Hier klicken Sale Salew Salem Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren PR Launch Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Learn more Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Read for free PrimeMusic longss17


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 11. Januar 2015
Als allein stehendes Spiel könntest es sogar lustig sein aber als Fortsetzung der legendären Gothic-Reihe taugt es nix. Eidieweil der Spiel-Spass hier eindeutig zu kurz kommt und das typische Gothic-Feeling taucht hier nicht mal ansatzweise auf!

Bereits der Anfang lehrte mich das Grausen. Durfte Skelette platt machen ohne ersichtlichen Grund. Doch um die Steuerung zu erlernen, die ohnehin kein kein großartiges Problem ist. Oder ist hier gar ein Landplagen-Detektor installiert und aktiviert und der hat mich eindeutig als Voll-Honk erkannt?

Nervig sind diese elenden Leerläufe. Meine Spielfigur latscht kreuz und quer durch die Pampas und nix tut sich. Logo ich muss die Gegend erkunden....aha. Allet schön und gut nur tun sollte sich auch mal was. Doch es tut sich schon was. Ab und an stolpert mein Held über so ne depperte Schatzkiste in der meist irgendein verk***ter Krimskrams drinne ist den ich eh net brauchen kann!

Der große Unterschied ist zu Gothic hier muss ich irgendwelche Quest erledigen und dann geht’s weiter. Bei Gothic kann ich es selbst entscheiden was ich anfange und wie. Gehts blöde aus kann ich das Game knicken aber das ist mir persönlich egal. Das ist ja der Spass daran, dass ich alles erst mal ausprobieren muss ob und wie es weiter geht. Diese Entscheidung wird mir hier abgenommen. Das Spiel lässt keine Ausreißer zu. Es geht nach einem vorgefertigten Schema weiter und nicht anders!

Bei Gothic oder Risen kann ich hin latschen wo ich möchte. Die einzige Einschränkung ist, wenn ich irgendeinem Monster begegne. Dat macht mich dann platt, weil die Spielfigur nicht stark genug ist. Arcania ist in Leveln unterteilt also weit weg vom üblichen Gothic-Schema!

Der Nachtmodus ist hier nur einfach da und hat keinerlei Auswirkungen auf das Spiel. Egal um was es sich handelt der Tagesablauf wird weiterhin durchgezogen. Die Handwerker wurschteln hier Tag und Nacht herum. Ebenso die Spielfigur kann nachts nicht einfach die Zeit verpennen. Warum das so ist oder einfach nur so sein muss wird wohl auf immer und ewig das Geheimnis des Erschaffers bleiben.

Wir kennen das ja von Hollywood zur Genüge. Wird er elfundneuzigste Teil eines Filmes lieblos ab gespult taucht plötzlich der Held der vorherigen Teile unvermittelt nur mal kurz auf. Das soll wohl dazu dienen um das elende Trumm noch irgendwie zu retten. So in der Hoffnung, dass sich die Hardcorefans das antun nur um ihren Liebling mal kurz zu sehen!

Schön und gut aber was soll der Krampf hier? Freilich ist es toll, wenn alte Bekannte wie z.B. Lester und Diego auftauchen. Aber dann nur sporadisch und nicht Spiel entscheidend.

Taschendiebstahl ist hier auch möglich nur hat es keinerlei Folgen. Bei Risen, wenn ich erwischt werden gibt’s ein paar auf die dumme, hohle Nuss, wenn ich erwischt werden. Hier interessiert es keine Sau was ich klemme, wie und wo. Räume ich jemand die Truhe aus merkt der Suppentrulli das nicht mal. Der will mir den Krempel, den ich zuvor geklaut habe auch noch später schenken!

►►► FAZIT: ◄◄◄

Das einzig Postive an diesem Game hier ist die Grafik. Das war es dann aber auch schon. Auf mir lieb gewordene Sachen wurde hier verzichtet. Amboss zum Waffen schmieden suchen und zuvor das Schmieden erlernen war gestern. Hier bastelt man sich die Waffen mit ein paar Mausklicks in der Inventarliste selber irgendwie zusammen. Die Story selbst ist absolut irgendwie daneben und unlogisch. Warum setzt das Volk seine ganze Erwartungen ausgerechnet in meine Spielfigur? Einen trifftigen Grund dafür gibt es nicht außer, dass es sich um einen Bauernjungen handelt. Wie wir alle wissen kann ja nur ein Bauernjunge die Welt retten und sonst niemand...ha...ha.

Stehe ich mit der Spielfigur am Abgrund bleibt sie hängen ohne ersichtlichen Grund also muss ich hüpfen und lande oft dort wo ich nicht landen wollte. Meist endet es dann sehr, sehr übel. Irgendwann wird’s komplett chaotisch, denn es tauchen ständig neue Spielfiguren auf. Da brauchste fast einen Zettel um die Namen aufzulisten. Dann die Götterwaffen, die keinen Taug haben. Die müssen ebenfalls nicht irgendwie mühsam gesucht werden, sondern die bastelt man sich einfach selbst!

Während der Quest kommen ständig irgend welche Aufforderungen, dass ich das oder jenes suchen oder irgend jemand verkloppen soll. Ob ich das mache oder nicht...egal. Hat keinen Einfluss auf den weiteren Verlauf vom Spiel!

Die chaotische Inventarliste setzt der ganzen Sache dann die Krone auf. Das Chaos nervt einen übers ganze Spiel. Erfahrene Gothic-Gamer könnte das hier nur ein müdes, mitleidiges Lächeln entlocken. Besser isses genug Tempotaschentücher bereit zu legen für die unzähligen Heul-und Weinkrämpfe. Besonders das Ende is echt zum Heulen!

Das Spiel ist in ca. 20 Stunden so gut wie ab gearbeitet und das war es dann. Vergebe 2 Sterne. Mehr ist wirklich net drinnen. Denn es ist nie und nimmer ein Nachfolger der Gothic-Reihe. Dazu schlägt es zu derbe aus der üblichen Schiene. Was normalerweise auch kein Fehler sein und für Abwechslung sorgen könnte. Aber hier wurde es eindeutig verschlimmbessert!
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. März 2014
Hab die Vorgänger schon gerne auf dem PC gezockt, nun diesen Teil auf der Xbox 360. Gefällt mir gut, nettes Game^^
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Oktober 2013
Super Spiel! Es ist zwar net soo toll wie die andre 3 Teile, aber trotzdem macht es Spaß :D Ich empfähle es Jeden Gothic Fan und nicht nur !!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.

Haben sich auch diese Artikel angesehen

19,00 €
13,90 €
16,99 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)