Sale Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicAlexa BundesligaLive wint17



am 25. September 2013
Erst hatte ich etwas Verbindungsprobleme, die von meinem alten, brüchigen USB Kabel herrührten. Etwas verwirrend;) Aber jetzt, coole Sache. Habe ein Highend Klangsystem und jetzt herausgefunden, dass nicht die Kompression durch Bluetooth Übertragung klanglich schwerwiegende Einbußen bringt, sondern die Qualität zum größten Prozentsatz vom Digital-Analog Wandler abhängt. Also nicht von Bluetooth abschrecken lassen. Vom Iphone bis Android sind überall winzige, billige D/A-Wandler verbaut, hier liegt sogar ein Vorteil zur direkten Verbindung via Klinke.
Und am Anfang hatte ich bei manchen Kopplungen merkbar unangenehm verzerrte Wiedergabe, aber mittlerweile passt das.
Und mein Xperia T muss oft NFC neu gestartet werden (habs jetzt direkt per Widget auf erster Seite), sonst passiert gar nichts.

NFC enthält: 1.Kontakt: Bluetooth an und koppeln, Bildschirm aktiv lassen, Musikplayer starten (leider nicht mit simfy hinbekommen läuft dann gleichzeitig mit Player)
2. Kontakt: Wiedergabe anhalten, entkoppeln

Dieser NFC TAG kann meiner Meinung nach leider leider weder umgeschrieben, noch beschrieben werden :(

+ D/A - Wandler
+ Störgeräusche vom Handy sind nur beim koppeln durch die unmittelbare Nähe vorhanden.
+ Lautstärke regeln
-Die Ausgangslautstärke ist relativ gering, wodurch am Autoradio durch extra Eingangserhöhung und Lautstärkeanhebung doch Grundrauschen auf den Hochtönern zum Vorschein kommen (pioneer p88rs, AS Fa260, Genesis Sa30)

- Bluetooth schaltet sich sehr spät aus, und nur wenn der Bildschirm nach entkoppeln noch für ca eine halbe Minute aktiv bleibt, sonst gar nicht
- Tag nicht bearbeitbar
- wenn nicht regulär getrennt wurde muss ich manchmal per Taste entkoppeln oder NFC neu starten.
- Sowohl USB als auch Klinke rutschen schnell mal raus beim positionieren des Gerätes und sind etwas fummelig beim einstecken (im Auto!;) aber wenn man nix anfasst hält es wirklich richtig zuverlässig

/ nur Entkopplungsschalter am Gerät, keine Steuerung
/ umfangreiches Zubehör, nicht allzu hochwertig, aber solide)
/ Handy hat Probleme mit NFC (vielleicht steckt auch ein System dahinter wie auto-Abschaltung. manchmal hängt sich NFC auch ganz auf, wer weiß..
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 4. Januar 2013
Diesen Empfänger kaufte ich, weil ich inzwischen viel Musik auf dem Smartphone habe. Da liegt der Wunsch nahe, eben von diesem Gerät aus, die heimische Stereoanlage zu füttern. Bisher habe ich das über Kabel gelöst, das einen natürlich bindet.
Das Teil funktioniert tadellos. Einstecken, mit dem Smartphone verbinden und schon geht es los. Das wirklich Schöne daran ist, die Musik kann per Stream auf die Anlage, ohne den Fernseher einschalten zu müssen. Ich habe auch schon vom Notebook aus die Musik auf den Fernseher "gestreamt", der die Daten über die Heimanlage ausgibt. Schöne Technik, aber unser Filius denkt immer, er könne fernsehen, obwohl es nur Musik geben soll. Mit diesem Musikempfänger lässt sich dieses Problem gut und einfach lösen.

Ich höre keinen Qualitätsunterschied zur verkabelten Version der Smartphone Verbindung. Den Preis fand auch super, denn ein ähnliches Gerät von Harman Kardon kostet im Laden deutlich mehr. Logitech bietet ein Gerät an, das preiswerter ist. Allerdings kenne ich es nicht im Einsatz und kann es nicht beurteilen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 20. Februar 2014
Selten war es so einfach Musik vom jedem BT-fähigen Gerät an die Heim-Anlage zu streamen.
Funktioniert optimal mit BlackBerry-Geräten.
Habe selbst mit Storm 9520, Torch 9800, Bold 9900 und PlayBook 32Gb probiert.
Sogar die sonst so zickigen Geräte mit dem verfaulten Apfel funktionieren prima.

ACHTUNG:
Das ist ein MUSIK-Empfänger...KEIN Video-Empfänger.
Mir ist das bewusst, und deswegen habe ich mir das Gerät auch zugelegt.
Möchte es nicht mehr im Haushalt missen!
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 12. Oktober 2013
Ich habe eine sehr gute Anlage zu Hause stehen die ich aber in Zeiten von iPod, Smartphone und Tablet kaum benutze. Dann habe ich das BlackBerry Stereo Gateway gefunden und war wegen des niedrigen Preises erst skeptisch. Doch da ich ein Playbook besitze habe ich es mir dann zugelegt. Ich wurde richtig positiv überrascht. Der Sound ist satt, die Übertragungsqualität sehr gut. Einzige Vorraussetzung ist dass das angeschlossene Gerät einen guten Verstärker hat, sprich das die Musik schon gut übertragen wird und man die Anlage nicht ungewöhnlich hoch drehen muss damit der Sound gut ist. Das Playbook, was ich immer benutze macht das hervorragend. Auch die Installation ist denkbar einfach. Einfach eines der beiden mitgelieferten Kabel anschließen und Gerät per Bluetooth oder NFC verbinden. Ergebnis: Super Klang, günstiger Preis. Absolute Empfehlung :)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 20. August 2014
Der Adapter funktioniert tadellos mit sämtlichen Bluetooth Kompatiblen Geräten.
Getestet mit meinem iPad Air, einem Kindle Fire HD Tablet und meinem Blackberry Z30.
Die Kopplung ist auch ohne NFC ein Kinderspiel, die Soundqualität auf Bluetooth-Standard-Niveau.

Kurzum - ich bin zufrieden. Einziger Wehrmutstropfen ist der beigelegte USB Power-Adapter, welcher leider für die USA bestimmt ist und daher in Deutschland mangels Adapter nicht verwendet werden kann.
Da das Gateway einen Standard Micro-USB Anschluss hat konnte ich aber ein vorhandenes Ladegerät verwenden.
Einen Stern Abzug gibt es trotzdem, da der US Power Adapter so nicht kommuniziert wurde.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 5. Juli 2013
Ein ganz einfaches Gerät aber so effektvoll. Blackberry gehört nach wie vor zu der Top Liga der Informationstechnik Firmen.
Was bei Apple sicherlich wieder 100 Euro kosten würde, erhält man dieses System für knappe 40 Euro von Blackberry.
In Installation ist kinderleicht! Egal ob an der Stereoanlage oder sogar am Autoradio! Es funktioniert 100%ig!
Und auch nicht zu glauben, man kann damit alles per Bluetooth laufen lassen sogar alle Apple, Samsung etc. Produkte, egal ob Iphone oder Ipad.... ! Nur sehr schade, dass diese Topfirma so runter gemacht wird.... Ich auf jedenfall bin und bleibe eine Blackberry Fan forever !!!!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 18. Dezember 2014
Die Verbindung per BT und NFC funktioniert bei Symbian- und Windowsphones absolut problemlos. Ebenso ist das Verbinden des W8-Tablets per BT möglich. Auch ohne Probleme.

Ich habe das Netzteil des Gateways an den Receiver der Hifi-Anlage angeschlossen. D.h.: wird der Receiver eingeschaltet, zieht er das Gateway mit. Sehr praktisch.

Zumal: das Gateway ist sehr klein und so schwarz, dass es am Receiver kaum auffällt.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 13. November 2014
Ich habe das Gerät mit meinem Handy und Tablet getestet und kam zu folgendem Ergebnis, wenn ich Musik mit dem Handy abspiele,egal ob direkt vom Handy bzw. vom NAS mit dem Handy ist die Lautstärke ohkay, nehme ich aber das Tablet, dann funktioniert es auch alles einwandfrei, nur die Lautstärke muss dann ganz schön angehoben werden.
Warum das so ist habe ich noch nicht rausgefunden, aber ansonsten bin ich zufrieden mit dem Teil, klanglich gibt es auch nichts zu meckern.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 12. September 2014
Nach den vielen positiven Bewertungen wollte ich mich auch selbst von diesem kleinen Wundergerät überzeugen.
Obwohl man es in den Bewertungen schon liest, dass es sehr klein, war ich doch sehr überrascht, wie klein es ist. Noch größer war die Überraschung, als ich es an meine Boxen anschließ.
Die Verbindung zum Handy (NFC) klappt sekundenschnell. Das Handy vibriert bei der Verbindung um diese zu bestätigen.Das gleich passiert auch wenn man die Beziehung trennen möchte.
Für alle Handy mit NFC Eigenschaft, ist es eine Empfehlung. Für alle Blackberry User ein muss. Man kann die Anlage übers Handy bedienen und der Sound ist erstklassig. Für den Preis ABSOLUTE Kaufempfehlung.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 11. Oktober 2013
Das Blackberry NFC Stereo Gateway war einer der besten Käufe von mir in letzter Zeit.

Ich hatte es immer satt, dass mein Handy, wenn ich Internetradio auf meiner Anlage (Yamaha RX-V367 und Teufel Kompakt 30) hören wollte, immer vorne neben dem Fernseher an der Anlage angeschlossen sein musste. Aufgrund von Textnachrichten per SMS oder whatsapp musste man jedes mal aufstehen, nachsehen was es ist und anschließend zurückgehen. Das hat genervt.

Also habe ich mir dieses nette Teil bestellt, angeschlossen, per NFC verbunden (Samsung Galaxy S3 I9300) und schon funktionierte es!

Beiliegend sind:
- das Gerätchen selbst, nur unwesentlich größer als eine Streichholzschachtel (!)
- ein Netzteil auf USB
- ein ca. 1,5m langes USB zu microUSB-Kabel (für den Strom)
- ein 3,5mm-Klinke auf 2x Cinch-Kabel
- ein 3,5mm-Klinke auf 3,5mm-Klinke-Kabel

Was soll ich sagen? Es ist ein sehr solides Produkt. Will man ohne NFC verbinden, so muss man nur kurz auf den im Übrigen sehr gut integrierten Knopf in der Oberseite der Box drücken und man kann ohne Probleme verbinden. Funktioniert bei mir übrigens mit dem oben erwähnten Galaxy S3, mit einem Motorola Defy und einem iPod touch 2G
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)