Hier klicken Sale Salew Salem Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Sonderangebote Bestseller 2016 Cloud Drive Photos Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 7. Juni 2012
Für Marketingfachleute mögen die Marketingtipps in diesem Buch normal sein. Aber wenn man das Buch, dass man geschrieben hat, selber vermarkten möchte und nicht im Marketingbereich arbeitet, dann hilft es wirklich weiter. Es reicht nämlich nicht aus, dass man sein "Herzblut" in einen guten Text steckt, diesen auf die Vermarktungsplattform stellt und dann auf steigende Verkaufszahlen wartet - und das am besten noch als unbekannter Autor. Nein, Buchmarketing umfasst sehr viele Aspekte. Und ich finde es toll, dass Katja Martin hier eine Anleitung geschrieben hat, die sich sehr gut abarbeiten lässt.

Am Anfang mag es erst mal erstaunlich wirken, dass man schon beim Schreiben darauf achten soll, welche "Zielgruppe" man mit seinen Lesern bedienen muss. Wenn man so in seinem stillen Kämmerlein sitzt und sein Buch verfasst, ist das erst mal eine große Umstellung. Und wahrscheinlich ist es auch nicht ganz so wichtig, wenn man Geschichten oder Romane verfasst. Bei Sachbüchern ist es hingegen sehr wichtig, sich selber bewusst zu machen, für wen man den Text denn nun schreiben möchte. Denn wenn man z. B. in seinem Kochbuch zeitaufwändige Garmethoden beschreibt, die Leser aber berufstätig sind, dann fehlt ihnen schlichtweg die Zeit, diese Rezepte auszuprobieren.

Ganz besonders wichtig finde ich den Tipp, dass man in Kontakt mit seinen Lesern treten soll - sei es über soziale Netzwerke, Newsletter, Youtube, Lesungen oder auch durch Artikelverzeichnisse. Katja Martin schreibt, dass man wirklich versuchen sollte, als Autor selber sehr präsent zu sein und nicht nur das Buch selber, sondern auch sich bekannt machen, indem man z. B. regelmäßig einen Blog betreibt.
Sehr gut finde ich auch, dass hier auch Autoren zu Wort kommen, die ihre Bücher selbst vermarkten.

Fazit: Auch wenn man erst mal erschlagen ist, weil das Buch so viele Tipps enthält. Man sollte sich überlegen, welche Marketingwege für einen selbst passend sind und erst einmal mit drei bis vier Möglichkeiten starten.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. April 2013
Das Buch ist in erster Linie Werbung für die Internetplattform XinXii. Auf fast jeder Seite, in jedem nur denkbaren Kontext, wird diese benannt. So zeigt der Verfasser deutlich, wie man wirkungsvoll auf eine mir bis dahin unbekannte Internetseite aufmerksam macht.

Ganz schlimm ist die Formatierung des Ebooks. Auf einem kleineren Reader ist es kaum möglich, die Kapitel gut zu lesen. Alleine die Überschriften nehmen zum Teil eine ganze Seite in Anspruch!

Der Wert der Tipps und Anleitungen ist schwer zu ermitteln. Es ist Marketing, was da beschrieben wird. Und das dauert meist sehr lange, ehe dies Früchte trägt. Dennoch möchte ich den Wert des Buches nicht mindern. Einiges kann man als Autor wirklich übernehmen und manches gehört einfach mit dazu.

Allerdings bin ich mir sicher, dass allein durch die in dem Buch aufgezeigten Möglichkeiten kein schlechter Autor seine Bücher gut verkaufen wird. Allein die Zeit, die man aufwenden muss, um die empfohlenen Tätigkeiten auszuführen, ist immens.

Jeder angehende Autor tut meiner Meinung gut daran, diese Zeit doch besser in seine Werke zu stecken und sich einen Verlag zu suchen. Der übernimmt dann das Marketing und sogar die Werbung! Und wenn dem Autor dann noch Zeit über bleibt, dann kann er ja immer noch auf die Tipps des Buches zurück greifen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. März 2013
Was mich gestört hat, ist die Tatsache, dass dieser Guide absolut nicht neutral war, sondern gefühlt auf jeder Seite das Portal "XinXii" genannt wurde. Als ich ihn gekauf habe, war der Guide noch nicht kostenlos, daher empfinde ich das als grenzwertig. Für einen reinen Werbeträger auch noch Geld zu nehmen, veranlasst mich zu der Bewertung. Was mich aber teilweise wieder gnädig gestimtm hat, ist der Fakt, dass hierin tatsächlich einige gute Tipps genannt werden, wie man seine Reichweite als eBook-Autor vergrößern kann. Erst im Nachhinein habe ich aber bemerkt, dass diese Tipps zum großen Teil auch auf xinxii.de veröffentlicht sind. - Gut, dass dieser Guide inzwischen kostenlos angeboten wird.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Oktober 2012
Gutes "Buch" das mir dabei half festzustellen, dass ich nicht in die Fussstapfen von Frau Hocking oder Herrn Leather treten werde...:-)

Denn neben meiner Familie, meiner Schreiberei und meinem Fulltime-Job der mich und meines gleichen ernährt, werde ich nicht die Zeit finden Self-Publishing in dieser oder einer anders gearten Form zu betreiben.

Wie es schon auf den ersten Seiten steht "Self-Publishing ist ein Fulltime Job" für den man Zeit haben sollte.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. September 2012
Ohne viel Trara komme ich mal gleich zum Punkt:
Das Buch ist an und für sich ziemlich gut. Ein paar grundlegende Sachen kannte ich zwar schon, aber wirklich richtige Infos habe ich im Internet zum Thema nicht gefunden. Naja, und dann hab ich durch Zufall auf ebookblog.de das E-book quasi entdeckt und 2,99€ war mir das Ganze auch wert (nicht ironisch gemeint ;)). Folgende Sachen fand ich dabei besonders hilfreich:
1. Kostet doch mehr arbeitet als erwartet, dass ich mein Facebook- und mein Twitter-Account noch besser pflegen sollte. Wenn's wirklich hilft.
2. Mein Blog ist, wenn's nach dem Buch geht, dann auch auf dem rechten Weg
3. Das Beste ist aber die Leseprobe und der Hinweis mit dem Preis. Ich mein, dass ist wie ein Trailer für nen Film oder eine Demo für ein Spiel. Wenn ich dadurch wirklich mehr Leser bekommen kann, dann mache ich das doch gerne.

Dann gibts noch andere kleinere Punkte, die ich aber hier nich alle einzelnen aufführen will. Wichtiger ist eher, dass ich für meinen Teil ein paar richtig gute Tips erhalten habe, wobei nicht alle halt so bahnbrechend sind. Aber ist ja klar. Ansonsten kann ich das nur empfehlen, wenn man sich wirklich ernsthaft überlegt, sich als Autor selbst zu verlegen, weil das echt nen Fulltime-Job ist!

Eine Sache find ich an dem Buch aber aber nicht so toll, das Cover. Sieht für meinen Geschmak etwas zu überladen aus. Aber das ist eigentlich nur Nebensache ;)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Juli 2012
Nach eigener Aussage stellt der Ratgeber die Top 40 der Möglichkeiten vor, zeitgemäß, wirkungsvoll und (möglichst) kostenlos Werbung für das eigene Buch zu machen. Löst der XinXii-Buchmarketing-Guide dieses im Einleitungskapitel gemachte Versprechen ein? Absolut!

Die insgesamt 40 Tipps decken ein sehr breites Spektrum an Möglichkeiten zum Buchmarketing ab. Zumindest von den Onlinetools sind die wichtigsten vertreten und gut dargestellt. Mit den im Ratgeber präsentierten Maßnahmen kann sich jeder Autor einen passenden Marketingmix zusammenstellen.

Die Kapitel zu den einzelnen Maßnahmen sind nicht mit Marketing-Sprachhülsen aufgeblasen, sondern stellen das entsprechende Werkzeug sachlich vor und bieten dann leicht verständliche Tipps zur Umsetzung. Dadurch bleiben die Kapitel knapp, aber dennoch anschaulich.

Häufig gibt es am Ende der Kapitel Empfehlungen zu weiterführenden Artikeln oder Plattformen im Netz. Allein diese Linktipps sind eine Fundgrube und sehr hilfreich, zum Beispiel im Hinblick auf Buchtrailer, Schriften und Bilddatenbanken.

Der Ratgeber macht keine falschen Versprechungen nach dem Motto: 'Lesen Sie unseren Buchmarketing-Guide und Sie landen garantiert einen Bestseller!' Stattdessen gibt es den Hinweis auf Beharrlichkeit, Geduld und auch Glück als Erfolgsfaktoren. Sehr schön. Zu ergänzen bliebe noch, dass das Buch natürlich auch gut sein muss, um wirklich erfolgreich werden zu können.

Kein Mensch kann 40 Maßnahmen in Angriff nehmen und dann alle Kanäle dauerhaft bedienen. Und auch hier ist der Ratgeber realistisch und gibt den Hinweis, dass man nicht alle Aktionen für eine erfolgreiche Vermarktung braucht, sondern dass man sehen sollte, was zu einem passt. Das unterschreibe ich. Die Maßnahmen sollten zur Persönlichkeit des Autors und zu seinem Buch passen und sie sollten vor allem auch auf die anvisierte Zielgruppe zugeschnitten sein. Was für einen Autor und sein Buch prima funktioniert, muss nicht auch bei anderen Autoren klappen ' und umgekehrt.

Der Ratgeber führt natürlich alle gängigen (Online-)Marketingplattformen auf, etwa die großen sozialen Netzwerke. Aber er hat auch einige Nischentools parat, die oft vergessen werden, die den Marketingmix aber sinnvoll ergänzen können. Hier findet nahezu jeder eine für ihn neue Variante oder entdeckt eine bekannte wieder.

Beiträge von Experten (erfolgreiche Indie-Autoren und Marketing- sowie Social-Media-Experten) geben einen Einblick in die Praxis des Buchmarketings.

Eine 'Marketing-Ampel' gegen Ende des Ratgebers bietet zu allen Maßnahmen Angaben zu Priorität und Effektivität. Sie hilft Autoren sehr gut bei der Entscheidung, mit welchen Maßnahmen sie starten wollen.

Kritikpunkte an dem Ratgeber betreffen nur Kleinigkeiten/Details. So würde ich vor Veröffentlichung meines Werkes die Öffentlichkeit nicht zu nah am Entstehungsprozess teilhaben lassen ' aus Angst vor Ideenklau. Verlagsautoren dürfen in der Regel sogar nicht über das aktuelle Projekt sprechen, bis das Buch in den offiziellen Verlagsvorschauen erscheint.
Einige der 40 Tipps empfinde ich als wenig relevant. Social Bookmarks und Social News beispielsweise würde ich nicht in Erwägung ziehen, aber hier gibt auch der Ratgeber die Effektivität in der beigefügten 'Marketing-Ampel' nur mit 'mittel' an. Es bleiben immer noch genügend sehr nützliche Tipps. Dagegen habe ich einige Marketingmaßnahmen bei der Lektüre des Ratgebers vermisst. Allerdings betreffen die meisten die Offline-Welt und kosten etwas Geld, was dem Anspruch des Ratgebers, kostenlose Möglichkeiten darzustellen, zuwider läuft. Mit den Visitenkarten (den klassischen aus Papier) hat XinXii im Ratgeber aber selbst eine solche Maßnahme aufgeführt, sodass die anderen im Grunde auch eine Daseinsberechtigung hätten. Mir fehlen zum Beispiel Plakate, Flyer, Zeitungsannoncen, Werbebanner auf Websites, Lesungen (offline), der Versuch, das Buch in die (lokalen) Buchhandlungen zu bringen (denn mit Print on Demand etwa durch CreateSpace oder Lulu sind auch Taschenbuchausgaben kein Problem und ohne große Vorabkosten zu realisieren ' und erschließen zusätzlich zu den E-Books eine riesige weitere Zielgruppe). Ich verstehe aber, dass man irgendwo einen Schnitt machen muss, und 40 Maßnahmen sind wirklich eine Menge an Möglichkeiten. Und wie erwähnt geht es in dem Ratgeber hauptsächlich um kostenlose Varianten. Dieser Kritikpunkt zählt also ' wenn überhaupt ' nur halb.
Natürlich wird im Ratgeber häufig die XinXii-Autorenseite als zentrale Stelle genannt, auf die von anderen Kanälen verlinkt werden sollte ' immer nur als Beispiel und somit völlig korrekt. Ich hätte es dennoch besser gefunden, an diesen Stellen auf die Eigenwerbung zu verzichten und stattdessen zu empfehlen, die eigene Website beziehungsweise das Autorenblog zu nehmen und alle Backlinks dorthin zu setzen. Denn nur über die eigene Plattform hat ein Autor die absolute Kontrolle ' und sie nützt wesentlich mehr im direkten Kontakt mit den Lesern. Eine Verlinkung der XinXii-Autorenseite (sofern man auf XinXii ist) auf der eigenen Plattform macht wiederum Sinn, etwa auf einer Seite, auf der man die eigenen Bücher vorstellt und dann verschiedene Bezugsmöglichkeiten auflistet und verlinkt.

Fazit:
Wer ein Buch geschrieben, es bis zur Veröffentlichungsreife überarbeitet hat und es nun zum Verkauf anbietet, erhält mit dem XinXii-Buchmarketing-Guide tolle Anregungen für einen effektiven Marketingmix. Der Preis von 2,99 Euro ist für diese Fülle an Tipps und die tolle Aufbereitung unschlagbar günstig.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. März 2014
Ich habe mittlerweile einige Bücher zum Thema Buchmarketing gelesen und finde dieser gehört in die Reihe der wirklich guten Ratgeber.

Tatsächlich bin ich darin sogar auf einige Neuigkeiten gestoßen, die mir bisher nicht bekannt waren. Gleichzeitig hat mich das Buch zu neuen Ideen inspiriert und mich in bereits geplanten Aktivitäten bestärkt.

Ein nützlicher Ratgeber, denn ich allen Autoren, die noch nicht viel Erfahrung mit Marketing haben, empfehlen kann.

Schön wär es, wenn es das Buch auch in Print geben würde. Grundsätzlich mag ich Sachbücher lieber physischer Form. Blättern, nachschlagen und markieren fällt mir in einem gedruckten Buch viel leichter als auf dem E-Reader.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Dieser Buchmarketing-Guide verdient wirklich seinen Namen! Mir hat besonders gut gefallen, dass viele verschiedene Möglichkeiten erwähnt werden und es dann jede Menge vertiefende Tipps gibt, was man alles ausprobieren kann. In dieser Fülle findet meiner Meinung nach jeder etwas, was er/sie noch nicht kennt oder noch nicht ausprobiert hat. Da ich gerade mein erstes Buch veröffentlicht habe, bin ich sehr froh, diesen Guide gefunden zu haben. Ich finde ihn so gut, dass ich sogar gerne dafür bezahlt hätte!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Mai 2013
nun in dem überaus nützlichen Ratgeber: XinXii Buchmarketing - Guide, erfährt der Profi nicht sehr viel neues, doch wissen wir ja alle, dass man vieles vergisst - und schon aus diesem Grunde ist dieser Ratgeber sehr wertvoll. Wie ich bereits sagte, bestehendes Wissen wird wieder aufgefrischt und ja, auch Profis können daraus lernen.

Wer ganz neu auf dem Markt ist, sollte sich dieses e-book auf jeden Fall zu Herzen nehmen, die einzelnen Schritte des TUN`s werden sehr deutlich heraus gehoben.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Oktober 2013
Meine Befürchtung war, dass in dem eBook vorwiegend Marketing-Maßnahmen erwähnt würden, die eine Publikation bei XinXii betreffen. Aber weit gefehlt, es sind wirklich viele Tipps enthalten, die man auch für andere eBooks nutzen kann. Die Struktur des eBooks finde ich sehr übersichtlich und die Expertentipps am Ende des eBooks sind auch ein nützlicher Bonus. Alles in allem finde ich das eBook sehr gelungen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Gesponserte Links

  (Was ist das?)