find Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Mehr dazu Hier Klicken Shop Kindle AmazonMusicUnlimited AmazonMusicUnlimited Fußball longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 25. September 2014
Phone gets charged even when using GPS and 3g and screen on full brightness. Delivered on time and in good condition.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. September 2014
Das Kabel hält im Prinzip, was es verspricht. Die Lade-Leistung ist wie erwartet gut.
Nur die Häkchen zur Befestigung des Micro-USB Steckers leiert leider schnell aus.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Juli 2014
Vielleicht habe ich mir von dem Kabel zu viel versprochen. Ich hatte gehofft, dass es in der Lage sei, ein Nexus 4 an einem Akkupack mit 2A-Ausgang mindestens so schnell nachzuladen, wie sich das Smartphone bei angeschaltetem Bildschirm, aktivem GPS und laufender Internetverbindung entlädt. Tatsächlich zeigt ein angeschlossenes Messgerät nur 0,85 Ampere an – nicht mehr, als ein normales USB-Datenkabel liefert. Ein 50 cm langes Vergleichskabel eines anderen Herstellers versorgt das Nexus 4 bei demselben Ladestand an derselben Buchse dagegen mit über 1,3 Ampere. Um Messfehler auszuschließen, hatte ich die Kabel mehrfach nacheinander gewechselt.

Es sieht so aus, als sei der Widerstand der laut AWG-Spezifikation nur 0,205 mm² dünnen Leitung bei 1,5 Metern Kabellänge schlicht zu hoch, als dass beim Nexus 4 noch eine ausreichend hohe Spannung an der Ladebuchse anläge, die diesem erlaubte, einen höheren Ladestrom zu entnehmen.

Neugierig, warum dieses Spezialkabel schlechter als ein Datenkabel lädt, habe ich das Kabel durchgeschnitten. Es besteht zu über 90% aus schwarzem Kunststoff, in den zwei(!) hauchdünne Litzen eingebettet sind. Die haptische Anmutung eines soliden Ladekabels ist also nicht dem Kupfer, sondern der Isolierung geschuldet. Hätte man einfach ein gewöhnliches USB-Kabel mit vier Litzen so mit den Steckern verbunden, dass jeweils zwei Leitungen einen der beiden Ladekontakte versorgen, wäre vermutlich etwas brauchbares herausgekommen. So aber habe ich fast sieben Euro für ein 1,5 Meter langes Stück Kunststoff mit vernachlässigbarem Kupfergehalt ausgegeben.
review image
22 Kommentare| 17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Juli 2014
Ich suchte nach einem etwas längerem Ladekabel für meine Smartdevices.
Dieses "spezielle nur-Lade-Kabel ohne Datenverbindung" verspricht, optimal dafür zu sein (Kabelquerschnittangabe, Fast-Charging Only, etc.)

Im vergleich zu meinen 2 anderen Ladekabeln lässt dieses um 1/3 weniger Strom durch (1200mA -> 800mA) und der Stecker ist wackelig und macht Geräusche wenn man ihn in die Hand nimmt. Ich bin nicht zufrieden mit dem Kabel und verwende es nach 2 maliger Benutzung nicht mehr. Zurücksenden bei einem Pries von ca. 6 € erscheint mir unsinnig, also werde ich es verschenken.
11 Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Februar 2014
angeblich sollen diese reinen Ladekabel durch weniger Widerstand einen höheren Ladestrom und somit eine schnellere Ladung erbringen.

Nachdem ich eine ganze Handvoll Equipment für das USB-Laden generell bestellt habe, darunter auch das Lademessgerät, konnte ich mit genau diesem ebennachvollziehen, dass der Ladestrom eben nicht höher als mit einem Standard-USB-Kabel ist, ja sogar etwas schlechter war.

Man kann die Dinger jetzt zwar benutzen, aber der eigentliche gedachte Vorteil ist nicht vorhanden. Da hätte man auch gleich andere vollwertige USB-Kabel kaufen können.

Wer also speziell wegen Schnellladungen hier zugreift, wird enttäuscht.
22 Kommentare| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. September 2015
Fast alle Hersteller lassen ihre Geräte überhaupt nur dann mit vollem Strom laden wenn sie ein passendes Ladegerät anhand der Beschaltung der Datenleitungen erkennen. Da hier einfach mal garkeine Datenleitungen vorhanden sind werden so gut wie alle Markengeräte wieder mal langsam bis garnicht geladen, egal wie dick die Stromleitungen sind.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Oktober 2014
Dieses Kabel ist für NICHTS zu gebrauchen. Es liefert einfach weder Strom noch Daten.
Eigentlich halte ich das für "Betrug", aber bei dem geringen Betrag mag man halt nicht mehr zurückschicken.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Mai 2014
It should be at least 22AWG to go over the 1 Amper limit (the lower the better, the cable is thicker). Current chargers can supply up to 4 Amper and many devices can pull more than 1 Amper. My Blackberry pulls over 1,3 Amper with 22AWG cable but hardly 1 Amper with this one.
PortaPow should know better than offer this one as a fast charger. Their chargers and USB Ampermeter are totally fine. I wonder why they have to do this.
22 Kommentare| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. März 2014
Es gibt viele USB Kabel, leider haben die meisten auch eine Datenfunktion. Bei diversen Smartphones kann mit dem originalen Kabel nur in Verbindung mit dem originalen Netzteil auch der Ladestrom fließen der auf dem Netzteil steht. Nimmt man das originale Kabel und läd mit einem anderen Netzteil oder einem normalen KFZ Lader fließen maximal 0,55A! Gleiches gilt mit anderen USB Kabeln. Sobald es auch als Datenkabel genutzt werden kann fließen nur 0,55A maximal, egal was das Ladegerät mit dem man läd hergibt. Ich habe auch andere USB Kabel die keine Datenfunktion haben, da fließen maximal 1,2A. Mit diesem Kabel habe ich mit einem Huawei G700 Dual 1,5A erreicht, mit einem Samsung Galaxy S2 sogar 1,75A. Da geht sicher mehr, es kommt aber auch drauf an was die Gerätinterne Ladeelektronik hergibt. Mit einem HTC One X gehen maximal 0,92A egal welches Ladegerät davor hängt!

Dieses Ladekabel ist sehr zu empfehlen. Habe mir gleich 3 davon bestellt und bereuhe es nicht. Den Akkus in den Geräten kann nichts passieren. Jedes Gerät das einen Li Ion oder Li Poly Akku hat (egal ob tauschbar oder nicht) hat eine eigene Ladeelektronik die immer den Ladestrom steuert. Je voller der Akku umso weniger fließt auch!
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Juli 2014
When using connected Nexus7 (to a 2.1A charger) it is slowly discharging - charge rate is -200mA.
Maybe the 30cm version is better.
11 Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)