Hier klicken Sale Salew Salem Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Sonderangebote Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedFamily AmazonMusicUnlimited longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 11. Januar 2014
Das Spinningbike ist super, sieht klasse aus, ist relativ Platzsparend. Durch die Rollen sehr leicht hin und her zu schieben, aufgrund des geringen Platzes im Keller sehr praktisch ist. Das Fahren überzeugt durch Laufruhe und Leichtigkeit - kein Vergleich zu einem Ergometer. Einen neuen Sattel habe ich mir montiert, die Pedale können auch sehr leicht auf Klickpedale umgerüstet werden.

Nach ca. 6 Wochen hat es leicht zu quietschen begonnen, was durch Silikonspray schnell behoben war. Außerdem hat die letzten Male das Pedal komische Geräusche gemacht, was jetzt aber wieder weg ist - bin gespannt.

Was etwas ungünstig ist bzw. werden könnte: Die Stellschraube (orangeTeil) bzw. das Gewinde ist etwas schräg vormontiert gewesen, was sich nicht ändern lässt. Dadurch liegt die Bremse auf der Schwungmasse nur zur Hälfte auf - bin gespannt was das in ein / zwei Jahren für Auswirkungen hat.

Den Bordcomputer kann man total vergessen - zeigt komische Werte an, die eigentlich nicht sein können. Dem Puls-Handsensor sollte man auch nicht trauen. Da ich allerdings immer mit Pulsuhr fahre und ohnehin nach Puls und nicht nach Geschwindigkeit fahre, ist mit der Computer auch nicht so wichtig.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Januar 2014
Ich fahre sehr viel auf der Straße mit dem Rennrad und mit dem MTB als Fully und HT. Ich trainiere auch im Fitnessstudio auf den Profi Spinning Teilen von zB Tomawak. Der Asviva ist dazu im Vergleich ein gutes Gerät. Sehr geräuscharm, robust und so materialintensiv wie die Profiteile. das Gerät errreicht nicht ganz die Stabilität von diesen Superteilen aber es kostet auch nur ein 1/3 davon. Finde ich gut! die Reibbremse arbeitet auch gut und auch eine Notbremsfunktion ist vorhanden, indem man den Regelknopf niederdrückt. Der Computer ist aus meiner Sicht nicht nötig, fahre ja mit Pulsuhr. Meine Freundin die auch darauf trainiert betrachtet es als gutes Feature zur Abwechslung. Ich würde das Teil wieder kaufen und ich glaube dies ist die relevante Frage.
0Kommentar| 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Januar 2015
Ich habe das Gerät seit ein paar Wochen nach sofortiger Austauschaktion mit schlechter Kontaktaufnahme zum Verkäufer jetzt mehrfach genutzt wie mein Mann auch.
Das Gerät wirkt solide verarbeitet, steht fest auf den Standfüßen ist schnell zu montieren, mußte dies ja leider 2x machen und auch wieder demontieren. ca. 2 Std. Der Antriebsriemen scheint wohl die Schwachstelle zu sein da dies schon wieder aktuell ein Problem ist und sogar eingerissen ist.
Die Schrauben zur Justierung des Lenkers und Sattels sind schwer zu öffnen für mich oder zu schließen , hier wäre ein längerer Griff besser, oder eine Verlängerung. Das Rad läuft sonst sehr leise und ruhig und ist auch für mich problemlos zu transportieren, jedoch dürfte ich nicht kleiner sein(160cm) um das Rad zu benutzen.
Die Lenkerposition sollte besser zu variieren sein.
Die Kontaktaufnahme zu Verkäufer ist kompliziert und fast nicht möglich oder scheint nicht möglich da wir bisher keine Benachrichtigung erhielten ob unsere Anfragen ankamen.
Wo gibt es Ersatzteile?
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. März 2013
Ich habe lange gesucht und verglichen und bin schließlich beim AsViva S10 hängengebliegen. Aufbau war kinderleicht und schnell erledigt. Allerdings ist auf das Gewicht des Gerätes hinzuweisen. Da ich eher kräftiger Statur bin, hat das gut funktioniert - ansonsten sollte man sich Hilfe hinzuziehen.
Zum Gerät selbst: Verarbeitung für den Preis wirklich sehr gut. Mit meinen 105kg kann ich das Gerät ohne Probleme nutzen, nix wackelt oder knarzt. Laufbetrieb sehr sehr leise. Vielfältig verstellbar, so dass auch größere Personen eine ordentliche Sportposition einnehmen können. Das mitgelieferte Display zeigt übersichtlich viele Werte an, wobei halt die eingestellte Bremswirkung nicht berücksichtigt wird (wie bei fast allen Geräten in dieser Preisklasse): Ob somit der Kalorienverbrauch passt muss jeder selbst für sich entscheiden. Mir ist eher wichtig, dass ich Zeit und Strecke halbwegs gut erfassen kann.
Das Speedbike macht auf mich den Eindruck, dass man damit durchaus eine lange Zeit ordentlich trainieren und Spass haben kann.
Zum Schluß noch der Hinweis, dass ich eigentlich fast alles über Amazon kaufe - ausgerechnet meine erste Bewertung aber für einen Kauf ausserhalb abgebe.... Da hier aber noch keine Bewertungen für das AsViva vorhanden sind, schreibe ich das trotzdem. Ich habe das Gerät beim Verkäufer abholen können, deshalb keine Abwicklung über Amazon.
0Kommentar| 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Dezember 2014
Auf den ersten Blick guter Eindruck, aber der Rahmen war fehlerhaft verschweißt, so dass die Antriebsrollen nicht in einer Ebene lagen. Der Treibriemen hebelte sich nach wenigen Umdrehungen seitwärts ab und sprang von der Rolle. Trotz mehrerer Versuche, auch mit der Feinjustierung an der Vordergabel: irreparabel. Rücksendung unvermeidlich, wurde auch problemlos gemacht. Das Gerät entspricht insgesamt nicht den von "richtigen" Fahrrädern im Midprice-Segment gewohnten Qualitätsanforderungen - stattdessen vergessene Schrauben (am Antriebsschutz), Blechschrauben statt Kontermuttern etc. und natürlich der genannte Montagefehler. Eine Endkontrolle hatte das Gerät sicher auch nicht durchlaufen, denn ein solcher Mangel hätte sofort auffallen müssen. Schade, aber die Lehre daraus: Man sollte etwas mehr investieren und ein solches Bike am besten erst mal im Laden testen und anschauen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Januar 2015
Dafür das das Fahrrad UVP 699 EUR kosten soll, ist die Qualität nicht besonders. Beim Tacho muss man 3 mal im Jahr die Batterie wechseln. Nach 15 Monaten hatte ich einen Schaden am Schwungrad. Nachdem ich mehr als 4 Wochen mit der Herstellerfirma hin- und hergeschrieben und zwischendurch telefoniert habe, würde ich das Rad am liebsten komplett zurückgeben. Ich soll, nachdem ich ein neues Laufrad bekommen habe, was ich selber einbauen musste, plötzlich 49 EUR bezahlen, wovon vorher nie die Rede gewesen war. Ich rate von einem Kauf eines Produkts dieser Firma ab.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Dezember 2013
0Kommentar| 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. November 2014
Relativ leicht aufzubauen, jedoch läuft das Schwungrad nicht gleichmäßig, die Bremse funktioniert somit unregelmäßig! Das ganze wieder zulegen, einpacken und wieder zu retournieren...? So ein Aufwand und gleichzeitig wieder 3 Wochen ohne Rad?.. das nächste mal kaufe ich beim Händler von Nebenan! Trainingsprogramm zugleich, ohne Beleuchtung, kann man sich sparen!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Juni 2013
... ist dieses Bike optimal für jeden Einsteiger und sicherlich auch für den ein oder anderen Profi geeignet. Bei mir wackelt nichts, quitscht nichts und auch sonst habe ich nach nun einem halben Jahr Training nichts auszusetzen. Wie gesagt, ich bin hier völlig unbedarft und unvoreingenommen herangegangen und wurde nicht enttäuscht.

Aufgebaut ist das Bike innerhalb von 15min ohne separates Werkzeug. Wenn man eigenes Werkzeug verwendet sicherlich noch die ein oder andere Minute schneller.

Ich wiege 90kg bei 187cm und kann alle Einstellungen einfach anpassen.

Die digitale Anzeige sehe ich als netten Zusatz an, die Werte die sie bei mir anzeigt wage ich aber anzuzweifeln.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Januar 2014
Spitzengerät, habe es mir zu beginn meiner Diät zugeleckt und sitze nun regelmäßig 3-4 mal pro Woche im Sattel zu Hause, mal vorm Fernseher mal vorm Fenster gelegentlich auch auf dem Balkon, sehr robustes Trainingsgerät welches dem Preis definitiv gerecht wird!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 5 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)