eine recht anspruchslose Geschichte, deren Niveau mit Groschenromanen zu vergleichen ist.

Viel Sex, rohe Gewalt, wenig Handlung...
aber flüssig geschrieben und bietet sogar eine gewisse Spannung, wenn auch vieles in der Geschichte sehr unrealistisch ist.

Fazit:
Nette, anspruchslose Unterhaltung für zwischendurch
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Mai 2014
Ein Buch, dass ich nicht aus den Händen legen konnte. Spannend, gefühlvoll und wieder mit Erotik gewürzt. Alles was ich brauche, um gut unterhalten zu werden. ich befand mich erneut in einem Wechselbad der Gefühle...gefesselt durch die spannend "erzählt" Geschichte, Toll.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Oktober 2013
Ich habe vorher von Cathy McAllister einen Highland-Roman gelesen und war neugierig, ob
sie auch in der Jetztzeit überzeugen kann. Überzeugt war ich schon nach den ersten 10 Seiten!
Das Buch ist spannend bis zum Schluss! Die Beweggründe der Hauptcharaktere kann man gut nachvollziehen
warum sie dies oder jenes tun. Auch kommt der Roman ohne Fantasy und Scifi aus was mir persönlich sehr gut
gefällt (es gibt einfach schon zu viele Vampirbücher^-^).
Volle Punktzahl von mir:)
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. September 2013
Ich bin nur froh, dass ich nicht mehr dafür bezahlt habe. Die Handlung, sowie die ganze Erzählweise ist einfach schrecklich. Für mich ist das Teil einfach ein Softporno auf unterem Niveau. Die Handlungen lassen sich einfach nicht nachvollziehen. Ich hab das Buch in 10 Minuten durchgeblättert, nachdem ich mich durch die ersten Seiten gequält habe und dann wurde es gelöscht. Total enttäuschend
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Mai 2014
aber leider auch nicht mehr. Von diesem Buch hatte ich leider viel mehr erwartet und bin jetzt etwas enttäuscht. Die Autorin hat andere ganz tolle Bücher geschrieben. Also nicht von diesem abschrecken lassen. Diese Geschichte hätte viel mehr hergegeben. Sie ist zu kurz, zu wenig ausgeschmückt und dadurch ein wenig platt. Schnelles verlieben ist ja ok, aber hier doch ehr plump dagestellt. Also da mich die Autorin sonst begeistert hat noch wohlwollende 3 Sterne.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. November 2012
Das die Hauptfigur Crissy in den gottverlassenen Sümpfen ausgerechnet auf den früheren besten Freund des Mannes trifft, der sie töten will, fand ich schon etwas sehr konstruiert - das heißt aber nicht, dass mir die Novelle keine angenehme und spannende Unterhaltung geboten hätte.

Cathy McAllister schreibt auch in "Geliebte Bestie" mit gewohnter Stilsicherheit und Qualität, die Charaktere sind nachvollziehbar und laden zum Mitfühlen ein. Dieses Mal ist der Protagonist (Ramon) für meinen Geschmack aber etwas zu dominant und um seine Angebetete besorgt, seinen Hintergrund empfinde ich ebenfalls sehr hergeholt. Chrissy passt mir da schon besser. Die erotischen Szenen sind recht freigiebig über den Roman verteilt, aber bleiben immer auf der geschmackvollen Seite. Die Gewalt und ihre Darstellung hält sich in Grenzen.

Insgesamt eine spannende und gut zu lesende Geschichte, die meiner Meinung nach aus dem etwas krampfigen Plot noch einen netten Lesespaß macht. Das Preis-Leistungsverhältnis passt also, auch wenn mit MacAllisters andere Romane wesentlich mehr ans Herz gingen.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

2,99 €
2,99 €
2,99 €
2,99 €