Hier klicken Sale Salew Salem Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren 30 Tage lang gratis testen Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle PrimeMusic Autorip longss17

Kundenrezensionen

4,7 von 5 Sternen
85
4,7 von 5 Sternen
Format: Audio CD|Ändern
Preis:5,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 16. Mai 2017
Diese Musik gefällt mir ausgesprochen gut ! Mitreißend, emotional, prima - immer wieder. Kann ich nur empfehlen, einfach mal reinhören. Das Cover ist ansprechend, besonders in diesen Farbtönen, passt hervorragend.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Dezember 2012
Ich habe einige Lieder von dieser Band schon in China gehört, die mir sehr gefallen haben. Und dieses Album mag ich auch sehr.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Dezember 2012
Das Album beginnt gleich mit einem Highlight. Der Titelsong ist genau die Mischung aus rockigen Gitarren, jugendlicher Leichtigkeit (die den Jungs wohl nie abhanden kommt) und der gewissen Pseudo-Romantik, die Madsen seit ihrem Bestehen ausmachen. Wer damit nicht klar kommt oder etwas daran zu bemängeln hat, der ist immer noch auf der Suche nach den neuen Tocotronic. Die wird er auf diesem Album nicht finden, hier gibt es Madsen und nichts anderes zu hören.

Die Band trägt die Endzeitstimmung unserer Jugend in ihren Songs noch immer in sich und schafft es sehr gut, mich wieder in eben diese Zeit zurück zu versetzen. Wenn ich ein Madsen Album höre, möchte ich keine Lieder über die großen politischen Probleme dieser Welt serviert bekommen und ich will auch keine zu stark philosophischen Ausflüge wie bei Grönemeyer, Selig und Co. hinnehmen müssen. "Lass die Musik an", "Nimm den Regen mit" und "Lass es raus", sind genau die Tracks, die ein Madsen Album braucht. Rockig, trotzdem sehr eingängig und verdammt nochmal echt und ohne großes Gelaber auf den Punkt gebracht.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
VINE-PRODUKTTESTERam 17. November 2012
welches sicher musikalisch und textlich keine Kopie der vorherigen Alben ist - und das ist gut so. Der Sound ist etwas rockiger und Madsen ist auch mit dem Arrangement etwas experimenteller als früher.So passt ein Song wie "Love is a killer" in die Zeit und ist einmal was anderes....trotzdem kommt auch immer wieder der bewährte und geliebte Madsen Sound durch. Durch diese musikalische Flexibiltät bleibt man gespannt und freut sich, dass die Band nicht stillsteht, sondern weiterhin kratives Potenzial entfaltet. So wird sie auch langfristig zu den Top-Kreativen des Deutsch-Rocks gehören. Wirklich stark !!
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. April 2014
Das Album mag ich zwar nicht komplett, da ein paar Songs in eine Richtung gehen die ich nicht so gerne höre (emotionale Schiene, Liebe,..), aber im Allgemeinen sehr gelungenes Album.

Was ich jedem ans Herz legen kann, der Madsen auch sehr gerne mag: Geht auf ein Live Konzert. Die Jungs sind live einfach unglaublich. Habe sie jetzt schon vier mal gesehen, zwei mal davon auf Festivals. Jedes Mal war Madsen (bei Festivals einer der kleineren Bands) ein Highlight. Einfach der Hammer. Überkrass :)
Die Jungs rocken richtig ab
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Januar 2013
Sieben Jahre ist es her, dass Madsen ihr Debütalbum „Madsen“ veröffentlicht haben. Von Album zu Album erfuhren die Hörer stets eine Entwicklung, einen Schritt nach Vorne. Und so ist es nicht überraschend, dass auch „Wo Es Beginnt“, welches ihr fünftes Studioalbum ist, neue Qualitäten offen legt.

Erstmals haben die Jungs auf einen externen Produzenten verzichtet und alles in Eigenregie vollbracht. Und das kann sich durchaus hören lassen. Schon von „Frieden im Krieg“ (2008) zu „Labyrinth“ (2010) gab es einen gewaltigen Schritt. Doch diesen konnten Madsen noch toppen. Das ganze Album klingt noch harmonischer, jedoch trotzdem sehr direkt. ausschlaggebend dafür ist nicht zuletzt die stimmliche Entwicklung von Sebastian Madsen. Wirkte er auf den ersten Alben noch ein wenig „zart“ und nicht ganz so durchsetzungsfähig, so hört man heute eine Starke und Stabile Stimme.

Mit dem Titelsong „Wo Es Beginnt“ sagen Madsen gleich mal was Sache ist („Die Reise geht weiter es hört nie auf.“), es ist erst der Anfang! Die erste Single, „Lass die Musik an“, sorgt mit einem treibenden Beat und guter Melodieführung gleich für den ersten Ohrwurm. Man stellt schnell fest, dass auch im Bereich des Songwritings eine gute Entwicklung stattgefunden hat, die Songs gehen gut ins Ohr und die Hooklines bleiben in Erinnerung.
Einer der stärksten Songs ist mit Sicherheit „Love is a Killer“ der zwar etwas an Mando Diao erinnert, jedoch vielleicht gerade deswegen und wegen seinem auf englisch gesungenen Refrain heraussticht und großes Ohrwurmpotential an den Tag legt. Auch auf diesem Album ist wieder ein Back-To-The-Roots-Song. Mit „Generation im Arsch“ kehren Madsen zu ihren Punk-Wurzeln zurück und lassen richtig Dampf ab.

Das gesamte Album ist wesentlich rockiger gestaltet als seine Vorgänger. Es gibt lediglich zwei wirkliche Balladen. Doch auch diese überzeugen. Für „So cool bist du nicht“ haben sich Madsen mit Lisa Who eine perfekte Stimmkombination geholt. Und auch „Es wird schon wieder gut“ ist als
letzter Song gut platziert und eine versöhnliche Schlussaussage.

Madsen haben sich mit ihrem fünften Album abermals gesteigert und beweisen, dass es immer noch neue deutsche Rockmusik auf hohem Niveau produziert wird.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. November 2014
Ich wurde durch eine freundin auf die band aufmerksam gemacht, auf den song "lass die musik an". gefiel mir sofort, geht ins ohr. nach diversen video-checks im internet entschloss ich mich zum cd's "wo es beginnt" und "frieden im krieg" (s. dort meine bewertung). das war's wert. die texte sind eingängig und geradlinig, aber aussagekräftig. sie vermitteln ein lebensgefühl, in dem ich mich wiedererkennen kann.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. September 2015
Natürlich hatte ich schon von der Band "Madsen" gehört, aber erst durch ihre neue Single: Küss mich und durch den Bundesvision Song Contest bin ich erst so richtig auf sie aufmerksam geworden. Für dieses Album habe ich mich entschieden, da dort eine mir ebenfalls bekannte Single (Lass die Musik an) drauf ist.
Zu dem Album muss ich sagen: Einfach genial. Bis auf 2 oder 3 Lieder haben mir alle von vorn herein super gefallen und die CD läuft bei mir nun den ganzen Tag rauf und runter. Mittlerweile gefallen mir alle Lieder sehr gut, wobei ich natürlich immer noch das eine oder Andere lieber höre. Also dieses Album kann ich nur empfehlem!!! :D
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Juli 2013
Mehr geht nicht - ich dachte die wären eh schon ganz oben, das sind sie ja auch und ganz oben bleiben ist noch besser.
Dass dann auch die CD beim Vinyl dabei ist macht mich sehr froh.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Mai 2013
Klasse lieder. madsen hat sich wirklich fnatastisch weiterentwikelt und setzt mit wo es beinnt seiner erfolgstory die krone auf.
Achtung Ohrwurmgarantie !!!!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

5,00 €
5,00 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken