Fashion Sale Hier klicken Neuerscheinungen Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More sommer2016 Herbstputz mit Vileda Hier klicken Fire Shop Kindle Roosevelt festival 16

Kundenrezensionen

4,3 von 5 Sternen
65
4,3 von 5 Sternen
Plattform: Nintendo Wii U|Version: Standard|Ändern
Preis:21,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 3. Dezember 2012
Vorab: ich habe keine andere Version gespielt - nur die Wii U Version, daher werde ich auch keine Vergleiche zu den anderen Versionen ziehen.

Endlich, ein Assassins Creed Spiel für eine Nintendo Heimkonsole. Wie lange habe ich darauf gewartet, dass Assassins Creed 3 endlich auf PC erscheint, aber als ich dann mitbekommen habe, dass das Spiel als Launchtitel für Wii U erscheint war klar: Das muss her!
Nun, nach ungefähren 12 Stunden des Spielens möchte ich meine Eindrücke mit ihnen teilen.

--------------------------------------------------------------

Gameplay:

Pro:
Das Gameplay sollte ja bekanntlich neue Innovationen und flüssigere Kämpfe mit sich bringen. Da hat Ubisoft uns nicht zu viel versprochen:
-schnelle, Actionreiche, flüssige Kämpfe
-das Klettern lässt sich am besten mit "Easy to learn, hard to master" beschreiben. Ich habe vorher noch keinen anderen Assassins Creed Ableger auf Konsole gespielt, trotzdem fand ich schnell den Einstieg ins Spiel, auch wenn ich mich erst umgewöhnen musste. Nach ca. einer halben Stunde (Cutscenes ausgenommen) des Spielens ist man dann mit der Steuerung vertraut und hat keine Probleme mehr.
-Das neue Wii U Gamepad wird sinnvoll verwendet. Es dient in erster Linie als Karte, hat aber auch z.B. das Feature, im Spiel ohne große Tastenkombinationen per Fingerdruck das Pferd herbeizupfeifen. Das Gamepad lässt sich auch dazu verwenden, das Spiel nur auf diesem zu spielen (Somit kann der Fernseher von anderen Personen genutzt werden)

Contra:
Leider bietet das Gameplay zahlreiche Bugs, die den Spielspaß zwar nur leicht trüben aber trotzdem auf die Nerven gehen.
Nicht selten passiert es außerdem, dass man an Wänden oder Objekten hinaufklettert, an denen man eigentlich vorbei rennen wollte.
Zusätzlich sorgen clipping-Fehler für gleichermaßen merkwürdige wie auch lustige Momente.
Es war zu erwarten, dass ein derart gigantisches Spiel wie Assassins Creed 3 Bugs enthält, allerdings sind diese zu zahlreich, um sie zu ignorieren

--------------------------------------------------------------

Grafik:

Optisch macht das Spiel einiges her, gerade für Nintendo Nutzer, die eine derartige Optik nicht gewohnt sind.
Das Bild ist scharf, auch auf 720p. Vor allem die Licht- und Schatteneffekte sind zu erwähnen, da diese dem Spiel eine tolle Atmosphäre verleihen, lediglich die Schatten in Cutscenes flimmern und sind unscharf.
Auch Wettereffekte sind sehr schön anzusehen.
Die Texturen sind scharf, bisher konnte ich keine matschigen Texturen erkennen.

--------------------------------------------------------------

Sound:

Die Soundeffekte sind sehr authentisch.
Lediglich die Gespräche sind gerade in lauteren Szenen teilweise zu leise. -> Es empfiehlt sich, die Untertitel per Optionsmenü zu aktivieren
Der Soundtrack wurde zwar in diesem Teil nicht mehr von Jesper Kyd komponiert, bietet aber trotzdem einiges und hilft einem, voll und ganz ins Spiel einzutauchen.

--------------------------------------------------------------

Story:

Ich bin derzeit noch mit dem Storymodus beschäftigt, da ich auch vielen Nebenmissionen mache.
Bis hierhin kann ich sagen, dass die Story absolut fantastisch, wie man es von Assassins Creed gewohnt ist erzählt wird.
Sie spielt zur Zeit der amerikanischen Revolution und lässt wichtige Ereignisse wie z.B. die Boston Tea Party nicht aus.
Leute, die Assassins Creed bisher wegen der spannenden Story verfolgt haben sollten sich diesen Teil nicht entgehen lassen.

--------------------------------------------------------------

Zusammenfassung:

Zusammenfassen lässt sich das Spiel wirklich jedem empfehlen, der Gefallen an einem der Vorgänger fand.
Die Bugs im Spiel trüben den Spielspaß, können jedoch nochmal verkraftet werden.
Eine klare Kaufempfehlung!

edit. :Im Nachhinein möchte ich auch noch erwähnen, dass es manchmal zu FPS-Einbrüchen kommt, welche aber nicht lange andauern. Diese sind so selten, dass man da noch ein Auge zudrücken kann.
edit. 2:Ich habe nun schon gute 28 Spielstunden und es gibt noch immer sehr viel zu tun, die meisten Aufgaben sind nach wie vor abwechslungsreich und gerade das Crafting- und Handelssystem nimmt viel Zeit in Anspruch. Ich denke, ich werde, um auf 100% zu kommen noch gute 10-15 Stunden benötigen, auf die ich mich jetzt schon freue.
88 Kommentare| 23 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Juli 2013
Für mich war Assassin's Creed III mein erster Ableger der Reihe und ich bin noch immer hellauf begeistert. Als Conner streift man durch die Wälder Nordamerikas und fühlt sich durch die Umgebung, die herumwuselnden Tiere, die Musik, die Waldgeräusche unglaublich naturverbunden. Einzigartig. Zur Handlung und dem Spiel in seiner Reinform muss man nicht mehr viel sagen, die Reihe kennt wohl jeder und es gibt genug Rezensionen, die sich mit dem Spiel beschäftigen. Ich möchte nur kurz die Vorteile der WiiU Edition gegenüber den anderen Editionen ausführen.

So ist man gezwungen bei den anderen Konsolenfassungen mitten im Kampf ein Menü aufzurufen, um zwischen den Waffen wechseln zu können, während man als WiiU Spieler während des Kampfgeschehens jederzeit die Möglichkeit hat auf dem Gamepad die gewünschte Waffe auszuwählen. Der Spielfluss wird so nicht unterbrochen und wirkt sehr viel einheitlicher und flüssiger.

Sehr praktisch ist auch die Karte auf dem Bildschirm, die mir einige Male aus der Klemme half (schlechter Videospiel-Orientierungssinn). Auch hier muss nicht extra ein Menü aufgerufen und damit das Spiel unterbrochen werden.

Grafisch streitet man sich wohl immer noch welcher Teil besser ist. In den meisten Situationen ist die WiiU Version schärfer und detailreicher. Gerade bei Textilien oder Kleinteilen. Das Flackern von Schatten kam einige Male vor, ich weiß aber nicht ob die anderen Versionen da nicht auch Probleme hatten. Wobei "Problem" hier schon zu viel gesagt ist. Man schleicht durch diese unglaublich schöne Welt und wenn alle paar Stunden mal ein kleiner Schatten flackert, kann ich wirklich damit leben.

Fazit: Unglaublich gut sind der flotte Wechsel zwischen den Waffen im Kampf und der schnelle Blick auf die Karte, wenn man gerade Verfolger abschüttelt. Das ist so gut gelöst, dass ich mir fast wünschen würde, dass jeder Spieler diese Möglichkeiten mit seiner Konsole erhält. Aber eben nur fast. ;)
Ein nettes Gimmick ist auch, dass die Cutscenes zusätzlich auf dem Gamepad angezeigt werden. So können die ganz und gar Süchtigen (und genau das macht das Spiel mit einem!) sich schnell mal die Beine vertreten, ohne das Spiel zu unterbrechen.
Eine klare Kaufempfehlung von mir, wenn Sie AC3 noch nicht für eine andere Konsole besitzen.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Januar 2013
Habe das Spiel bereits für die Xbox 360 gehabt, und habe sozusagen mittendrin aufgehört und gegen die Wii U version getauscht.
Das Spiel ist auf beiden Plattformen super.
Auf der Wii U ist es jedoch DEUTLICH schärfer, die Farben sind DEUTLICH knackiger.bei der Xbox war es entweder zu dunkel oder zu hell, je nachdem wie man die Helligkeit im Spiel geregelt hat, und es sah alles sehr milchig aus.
Dazu kommt die Einbindung des Gamepad: Es ist dadurch einfach besser spielbar, alles läuft flüssiger.
Bei der Xbox Version musste man alle paar Meter ins Menü, das hat wirklich sehr gestört und man konnte nicht richtig ins Spiel eintauchen.
Auf Wunsch kann man das Interface auf das Gamepad perfektionieren, das bedeutet, man hat keinerlei Anzeigen mehr auf dem Tv Schirm! Das funktioniert super, und man wird überhaupt nicht vom Spielgeschehen abgelenkt.Ich bin begeistert und kann nur eine klare Kaufempfehlung aussprechen! Die Wii U Version bietet eindeutig Mehrwert gegenüber den anderen Versionen und spielt sich einfach angenehmer und besser.Einziges Manko daß mir aufgefallen ist: Manche Fenstertexturen laden spät nach, ist mir auf Xbox nie aufgefallen.
22 Kommentare| 26 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Februar 2013
Das ist mein Erster Assassin's Creed Teil, darum weiß ich von der gesamt Geschichte eher wenig, aber ich möchte hier trotzdem meine Meinung kund tun.

Grafik: *****
Top, anderst kann man es nicht sagen. Die Welt sieht einnfach toll aus, es gibt riesige Städte und Waldgebiete mit vielen Details und ohne Ladezeiten. Tolle animationen der Feinde und anderer Personen, alle Klamotten bewegen sich realistisch. Gute Schatteneffekte die nur in den Zwischesequenzen etwas grob wirken.

Sound: ****
Super, auf den Straßen ist immer was los. Überall kann man beim vorbeilaufen Gespräche mithören in bester deutscher Sprachausgabe, auch nach 40 Stunden Spielzeit höre ich Gespräche die ich noch nie gehörthabe! Den einen Stern abzug gibt es für die etwas zu leise Sprachausgabe in den Zwischensequenzen (am besten die Untertitel aktivieren).

Gameplay: *****
Genial, man kann überall raufklettern wirklich überall! Das macht auch nach 70 Stunden noch spaß und wird nicht langweilig. Es hat seht sehr viele toll inzinierte Haupt- und Nebenmissionen die unglaublich motivieren und Spaß machen. Es macht einfach Laune wenn man seinem Opfer über den Dächern hinterherschleicht, und das sieht auch noch klasse aus. Das Kampfsystem ist auch gut, wobei es besser geht. Aber das stört nur gering.

Fazit:
Dieses Spiel ist einfach riesig, und lohnt sich auf jedenfall, auch das das Geschehen zur Zeit des Unhabhängikeits-Kriegs spielt weiß zu gefallen. Ich bin mittelerweihle bei 80 Stunden, das liegt daran das ich einfach mal für ein paar Stunden in der Stadt rum renne, die grafik geniese und heimlich attentate ausführe, oder im Wald Tiere jage. Und es ist noch lange nicht vorbei, den dann gibt es auch noch die DLCs, die habe ich mir noch nicht heruntergeladen werde ich aber noch tun. Einfach ein Hammerspiel.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Dezember 2012
Ich beschränke mich hier einfach mal auf die technischen Aspekte der Wii U-Version, da Gameplay und Story doch mittlerweile bekannt sein sollten!
Ich besitze alle Next-Gen-Konsolen, die je über einen HDMI-Eingang an meinen 42 Zoll-HDTV angeschlossen sind. Ich habe die beiden ersten Teile auf der PS3 und Brotherhood auf der Xbox 360 gespielt. Allerdings toppt die Wii U-Version von AC3 die Vorgänger in Sachen Texturschärfe und Grafikaufbau sichtbar. Es macht einfach Spaß in den dichten Wäldern über Bäume zu hutschen, wo man Rinde und Moos richtig gut erkennen kann. Außerdem hat das Spiel eine tolle Weitsicht zu bieten - das fällt vor allem auf hohen Bergspitzen auf.

Leider hat das Spiel keine native 1080p-Auflösung zu bieten, was man ganz einfach merkt, wenn man die Konsole testhalber mal auf 720p stellt - es gibt keine Unterschiede! Somit stellt sich bei der knackscharfen Grafik leider etwas Kantenflimmern ein, woran man sich allerdings sehr schnell gewöhnt! Auch die körnigen Schatten fallen leicht negativ ins Gewicht. Die Grafik ist meist flüssig, nur ab und zu gibt es kurz den ein oder anderen Slowdown, z.B. im dichten Kampfgetümmel.

Zum Schluss noch was Positives: habe ich bei 8-10 Stunden Dauerzocken keine Abstürze oder fatale Bugs erlebt, die Konsole wird noch nicht mal fühlbar warm.
Insgesamt bin ich mit dem Spiel sehr zufrieden, bietet es mir doch wegen der tollen Grafik ein sehr intensives Erlebnis.
33 Kommentare| 15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. April 2013
Bin weiblich und 16 Jahre alt, und eig. keine regelmäßige Zockerin! Hab mir das Spiel trotzdem mal auf gut Glück gekauft, weil ich mal ein "gescheides" für meine Wii u wollte. Wurde nicht enttäuscht! Grafik gut, Story spannend und interessant, wechselnde Charaktere (man begegnet dann auch den früher gespielten Charakter, was ebenfalls interessant wird) nicht zu schwer aber auch nicht zu leicht! Wunderschöne, detailreiche Landschaften und eindeutig Suchtfaktor! Steuerung ist leicht, das Gamepad wird als Karte genutzt, außerdem kann man sein Pferd herbeirufen oder Waffen auswählen. Hier hätte man vielleicht noch ein wenig mehr einbauen können (Motion) aber das ist nur ein Vorschlag :-) !! Ich bin beeindruckt von Assassins Creed. Wahrscheinlich belächeln mich die echten Zocker gerade ;-)
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Juni 2013
Also ich bin wirklich eine eingefleischte Zockerin, von harmlosen Spielen bis hin zum Horror. So die neue Wii U gekauft, da ich schon I+II gespielt habe, war es natürlich eine Pflicht die III zu kaufen! Losgelegt mit der Figur Haytham Kenway. Eine Figur die sehr sympathisch rüber kommt und dazu noch eine sympathische Stimme hat! Da ich mich vorher gar nicht über das Spiel belesen habe wusste ich nicht was so passieren würde. Soll heißen das Spiel überraschte immer mehr.

Ich will aber nichts über die Geschichte des Spieles schreiben sondern wie ich es finde. Also das Spiel hat ungemein Suchtfaktor. Ich spiele es bereits das 3 Mal und das mit voller Begeisterung, wobei ich mich noch schwer tue 100% zu schaffen. Was das Spiel wirklich zu einem langen Spiel macht mit vielen Stunden Spielspaß. Wobei ich eingestehen muss das ich die Hauptstory etwas zu kurz finde. ;) Liegt vielleicht daran das ich nicht genug von dem Spiel bekommen kann.

Aber wenn man sich die Mühe macht und wirklich alles genau spielen will hat man wirklich enorm viel zu tun. Gut gemacht ist die Sprache der Indianer. Die Umgebungen sind Detail getreu und mit viel Liebe gemacht!

Die Welt ist gigantisch, ich weiss wovon ich rede, denn beim ersten mal durchspielen bin ich nur immer von a nach b gelaufen. ^^ Es gibt unzählige kleine Missionen zu meistern. Die Geschichte ist sehr spannend, manche traurig, andere wieder lustig!

Ok warum gebe ich dann eigentlich nur 4 Sterne wenn mich das Spiel doch so begeistert? Das liegt am Ton! Sorry aber manchmal geht das echt gar nicht, da sprechen die Figuren so leise und die Musik ist so laut das man nicht ein Wort verstehen kann. Manchmal wird zwar ein Text unten eingeblendet der aber auch nicht gerade auffallend ist, vor allem wenn er weiß auf weißem Hintergrund ist und meiner Meinung nach ziemlich klein geraden ist!

Gut, ist nun kein Beinbruch, aber eben schade für so ein Spiel. Kopfhörer schaffen zwar Abhilfe, aber auch nur wenn es im Raum, in dem man zockt, leise zu geht!

Ab und an lässt sich auch ein kleiner Bug mal blicken. Als ich das erste mal in New York war, war meine Spielfigur auf einer Brücke, allerdings nur dessen Kopf, sein Körper war unten drunter und über mir stand mein Pferd!
Keine Chance, ich musste die Konsole leider neu starten! Auch bei der Mission, als ich andere für mich angreifen ließ.
Die Kutsche auf der ich saß, blieb stehen ich konnte keine Befehle geben, er sagte zwar Angriff, aber keiner reagierte darauf, sie zuckten nur hin und her!
Also wieder Neustart der Sequenz.

Auch verschwinden manchmal Einwohner oder sonstige Leute einfach mal so, eben noch da, schwups ins Nichts verschwunden. ^^ Aber all das tut bei mir einfach keinen Abbruch des Spielspaßes ich sehe darüber hinweg und freue mich jetzt auf den neuen Teil. :) Ich kann nur sagen das Spiel ist einfach Top, noch kein Spiel hat es geschafft mich so zu fesseln und ich zocke schon mehr als 15 Jahre alle möglichen Spiele. ^^

Also das Spiel kann ohne Bedenken gekauft werden, ich würde es auf jedenfall tun.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. April 2014
Ich habe die Vorgängerteile auf dem PC schon sehr gemocht. Aus meiner Sicht ist Teil 2 der beste Teile.
Der dritte Teil kann da nicht ganz mithalten. Die Grafik ist sehr gut, leider gibt es ab und zu mal große Einbrüche in der Framerate.

Trotzdem gibt es von mir eine Empfehlung obwohl es nicht der beste Teil der Reihe ist.
Es ist trotzdem ein unterhaltsames Action Abenteuer.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. April 2014
Assasin's Creed 3 ist einfach ein super Spiel. Und es wurde einfach für die WII U prima umgesetzt. Auf dem Gamepad wird entweder eine große Map angezeigt (sehr hilfreich für die Unterwelten der Städte) oder man kann sehr schnell die Waffen wechseln. Alles in allem eine sehr gute Umsetzung eines sehr guten Spiels. Klare Kaufempfehlung!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. April 2013
Der lange ersehnte 3. Teil von AC,

mit vielen Erneuerungen, neuen Waffen und neuer Geschichte. Auch wieder schön wie es die Entwickler geschafft haben die Geschichte der Gründung der USA einfließen zu lassen.

Aber dennoch war ich im großen und ganzen etwas enttäuscht vom gesamt Paket.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.


Benötigen sie kundenservice? Hier klicken