Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Sonderangebote Bestseller 2016 Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More TDZ HI_PROJECT Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedEcho longss17

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen
5
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 23. April 2014
Dieses Buch ist ein Aufschrei und erhält zu Recht viel internationale Aufmerksamkeit. Wie konnte es kommen, dass die alten Mächte in Indien, China und Persien derartig vom Westen überrumpelt und gedemütigt werden konnten? Besiegt wurde man von Napoleonische Soldaten in Ägypten, die ihre Notdurft auf öffentlichen Plätzen verrichteten und von Mächten, die nur allzu oft jeden Anschein von Moral, Ehre und Tradition missachteten. Was ist das Erfolgsgeheimnis, dass dem Westen soviel Macht, Reichtum und Einfluss gibt und was auch Jahrhundert später nicht oder nur unvollständig kompensiert werden kann? Was ist der Weg lang und widersprüchlich vom ersten Sieg über eine europäische Macht (Russland, 1905) bis zur Dekolonialisierung und Gleichberechtigung!

Die unteren Stufen der Hühnerleiter einer globalen Wettbewerbsgesellschaft sind nicht richtig für Gesellschaften mit dieser Tradition und einem eigenen Universalitätsanspruch. Es gibt viele Sackgassen aber offensichtlich keine einfachen Wege, dies zu ändern.

Die Namen sind weitestgehend unbekannt: Jamal al-Din al-Afghani, Liang Qichao, Rabindranath Tagore, Kang Youwei, Mohamed Abduh, und viele mehr. Ihr intellektueller Einfluss ist wohl überwältigend. Detailgenau wird der intellektuelle Diskurs analysiert im Auf und Ab beim Kampf um Selbstbehauptung und Identitätssuche zwischen Tradition und Moderne, zwischen Modernisierungsimpulsen und nationalen Identitäten.

Das Buch endet mit der Aussicht, dass die Etappe der Unterwerfung Asiens vorbei ist, die Region aufsteht und Revanche einfordert. Das mag stimmen oder nicht. Es zeigt, welche Wunden geschlagen wurden, welche Fragilität dem westlichen Zivilisationsanspruch beiwohnt und und wie die einmal geschlagenen Wunden bis heute fortwirken
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Juli 2014
The greatest book for years! Read it twice, such a lot of new perspectives from an angle you don't get in history lessons.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. November 2014
Pankaj Mishra hat sein Buch hervorragend recherchiert. Es sollte Pflichtlektüre sein für jeden, westlich oder asiatisch, der bereit ist, seine eigene Position in Bezug auf Kolonialismus und Imperialismus auf den Prüfstand zu stellen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. September 2015
Geschichte aus Sicht der unterdrückt Gehaltenen. Die Sicht der Zukunft und der Wahrheit. Äußerst lesenswert für an großen Zeitläufen Interessierte.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Mai 2014
A book I can only recommend to anybody trying to understand the situation in the most important countries in Asia and in the Islamic world.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden



Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)